Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Transhumanisten entern die Piraten

Begonnen von Belbo zwei, 15. März 2012, 17:52:24

« vorheriges - nächstes »

Belbo zwei

Es ist ja nicht so, dass nicht so ziemlich jeder Teil unserer Klientel dort aufgeschlagen wäre.....

http://wiki.piratenpartei.de/AG_Transhumanismus

Was hat das inhaltlich mit der Piratenpartei zu tun?
Sogar sehr viel!
Die Ziele der Piraten bestehen ja darin, Freiheit, Bürgerrechte und das Grundrecht auf soziale Teilhabe zu sichern. Wir führen diesen Gedanken fort und überlegen uns, wie sich das Leben aller Menschen angenehmer, schöner und gehaltvoller gestalten ließe. Wir tun letztlich das, was viele Politiker vernachlässigen: Anstatt nur die eigene Legislaturperiode zu überblicken, schärfen wir den Blick auf kommende Jahrzehnte und Jahrhunderte und überlegen uns, wie eine positive Zukunft aussehen könnte!

:kotz:

Aber auch in anderen AGs treffen wir auf alte Bekannte, Tierschutz zum Beispiel.
http://wiki.piratenpartei.de/Kategorie:AG_in_der_AG_Politik

wumbaba

 $)
Ach ja, die lieben Menschenhasser - äh - Tierschützer.
Meine ganz besonderen Freunde, haben hier also auch Unterschlupf gefunden. Wie schön.  ::)
"Es gibt Inseln der Vernunft auf dieser Erde, in einem Meer des Blödsinns. Hier müssen wir stehen und Brücken bauen, auf dass einmal ein Kontinent der Vernunft entsteht." (J.Weizenbaum)

Scharlui

Vor Jahresfrist ging hier nicht zuletzt meinetwegen eine ellenlange gehässige Diskussion ab. Ich hab die - besorgniserregende - Entwicklung vefolgt.
Hier das (http://wiki.piratenpartei.de/AG_Transhumanismus) bestätigt meine Befürchtungen. Skepsisfeindlich verordnete Optimismusideologie.
Ich nenn das ab heute Optimistismus.
Erkenne das gute im Menschen, und du weisst, warum wir kriminell sind. (Kalmàn Ketöfi)

Dr. Ici Wenn

Piratenpartei kann man inzwischen in der Pfeife rauchen, da kommt erstmal nichts mehr, was Bestand hätte. Vielleicht in 3 jahren. Wenn sie so lange überleben.

The Doctrix

Zitat von: Dr. Ici Wenn am 06. Januar 2013, 22:33:00
Piratenpartei kann man inzwischen in der Pfeife rauchen, da kommt erstmal nichts mehr, was Bestand hätte. Vielleicht in 3 jahren. Wenn sie so lange überleben.

Wette dagegen.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Ratiomania

Zitat von: The Doctor am 07. Januar 2013, 09:38:19
Zitat von: Dr. Ici Wenn am 06. Januar 2013, 22:33:00
Piratenpartei kann man inzwischen in der Pfeife rauchen, da kommt erstmal nichts mehr, was Bestand hätte. Vielleicht in 3 jahren. Wenn sie so lange überleben.

Wette dagegen.

Die Einsätze meine Herren, die Einsätze bitteschön!  ;D

Conina

Können wir erstmal festlegen ab wann kannste in der Pfeife rauchen eintritt?

Wie will man darauf wetten?

;D ;D ;D

Belbo zwei

Ich gehe zwar konform mit der meinung dass da nichts mehr draus wird, an der AG Transhumanismus würde ich es allerdings nicht festmachen, die hat gerade mal zehn Mitglieder und ist nicht gerade aktiv.....

.....wie wäre es denn mit 5 Wahlen hintereinander unter 4%, als Kriterium?

The Doctrix

Zitat von: Conina am 07. Januar 2013, 12:33:06
Können wir erstmal festlegen ab wann kannste in der Pfeife rauchen eintritt?

Wie will man darauf wetten?

;D ;D ;D

Es ging ums politische Überleben. Ich würde sagen, das ist gescheitert, wenn sie bei den Hochrechnungen zu Wahlen nicht mehr alleine aufgeschlüsselt werden, sondern wieder im Pool der namenlosen "Anderen" verschwunden sind.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Ratiomania

Zitat von: The Doctor am 07. Januar 2013, 13:04:29
Zitat von: Conina am 07. Januar 2013, 12:33:06
Können wir erstmal festlegen ab wann kannste in der Pfeife rauchen eintritt?

