Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Amerika du hast es besser

Begonnen von Peiresc, 13. November 2016, 20:28:34

« vorheriges - nächstes »

Lt.Havoc

Zitat von: Groucho am 30. Juni 2017, 23:30:51
Zitat von: Lt.Havoc am 30. Juni 2017, 22:47:55
DA fällt mir immer wieder der comic ein, wo jemand einem Wissenschaftler zuruft "Und was wenn wir die Wir umsonst zu einem bessern Ort gemacht haben?"

Mir fällt dazu Martin L., vermutlich Apfelbaumzüchter, Thesenfinder und massiver Unsympath ein. Ansonsten sagte ich glaub schon mal, als Pessimist bleibt einem nur übrig, Optimist zu sein.
Der Trotz gegen die Natur ist doch das, was uns ausmacht. Und wer wollte denn bestimmen, ob "die Welt" ein besserer Ort wäre, wenn wir nicht mehr da sind? Wer pflanzt dann irgendwo was? Es muss ja nicht schade um uns sein, aber den Blickwinkel will ich vermeiden; mit einem vermutlich nicht existierenden Gott eine Wette zu verlieren ist irgendwie absurd.

Diesen comic habe ich gemeint: http://www.politicalirony.com/2009/12/10/what-if-2/


Peiresc

Die Angelegenheit Joe Scarborough & Mika Brzezinski vs. POTUS ist nicht zu Ende. Joe S hat damit gedroht, seine Mitschnitte der Gespräche mit Kushner zu veröffentlichen:
ZitatJoe Scarborough? @JoeNBC
Yet another lie. I have texts from your top aides and phone records. Also, those records show I haven't spoken with you in many months.
Kushner hatte versucht, die beiden mit einem kompromittierenden Zeitungsartikel zum Beidrehen zu zwingen, und Trump hatte in seinem Tweet wie üblich versucht, das umzudrehen.

Zitat von: RPSJared and Reince planning to desperately pressure Joe S top not release their texts to him w/ threats of being blacklisted by all of GOP.
Business as usual.

--------

Inzwischen ist die voter-fraud-Kommission aktiv. Auf den ersten Blick eine Lachnummer. Aber sie scheint das Potential zu haben, zu einer wirklichen Gefahr für die Demokratie zu werden – am Ende könnte eine Verschärfung der Wahlgesetze stehen. 24 Staaten haben sich ihr verweigert:
Zitat"There's not enough bourbon here in Kentucky to make this request seem sensible," Alison Lundergan Grimes (D) said on MSNBC.
Darauf einen Jim Beam:prosit  Solange es noch welchen gibt: die Mehrzahl der Staaten hat sich offenbar nicht verweigert.

Peiresc

Zitat von: Peiresc am 30. Juni 2017, 18:23:26
Er weckt wirklich die niedersten Instinkte. Ich bin gespannt wie n Flitzebogen, wie das aussieht, wenn er jetzt noch draufhaut.  :-[

na bitte:  :grins
ZitatDonald J. Trump ? @realDonaldTrump
Crazy Joe Scarborough and dumb as a rock Mika are not bad people, but their low rated show is dominated by their NBC bosses. Too bad!
3:20 PM - 1 Jul 2017
Die Trumpanzees hatten sich ja beschwert, dass sich alle Welt auf die Tweets stürze, statt die großen Siege zu feiern, die die Adminstration errungen habe. Chris Cillizza von CNN bemerkt dazu trocken: das wäre total simpel, der Troll-in-Chief müsste nur aufhören, solche beknackten Tweets abzusetzen. Aber das wäre nun wirklich zu einfach.

Peiresc

Zitat von: Peiresc am 01. Juli 2017, 14:49:58
die Mehrzahl der Staaten hat sich offenbar nicht verweigert.

update:
ZitatAt least 29 states are pushing back or outright refusing to comply with the Trump administration's request for voter registration data.
uff.

Peiresc



Amerika ist beschämt.

Aber ich denke, in gewisser Weise haben die Trumpistas recht. Was sonst noch so passiert, ist viel viel wichtiger (d. h. schlimmer). Es verschwindet unter diesem Lärm. Und was in den Kommentaren der Alt-Right-Medien tobt, ist weiterhin der sinnlose, blanke Hass.
Jack Shafer, immer den Klick wert, sagt
ZitatWhile every new incident of Trump trash-talk affronts reporters, causing them to say that he's finally gone too far, what the press misses is that his supporters dig it.

