Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Linksammelthread  (Gelesen 80654 mal)

Ratiomania

  • Gast
Linksammelthread
« am: 13. August 2011, 14:52:53 »
Die Linksammlung ist inzwischen onlinehttp://www.psiram.com/ge/index.php?title=Linksammlung

Könnte man nicht einen gepinnten Sammelthread erstellen mit allen Interessanten gut informativen/hilfreichen und gut erklärenden Seiten des Internets?

Ich meine, viele tolle Links werden hier im Forum gepostet, aber man muss Sie teilweise vorher schon gebookmarked haben, wenn man  den jeweiligen Artikel schon gelesen hat, wenn nicht ists für denjenigen der sich trotzdem für neue Quellen interressiert verloren.

Mein Vorschlag deshalb:

Links in einen Sammelthread im Eröffnungspost sammeln, eventuell kategorisiert (
Eventuell Kategorien: Blogs, hilfreiche informative Seiten (Lexika, WIkis), Zeitungsartikel (ZEIT, SPON, etc) unterteilt in Unterkategorien (Medizin, Skeptiker, NaWi)?) und kurz prägnant beschrieben um was es sich handelt.

Der Blogroll is zwar gut bestückt, leider eben aber nicht kommentiert um was es sich jeweils handelt. Vorallem für "Neulinge" und Interessierte hilfreich.

aktuelle Beispiele:

Blogs:

https://wetterkachelmann.wordpress.com/ => Blog übers Wetter in Deutschland; Wetterphänomene werden erklärt

Wikis/Lexika

http://rationalwiki.org/wiki/Main_Page => RationalWiki - Amerikanisches Wiki über Pseudowissenschaft, Antiszientismus, Cranks, "Rationalismus"

http://www.skepdic.com/ => The Sceptic´s Dictionary - The Skeptic's Dictionary is a website and a book. Each features definitions, arguments, and essays on topics ranging from acupuncture to zombies, and provides a lively, commonsense trove of detailed information on things supernatural, paranormal, and pseudoscientific.

http://urbanlegends.about.com/ - Urban legends (also known as contemporary legends) are apocryphal, secondhand stories, told as true and plausible enough to be believed, about horrific, embarrassing, exasperating, or ironic things that have supposedly happened to real people. For all practical purposes the present-day equivalent of the legends and fables of old, urban legends tend to revolve around the most vexing aspects of modern life.

http://www.snopes.com/ - Welcome to snopes.com, the definitive Internet reference source for urban legends, folklore, myths, rumors, and misinformation. Use the search box above to locate your item of interest, or click one of the icons below to browse the site by category.

Zeitungsartikel

http://www.zeit.de/zeit-wissen/2011/04/Dossier-Esoterik-Esoterisierung
Bernd Kramer über Pseudowissenschaft und Esoterik an deutschen Hochschulen

http://www.zeit.de/2010/37/M-Alternativmedizin harro Albrecht über modernen Aberglauben und die damit verbundenen Gefahren in der Medizinerausbildung


rincewind

  • Gast
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #1 am: 13. August 2011, 15:01:00 »
Gute Idee.

Harlequin

  • Forum Member
  • Beiträge: 244
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #2 am: 13. August 2011, 17:56:32 »
Ich finde, man sollte das Themenweise zusammentun. Aber vielleicht zuerst ein Brainstorming für die grundsätzlichen Seiten, dann zum jeweiligen Thema die Verfeinerungen? z.B. ein Thema Homöopathie und dann z.B. die Artikel auf diesen Blogs listen, die sich mit dem Thema befassen. Idealerweise mit Schlagwörtern.

Hier mal ein paar Ideen von mir:

http://www.vaccinetimes.com                 Blog mit Neuigkeiten und guten Informationen zu Impfungen
http://www.vaccinetimes.com/category/vaccine-preventable-suffering/   Untergruppe: Leiden, dass durch Impfen vermeidbar gewesen wäre
http://www.historyofvaccines.org/           Historisches zu Impfungen
http://www.sekten-info-nrw.de/               Viel zu Sekten
http://scienceblogs.com/insolence/           ScienceBlog. Bloggt regelmäßig über Impfgegner und andere Cranks
http://richarddawkins.net/                      Atheismus et al.
http://forums.randi.org/forumindex.php    Forum der James Randi Foundation. Haufenweise gute Infos.

