Psiram Forum

Deutsch => Hinweise und Vorschläge für Psiram-Artikel => Gewünschte Artikel => Thema gestartet von: Johann am 13. März 2015, 14:07:59

Titel: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Johann am 13. März 2015, 14:07:59
Hey Leute,

Ich bin relativ neu hier und weiß nicht genau, ob das die richtige Kategorie für mein Problem ist...
Habt ihr schon mal was von Robert Franz gehört, auch bekannt als OPC-Franz? Hier seine Webseite: http://www.opc-franz.de/index.html
Der Mann wirbt jedenfalls für ein - nach eigenen Aussagen, absolut natürliches Heilmittel. Er macht Vorträge und es gibt auch ne Menge Videos. Das Mittel für das er wirbt besteht aus roten Traubenkernenextrakten und ist das absolute "Lebenselexier". Er selbst läuft seit Jahren nur noch barfuß durch die Gegend und war in all diesen Jahren - mit Hilfe von OPC, angeblich niemals krank.
Mir kommt die ganze Sache nicht so richtig seriös vor. Ich hab mich in der letzten Zeit mit intensiv mit Verschwörungstheorien und Esoterik beschäftigt und schon allein dieses Schema: "Ich allein als kleiner Mann gegen die böse böse große Pharmaindustrie" wirkt doch sehr inszeniert.
Die Sache ist, meine Mutter (63, Probleme mit Bluthochdruck) wurde von ihrem Partner auf den Typen und sein Wundermittel aufmerksam gemacht. Und obwohl sie sonst absolut nichts von Heilpraktikern und Naturheilverfahren und sonstigem hält, steht sie diesem Heilmittel plötzlich total euphorisch gegenüber. Hat mittlerweile sogar ne Packung von den Tabletten bestellt. Ich mach mir Sorgen, dass ihr das nicht gut tut, möglicherweise sogar mit ihren Medikamenten, die sie nehmen muss, kollidieren könnte, und dass sie da ein Bauernopfer von überteuerten Placebos geworden ist.. ich hab natürlich schon versucht mehr über die Mittelchen und wer genau dahinter steckt herauszufinden. Bin da aber nicht viel weiter gekommen.

Ist jemandem von euch, der Mann und sein Wundermittel bekannt? Was ist davon zu halten? Muss ich mir Sorgen machen? Und wenn ja, wie überzeuge ich meine Mutter dann davon, dass sie lieber die Finger von diesem Zeug lassen sollte?

Vielen Dank schon mal für eure Meinung und eure Tipps!  ;)

Viele Grüße
Johann.
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Sauropode am 13. März 2015, 15:05:22
Hi,

sieht so as, also ob der über seine Seite sein Buch vertickern will.
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: ajki am 13. März 2015, 15:34:12
Zum Begriff "OPC" gibt es einen Verweislink im Wiki auf "Antioxidantien (https://www.psiram.com/ge/index.php/Antioxidantien)" in sehr allgemeiner Form. Tenor: irgendwelche Effekte sind nicht belegt / belegbar. Bei gewissen gegebenen Vorerkrankungen (z.B. Krebsarten) kann möglicherweise ein zusätzlicher Schaden angerichtet werden.

Bei etlichen Wiki-Seiten über Online-/Offline-Verkäufer von Esoterik-Produkten taucht immer wieder der Hinweis auf, dass auch "OPC" verkauft werden. Scheint so ein typisches Verkaufsprodukt von Schwindlern zu sein.
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Groucho am 13. März 2015, 15:37:49
Hallo Johann,
willkommen!

ich kenne das Traubenkernzeugs nicht. Dass in den Kernen irgendwasBblutdrucksenkendes drin ist, wäre wenigstens theoretisch vorstellbar, wenn auch kaum in wirksamer Menge. Hat Deine Mutter ein Messgerät? Sie soll halt ihren BD einfach in einer Zeitreihe dokumentieren. Wenn man richtig misst, sind auch die billigen (ab 20 Euro manchmal) durchaus brauchbar.
Auf diese Weise kommt man ev. gut an sie ran - die Sache (psychologisch geschickt) nicht ablehnen, sondern sagen: Ok, dann lass uns mal rausfinden, ob er recht hat. Solange es nichts Akutes ist, kann man es in dem Fall so angehen.
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 13. März 2015, 19:10:08
Das sind mal wieder die typischen Versprechen der Nahrungsergänzungsmittel-Mafia  ;)

