Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Nun doch: Elon Musk kauft Twitter

Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram - Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Begonnen von Max P, 25. April 2022, 20:42:41

« vorheriges - nächstes »

RPGNo1

ZitatKürzlich enttarnte das Auswärtige Amt ein russisches Propagandanetzwerk aus 50.000 Fake-Accounts. Jetzt zeigt sich: Putins Trolle machen keine Pause, die nächste Attacke läuft schon. Auch mit SPIEGEL-Fakes.

Dass X ein gewaltiges, wachsendes Problem mit Fake-Accounts und Bots hat, zeigte sich gerade wieder im Zusammenhang mit dem Super Bowl: Ein Unternehmen, das den Erfolg von Online-Anzeigen misst, stellte Erstaunliches fest: Drei Viertel allen Traffics, den Anzeigen auf X im Kontext des Super Bowl auf die Webseiten der von der Cybersicherheitsfirma CHEQ betreuten Seiten führten, kam dem Unternehmen zufolge von Fake-Accounts. Bei TikTok seien es nur 2,5 Prozent, bei Facebook 2 und bei Instagram unter einem Prozent gewesen. Er sei »verblüfft« gab der Chef des Unternehmens bei »Mashable« zu Protokoll : »Ich habe nie, nie, niemals etwas auch nur annähernd Ähnliches gesehen.«

Putins Trollarmeen und Propagandasöldner scheinen, leider, unbesiegt. Bei X sind sie besonders sichtbar. Manche haben Profilbilder mit »Bored Apes«, mache Accounts scheinen von jungen asiatischen Frauen betrieben zu werden, manche posten in mehreren Sprachen parallel. Und fast alle erzählen die gleichen Geschichten: Russland gut, USA böse, Ukraine wahlweise schwach, korrupt oder kriminell, Deutschland kurz vor dem Untergang, nur AfD, Wagenknecht und die Liebe zu Moskau kann uns retten. Oder in den USA, Donald Trump.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/propaganda-aus-russland-putins-trolle-machen-unverdrossen-weiter-christian-stoecker-kolumne-a-a6bbb2bb-fd8b-4e99-94c6-acf94f779225