Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Neutrino inc, Thorsten Schubart  (Gelesen 13140 mal)

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 892
  • Purple Tentacle
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #45 am: 08. Dezember 2018, 11:11:21 »
Du meine Güte, wimmelt dieser "Expertenartikel" vom Chefredakteur vor Fehlern. :facepalm
Ach, was weiß denn ich ...

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8638
  • Friedensforscher
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #46 am: 08. Dezember 2018, 16:27:16 »
Da wird nicht viel Eigenleistung der Redaktion drinnen stecken. Das liest sich wie Holgis Standard-Pressemeldung.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

kosh

  • Forum Member
  • Beiträge: 365
  • Erkenntnis ist ein dreischneidiges Schwert
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #47 am: 08. Dezember 2018, 17:23:28 »
https://en.wikipedia.org/wiki/HuffPost :
Zitat
HuffPost (formerly The Huffington Post and sometimes abbreviated HuffPo)[2] is a politically left-leaning, American news and opinion website and blog that has localized and international editions.[3][4][5][6] It was founded in 2005 by Andrew Breitbart, Arianna Huffington, Kenneth Lerer and Jonah Peretti.[7][8] The site offers news, satire, blogs, and original content and covers politics, business, entertainment, environment, technology, popular media, lifestyle, culture, comedy, healthy living, women's interests, and local news.

Breitbart. DER Breitbart. politically left. haha.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 892
  • Purple Tentacle
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #48 am: 08. Dezember 2018, 20:13:12 »
Neeee, ne? $)
Ach, was weiß denn ich ...

Keyser

  • Gast
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #49 am: 03. Januar 2019, 14:31:14 »
Hallo,

sehr interessanter Artikel: https://www.berliner-kurier.de/berlin/leute/mensch--krause--er-wollte-so-gerne-ins-dschungelcamp-31803662

Krause und Schubart haben sich also tatsächlich wieder lieb. Und nebenbei erfährt man, dass es es noch in diesem Halbjahr an die NASDAQ geht.

KS
 

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8638
  • Friedensforscher
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #50 am: 03. Januar 2019, 15:12:23 »
Hallo,

sehr interessanter Artikel: https://www.berliner-kurier.de/berlin/leute/mensch--krause--er-wollte-so-gerne-ins-dschungelcamp-31803662

Krause und Schubart haben sich also tatsächlich wieder lieb. Und nebenbei erfährt man, dass es es noch in diesem Halbjahr an die NASDAQ geht.

KS

Sauber analysiert:

Zitat
Schubart und Krause: Zusammen sind sie ein infernales Duo aus zwei grenzenlosen Egos. Der eine steuert das Geld bei, der andere den Ruf, und ob sie jeweils viel davon besitzen, ist ebenso unklar wie die Besitzverhältnisse der Villa in Kirchmöser oder der neuen spanischen Firma. Ebenso unklar ist, wer hier wen führt oder benutzt.

(OK, bis auf den letzten Satz. Da ist nichts unklar.)

Warum Krause immer noch eine Meldung wert ist, verstehe ich allerdings nicht.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Keyser

  • Gast
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #51 am: 23. Januar 2019, 21:29:18 »
[Eher nichts fürs Wiki. Außer vielleicht, dass Schubart - laut Video unten - Sohn eines Kernphysikers sei.]

Noch ein Ego mit im Boot? Marcus Johst.

https://www.youtube.com/watch?v=SKrNAZglFks

Irgendwo liest man über Johst: "Als Experte für anspruchsvolle Kommunikationsaufgaben sind seine Spezialität jene Fälle, in denen die herkömmliche PR nicht mehr hilft." Genau das braucht Schubart, Wunderlich und Co. für ihre Vaporware.

Anhören muss man sich das übrigens nicht, was Schubart da erzählt. Nichts Neues dabei. Es gibt aber eine neue Webseite: neutrino-inside.com . Die tausendste Variante von "Intel inside". Waaaahnsinnig originell.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8638
  • Friedensforscher
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #52 am: 23. Januar 2019, 22:36:08 »
Eher nichts fürs Wiki.

Ganz sicher nicht. Schubart ist ein pathologischer Lügner und erzählt alles, wenn es seinen Betrügereien dient. Aber dazu hat er ja sein eigenes Wiki, da prüft niemand seine Behauptungen nach.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8638
  • Friedensforscher
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #53 am: 26. Mai 2019, 01:53:07 »
Ist der Ruf erst ruiniert - braucht man einen PR-Berater.

Zitat
Mit peinlichen Interviews auf YouTube und primitiv erstellten Webseiten versucht Marcus Johst das Ansehen von Schubart wieder aufzupolieren. Das geht jedoch völlig daneben. Zu amateurhaft die Videos, zu dumm die Fragen. Schubart darf sich in den Johst-Videos als Energiepionier präsentieren. Lächerlicher geht es kaum.

https://wikinewscast.com/2019/05/24/nun-knallts-holger-thorsten-schubart-und-marcus-johst-offensichtlich-an-der-wand/

Mehr über den PR-Berater: https://anti-pr.de/
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Belbo

  • Gast
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #54 am: 23. Oktober 2019, 00:08:07 »
Ob dem Berliner Notar Martin Wöhrle bewusst ist, dass er seine Existenz aufs Spiel gesetzt hat in dem er dem manischen Betrüger Schubart, irgendwelchen Unsinn bestätigt hat? Oder behauptet er Irre nur wieder irgendwas um seinen Neutrino Scam am Laufen zu halten?

https://www.verlag-mdw.de/mdw_news/news_details/2019/05/18/beschichtete_folien_produzieren_strom/

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 892
  • Purple Tentacle
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #55 am: 23. Oktober 2019, 10:15:32 »
Zitat
Neutrino-Chef Holger Thorsten Schubart stellt klar: „Wir fangen keine Neutrinos ein. Die kinetische Energie der nichtsichtbaren Strahlung (u. a. Neutrinos) wird in Bewegungsenergie der Atome gewandelt.

