Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Akupunktur  (Gelesen 23170 mal)

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Akupunktur
« Antwort #30 am: 17. August 2013, 00:32:15 »
Das will ich gar nicht bestreiten.

Das Problem ist halt, dass sich in den letzten Jahren immer wieder herausgestellt hat, dass an manchen bislang als pseudomedizinisch bekannten "Therapien" zumindest ein kleines Körnchen Wahrheit(TM) zu sein scheint.

Ist für mich als Arzt leider auch immer wieder schwierig. Deshalb habe ich mich u.a. auch dazu entschlossen, auf Nachfrage zumindest gegen Schmerzen auch 1-2 Akupunktur-Sitzungen zu rezeptieren (sofern die/der Patien(in) dezidiert darauf besteht).

Mal schauen, wohin sich der Forschungsstand in diesem Bereich noch in der nächsten Zeit bewegt.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

zerodivide

  • Forum Member
  • Beiträge: 47
Re: Akupunktur
« Antwort #31 am: 17. August 2013, 00:38:41 »
Gar nichts dagegen zu sagen. Was aber wesentlich besser geholfen hat ist Bewegung. Und das ist nur eine persöhnliche Anekdote und mag bei anderen nicht funktionieren aber mir hilft Bewegung wesentlich besser. Und für eine faule Sau wie mich ist das nicht wirklich die erschreckenste Erkenntniss :)

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Akupunktur
« Antwort #32 am: 17. August 2013, 00:58:28 »
Gar nichts dagegen zu sagen. Was aber wesentlich besser geholfen hat ist Bewegung. Und das ist nur eine persöhnliche Anekdote und mag bei anderen nicht funktionieren aber mir hilft Bewegung wesentlich besser. Und für eine faule Sau wie mich ist das nicht wirklich die erschreckenste Erkenntniss :)

Nee, da hat Dich Dein persönlicher Eindruck nicht getrogen. Für aktive Bewegung als Behandlung chronischer Schmerzen gilt mittlerweile sogar die höchste Evidenzklasse.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Tränchen

  • Forum Member
  • Beiträge: 409
Re: Akupunktur
« Antwort #33 am: 17. August 2013, 05:09:20 »
Na ja, ich finde das mit dem Aligator zwar wirklich idiotisch - ich hab mich auch schon "stechen" lassen (man muss ja alles mal probieren) als ich noch Migräne hatte, jedoch ohne jeglichen Erfolg, weshalb ich Akupuntur persönlich als absoluten Humbug abtue.

Andererseits habe ich eine Zeitlang in einer Schmerzambulanz gearbeitet und da hat man (teilweise auch im Zusammenhang mit Studien) wirklich alles ausprobiert zur (zusätzlichen) Schmerztherapie. Wobei der Prof. eigentlich grundsätzlich von einem Placeboeffekt ausgegangen ist, aber auch die Haltung hatte: Bei chronischen Schmerzpatienten kann auch ein Placeboeffekt sehr hilfreich sein.

Aber gut um mal einen "ankedotischen Beweis" für die Akupunktur zu liefern: Irgendwann kam ein beidseitig amputierter Mann der -laut eigenen Angaben- unter höllischen Phantomschmerzen litt. Bis zur Morphinpumpe hatte er so ziemlich alles hinter sich was es an Schmerztherapie gibt. Weil ihm gleichzeitig jemand den Akupunktur-Floh ins Ohr gesetzt hat...na ja...probieren geht bekanntlich ja über studieren. Also hat man ihn sorgfältig genadelt...man glaubt es kaum: Er wurde schmerzfrei. Als Dauertherapie kam man dann auf eine Lösung mit "Kügelchen" (die Anfahrt war für den Patienten sehr zeitaufwendig - war er doch fast 200 km entfernt wohnhaft). Das waren so kleine Pflaster auf die innen ein kleines Kügelchen geklebt war. Dieses klebte man auf die "Akupunkturstellen" und stimulierte es dann von Zeit zu Zeit mit dem Finger.

Der Patient war zufrieden. Er brauchte kein Morphin oder andere Schmerztabletten mehr sondern war nur noch "Pflaster- und Akupunktursüchtig" (wenn man es so nennen möchte).

Ich habe es damals vor allem auf den Umstand zurückgeführt, daß es sich eben um Phantomschmerzen gehandelt hat weshalb die Akupunktur Wirkung gezeigt hat. An meiner Meinung dazu hat sich trotzdem nichts geändert.

Wobei ich es besonders verwerflich finde, wenn man dann Tiere, die sich noch weniger als Kinder wehren können mit solchen Quacksalbermethoden behandelt.

bayle

  • Gast
Re: Akupunktur
« Antwort #34 am: 17. August 2013, 17:21:51 »
Das Problem ist halt, dass sich in den letzten Jahren immer wieder herausgestellt hat, dass an manchen bislang als pseudomedizinisch bekannten "Therapien" zumindest ein kleines Körnchen Wahrheit(TM) zu sein scheint.
Interessiert mich. Kannst Du genauer werden? Ich habe den Verdacht, der Name der Wahrheit ™ fängt mit Pl an …

@zerodivide, Tränchen
Zu Akupunktur vgl auch noch „Akupunktur und Krankenkassen“,
http://forum.psiram.com/index.php?topic=9110
speziell #14

Nebenbei: es gibt erste Hinweise, dass ausgerechnet die so esoterisch daherkommende "Tibetanische Klangschalentherapie" bei (chronischen) Schmerzen wirksam sein könnte.
Herr Dokter, was raten Sie mir denn nun? Soll ich mir diese Klang- äh, Schüsseln kaufen?

