Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Russland: Wirtschaft

Begonnen von Peiresc, 16. Mai 2022, 19:48:57

« vorheriges - nächstes »

Peiresc

Zitat von: Max P am 16. Mai 2022, 20:03:00Das Fancy-Zeug erinnert aber arg an die ukrainischen Farben.

Ich musste das Bild updaten. Deine Kritik ist aufmerksam registriert worden, das Blau ist von der "Fancy" verschwunden.
 :2thumbs:

Max P


Peiresc

Russland hat die Lösung gefunden für das Problem mit der Importsubstituion:

ZitatDer Begriff "Importsubstitution" sei im russischen Kontext nicht der beste und klinge etwas demütigend, sagte Dmitri Medwedew, stellvertretender Vorsitzender des Sicherheitsrates der Russischen Föderation. Dies erklärte er am 26. Mai auf einem Parteiforum, das sich der unternehmerischen Tätigkeit in den neuen wirtschaftlichen Realitäten widmete.

Als Alternative schlug er die Definitionen von ,,technologischer Souveränität" und ,,technologischer Unabhängigkeit" vor. Medwedew reagierte also auf den Vorschlag eines Redners, einen neuen Begriff zu erfinden.

https://iz.ru/1340627/2022-05-26/v-sovbeze-prizvali-zamenit-termin-importozameshchenie-na-tekhnologicheskii-suverenitet

 :rofl ... ups Verzeihung, wie konnte mir dieses Gelächter rausrutschen, natürlich ist das kein Witz.  >:(

Peiresc

Wenn die Welt nicht mehr mit Russland handelt, dann will Russland nichts mehr mit der Welt zu tun haben. Nimm das, US-Imperialismus!


Bachblüte

Zitat von: Peiresc am 10. Juni 2022, 08:57:48

Wenn sie so etwas nötig haben, dann muss es ihnen wirklich dreckig gehen. Was kommt als nächstes? 20 Jahre Gulag, wenn man im Gespräch ausländische Wörter wie "O.K." oder "Job" verwendet?

sailor

Was wird erst aus den deutschen Lehnworten? :D


Peiresc

ZitatRussische Benutzer können bereits installierte Versionen von Betriebssystemen (OS) von Microsoft weiter verwenden und neue über VPN herunterladen. Dies gab der CEO der Informations- und Analyseagentur TelecomDaily Denis Kuskov am 19. Juni bekannt und kommentierte die Information, dass Benutzer aus Russland die neuen Betriebssysteme Windows 10 und Windows 11 nicht herunterladen können.

,,Die erste besteht darin, mit dem Umfang der Betriebssystem-Updates zu leben, die bereits verfügbar sind. Die zweite Möglichkeit ist, Updates per VPN zu installieren ", zitiert RIA Novosti einen Experten.

Er stellte auch fest, dass Russland keinen würdigen Ersatz für Windows hat.
https://iz.ru/1352297/2022-06-19/ekspert-nazval-rossiianam-sposob-skachivat-windows-vopreki-zapretu-microsoft

Da ist dann wohl noch etwas Sand im Getriebe der "Parallelimporte".

sailor

Wären nicht so viele Menschenleben dabei bereits gefährdet/verloren wäre es komisch: Die russischen (wie auch die chinesischen) Behörden HASSEN VPN und jetzt ermuntern sie Bürger und Unternehmen VPN zu nutzen???

Peiresc

Da weiß ich zu wenig drüber, habe ich festgestellt. Wie lösen eigentlich die Chinesen das Problem? Vielleicht ergibt sich in Russland eine gute Gelegenheit, den VPN-Zugang zukünftig zu steuern, um das mal ganz neutral auszudrücken. In Rumänien mussten Schreibmaschinen bei der Securitate registriert sein.

Aber kommen wir zu erfreulicheren Aussichten.
ZitatSTRELNA (St. Petersburg), 16. Juni - RIA Nowosti. Der Leiter des Ministeriums für Industrie und Handel der Russischen Föderation, Denis Manturov, ist zuversichtlich, dass für die russische Automobilindustrie die Schaffung einer einheimischen Produktion von Auto-Airbags eine machbare Aufgabe ist.

Ja, zweifellos, eine lösbare Aufgabe. Großartige Perspektiven, die technologische Führung in der Welt zu übernehmen (über den Zeitrahmen har er nichts gesagt). 
Zitat von: WPErstes deutsches Auto mit einem Airbag war 1981 der Mercedes-Benz W 126 (S-Klasse).[13]
Überholen ohne einzuholen.

Peiresc

Zitat von: sailor am 18. Mai 2022, 19:32:28Die Dashcamvideos aus Russland waren immer ein Quell der Freude... leider wirds damit ja nix mehr (nix Dashcam, nix Internet)

ähm ... wusstest Du, dass die fehlende Freude ganz auf Seiten der Autofahrer ist?  8)

Zitat4/ Scams and cheating are ubiquitous. If you ever wondered why Russian dashcam videos are all over YouTube, it's because drivers use dashcams as protection against scams such as pedestrians throwing themselves onto cars to claim insurance payouts.
https://twitter.com/ChrisO_wiki/status/1531716435935895552
Mit Videoclip.