Wie will man darauf wetten?

;D ;D ;D

Es ging ums politische Überleben. Ich würde sagen, das ist gescheitert, wenn sie bei den Hochrechnungen zu Wahlen nicht mehr alleine aufgeschlüsselt werden, sondern wieder im Pool der namenlosen "Anderen" verschwunden sind.

Wer auf Hochrechnungen warten kann, kann auch auf die Endergebnisse warten. Oder?

The Doctrix

Zitat von: Ratiomania am 07. Januar 2013, 14:52:13
Zitat von: The Doctor am 07. Januar 2013, 13:04:29
Zitat von: Conina am 07. Januar 2013, 12:33:06
Können wir erstmal festlegen ab wann kannste in der Pfeife rauchen eintritt?

Wie will man darauf wetten?

;D ;D ;D

Es ging ums politische Überleben. Ich würde sagen, das ist gescheitert, wenn sie bei den Hochrechnungen zu Wahlen nicht mehr alleine aufgeschlüsselt werden, sondern wieder im Pool der namenlosen "Anderen" verschwunden sind.

Wer auf Hochrechnungen warten kann, kann auch auf die Endergebnisse warten. Oder?

Mir ging es darum, ab wann die Medien sie noch ernst nehmen.

Also, folgender Vorschlag zur Definition:

Die Piraten gelten als nicht mehr von politischer Bedeutung, sobald sie bei 3 Wahlen hintereinander bei ARD und ZDF in den Hochrechnungen im Rahmen der Wahlberichterstattung nicht mehr mit einem eigenen Balken für ihren Wählerstimmenanteil vertreten sind.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Belbo zwei

Na den Rest geben sie sich jetzt durch ein zusammengeschustertes Wahlprogramm, die einzigen Kriterien die noch zählen sind "neu" und "anders"........

https://wiki.piratenpartei.de/Initiative_gemeinsames_Wahlprogramm/Wahlprogramm

Beispiel?

ZitatVor operativen Eingriffen sollen auf ärztlicher Seite 3 Personen gemeinsam entscheiden, ob eine Operation als medizinisch notwendig anzusehen ist. Neben der hauptverantwortlichen Person sind mindestens zwei Fachleute einer völlig anderen Institution hinzuzuziehen. Dabei haben diejenigen Fachleute, die mit der Operation Geld verdienen würden, einfaches Stimmrecht, alle anderen dreifaches Stimmrecht.
Dies gilt ausdrücklich für sogenannte geschlechtsangleichende Eingriffe im Säuglingsalter. Weitere Arten operativer Eingriffe sind ebenfalls in diesem Sinne in Augenschein zu nehmen.

zwingenberger

Zitat von: Belbo zwei am 07. Januar 2013, 18:23:36

ZitatVor operativen Eingriffen sollen auf ärztlicher Seite 3 Personen gemeinsam entscheiden, ob eine Operation als medizinisch notwendig anzusehen ist. Neben der hauptverantwortlichen Person sind mindestens zwei Fachleute einer völlig anderen Institution hinzuzuziehen. Dabei haben diejenigen Fachleute, die mit der Operation Geld verdienen würden, einfaches Stimmrecht, alle anderen dreifaches Stimmrecht.
Dies gilt ausdrücklich für sogenannte geschlechtsangleichende Eingriffe im Säuglingsalter. Weitere Arten operativer Eingriffe sind ebenfalls in diesem Sinne in Augenschein zu nehmen.

Die Szene spielt in der Notaufnahme einer Unfallklinik, nachts gegen halb zwei. Drei Ärzte, davon zwei Nicht-Chirurgen, werden sich über die Stimmenauszählung nicht einig.  :rofl

Ladislav Pelc

Schade, einfach nur schade. :(

Nicht dass ich damit gerechnet hätte, dass die Piraten dauerhaft zu einer erfolgreichen Partei werden; jedenfalls nicht ohne sowas wie die Grünen 2.0 zu werden.

Ein bisschen Erfolg hätte ich ihnen allerdings nun doch gegönnt, aber so wird das wohl nichts mehr. :(

Jedenfalls für mich sind die mit so einem Programm nicht mehr wählbar. Leider.

Binky

Wartet doch erst einmal ab. Wie kange haben die Grünen gebraucht? Mittlerweile würde ich ebenso auf die FDP wetten....