Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Robert Franz - OPC  (Gelesen 41676 mal)

Johann

  • Forum Member
  • Beiträge: 1
Robert Franz - OPC
« am: 13. März 2015, 14:07:59 »
Hey Leute,

Ich bin relativ neu hier und weiß nicht genau, ob das die richtige Kategorie für mein Problem ist...
Habt ihr schon mal was von Robert Franz gehört, auch bekannt als OPC-Franz? Hier seine Webseite: http://www.opc-franz.de/index.html
Der Mann wirbt jedenfalls für ein - nach eigenen Aussagen, absolut natürliches Heilmittel. Er macht Vorträge und es gibt auch ne Menge Videos. Das Mittel für das er wirbt besteht aus roten Traubenkernenextrakten und ist das absolute "Lebenselexier". Er selbst läuft seit Jahren nur noch barfuß durch die Gegend und war in all diesen Jahren - mit Hilfe von OPC, angeblich niemals krank.
Mir kommt die ganze Sache nicht so richtig seriös vor. Ich hab mich in der letzten Zeit mit intensiv mit Verschwörungstheorien und Esoterik beschäftigt und schon allein dieses Schema: "Ich allein als kleiner Mann gegen die böse böse große Pharmaindustrie" wirkt doch sehr inszeniert.
Die Sache ist, meine Mutter (63, Probleme mit Bluthochdruck) wurde von ihrem Partner auf den Typen und sein Wundermittel aufmerksam gemacht. Und obwohl sie sonst absolut nichts von Heilpraktikern und Naturheilverfahren und sonstigem hält, steht sie diesem Heilmittel plötzlich total euphorisch gegenüber. Hat mittlerweile sogar ne Packung von den Tabletten bestellt. Ich mach mir Sorgen, dass ihr das nicht gut tut, möglicherweise sogar mit ihren Medikamenten, die sie nehmen muss, kollidieren könnte, und dass sie da ein Bauernopfer von überteuerten Placebos geworden ist.. ich hab natürlich schon versucht mehr über die Mittelchen und wer genau dahinter steckt herauszufinden. Bin da aber nicht viel weiter gekommen.

Ist jemandem von euch, der Mann und sein Wundermittel bekannt? Was ist davon zu halten? Muss ich mir Sorgen machen? Und wenn ja, wie überzeuge ich meine Mutter dann davon, dass sie lieber die Finger von diesem Zeug lassen sollte?

Vielen Dank schon mal für eure Meinung und eure Tipps!  ;)

Viele Grüße
Johann.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3293
  • Reptiloid
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #1 am: 13. März 2015, 15:05:22 »
Hi,

sieht so as, also ob der über seine Seite sein Buch vertickern will.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

ajki

  • Forum Member
  • Beiträge: 955
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #2 am: 13. März 2015, 15:34:12 »
Zum Begriff "OPC" gibt es einen Verweislink im Wiki auf "Antioxidantien" in sehr allgemeiner Form. Tenor: irgendwelche Effekte sind nicht belegt / belegbar. Bei gewissen gegebenen Vorerkrankungen (z.B. Krebsarten) kann möglicherweise ein zusätzlicher Schaden angerichtet werden.

Bei etlichen Wiki-Seiten über Online-/Offline-Verkäufer von Esoterik-Produkten taucht immer wieder der Hinweis auf, dass auch "OPC" verkauft werden. Scheint so ein typisches Verkaufsprodukt von Schwindlern zu sein.
every time you make a typo, the errorists win

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #3 am: 13. März 2015, 15:37:49 »
Hallo Johann,
willkommen!

ich kenne das Traubenkernzeugs nicht. Dass in den Kernen irgendwasBblutdrucksenkendes drin ist, wäre wenigstens theoretisch vorstellbar, wenn auch kaum in wirksamer Menge. Hat Deine Mutter ein Messgerät? Sie soll halt ihren BD einfach in einer Zeitreihe dokumentieren. Wenn man richtig misst, sind auch die billigen (ab 20 Euro manchmal) durchaus brauchbar.
Auf diese Weise kommt man ev. gut an sie ran - die Sache (psychologisch geschickt) nicht ablehnen, sondern sagen: Ok, dann lass uns mal rausfinden, ob er recht hat. Solange es nichts Akutes ist, kann man es in dem Fall so angehen.
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 3989
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #4 am: 13. März 2015, 19:10:08 »
Das sind mal wieder die typischen Versprechen der Nahrungsergänzungsmittel-Mafia  ;)