Beim OPC handelt es sich um Oligomere Proanthocyanidine, also um die sogenannten Polyphenole, denen immer wieder Wunderwirkungen zugeschrieben werden (Antioxidantien). Diese finden sich u.a. in den Kernen von roten Weintrauben, aber auch im Saft und in der Schale. Von daher kann man sich das auch so zu Leibe führen. Falls es sich bei den Pillen um einen entsprechenden Extrakt handelt, würde ich mal soweit Entwarnung geben, dass das nicht als gesundheitsschädlich anzusehen ist. Eine Wirkung bei Bluthochdruck wird zwar selbst bei WP genannt, aber wie üblich nur bezogen auf eine einzige Studie und ohne valide Basis. Solange nicht die wirklich wirksamen (verschriebenen) Medis abgesetzt werden, ist das erst mal nur ein Schaden für den Geldbeutel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Oligomere_Proanthocyanidine

Nachtrag: Der OPC-Franz scheint wirklich ein Überzeugungstäter zu sein. Wahrscheinlich hat ihm der hohe Konsum von rotem Wein nicht nur das Hirn vernebelt, er hat ihm sogar die Haare gefärbt:

http://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Kreuzzug-ins-verstrahlte-Japan;art736,6128301

Nochmal Nachtrag: hier gibts das Zeugs (gar nicht mehr umsonst  :'( : http://www.wlsproducts.de/opc-robert-franz
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 13. März 2015, 22:54:14
Habe mir mal ein wenig Geschwurbel vom lila-Locken-Barfußgänger auf YT angesehen. Der ist beinahe omnipräsent, Alpenparlament, Zentrum-der-Gesundheit sind nur einige Stationen. Der hätte einen Ehrenplatz im Wiki verdient.
https://www.youtube.com/watch?v=4vkwjqKz5QA

Die Aussagen, die er immer wieder macht, gelten für Polyphenole allgemein, und nicht speziell für OPC. Von diesen nehmen wir mit der Nahrung etwa 2000 mg auf, ob da zusätzliche 100 mg pro Kapsel wirklich einen Effekt bringen? Die genannten Studien sind beinahe ausschließlich in-vitro (also an Zell-/Gewebekulturen) oder epidemiologisch (Beobachtungsstudien), erlauben daher kaum Aussagen über die Anwendung als NEM beim Menschen. Es gibt wohl eine Metaanalyse, die auch die Auswirkungen auf den Bluthochdruck untersucht. Ergebnis: keine Wirkung feststellbar, zumindest bei Wein und Trauben. Allenfalls Schokolade hatte geringe Effekte. Von daher kann sowas kein ordentliches Medikament ersetzen.
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=35170

Und wenn man sich so ein Zeugs schon unbedingt einverleiben möchte, kann man auch billigere Alternativen nehmen. Das OPC ist wohl deshalb so beliebt, weil es günstig aus Abfall (Weinproduktion) extrahiert werden kann. Sowas dürfte man auch für ein paar Euro pro 100 g bekommen. Oder einfach mehr Schokolade, Tee, Kaffee etc. konsumieren.
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: RächerDerVerderbten am 14. März 2015, 00:01:16
Nur mal irgendwo gelesen, daß Pferde- Einrenker Tamme Hanken das Traubenkernextrakt- Zeug eimerweise an seine begeisterte Klientel verkauft (obs auch bei Müttern hilft, keine Ahnung...)
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Conina am 14. März 2015, 00:17:33
https://www.psiram.com/ge/index.php/Tamme_Hanken
Er handelt außerdem mit Traubenkernen (enthalten OPC), die in großen, weißen Eimern angeboten werden. Von Hanken ist ein Buch erschienen mit dem Titel "Das Glück der Pferde in meinen Händen".[1]

