Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Plastikmüll - und jetzt?

Begonnen von Typee, 06. Januar 2018, 21:51:11

« vorheriges - nächstes »

Sauropode

Es wurde in den letzten Jahren zu viel an Fachpersonal zugunsten von Verwaltungsangestellten und Juristen eingespart. Und das Fachwissen, das für einen solchen Job gebraucht wird, erwirbt man nicht so einfach an der Uni, das muss bei Weiterbildungen erworben werden. Aber auch hier wird gespart.

Yadgar

Zitat von: Habra am 12. Januar 2018, 20:17:18
Selbst sogenannte Eineurojobber wären für diese Arbeit viel teurer als die chinesischen Arbeitskräfte.  :schlaeger

Mein ultraböser Brutalsatire-Zweitie, der Neoliberale Ellenbogenkrieger, fordert daher ja den Aufbau eines "Laogai"-Systems nach chinesischem oder noch besser nordkoreanischem Vorbild in Deutschland: 120-Stunden-Woche, Verpflegung aus Großküchenabfällen, wenn das Menschenmaterial dann irgendwann hinüber ist, wird es der thermisch-chemolytischen Verwertung zugeführt! Den Standortballast auf Zeitmaschinen schnallen und in möglichst menschenverachtende Regimes des vergangenen Jahrhunderts entsorgen geht ja leider nicht... meint jedenfalls der Neoliberale Ellenbogenkrieger, mein ultraböser Brutalsatire-Zweitie! Aber vielleicht kann ja die AfD da demnächst was in der Richtung unternehmen...

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar