Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!  (Gelesen 13772 mal)

misread

  • Gast
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #15 am: 25. April 2012, 20:15:07 »
Das Forum ist ein Feuerwerk aus Verdrängung und Blindheit. Sie besitzen leider alle keinerlei weitreichende Empirie (Feigheit, Angst?) und gurken deshalb in einem kollektiv gestützten rational-wissenschaftlichen Paradigma rum, welches nur eine Stufe weiter reicht als das der magischen Esoteriker. Die psychischen Verdrängungsmechanismen zwischen Esoterikshootern und Esoterikern sind allerdings sehr ähnlich.

Es fehlt Ihnen also an allen Ecken die hinreichende Kompetenz, um gültige Aussagen über bestimmte Sachverhalte zu treffen.
Der Zugang zu einer vollständigen und nötigen Metaperspektive, die eine Bewertung der Dinge erlauben würde, bleibt Ihnen wegen mangelnder Empirie verwehrt, vergleichbar mit kleinen Blagen, die auf dem Balkon im zweiten Stock eines Gebäude sitzen und dabei voller Überzeugung Aussagen über die nicht sichtbare und damit erfahrbare Dachterrasse treffen. Und wenn sie dabei erwischt werden, dann nerven sie rum und pissen anderen ans Bein.

Sie haben eigentlich nur zwei Möglichkeiten, da eine grundlegende Horizonterweiterung ausgeschlossen scheint. Entweder sie hören auf hier im Forum so einen Unsinn zu schreiben oder sie machen weiter und belügen sich damit selbst. Mir ist es egal, ich verschwinde.

P.Stibbons

  • Gast
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #16 am: 25. April 2012, 20:17:52 »
@ misread:

http://forum.psiram.com/index.php?topic=8605.msg96555#msg96555

Zitat
Sie haben eigentlich nur zwei Möglichkeiten, da eine grundlegende Horizonterweiterung ausgeschlossen scheint. Entweder sie hören auf hier im Forum so einen Unsinn zu schreiben oder sie machen weiter und belügen sich damit selbst.

Schön, dass du dir die Mühe gemacht hast, uns darauf noch mal hinzuweisen, du cooler Checker!  :angel:



Binky

  • Gast
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #17 am: 25. April 2012, 20:22:50 »
So in etwa?

--------------------------------------------

Amtliche Bestätigung zur Vorlage bei einem Admin eines Forums mit folgenden Inhalten

[] Esoterik
[] Verschwörungstheorien
[] Impfgegner
[] Homöopathie
[] Anthroposophie
[] Sonstiges ___________________ (Bezeichnung des Forums)

Probant: _______

[X] hat die Mutprobe (das posten eines Hassposts) bestanden.
[ ] postete eine unnütze/schwachsinnige Homöopathie-Studie .
[ ] konstruierte ein Perpetuum mobilie
[ ] widerlegte Einsteins Relativitätstheorie
[ ] postete angebliche Beweise für das Funktionieren der Wahrsagerei
[ ] postete sinnlose Anekdoten zur Wirksamkeit irgendwelcher Quacksalber-Mittelchen
[ ] Erwähnte einen Online-Zeitungs-Artikel (welcher niemanden Interessiert!)
[ ] teilte uns mit, das er/sie die Konversion zum Erleuchteten nun vollendet hat und
fortan gegenüber den Schulwissenschaftlern geistig und feinstofflich höher gestellt ist.
[ ] Kategorie Sonstiges/völlig Sinnfreies: ________________________

Die amtlichen Anforderungen wurden am 12.Februar 2012 erfolgreich absolviert/erfüllt.
Die Bestätigung gem §§6,7c STfU ist sofort auszustellen.

Rechtsbehelf
Gegen diese Bestätigung sind Widersprüche unzulässig und werden ignoriert.

Antitainment

  • Forum Member
  • Beiträge: 785
  • Eso-Shooter
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #18 am: 25. April 2012, 20:28:32 »
Sehr amtlich Binky! 

