Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Lehrstuhl für biologisch-dynamische Landwirtschaft vor dem Aus?

Begonnen von cohen, 08. November 2010, 17:32:45

« vorheriges - nächstes »

cohen

ZitatStudenten und Absolventen des Fachgebiets engagieren sich jetzt mit Protest-Aktionen für den Erhalt des Lehrstuhls.

Die mit Prof. Dr. Ton Baars besetzte Professur wurde 2005 auf Initiative von Studierenden als Stiftungsprofessur am Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften der Universität Kassel für zunächst sechs Jahre eingerichtet. Verschiedene alternative Wirtschaftsunternehmen und Stiftungen, darunter auch Alnatura und die Software AG-Stiftung, übernahmen die Finanzierung. Im Anschluss sollte der Fachbereich sich für eine nachhaltige Etablierung innerhalb des regulären Lehr- und Forschungsbetriebs einsetzen. ,,Einige Wissenschaftler an der Universität, darunter der derzeitige Dekan, Prof. Dr. Michael Wachendorf, haben Bedenken hinsichtlich der Weiterführung des Fachgebietes", berichten ehemalige Absolventen in einer heute erschienenen Presseerklärung. Die ,,den Standort Witzenhausen repräsentierenden Gremien, der Fachbereichsrat sowie die Studierenden" sprächen sich dagegen ,,mit großer Mehrheit für die Verstetigung des Fachgebietes für biologisch-dynamische Landwirtschaft aus"....
http://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Wissenschaft/Oeko-Uni-Kassel-Witzenhausen-Lehrstuhl-fuer-biologisch-dynamische-Landwirtschaft-vor-dem-Aus_article1288167104.html

Mit einem ,,Protest-Frühstück" haben sie bereits auf die ihrer Meinung nach undemokratischen Missstände und die Eigenmächtigkeit einzelner Verantwortlicher hingewiesen

Protest-Frühstück muss ich mir merken.  ;D ;D ;D


cohen

Das haben die dort gemacht:

ZitatProjekt Interdisziplinäre wissenschaftliche Überprüfung des Hornmistpräparates
Ziel des Versuches ist die naturwissenschaftliche Überprüfung der Wirkung des biologisch-dynamischen Hornmistpräparats, P500. Für diesen Zweck wurde eine Projektgruppe eingerichtet, es sind verschiedene Kollegen des Fachbereiches und verschiedene Studenten beteiligt. Obwohl es schon mehrere Doktorarbeiten zur Wirkung der biologisch-dynamischen Hornpräparate gibt, soll überprüft werden, ob die Präparate das Pflanzenwachstum und die Bodenprozesse beeinflussen können. Gemeinsam wurde beschlossen, Fragen hinsichtlich des Hornmaterials, der menschlichen Beeinflussung und des Rührens (in 8 verschiedene Anwendungen) zu überprüfen. Der Versuch gliedert sich in mehrere Ebenen: Elektromagnetische Messung des Wassers, Direkt-Auswirkung der Präparate-Anwendung mittels Kressekeimung, analytische Parameter in Boden und Pflanze, Wurzelwachstumsbeobachtungen, Pflanzenbeobachtung in Töpfen, Feldversuche mit Sommergerste und Frühkartoffeln.

http://www.agrar.uni-kassel.de/bdl/?c=11&language=de


Ridcully



Conni

ZitatProtestfrühstück

Wenn ich die (wahrscheinlich nach Demeter-Richtlinien gezeugte und aufgezogene) Dame mit dem Plakat sehe, wundert mich gar nichts mehr.

Skepsis

Zitat von: Conni am 09. November 2010, 08:14:42
ZitatProtestfrühstück

Wenn ich die (wahrscheinlich nach Demeter-Richtlinien gezeugte und aufgezogene) Dame mit dem Plakat sehe, wundert mich gar nichts mehr.

:rofl:

Mein erster Kontakt mit anthroposophisch angehauchter Landwirtschaft war vor ca. 20 Jahren: Ich auf einer landwirtschaftliche Tierausstellung und bin über den Ausstellerbereich geschlendert. An einem Stand wurde ich in ein Gespräch verwickelt über alternative Anbaumethoden. Als dann dort eine ca. kleinfingergroße Phiole hervorgezaubert wurde mit der Anleitung, diese zu einer bestimmten Mondphase (keine Ahnung mehr, welche) auf den Misthaufen zu geben und diese dann auf den Feldern zu verstreuen, weil das eine deutliche Ertragssteigerung gäbe habe ich lauthals losgelacht. Ich hielt es für einen Witz. War's nicht....

Gruß

Nogro

Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

cohen

Die Protestfrühstückler hatten am Wochenende keine Zeit um Bloggen:

Zitat(Mit dem Video dauert es noch, weil wir grade zahlreich beim Castor aktiv waren. Dazu die passende Frage: Bezieht die "Öko-Uni" eigentlich "Öko-Strom"? Wenn nein, warum nicht? Fragt doch mal einfach nach: bei Professoren, Dekanat und Präsidium...)

http://www.echtbio.de.vu/

HorstHuber

habe in den tiefen des WWW die Forschungsarbeiten des Witzenhauser Gnomenforscher Tom Baars entdeckt!
http://yfrog.com/48weizenj
Bin so begeistert von dieser Versuchsanordnung, so dass ich dies gleich zweimal hier reinstellen musste. Man möge mir dieses pseudo-Doppelposting verzeihen.
Wäre ich nicht so weit weg, dann hätte ich gute Lust eine Versuchsoptimierung mittels z.B. Heavy Metal Beschallung oder vielleicht durch Bayerische Bierzeltmusik durchzuführen  :rofl:
The intelligence of the creature known as a crowd, is the square root of the number of people in it. (Terry Pratchett)

Skepsis

Zitat von: HorstHuber am 16. November 2010, 22:56:29
habe in den tiefen des WWW die Forschungsarbeiten des Witzenhauser Gnomenforscher Tom Baars entdeckt!
....

Das ist wieder so eine Sache, bei der ich wieder vom Glauben abfalle....

Wo ist da aber der Bezug zu Baars? Auf dem Schild wird nur dieser Arzt namens Vogel erwähnt.

Gruß

Conni

Auja, das will ich sehen, wie die ihren Weizen eurythmisieren!

HorstHuber

Zitat von: Skepsis am 17. November 2010, 07:56:33
Das ist wieder so eine Sache, bei der ich wieder vom Glauben abfalle....
Wo ist da aber der Bezug zu Baars? Auf dem Schild wird nur dieser Arzt namens Vogel erwähnt.
Gruß

Eurythmie = Waldorfschule-Unterricht = Steiner = biologisch-dynamische Landwirtschaft  (Demeter) = Tom Baars
Mir ist schon klar das Andreas Vogel nicht Tom Baars ist. Doch fand ich es witzig und dieses Schild sollte nur den Mumpitz von boi-dynamischer Landw bzw. die Forschung an dieser aufzeigen.
The intelligence of the creature known as a crowd, is the square root of the number of people in it. (Terry Pratchett)

71hAhmed

Zitat von: Conni am 17. November 2010, 12:04:48
Auja, das will ich sehen, wie die ihren Weizen eurythmisieren!

Ist das Rätsel der Kornkreise jetzt dadurch gelöst? Anthroposophische Tanzparty auf dem Acker?

Enttäuschend, da fand ich Aliens als Verursacher interessanter.