Beim OPC handelt es sich um Oligomere Proanthocyanidine, also um die sogenannten Polyphenole, denen immer wieder Wunderwirkungen zugeschrieben werden (Antioxidantien). Diese finden sich u.a. in den Kernen von roten Weintrauben, aber auch im Saft und in der Schale. Von daher kann man sich das auch so zu Leibe führen. Falls es sich bei den Pillen um einen entsprechenden Extrakt handelt, würde ich mal soweit Entwarnung geben, dass das nicht als gesundheitsschädlich anzusehen ist. Eine Wirkung bei Bluthochdruck wird zwar selbst bei WP genannt, aber wie üblich nur bezogen auf eine einzige Studie und ohne valide Basis. Solange nicht die wirklich wirksamen (verschriebenen) Medis abgesetzt werden, ist das erst mal nur ein Schaden für den Geldbeutel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Oligomere_Proanthocyanidine

Nachtrag: Der OPC-Franz scheint wirklich ein Überzeugungstäter zu sein. Wahrscheinlich hat ihm der hohe Konsum von rotem Wein nicht nur das Hirn vernebelt, er hat ihm sogar die Haare gefärbt:

http://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Kreuzzug-ins-verstrahlte-Japan;art736,6128301

Nochmal Nachtrag: hier gibts das Zeugs (gar nicht mehr umsonst  :'( : http://www.wlsproducts.de/opc-robert-franz
Wollte ich nur mal gesagt haben!

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 3989
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #5 am: 13. März 2015, 22:54:14 »
Habe mir mal ein wenig Geschwurbel vom lila-Locken-Barfußgänger auf YT angesehen. Der ist beinahe omnipräsent, Alpenparlament, Zentrum-der-Gesundheit sind nur einige Stationen. Der hätte einen Ehrenplatz im Wiki verdient.
https://www.youtube.com/watch?v=4vkwjqKz5QA

Die Aussagen, die er immer wieder macht, gelten für Polyphenole allgemein, und nicht speziell für OPC. Von diesen nehmen wir mit der Nahrung etwa 2000 mg auf, ob da zusätzliche 100 mg pro Kapsel wirklich einen Effekt bringen? Die genannten Studien sind beinahe ausschließlich in-vitro (also an Zell-/Gewebekulturen) oder epidemiologisch (Beobachtungsstudien), erlauben daher kaum Aussagen über die Anwendung als NEM beim Menschen. Es gibt wohl eine Metaanalyse, die auch die Auswirkungen auf den Bluthochdruck untersucht. Ergebnis: keine Wirkung feststellbar, zumindest bei Wein und Trauben. Allenfalls Schokolade hatte geringe Effekte. Von daher kann sowas kein ordentliches Medikament ersetzen.
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=35170

Und wenn man sich so ein Zeugs schon unbedingt einverleiben möchte, kann man auch billigere Alternativen nehmen. Das OPC ist wohl deshalb so beliebt, weil es günstig aus Abfall (Weinproduktion) extrahiert werden kann. Sowas dürfte man auch für ein paar Euro pro 100 g bekommen. Oder einfach mehr Schokolade, Tee, Kaffee etc. konsumieren.
Wollte ich nur mal gesagt haben!

RächerDerVerderbten

  • Forum Member
  • Beiträge: 1321
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #6 am: 14. März 2015, 00:01:16 »
Nur mal irgendwo gelesen, daß Pferde- Einrenker Tamme Hanken das Traubenkernextrakt- Zeug eimerweise an seine begeisterte Klientel verkauft (obs auch bei Müttern hilft, keine Ahnung...)
If the only thing keeping a person decent is the expectation of divine reward, brother, that person is a piece of shit. Rusty Cohle

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3366
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #7 am: 14. März 2015, 00:17:33 »
https://www.psiram.com/ge/index.php/Tamme_Hanken
Er handelt außerdem mit Traubenkernen (enthalten OPC), die in großen, weißen Eimern angeboten werden. Von Hanken ist ein Buch erschienen mit dem Titel "Das Glück der Pferde in meinen Händen".[1]

http://www.stadthunde.com/community/forum_postings/view/368796/page:2
Die Behandlung für das Pferd kostet 130 € und der Hund 50 € großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen okay man sollte sich auf 90 € einstellen da er ein Traubenkernpulver (2,5 kg) vertreibt welches aber absolut sparsam ist (Hund braucht 2 Eßl tägl.) und man kommt lange mit hin! Ich kann es nur empfehlen!

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3293
  • Reptiloid
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #8 am: 14. März 2015, 00:54:01 »
Super Sache, die Traubentrester so zu entsorgen.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

pelacani

  • Gast
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #9 am: 14. März 2015, 01:10:41 »
Aber schade um den Grappa, den es nicht gibt.