Robert

  • Gast
Re: Akupunktur
« Antwort #35 am: 17. August 2013, 20:49:05 »
@bayle, ich würde Dir einen französischen Schnellkochtopf raten, die wirken immerhin auch gegen Atome.  :grins

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Akupunktur
« Antwort #36 am: 19. August 2013, 12:49:31 »
Nebenbei: es gibt erste Hinweise, dass ausgerechnet die so esoterisch daherkommende "Tibetanische Klangschalentherapie" bei (chronischen) Schmerzen wirksam sein könnte.
Herr Dokter, was raten Sie mir denn nun? Soll ich mir diese Klang- äh, Schüsseln kaufen?

Yep, und dann wie einen Helm auf den Kopf setzen und mit dem Hammer ordentlich gegendengeln. 3x täglich für je 1 Stunde.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Belbo

  • Gast
Re: Akupunktur
« Antwort #37 am: 19. August 2013, 14:20:05 »
Nebenbei: es gibt erste Hinweise, dass ausgerechnet die so esoterisch daherkommende "Tibetanische Klangschalentherapie" bei (chronischen) Schmerzen wirksam sein könnte.
Herr Dokter, was raten Sie mir denn nun? Soll ich mir diese Klang- äh, Schüsseln kaufen?

Yep, und dann wie einen Helm auf den Kopf setzen und mit dem Hammer ordentlich gegendengeln. 3x täglich für je 1 Stunde.

http://www.youtube.com/watch?v=wj5bjgejHXk

Kopf ist unsexy.......

KranzFonz

  • Gast
Re: Akupunktur
« Antwort #38 am: 19. August 2013, 19:06:06 »
Das Problem ist halt, dass sich in den letzten Jahren immer wieder herausgestellt hat, dass an manchen bislang als pseudomedizinisch bekannten "Therapien" zumindest ein kleines Körnchen Wahrheit(TM) zu sein scheint.

Zum Beispiel?

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Akupunktur
« Antwort #39 am: 19. August 2013, 19:16:47 »
Das Problem ist halt, dass sich in den letzten Jahren immer wieder herausgestellt hat, dass an manchen bislang als pseudomedizinisch bekannten "Therapien" zumindest ein kleines Körnchen Wahrheit(TM) zu sein scheint.

Zum Beispiel?

Habe 2 genannt.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

KranzFonz

  • Gast
Re: Akupunktur
« Antwort #40 am: 19. August 2013, 19:20:08 »
Wir sollten neue Threads anlegen: Neben "The Doctor vs. Homeboy" auch "The Doctor vs. Bayle", "The Doctor vs. MrSpock", The Doctor vs. ...".  :teufel

"The Doctor vs. Bayle" gab es schon.
Und? Wie ist es ausgegangen?  :Popcorn:

Das Problem ist halt, dass sich in den letzten Jahren immer wieder herausgestellt hat, dass an manchen bislang als pseudomedizinisch bekannten "Therapien" zumindest ein kleines Körnchen Wahrheit(TM) zu sein scheint.

Zum Beispiel?

Habe 2 genannt.
Also Akupunktur und Klangschalen? Das wirkt über Placebo hinaus?

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Akupunktur
« Antwort #41 am: 19. August 2013, 19:27:44 »
@The Doctor:

Das mit den Klangschalen interessiert mich auch - im Ernst.
Das bietet ja der Linguist Hartmut Schröder als Zusatzmodul in Hogwarts/Oder bzw auf La Gomera an  :grins

Ich könnte mir aber vorstellen, dass es irgendwie über die Vibrationen o.ä. unspezifisch entspannend auf die Muskulatur wirkt.

Körpertambura halte ich für hochproblematisch für Menschen, die sich wg ihrer Krankheit oder Behinderung nicht dagegen wehren können.

Falls du da seriöse Studien oder sonst Quellenlinks hast, kannst du mir die gern per PM schicken.
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Robert

  • Gast
Re: Akupunktur
« Antwort #42 am: 19. August 2013, 19:30:13 »
Zitat
Falls du da seriöse Studien oder sonst Quellenlinks hast, kannst du mir die gern per PM schicken.

Wenn, dann soll er sie hier öffentlich posten. Sind ja keine Gemeimnisse, nehme ich an.

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Akupunktur
« Antwort #43 am: 19. August 2013, 19:32:07 »
Zitat
Falls du da seriöse Studien oder sonst Quellenlinks hast, kannst du mir die gern per PM schicken.

Wenn, dann soll er sie hier öffentlich posten. Sind ja keine Gemeimnisse, nehme ich an.

Falls es ihm hier grad zu blöd ist, nehme ich gern PM.
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Akupunktur
« Antwort #44 am: 19. August 2013, 20:26:33 »
Also Akupunktur und Klangschalen? Das wirkt über Placebo hinaus?

Anscheinend schon - die Info habe ich (wie gesagt) aus dem Vortrag von Dr. Matenaer vom WSC 2012 in Berlin. Wegen Studien müsste man sicher nochmal recherchieren (weshalb es so ärgerlich ist, dass Dr. Matenaers Internetseite derzeit im Umbau ist; seinen Expertenstatus speziell für Akupunktur stelle ich allerdings nicht in Frage).
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!