Im Januar, glaube ich, hat Trump mal verkündet, er wolle die Uhr um 20, 25 Jahre zurückstellen. Es ist in dem Trubel vollständig untergegangen, und ich finde den Artikel nicht mehr. Es geht mir nicht aus dem Kopf. So gut wie jede Executive Order entspricht diesem Ziel.

ErpelderNacht

Kein Tweet ohne Kontext.

Morning Joe hatte am gleichen Tag wie die Tweets ein paar heftige Bemerkungen über Trump gemacht.
Das müsste der Beitrag sein, datiert am gleichen Tag wie Trumps Tweets:
https://www.youtube.com/watch?v=_a6Ki-9J544

Besonders die Bemerkung bei 1:32 mit den "diepsy"(?)  Händen durch die Mika hat Trump wohl gereizt.
Damit wollte sie wohl anspielen, Trump hätte einen kleinen Penis. (kleine Hände --> kleiner...)

Purer Gossip. Und der Präsident der USA antwortet mit purem Gossip.

Peiresc

Zitat von: ErpelderNacht am 01. Juli 2017, 22:09:05
Und der Präsident der USA antwortet mit purem Gossip.
Beleidigen darf nur einer, wenn wir schon mitmachen bei dem Gossenkrieg? Das findest Du vermutlich menschlich verständlich, dumb as a rock. Informier Dich, wo das herkommt, wenn Du schon darauf abfährst. Kostet 4 sec, hier hin zu gelangen.
http://abcnews.go.com/Politics/history-donald-trump-small-hands-insult/story?id=37395515
Es war der (klägliche) Versuch Rubio's, mit gleicher Münze heimzuzahlen. Aber wenns um Krawall geht, ist Tr. nicht zu schlagen. Der hat einfach das jahrzehntelange Training in so was.

Zitat von: Peiresc am 23. März 2017, 18:03:55
Übrigens, der Präsident kann nicht unrecht haben. Weil er nämlich Präsident ist. Und Du nicht, Du kleines Würstchen.
Zitat"That's the story," Trump said as the interview ended. "Hey look, in the meantime, I guess, I can't be doing so badly, because I'm president, and you're not. You know."
http://www.politico.com/story/2017/03/trump-time-interview-truth-236404

Gefährliche Bohnen

"Ich muss an dieser Stelle gestehen: Ich mag Karpfen gar nicht." - Groucho
RIP

Peiresc


Peiresc

Zitat von: ErpelderNacht am 01. Juli 2017, 22:09:05
Kein Tweet ohne Kontext.

Hier ist er, der Kontext:
Zitat
Brzezinski und Scarborough berichteten zudem, sie seien in wiederholten Anrufen aus dem Umfeld des Präsidenten gewarnt worden, dass das Skandalblatt "National Enquirer" eine Story über ihr Privatleben plane.
Die Anrufer hätten sie aufgefordert, sich bei Trump telefonisch für ihre Berichterstattung zu entschuldigen, im Gegenzug werde dieser dafür sorgen, dass die Zeitung die Geschichte nicht veröffentliche.
Brzezinksi sagte, diese Anrufe hätten "drohenden" Charakter gehabt. Auch ihre Kinder und enge Freunde hätten solche Anrufen erhalten. Trump wies in einer weiteren Twitter-Botschaft am Freitag die Anschuldigungen im Zusammenhang mit dem "National Enquirer" als "Falschnachricht" zurück.
Meine Hervorhebung.

edit (ich kann so nachtragend sein wie der Stalker-in-Chief  :teufel)
Zitat von: ErpelderNacht am 01. Juli 2017, 22:09:05Besonders die Bemerkung bei 1:32 mit den "diepsy"(?)  Händen durch die Mika hat Trump wohl gereizt.
Das ist nicht mal wahrscheinlich. Das mit dem Time-Cover hat ihn viel mehr genervt.

Peiresc

Zitat von: ErpelderNacht am 01. Juli 2017, 22:09:05
Und der Präsident der USA antwortet

Der Rest der Welt nimmt diese Einladung natürlich mit Vergnügen an. Star Wars actor Mark Hamill:
Zitat
Mark Hamill ? @HamillHimself
Crazy and dumb as a rock "#POTUS" is not a bad person, but his low rated administration is dominated by his Russian bosses. Too Vlad! https://twitter.com/realDonaldTrump/status/881140479454310401 ...
11:50 PM - 1 Jul 2017
Und im im Gegensatz zu Morning Joe ist diese Administration nun wirklich low-rated.  :teufel

Peiresc

Mueller loszuwerden, wird nicht ganz risikofrei möglich sein.
http://thehill.com/blogs/pundits-blog/the-administration/340413-fire-the-special-counsel-history-shows-it-would-be-a

Kein Grund, es nicht zu versuchen:
Zitat von: RPSThe reason POTUS finally admitted he has no Comey tapes was to start setting the stage to fire Mueller as unnecessary. It's in the works.