http://www.stadthunde.com/community/forum_postings/view/368796/page:2
Die Behandlung für das Pferd kostet 130 € und der Hund 50 € großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen okay man sollte sich auf 90 € einstellen da er ein Traubenkernpulver (2,5 kg) vertreibt welches aber absolut sparsam ist (Hund braucht 2 Eßl tägl.) und man kommt lange mit hin! Ich kann es nur empfehlen!
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Sauropode am 14. März 2015, 00:54:01
Super Sache, die Traubentrester so zu entsorgen.
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: pelacani am 14. März 2015, 01:10:41
Aber schade um den Grappa, den es nicht gibt.
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 06. Januar 2017, 01:50:16
Der dumme kleine OPC Franz
https://dieausrufer.wordpress.com/2017/01/04/der-dumme-kleine-opc-franz/

Zitat
In der Vergangenheit habe ich mich in der Regel mit Aussagen über kognitive Fähigkeiten der Apologeten und Protagonisten esoterischer Ideen zurückgehalten.
Denn, das ist meine tiefe Überzeugung, der Glaube an unsinnige Ideen sagt nichts über die Intelligenz eines Individuums aus. Und dann kam Franz. OPC Franz wird er wohl auch genannt.
 Mit klassisch esoterisch lila gefärbter Pumucklfrisur setzt er sich scheinbar vor jedes Mikrophon, welches ihm von den Moderatoren deutschsprachiger Eso-YouTube-Kanäle entgegengehalten wird.
Es scheint sich bei OPC-Franz um eine fleischgewordene Marketingfigur zu handeln, die von ihrem Erschaffer Robert Franz verkörpert wird.
Robert Franz und OPC-Franz sind CEO und Maskottchen in Personalunion.
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 06. Januar 2017, 01:57:57
Der verkauft in seinem Laden auch das Zeugs hier:

Zitat
Wissenschaftler der University of Alabama warnen vor einer als Ergänzungsmittel im Sport bekannten Substanz. Das Nahrungsergänzungsmittel Chrompicolinat kann die Erbinformation DNA schädigen, zu gefährlichen Mutationen führen und Sterilität auslösen. Die Ergebnisse präsentiert der Chemiker John Vincent im Fachblatt Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS).
http://www.innovations-report.de/html/berichte/medizin-gesundheit/bericht-17238.html

Dass das Zeugs schädlich ist, kann ich mir gut vorstellen. Chromverbindungen sind alle giftig und z.T. krebserregend. Gut, die Dosis macht das Gift, aber es gibt überhaupt keinen Grund, das zu supplementieren. Richtet sich anscheinend an Bodybuilder (die mit dem kleinen...).

Zitat
Chrompicolinat
Häufig wird in der einschlägigen Literatur Chromhefe oder Chrompicolinat als anabole Alternative zu den steroidalen Anabolika angeboten. Chrom soll die Insulinrezeptoren sensibilisieren und den Transfer von Aminosäuren und Glucose in die Muskulatur erleichtern.
Chrom ist notwendiger Bestandteil des Glucosetoleranzfaktors (GTF), über dessen Funktionsweise noch wenig bekannt ist. Eine unzureichende Verfügbarkeit von dreiwertigem Chrom mindert die Fähigkeit der Zellmembran, Glucose in den Intrazellulärraum aufzunehmen. Dies erhöht einerseits die Glucosekonzentration im Blut und schränkt andererseits die Glykogenspeicherung ein.
Fazit: Die angeblich Muskel aufbauende und Fett abbauende Wirkung von Chrom in Dosierungen, die weit über dem Normalbedarf liegen, konnte nicht wissenschaftlich belegt werden. Chrom ist zwar erforderlich für den Kohlenhydratstoffwechsel; ein erhöhter Bedarf für Sportler wurde jedoch nicht nachgewiesen. Lediglich bei gestörter Glucosetoleranz (Typ-2-Diabetes) ist der Bedarf erhöht. Chrompicolinat ist in Deutschland nicht verkehrsfähig.
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=26357