Mit diesem Satz versucht man offensichtlich Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen, die zurecht darauf hinweisen, dass zur Neutrinodetektion ("Einfangen") immer riesige Anlagen wie z. B. "Ice Cube" ---> https://de.wikipedia.org/wiki/IceCube notwendig sind.

Hier werden sage und schreibe 1 km³ Eis mit Photomultipliern überwacht, in der Hoffnung, das von den Fantastilliarden von Neutrinos, die da pro Sekunde durchrauschen, hin und wieder mal das eine oder andere sich doch mal dazu herablässt, mit dem Wassermolekül zu wechselwirken.

Die Ruheenergie (und damit die Masse) eines Neutrinos (genauer: Elektron-Neutrino) beträgt weniger als 1,1 eV (Elektronenvolt). Das Elektron als kleinster Atombaustein hat dagegen über 500.000 eV. Diese geringe Masse plus der Tatsache, dass Neutrinos ungeladen sind und nur über die schwache Wechsewirkung mit anderen Teilchen interagieren, verhindert glücklicherweise, dass diese "Geisterteilchen" kinetische Energie übertragen.
Ach, was weiß denn ich ...

Belbo

  • Gast
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #56 am: 23. Oktober 2019, 11:00:25 »
Zitat
Neutrino-Chef Holger Thorsten Schubart stellt klar: „Wir fangen keine Neutrinos ein. Die kinetische Energie der nichtsichtbaren Strahlung (u. a. Neutrinos) wird in Bewegungsenergie der Atome gewandelt.

Mit diesem Satz versucht man offensichtlich Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen, die zurecht darauf hinweisen, dass zur Neutrinodetektion ("Einfangen") immer riesige Anlagen wie z. B. "Ice Cube" ---> https://de.wikipedia.org/wiki/IceCube notwendig sind.

Hier werden sage und schreibe 1 km³ Eis mit Photomultipliern überwacht, in der Hoffnung, das von den Fantastilliarden von Neutrinos, die da pro Sekunde durchrauschen, hin und wieder mal das eine oder andere sich doch mal dazu herablässt, mit dem Wassermolekül zu wechselwirken.

Die Ruheenergie (und damit die Masse) eines Neutrinos (genauer: Elektron-Neutrino) beträgt weniger als 1,1 eV (Elektronenvolt). Das Elektron als kleinster Atombaustein hat dagegen über 500.000 eV. Diese geringe Masse plus der Tatsache, dass Neutrinos ungeladen sind und nur über die schwache Wechsewirkung mit anderen Teilchen interagieren, verhindert glücklicherweise, dass diese "Geisterteilchen" kinetische Energie übertragen.

Dazu und zu den Betrugsfirmen gibt es auf youtube gerade ein neues Video von Harald Lesch.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8638
  • Friedensforscher
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #57 am: 23. Oktober 2019, 13:24:48 »
Dazu und zu den Betrugsfirmen gibt es auf youtube gerade ein neues Video von Harald Lesch.

Zitat
Ungefähr drei Prozent der Energie, die von der Sonne kommt, erreicht uns in Form von Neutrinos: Winzige Elementarteilchen, elektrisch neutral, extrem leicht und unaufhaltsam: Billionen von ihnen fliegen jede Sekunde durch uns durch, ohne dass wir etwas davon bemerken. Seit ein paar Jahren verunsichern Meldungen und Advertorials in verschiedenen Medien mit der Nachricht, es sei Firmen gelungen, diese Energiequelle anzuzapfen. Was ist da dran?

https://www.youtube.com/watch?v=Dpv99nvUtzY
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 2839
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #58 am: 23. Oktober 2019, 14:34:40 »
Vorsicht. Bei kurzem Einblick: der Notar hat nur das Leuchten einer LED beurkundet. Schubarth hat ja seine Behauptungen inzwischen angepasst. Er sagt ja jetzt daß das eine Neutrinoenergie wäre - und jetzt kommts: oder ein durch elektromagnetische Wellen verursachtes Phänomen.

Es gibt (gähn) dazu seit langem schon merkwürdige Scharlatanerieprodukte ohne praktischen Nutzen, die aus dem Wellenwirrwar in Städten (WLan, Mobilfunk, Rundfunk usw) und aus den niederfrequenten 50 Hz Wechselfeldern ein bisschen Energie ziehen. Hier kann man mit Leistungen im mW Bereich aufwarten, völlig nutzlos um etwa ein normales Handy zu laden.

Ausserdem ist immer noch unklar ob die beiden Folien nicht doch eine primitive Primärzelle darstellen, mit irgendeinem Elektrolyt. Wenn das entladen ist, ist Feierabend.
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Ein Impfgegner, ein Reichsbürger und ein Chemtrailanhänger kommen in eine Kneipe. Er bestellt ein Bier.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 892
  • Purple Tentacle
Re: Neutrino inc, Thorsten Schubart
« Antwort #59 am: 23. Oktober 2019, 16:52:53 »
Letzteres ist auch meine Vermutung. Die Spannung solcher primitiver galvanischer Elemente (Beispiel: Zitrone, 5-Cent-Münze, billiger Metallanspitzer (ohne Klinge!) erzeugt fast 1,5 V) reicht locker, um eine LED zum Leuchten zu bringen.
Ach, was weiß denn ich ...