Jetzt muss er nur noch vom Pharmavorstand abgestempelt werden.
Zahlen, Statistiken ... das ist alles total Sarrazin! Ihr müsst richtig fühlen! FÜHLEN! Darum geht es.

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #19 am: 25. April 2012, 20:28:57 »
Das Forum ist ein Feuerwerk aus Verdrängung und Blindheit. Sie besitzen leider alle keinerlei weitreichende Empirie (Feigheit, Angst?) und gurken deshalb in einem kollektiv gestützten rational-wissenschaftlichen Paradigma rum, welches nur eine Stufe weiter reicht als das der magischen Esoteriker. Die psychischen Verdrängungsmechanismen zwischen Esoterikshootern und Esoterikern sind allerdings sehr ähnlich.

Es fehlt Ihnen also an allen Ecken die hinreichende Kompetenz, um gültige Aussagen über bestimmte Sachverhalte zu treffen.
Der Zugang zu einer vollständigen und nötigen Metaperspektive, die eine Bewertung der Dinge erlauben würde, bleibt Ihnen wegen mangelnder Empirie verwehrt, vergleichbar mit kleinen Blagen, die auf dem Balkon im zweiten Stock eines Gebäude sitzen und dabei voller Überzeugung Aussagen über die nicht sichtbare und damit erfahrbare Dachterrasse treffen. Und wenn sie dabei erwischt werden, dann nerven sie rum und pissen anderen ans Bein.

Sie haben eigentlich nur zwei Möglichkeiten, da eine grundlegende Horizonterweiterung ausgeschlossen scheint. Entweder sie hören auf hier im Forum so einen Unsinn zu schreiben oder sie machen weiter und belügen sich damit selbst. Mir ist es egal, ich verschwinde.

Ein Pauschalurteil in ca. 1 Std. über ca. 1000 Foristen, Respekt! Das zeugt von hoher metaempirischer Kompetenz!  ;D ;D ;D

misread

  • Gast
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #20 am: 25. April 2012, 20:38:04 »
So in etwa?

--------------------------------------------

Amtliche Bestätigung zur Vorlage bei einem Admin eines Forums mit folgenden Inhalten

[] Esoterik
[] Verschwörungstheorien
[] Impfgegner
[] Homöopathie
[] Anthroposophie
[] Sonstiges ___________________ (Bezeichnung des Forums)

Probant: _______

[X] hat die Mutprobe (das posten eines Hassposts) bestanden.
[ ] postete eine unnütze/schwachsinnige Homöopathie-Studie .
[ ] konstruierte ein Perpetuum mobilie
[ ] widerlegte Einsteins Relativitätstheorie
[ ] postete angebliche Beweise für das Funktionieren der Wahrsagerei
[ ] postete sinnlose Anekdoten zur Wirksamkeit irgendwelcher Quacksalber-Mittelchen
[ ] Erwähnte einen Online-Zeitungs-Artikel (welcher niemanden Interessiert!)
[ ] teilte uns mit, das er/sie die Konversion zum Erleuchteten nun vollendet hat und
fortan gegenüber den Schulwissenschaftlern geistig und feinstofflich höher gestellt ist.
[ ] Kategorie Sonstiges/völlig Sinnfreies: ________________________

Die amtlichen Anforderungen wurden am 12.Februar 2012 erfolgreich absolviert/erfüllt.
Die Bestätigung gem §§6,7c STfU ist sofort auszustellen.

Rechtsbehelf
Gegen diese Bestätigung sind Widersprüche unzulässig und werden ignoriert.