Man braucht vor der Liebe Gottes keine Angst zu haben. Er hat seit 2.000 Jahren niemand mehr geschwängert.

Warze

  • Forum Member
  • Beiträge: 1058
  • "Mein Name ist Bond. HEINZ Bond."
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #3 am: 13. August 2011, 19:05:58 »
Vielleicht sollte man noch dazuschreiben, in welcher Sprache die verlinkte Seite ist.
"One thing's sure: Inspector Clay is dead- murdered- and somebody's responsible!"

PaulPanter

  • Gast
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #4 am: 13. August 2011, 20:13:11 »
Ich kenne sowas als Sticky aus anderen Foren.
Der Thread Ersteller kann den ersten Post im Thread immer wieder Ändern und so die neuen Links einfügen. User posten dann ihre Vorschläge einfach zur Diskussion...
Am komfortabelsten find ich ein RSS-Feed.
http://de.wikipedia.org/wiki/RSS

Ratiomania

  • Gast
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #5 am: 13. August 2011, 20:51:51 »
Ich kenne sowas als Sticky aus anderen Foren.
Der Thread Ersteller kann den ersten Post im Thread immer wieder Ändern und so die neuen Links einfügen. User posten dann ihre Vorschläge einfach zur Diskussion...
Am komfortabelsten find ich ein RSS-Feed.
http://de.wikipedia.org/wiki/RSS

Exakt.

Ratiomania

  • Gast
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #6 am: 14. August 2011, 19:07:33 »
Text

Alternativmedizin


ZEIT Online


Eine Beleidigung der Vernunft

Auch die Homöopathie muss ihre Wirksamkeit beweisen. Stefan Schmitt plädiert für aufgeklärtes Denken.

Depression mit Engeln

Esoterische Psychokurse versprechen sanfte Heilung seelischer und körperlicher Krankheiten. Viele Techniken sind hochriskant. Von Heike Dierbach

Nerv getroffen

Ein ehemaliger Diplomat aus Leipzig betreibt heute zwölf Heilpraktiker-Schulen. Seine Erfolgsgeschichte zeigt: Zweifelhafte Heilmethoden haben hierzulande Hochkonjunktur. Von Ralf Geissler

Heilkraft aus dem Nichts

Über keine Behandlungsmethode streiten Patienten und Mediziner so sehr wie über die Homöopathie. Studien zeigen: Die Heilmethode wirkt – aber anders, als viele glauben. Sollen Ärzte das Potenzial der Homöopathie wirklich nutzen? Von Richard Friebe

Kleine Kügelchen, großer Gewinn

Richard Friebe über das Geschäftsmodell Homöopathie

Wehe! Wehe!

Homöopathie, Akupunktur, Ayurveda – der Aberglaube frisst die moderne Medizin. Zunehmend lehren deutsche Hochschulen alternative Verfahren. Ein Irrweg, findet Harro Albrecht

Alles für die Katz?

Auch bei Haustieren helfe Homöopathie, so argumentieren viele Anhänger. Experimente zeigen, was bei Hund, Katze und Pferd tatsächlich wirkt. Von Franziska Badenschier

Wie Glaube und Zufall heilen

Das positive Image der Homöopathie steht im krassen Gegensatz zur Bewertung der Heilmethode durch die wissenschaftliche Medizin. Wie lässt sich ihr Heilerfolg erklären? Von Hartmut Wewetzer

Zuckerpille oder Zahnersatz

Es wäre schön, wenn die Homöopathie funktionieren würde. Tut sie aber nicht. Es gibt also keinen Grund, warum sie weiter von Krankenkassen bezahlt werden sollte, meint Kai Kupferschmidt.

»Wer Zuckerpillen kauft, hat schon aufgegeben«

Interview von Ben Goldacre über Homöopathie durch Sigrid Neudecker.

Das Reich der Mittel

Die Traditionelle Chinesische Medizin wird von vielen Schulmedizinern nicht ernst genommen. Teilweise zu Recht. Doch immer mehr Institute und Pharmaunternehmen untersuchen, ob in den geheimnisvollen Essenzen nicht doch Heilkraft steckt. Von Richard Friebe

Heilendes Oregano aus dem Himalaya?