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 3989
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #10 am: 06. Januar 2017, 01:50:16 »
Der dumme kleine OPC Franz
https://dieausrufer.wordpress.com/2017/01/04/der-dumme-kleine-opc-franz/

Zitat
In der Vergangenheit habe ich mich in der Regel mit Aussagen über kognitive Fähigkeiten der Apologeten und Protagonisten esoterischer Ideen zurückgehalten.
Denn, das ist meine tiefe Überzeugung, der Glaube an unsinnige Ideen sagt nichts über die Intelligenz eines Individuums aus. Und dann kam Franz. OPC Franz wird er wohl auch genannt.
 Mit klassisch esoterisch lila gefärbter Pumucklfrisur setzt er sich scheinbar vor jedes Mikrophon, welches ihm von den Moderatoren deutschsprachiger Eso-YouTube-Kanäle entgegengehalten wird.
Es scheint sich bei OPC-Franz um eine fleischgewordene Marketingfigur zu handeln, die von ihrem Erschaffer Robert Franz verkörpert wird.
Robert Franz und OPC-Franz sind CEO und Maskottchen in Personalunion.
Wollte ich nur mal gesagt haben!

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 3989
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #11 am: 06. Januar 2017, 01:57:57 »
Der verkauft in seinem Laden auch das Zeugs hier:

Zitat
Wissenschaftler der University of Alabama warnen vor einer als Ergänzungsmittel im Sport bekannten Substanz. Das Nahrungsergänzungsmittel Chrompicolinat kann die Erbinformation DNA schädigen, zu gefährlichen Mutationen führen und Sterilität auslösen. Die Ergebnisse präsentiert der Chemiker John Vincent im Fachblatt Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS).
http://www.innovations-report.de/html/berichte/medizin-gesundheit/bericht-17238.html

Dass das Zeugs schädlich ist, kann ich mir gut vorstellen. Chromverbindungen sind alle giftig und z.T. krebserregend. Gut, die Dosis macht das Gift, aber es gibt überhaupt keinen Grund, das zu supplementieren. Richtet sich anscheinend an Bodybuilder (die mit dem kleinen...).

Zitat
Chrompicolinat
Häufig wird in der einschlägigen Literatur Chromhefe oder Chrompicolinat als anabole Alternative zu den steroidalen Anabolika angeboten. Chrom soll die Insulinrezeptoren sensibilisieren und den Transfer von Aminosäuren und Glucose in die Muskulatur erleichtern.
Chrom ist notwendiger Bestandteil des Glucosetoleranzfaktors (GTF), über dessen Funktionsweise noch wenig bekannt ist. Eine unzureichende Verfügbarkeit von dreiwertigem Chrom mindert die Fähigkeit der Zellmembran, Glucose in den Intrazellulärraum aufzunehmen. Dies erhöht einerseits die Glucosekonzentration im Blut und schränkt andererseits die Glykogenspeicherung ein.
Fazit: Die angeblich Muskel aufbauende und Fett abbauende Wirkung von Chrom in Dosierungen, die weit über dem Normalbedarf liegen, konnte nicht wissenschaftlich belegt werden. Chrom ist zwar erforderlich für den Kohlenhydratstoffwechsel; ein erhöhter Bedarf für Sportler wurde jedoch nicht nachgewiesen. Lediglich bei gestörter Glucosetoleranz (Typ-2-Diabetes) ist der Bedarf erhöht. Chrompicolinat ist in Deutschland nicht verkehrsfähig.
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=26357

Nachtrag: Das Zeugs ist mittlerweile als NEM zugelassen: http://www.bfr.bund.de/cm/343/beschluss-der-kommission-chrompicolinat.pdf
Wollte ich nur mal gesagt haben!

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 2845
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #12 am: 06. Januar 2017, 14:57:59 »
Im Wiki ist jetzt ein Artikel zum Pumuckl-Franz:

https://www.psiram.com/ge/index.php/Robert_Franz
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Ein Impfgegner, ein Reichsbürger und ein Chemtrailanhänger kommen in eine Kneipe. Er bestellt ein Bier.

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 3989
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #13 am: 06. Januar 2017, 18:20:35 »
https://www.psiram.com/ge/index.php/Robert_Franz

Sehr fein, den hat er sich doch redlich verdient. Vor allem die Bilder sind doch höchst entzücklich und sehr schmeichelnd. Der hat ja neben seinem OPC auch noch ganz andere Klassiker der Schlangenölbranche im Bauchladen: kolloidales Silber und DMSO, um nur einige zu nennen. Alles unter Eigenmarke und zum Vertrieb nutzt er auch noch solche Schleudern wie Moringa. Da verkauft er auch so dolle Sachen wie dies hier: http://www.moringa-deutschland.com/OPC-und-mehr-by-Robert-Franz/Quercetin-Kapseln-by-Robert-Franz-120-Kapseln.html

Quercetin hat ein Geschmäckle, da es zwar ein (sehr häufiger) Naturstoff aus der Nahrung ist, aber mutagen (ggf. krebserregend) und im Tierversuch in höheren Mengen toxisch ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Quercetin

Eine zusätzliche Aufnahme über NEM hat nur eine Funktion: dem Robert seine nächste Tönung zu finanzieren (Friseurbesuche sind heutzutage nicht ganz billig).
Wollte ich nur mal gesagt haben!

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3293
  • Reptiloid
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #14 am: 06. Januar 2017, 18:50:19 »
Wasn das für ein Freak?   :rofl2
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!