Amtliche Bestätigung zur Vorlage bei einem Admin eines Forums mit folgenden Inhalten

[ ] Esoterik
[ ] Verschwörungstheorien
[ ] Impfgegner
[ ] Homöopathie
[X] Rationaler Quälgeist
[ ] Sonstiges ___________________ (Bezeichnung des Forums)

Probant: _______

[ ] hat die Mutprobe (das posten eines Hassposts) bestanden.
[ ] postete eine unnütze/schwachsinnige Homöopathie-Studie .
[X] geht Höherwissenden auf den Geist.
[X] plaperte nach, was er im Elternhaus/Schule/Printmedien mitbekommen hat.
[ ] postete angebliche Beweise für das Funktionieren der Wahrsagerei
[X] verzauberte uns durch mangelnde Empirie und psychische Verdrängungsmechanismen.
[ ] Erwähnte einen Online-Zeitungs-Artikel (welcher niemanden Interessiert!)
[ ] teilte uns mit, das er/sie die Konversion zum Erleuchteten nun vollendet hat und
fortan gegenüber den Schulwissenschaftlern geistig und feinstofflich höher gestellt ist.
[ ] Kategorie Sonstiges/völlig Sinnfreies: ________________________

Die amtlichen Anforderungen wurden am 12.Februar 2012 erfolgreich absolviert/erfüllt.
Die Bestätigung gem §§6,7c STfU ist sofort auszustellen.

Eine mögliche Aufnahme im Öko-Test Forum / Spiegel Online Forum wird in Erwägung gezogen.

Antitainment

  • Forum Member
  • Beiträge: 785
  • Eso-Shooter
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #21 am: 25. April 2012, 20:42:10 »
@misread
Du musst dringend an deinem Abgang feilen...
http://www.youtube.com/watch?v=Tca-AkF2_6w
Zahlen, Statistiken ... das ist alles total Sarrazin! Ihr müsst richtig fühlen! FÜHLEN! Darum geht es.

misread

  • Gast
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #22 am: 25. April 2012, 20:44:31 »
@misread
Du musst dringend an deinem Abgang feilen...
http://www.youtube.com/watch?v=Tca-AkF2_6w

Musste lachen.

P.Stibbons

  • Gast
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #23 am: 25. April 2012, 20:45:46 »
@ Dr. Ici Wenn:

Ich glaub, das ist einer von der püschoannalüttischen oder/und Wahrsager -Fraktion:

vereinsamter Rentner - fasziniert von unserem subversiven Treiben, will er jetzt mal n büschen interaktiv in seiner heimlichen Lieblings-online-RealityShow  mitmischen  ;D

Chris224

  • Gast
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #24 am: 25. April 2012, 22:22:12 »
Zitat
Ansonsten stimme ich einigen kritischen Artikeln über Esoterik zu. Trotzdem finde ich, dass eine derartige kritische Seite ein bisschen niveauvoller und intelligenter sein könnte, zuweilen haben die Artikel wirklich Bild-Niveau. Auch die empirische Basis ist manchmal richtig schlecht, die Gegenbeweise zu den Esoterikpraktiken sind oft nur Anti-Gefasel und als Stütze dient ein rational-pragmatisches, unvollkommenes Paradigma.

Read more: http://forum.psiram.com/index.php?topic=8605.15#ixzz1t4s9KcA5

2 Sekten, 1 psyschotische Einzelperson/Sekte,

5 Tote, 3 i.d. Psyschatrie, 5 Geschädigte Kinder, davon 2 mittlerweile Drogenabhängig,

Du Dummschwätzer, komm Du mir einmal unter die Sonne, dann gebe ich dir Empirie bis das du sie kotzt pisst und scheißt gleichzeitig.

Hab ich jetzt den Test mit dem Hasspost wenigstens bestanden?

Antitainment

  • Forum Member
  • Beiträge: 785
  • Eso-Shooter
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #25 am: 25. April 2012, 22:52:45 »
Ruhig Brauner, einen so offensichtlichen Troll nimmt man nicht ernst sondern spielt ihn kaputt.  ;)
Zahlen, Statistiken ... das ist alles total Sarrazin! Ihr müsst richtig fühlen! FÜHLEN! Darum geht es.