Lässt sich ein hochinfektiöser Keim mit Oregano behandeln? Einige Forscher sind davon überzeugt und bauen die Pflanze im Himalaya an. Auf Kräuterernte in 3000 Metern Höhe. Von Martin Lehmann-Waldau

Eine Frage des Rückgrats

Sich mit der Lobby der Alternativmedizin anzulegen kann teuer werden – zumindest in England. Von Christoph Drösser

Ernüchternde Alternative

Akupunktur, Naturheilkunde, Homöopathie auf dem Prüfstand – wie gut sind Verfahren jenseits der Schulmedizin? Von Hartmut Wewetzer

Ayurvedische Giftpillen

Präparate aus der indischen Heillehre enthalten oft gefährliche Mengen Blei, Quecksilber und Arsen. Eine neue Studie zeigt, dass vor allem online gehandelte Produkte betroffen sind. Von Sven Stockrahm

Hauen ums Stechen

Akupunktur ist in Deutschland populärer als in China. Nun streiten westliche Forscher darüber, wann die Nadelei sinnvoll ist. Von Ulrich Schnabel

Geheimnisvolle Pulver

Die Schweizer Firma Padma vertreibt pflanzliche Medikamente nach tibetischen Rezepten. Von Andreas Hilmer

Nebenwirkungen inklusive

Wie kann sich der Psychotherapie-Patient vor Scharlatanen schützen? Von Harro Albrecht

Auweia, Papaya!

Der Aids-Entdecker Luc Montagnier will die Menschen vom Altern »heilen« und verordnet exotische Fruchtextrakte gegen den Stoffwechselstress

Pseudowissenschaft

Ist das noch normal?

Auf einer Wissenschaftskonferenz in Hamburg haben Skeptiker paranormale Phänomene, magische Mythen und wissenschaftliche Wunder entlarvt. Von Josephina Maier

Evidenzbasierte Medizin

Zwischen den Stühlen

Jürgen Windeler ist Deutschlands oberster Medikamentenprüfer. Seit Anfang des Jahres hat sein Institut mehr Macht als je zuvor – steht aber von allen Seiten unter Druck. Kann Windeler es gegen Pharmalobby und Politik verteidigen? Von Katrin Wilkens

»Unsinniges aussortieren«

Er will kein Diener der Pharmaindustrie sein und den Nutzen jeder neuen Pille prüfen, verspricht Jürgen Windeler, der neue Oberkontrolleur im Gesundheitswesen. Interview mit Jutta Hoffritz und Nicola Kuhrt

Geschäft mit dem Leben

Ein Forscher und Unternehmer hat ohne Skrupel ein Mittel verkauft, das ein längeres Leben verheißt. Noch weiß allerdings niemand, ob die Substanz tatsächlich so wirkt – und ob sie nicht vielleicht gefährliche Nebenwirkungen hat. Von Sascha Karberg

Ärzte setzen auf umstrittenes Insulin für Kinder

Rasch wirksame Insulinanaloga bieten jungen Diabetikern keinen Vorteil, zeigen Studien. Doch Kinderärzte wollen auf die Mittel nicht verzichten und glauben an den Erfolg. Von Adelheid Müller-Lissner

Trainerwechsel

Der Medikamenten-TÜV ist nicht am Ende – trotz Abwahl des Chefs. Von Harro Albrecht

Im Zeckenland

Der Klimawandel soll uns ein dauerhaftes Holzbockproblem bescheren – und das Risiko für gefährliche Infektionen erhöhen, die von den kleinen Blutsaugern übertragen werden. Stimmt das? Muss ich jetzt nach jedem Zeckenbiss zum Arzt gehen? Was kann der überhaupt machen?

Esoterik

Hinters Licht geführt

Der Esoterik-Markt wächst und wächst. Aber nicht alle Angebote sind so harmlos, wie sie klingen. Von Bernd Kramer

Feigheit vor der Welt

Warum Leute heute ins Obskure flüchten. Von Jutta Ditfurth

Gequantelte Engel

Rupert Sheldrake und Matthew Fox singen das Hohelied der postmodernen Mystik. Von Ulrich Schnabel

"Verbraucherschutz"

Viele Scharlatane, wenig Hilfe

Die Nachfrage nach Karriereberatung steigt. Doch die Branche ist unübersichtlich. Coach nennen kann sich jeder – und so lockt der Markt allerlei seltsame Gestalten an. Von Liane Borghardt

Meines kann schon mehr!