Schließlich ist es soeben gelungen, CNN, den Kopf der deep-state-Hydra, zu zertreten, wie ermutigend:
Zitat von: Sebastian Gorka"The fake news complex is collapsing in on itself. We see that with the massive scandal at CNN, having to fire people who were generating totally false stories about the administration. We see that with the severe personnel cuts at The New York Times,"

Letztlich wird es darauf ankommen, was sich Ryan und McConnell an Langmut gerade noch leisten zu können glauben. Den jüngsten Twittersalat haben sie nicht runter gekriegt, aber da ging es ja auch um nichts.

Peiresc

Soeben eingetroffen.
https://twitter.com/realDonaldTrump/status/881503147168071680

Kommentar RPS
ZitatThe President of the United States is now threatening violence against Americans for political goals. #domesticterrorism #impeachable

Peiresc

In diesen bewegten, wenn auch triumphalen Zeiten
ZitatThe president of Liberty University on Sunday defended President Trump's tweets going after his opponents.
"The left is melting down," Jerry Falwell Jr., a Trump supporter, said during an interview on Fox News.
"It's incredible to watch how they still haven't gotten over how Donald Trump won and when he hits them back on Twitter, I actually appreciate that."
Falwell, ... Falwell? Ach ja, #910, ein prominenter Christ. Wär' ich jetzt nicht gleich drauf gekommen.

Da tut Erbauung not.
ZitatA Southern Baptist church choir sang a "Make America Great Again" ode at a rally President Trump spoke at on Saturday.
The song, called "Make America Great Again," was based off Trump's popular campaign motto that he has continued to use into his presidency.
Geniale Idee.
Das da noch niemand drauf gekommen war! Hat das Zeug zur Nationalhymne.

ZitatThis isn't the first time the phrase has been turned into a song. Russian punk band Pussy Riot released an anti-Trump protest song with the same title last year.
Ups.

Peiresc

Zitat von: Peiresc am 03. Juli 2017, 20:49:09
Zitat von: ErpelderNacht am 03. Juli 2017, 19:11:06Und Trump?
[...] Bisher sieht es im großen und ganzen so aus:
- ISIS kollabiert
Keine Ahnung; vor allem habe ich keine Ahnung, wie groß der Anteil Trumps daran ist.

Aber nichts soll mich daran hindern, mich zu informieren:
ZitatThe new plan is shaping up to look a lot like the Obama administration's plan — the one President Trump has called "stupid" and "a total failure." [...]
May 2017: Trump says in a joint news conference with the emir of Kuwait that he will have a press conference on his ISIS plan in two weeks. It never materializes, but Trump says again during his Cabinet meeting on June 12 that there will be a press conference in two weeks on updates to the US military's ISIS strategy. The deadline passes on June 26 without the Trump administration organizing a press conference or scheduling one. [...]
it's clear that the secret anti-ISIS plan Trump promised on the campaign trail doesn't exist (and was likely just part of his pattern of bullshitting for attention).
https://www.vox.com/world/2017/7/3/15904646/trump-syria-assad-russia-iran-secret-generals-military-isis-terrorism

Zitat von: Peiresc am 03. Juli 2017, 20:49:09
Zitat von: ErpelderNacht am 03. Juli 2017, 19:11:06Sie hätte spätestens nach den DNC-Leaks Ende Juli 2016, bei denen herauskam, dass die DNC-Führungsebene die Vorwahlen zuungunsten von Bernie Sanders manipulierte, nicht Kandidatin werden dürfen.
Absurd. Ein schönes Beispiel dafür, wie Du mit zweierlei Maß misst
Und da bist Du nicht allein, wie sich zwanglos zeigen lässt. Eines der beliebig vermehrbaren Beispiele:
Zitatour president uses cyberbullying as a communications strategy, spending his mornings picking childish fights on Twitter and coming up with insulting nicknames for his enemies. It is impossible to imagine the firestorm that would have followed Barack Obama or Bill Clinton mocking a television anchor's plastic surgery. But in this White House, press officers justify the president's insults by saying he "fights fire with fire." The president is teaching our children that bullies win so long as they never, ever back down.
https://www.vox.com/policy-and-politics/2017/7/3/15910508/america-the-diminished

Wo holst Du eigentlich Deine Informationen her? Daher, wo auch der Präsident sie herholt, Reddit?