Wirsing

  • Gast
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #26 am: 25. April 2012, 22:58:31 »

Ich glaub, das ist einer von der püschoannalüttischen oder/und Wahrsager -Fraktion:


Oder auch ein Psycho Anallytiker........

P.Stibbons

  • Gast
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #27 am: 25. April 2012, 23:00:41 »
Zitat
Psycho Anallytiker

Anal-Lyriker...psycho...

Adromir

  • Forum Member
  • Beiträge: 686
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #28 am: 26. April 2012, 00:43:04 »
Gab es nicht mal die Ankündigung sich im Forum mit solchen Trollen nicht mehr auseinander setzen zu wollen? Also Deckel zu und gut ist. Bringt doch eh nichts

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1636
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: Bitte mehr mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzen!
« Antwort #29 am: 26. April 2012, 00:47:12 »
Das Forum ist ein Feuerwerk aus Verdrängung und Blindheit. Sie besitzen leider alle keinerlei weitreichende Empirie (Feigheit, Angst?) und gurken deshalb in einem kollektiv gestützten rational-wissenschaftlichen Paradigma rum, welches nur eine Stufe weiter reicht als das der magischen Esoteriker. Die psychischen Verdrängungsmechanismen zwischen Esoterikshootern und Esoterikern sind allerdings sehr ähnlich.
Weitreichende Erfahrung in welchen Bereichen?
Allgemein Rumschwafeln mithilfe von knapp neben der Bedeutung benutzten Fremdwörtern können wir wirklich nicht sehr gut, da fehlt die *Empirie*.


Es fehlt Ihnen also an allen Ecken die hinreichende Kompetenz, um gültige Aussagen über bestimmte Sachverhalte zu treffen.
Welche Kompetenzen benötigt man Ihrer Meinung nach, um wenigstens einige Phänomene aus dem weiten Feld Wirren Denkens zu beurteilen?
Welche Sachverhalte? Bitte mal ein paar konkrete Kritikpunkte anstelle einer Gruppendiagnose.

Der Zugang zu einer vollständigen und nötigen Metaperspektive, die eine Bewertung der Dinge erlauben würde, bleibt Ihnen wegen mangelnder Empirie verwehrt,
Eine *vollständige* Metaperspektive* wird uns wohl aufgrund der Vielfalt der Phänomene eher nicht möglich sein, egal wie nötig sie sein könnte.
Alles, was als Weg dahin oder als *vollständige Metaperspektive* verkauft wird, ist entweder ein stark vereinfachtes Modell; eine völlig willkürliche Vermischung von Ansichten, Glauben, halb verstandener und falsch wiedergegebener Erkenntnis oder aber ein eiskaltes Geschäftsmodell zur eigenen Bereicherung und Machtgewinnung.

vergleichbar mit kleinen Blagen, die auf dem Balkon im zweiten Stock eines Gebäude sitzen und dabei voller Überzeugung Aussagen über die nicht sichtbare und damit erfahrbare Dachterrasse treffen. Und wenn sie dabei erwischt werden, dann nerven sie rum und pissen anderen ans Bein.

Schöne Beschreibung der gängigen Gurus, Wunderheiler und pseudowissenschaftler. Aus welcher Ecke kommen Sie?

Sie haben eigentlich nur zwei Möglichkeiten, da eine grundlegende Horizonterweiterung ausgeschlossen scheint. Entweder sie hören auf hier im Forum so einen Unsinn zu schreiben oder sie machen weiter und belügen sich damit selbst.

Die grundlegende Horizonterweiterung findet täglich statt, man nennt das auch "sich der Realität stellen". Das kann allerdings nur funktionieren, wenn man die Realität als existent anerkennt und sich nicht hinter Nebelwänden versteckt und im erleuchteten Gruppenkuscheln das Heil sucht.

Mir ist es egal, ich verschwinde.

Schade. Ich hatte auf substanzielle Horizonterweiterung gehofft.
Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)