Englisch für Babys, Ökonomie für Vierjährige. Wenn Eltern dem Frühförderwahn verfallen. Von Jeannette Otto

»Kurse gehorchen dem Zufall«

Börsenprognosen hält der Wirtschaftsprofessor Martin Weber für Scharlatanerie. Anlegern rät er, bloß keinen pseudowissenschaftlichen Theorien zu folgen. Ein Gespräch. Von Robert von Heusinger

Lohnt das Risiko?

Können Investoren die Gefahr messen und sich davor schützen? Ein Mathematiker und ein Wirtschaftswissenschaftler diskutieren. Von Heusinger und Rodewald

Anthroposophie

Tanzen in wallenden Kleidern

Warum ich gern zur Waldorfschule gegangen bin – und warum ich meine Kinder dort nicht angemeldet habe. Von Julian Hans

"Skeptizismus"

Gefahren überall

Wir können Risiken nicht richtig einschätzen. Damit müssen wir leben. Von Harro Albrecht und Ulrich Schnabel




Averell

  • Gast
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #7 am: 14. August 2011, 23:30:02 »
Prima Idee! Ich als newbie habe hier schon längst den Überblick verloren und stolpere eigentlich immer wie Alice im Wunderland durch die threads hier...  :-\

Öhm...
"Verbraucherschutz"
Meines kann schon mehr!

Englisch für Babys, Ökonomie für Vierjährige. Wenn Eltern dem Frühförderwahn verfallen. Von Jeannette Otto

Mom... ich muß mal wieder kurz gegen die Betonwand rennen... *kawumm*


YorkTown

  • Gast
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #8 am: 15. August 2011, 00:08:02 »
Zur Info: Wir haben begonnen nachzudenken, wie wir das ganze organisieren. Damit es übersichtlich und zielführend, auch für Neulinge wird.
Bitte fürs erste weiter Links hier reinstellen. Danke, weitermachen!  ;)


Graf Zahl

  • Gast
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #10 am: 15. August 2011, 02:35:16 »
Wäre es nicht besser, wenn solche Linksammlungen auf einer separaten Linksammelseite im Wiki gesammelt werden? Hier im Forum wird es blitzschnell sehr unübersichtlich.

YorkTown

  • Gast
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #11 am: 15. August 2011, 03:00:15 »
Ja. Das wäre eine Möglichkeit die Links zu organisieren. ;)
In jedem Fall sollten sie nicht entgültig hier in diesem Thread bleiben.

Illusion-der-Exzellenz

  • Gast
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #12 am: 15. August 2011, 03:04:49 »
Es gibt doch massig PHP-Scripte zur Erstellung von Linklisten, die auch thematisch geordnet werden können.

Adromir

  • Forum Member
  • Beiträge: 686
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #13 am: 15. August 2011, 11:32:33 »
Da wär ich doch fast eher dafür eine Mediensammlung aufzubauen (wenn der Server Kapazitäten hat). Zum Beispiel den Artikel gleich als PDF zu speichern und dort hochzuladen. Oft verschwinden leider solche Perlen im Netz, weil sie in irgendwelche (kostenpflichtige) Archive wandern, oder der Seitenbetreiber seine Webseite einstellt..

Ratiomania

  • Gast
Re: Vorschlag: Interessante/hilfreiche Linksammlung
« Antwort #14 am: 15. August 2011, 15:54:01 »
Da wär ich doch fast eher dafür eine Mediensammlung aufzubauen (wenn der Server Kapazitäten hat). Zum Beispiel den Artikel gleich als PDF zu speichern und dort hochzuladen. Oft verschwinden leider solche Perlen im Netz, weil sie in irgendwelche (kostenpflichtige) Archive wandern, oder der Seitenbetreiber seine Webseite einstellt..

Super Idee... gäbe es da auch keine juristischen Schwierigkeiten?