Das ist übrigens ein spannender Faden von epischer Länge.
ZitatCorruption is the thread which holds Putin's regime together
Auf allen Ebenen, zivil wie militärisch. Mit zahlreichen Beispielen, bis hin zu erschütternden Skandalen, belegt.

z. B.
Zitat19/ Even tanks aren't immune to the plague of looting. When reserve T-72s were shipped from storage depots to go to Ukraine in March 2022, they reportedly arrived without electronics, optics or even engines - all looted or stripped out. Only 1 in 10 was reportedly usable.
Man weiß nicht ob das stimmt, und es wird schwer belegbar sein, aber dennoch eindrucksvoll. Irgendwo dort heißt es, dass 10% der Offiziere korrupt sind (was leider bedeutet, dass 90% nicht korrupt sind).


Max P

Jubeln sollt ihr! Jubeln!
https://www.instagram.com/tv/CfBrj75gEr2/?igshid=YmMyMTA2M2Y%3D

Da die nationale Begeisterung in diesem Video vom Inhaber einer russischen Supermarktkette inszeniert worden sein soll, stell ich es mal in den Wirtschaftsfaden.

Peiresc

Zitat
ZitatThe New York Times @nytimes  · 21. Juni

Russia's ruble hit a seven-year high, cementing its status as the world's best-performing currency.

It has gained about 35% so far this year, and has more than doubled from a low after the invasion of Ukraine.

Lazy, ignorant, irresponsible journalism. @jkaraian ought to first try to buy some rubles (not possible) and then sell the rubles (not possible) before posting this fake clickbait. FX market for the Ruble does not exist.

Fact Check: Does Russian Ruble Rise Prove Western Sanctions Don't Work?
https://www.newsweek.com/fact-check-does-russian-ruble-rise-prove-western-sanctions-dont-work-1718387
https://twitter.com/igorsushko/status/1539372618200936448

Der reale Kurs ist bei 160, und die Differenz beschert den Russen Extraprofite, wenn sie nur gegen Rubel verkaufen.


RPGNo1

Zitat von: Peiresc am 24. Juni 2022, 08:47:40
Zitat
ZitatThe New York Times @nytimes  · 21. Juni

Russia's ruble hit a seven-year high, cementing its status as the world's best-performing currency.

It has gained about 35% so far this year, and has more than doubled from a low after the invasion of Ukraine.

Lazy, ignorant, irresponsible journalism. @jkaraian ought to first try to buy some rubles (not possible) and then sell the rubles (not possible) before posting this fake clickbait. FX market for the Ruble does not exist.

Fact Check: Does Russian Ruble Rise Prove Western Sanctions Don't Work?
https://www.newsweek.com/fact-check-does-russian-ruble-rise-prove-western-sanctions-dont-work-1718387
https://twitter.com/igorsushko/status/1539372618200936448

Der reale Kurs ist bei 160, und die Differenz beschert den Russen Extraprofite, wenn sie nur gegen Rubel verkaufen.



Ich lese in einem englischsprachigen Blog mit. Gelegentlich wurde dort auch schon zum Ausdruck gebracht, dass sich die NYT in Teilen nicht sehr ausgewogen im Ukrainekrieg gibt. Sog. Erfolge des russischen Staates (Rubelkurs) oder der Armee (Eroberung der Oblast Luhansk) werden überhöht, die Fortschritte der Ukraine dagegen eher zurückhaltend kommentiert oder in dürren Worten abgehandelt.

Die amerikanischen liberalen Medien scheinen somit demselben Bias zu unterliegen wie manche deutsche.

Scipio 2.0

Aber wieso ist das so?

Will man einfach nicht wahrhaben, dass die NATO/USA hier etwas richtiges tun und die Ukraine unterstützen, wären Russland in bester imperialistischer Manier hier ein Nachbarland erobern will?

Max P

ZitatDas Recherchematerial untermauert Vermutungen, dass es sich bei den Besitztümern von Putin-nahen Oligarchen weniger um voneinander getrennte Privatvermögen handelt, sondern um eine Art Gemeinschaftskasse des Putin-Clans.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/news-des-tages-putins-milliarden-netzwerk-hass-poster-fynn-kliemann-a-2954c30a-7168-44da-84e2-e2ca2c0f0fb9

Der vermutete Umfang dieser Kasse von 4,5 Mrd. ist vergleichsweise nicht so sehr hoch, trotzdem erinnert das Ganze an die Privatschatulle des Kim-Clans in Nordkorea. Dort gibt es neben dem offiziellen Staatshaushalt ein eher noch größeres Schattenvermögen des Diktators, mit der u.a. auch seine Nomenklatura bei Laune hält.