Nachtrag: Das Zeugs ist mittlerweile als NEM zugelassen: http://www.bfr.bund.de/cm/343/beschluss-der-kommission-chrompicolinat.pdf
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Daggi am 06. Januar 2017, 14:57:59
Im Wiki ist jetzt ein Artikel zum Pumuckl-Franz:

https://www.psiram.com/ge/index.php/Robert_Franz
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 06. Januar 2017, 18:20:35
https://www.psiram.com/ge/index.php/Robert_Franz

Sehr fein, den hat er sich doch redlich verdient. Vor allem die Bilder sind doch höchst entzücklich und sehr schmeichelnd. Der hat ja neben seinem OPC auch noch ganz andere Klassiker der Schlangenölbranche im Bauchladen: kolloidales Silber und DMSO, um nur einige zu nennen. Alles unter Eigenmarke und zum Vertrieb nutzt er auch noch solche Schleudern wie Moringa. Da verkauft er auch so dolle Sachen wie dies hier: http://www.moringa-deutschland.com/OPC-und-mehr-by-Robert-Franz/Quercetin-Kapseln-by-Robert-Franz-120-Kapseln.html

Quercetin hat ein Geschmäckle, da es zwar ein (sehr häufiger) Naturstoff aus der Nahrung ist, aber mutagen (ggf. krebserregend) und im Tierversuch in höheren Mengen toxisch ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Quercetin

Eine zusätzliche Aufnahme über NEM hat nur eine Funktion: dem Robert seine nächste Tönung zu finanzieren (Friseurbesuche sind heutzutage nicht ganz billig).
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Sauropode am 06. Januar 2017, 18:50:19
Wasn das für ein Freak?   :rofl2
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 07. Januar 2017, 00:25:27
Wasn das für ein Freak?   :rofl2

Ein böser Mensch - mit dem ich so überhaupt nichts zu tun habe - meinte mal, das Psiram-Wiki sei über weite Teile eine Freakshow. K. A. was damit gemeint sein könnte ::)
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Tezcatlipoca am 07. Januar 2017, 02:17:01
Wasn das für ein Freak?   :rofl2
Und wo hat er sein pinkfarbenes Wölkchen geparkt, auf dem er am Himmel entlang zu reiten pflegt?
Und warum hat er sich immer noch nicht von dieser Überdosis von Duweißtschonwas erholt?
Fragen über Fragen...
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 07. Dezember 2017, 02:06:48
Macht jetzt auch in Skalarwellen: https://www.youtube.com/watch?v=0L4IDnv6kEQ

Bioscan hamwa schon im Wiki: https://www.psiram.com/de/index.php/Bioscan-SWA (hat der lila Lockenkopf wahrscheinlich nicht gesehen, sonst würd der ja nicht ...)
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 05. Januar 2018, 02:24:20
Die aus versteckten Hinterzimmern amerikanischer und israelischer Tempelbauten operierenden ...ähm... Mafiafarmer (oder wie die heißen) wollen erneut die endgültige Heilung der Menschheit mit den unlauteren Mitteln des Rechtsstaates verhindern. Heilssuchende erreichte neulich folgende Botschaft:

Zitat
Nun wird Franz von der Pharma-Lobby nach altbekanntem Muster frontal angegriffen. Die Ärzte- und die Apothekerkammer haben sich unheilig verschworen um Hand in Hand gegen ihn wegen Kurpfuscherei zu klagen. Diese unlautere Taktik wurde bereits 1910 mit dem Flexnerreport angwandt, als John D. Rockefeller und Carnegie zuerst in den USA und dann sukzessive auch in Europa die Naturheilkunde verdrängten.
https://www. legitim.ch/single-post/2018/01/01/WTF-Pharma-Lobby-verklagt-Robert-Franz (Vorsicht: Mit Skripten übermüllte Esoseite)

Auf der YT-Akademie hat der lila Launebär Lockenkopf mehrere Videos zum Kasus eingestellt. Die Anzeige stammt aus Österreich und hat den dortigen Vertrieb seiner Mittelchen im Visier. Muss man weiter verfolgen...
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 05. Januar 2018, 02:30:27
Noch zur Ergänzung:

Zitat
Wenn er auftritt, sind die Säle berstend voll und viele seiner zahlreichen YouTubes sind bisher weit über 100'000 mal angeklickt worden. Damit ist er nicht allzu weit entfernt von Joseph Mercola, der Welt Nr. 1 auf diesem Gebiet. Das Erfolgsgeheimnis von Robert Franz dürfte in seiner rustikalen Erscheinung und in der Einfachheit seiner Botschaft liegen: Alle Krankheiten sind Mangelerscheinungen und von diesen drei Dingen haben wir immer zu wenig. Vitamin D 3 (ist an tausend Genen beteiligt, sagt dem Körper, dass wir nicht mehr im Winterschlaf sind), Vitamin C (Baustoff für unser Gewebe) und Traubenkernextrakt (verdünnt unser Blut). Der Automechaniker gibt auch gerne mal den Maurer: Vitamin C sind die Steine, OPC ist der Mörtel und Vitamin D ist der Bauplan.
https://www.blick.ch/life/gesundheit/medizin/youtube-hype-um-robert-franz-serioeser-gesundheits-guru-oder-scharlatan-id6954805.html
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Daggi am 05. Januar 2018, 03:07:19
In Deutschland wurde er schon verurteilt, zu einer Haftstrafe von zehn Tagen in der jVA Würzburg wegen Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz .
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Tezcatlipoca am 05. Januar 2018, 14:25:00
Ah, der alte Kohlesammler... :Aluhut:
Schickt ihm Eure Geldbeutel ::)
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 27. Januar 2018, 00:06:55
Zitat
"Kurpfuscher" sorgt für Ärger unter den Ärzten
Die Ärztekammer bekämpft den „Automechaniker“ Robert Franz: Dieser füllt mit seinen Vorträgen große Säle und führt ein millionenschweres Geschäft mit Nahrungsergänzungsmitteln, Tierfutter und Ähnlichem.
http://www.kleinezeitung.at/steiermark/suedsuedwest/5360624/Anzeige-wurde-erstattet_Kurpfuscher-sorgt-fuer-Aerger-unter-den

Was genau wirft er ständig der "Farma" vor? So ein Heuchler. Außerdem scheint er selbst "Dealer" zu sein.

Zitat
Franz wurde bei einer Geschäftseröffnung dabei beobachtet, wie er Gästen verschreibungspflichtige Medikamente überreichte und verkaufte und auch für Freunde und Bekannte etwas mitgab.
http://www.krone.at/1624046

Wahrscheinlich hat er die Pillen unter dem Hinweis mitgegeben: "So unter uns, das Pharmazeugs wirkt auf jeden. Aber nicht weitersagen. Das Zeugs von mir ist nur Tarnung."
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Tezcatlipoca am 28. Januar 2018, 13:23:27
Es ist höchste Zeit dafür, dass dieser Abzocker dort landet, wo er hingehört. :police:
Im übrigen könnte man ihm einige seiner Millionen abschöpfen und gemeinnützigen Zwecken zuführen :2thumbs:
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 03. Februar 2018, 02:50:24
Zitat
Robert Franz füllt mit seinen Vorträgen große Säle und führt ein millionenschweres Geschäft mit Nahrungsergänzungsmitteln. Er propagiert Naturheilkunde und verteufelt die Schulmedizin. Ärzte und Apotheker schlagen Alarm und warnen vor den unseriösen Versprechungen des selbsternannten Gesundheitsgurus. Die Steirische Ärztekammer hat nun sogar Anzeige erstattet. Der Popularität von Franz tut dies jedoch offenbar keinen Abbruch. Er versteht es meisterhaft, sich als Kämpfer für die gerechte Sache darzustellen: Jetzt erst recht, lautet seine Botschaft.
https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/internationales/kurpfuscher-protestiert-vor-apotheke-oesterreich/
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 07. Februar 2018, 01:32:52
Zitat
Die österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH, kurz AGES gibt im Auftrag des österreichischen Bundeministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) bekannt, dass die Nahrungsergänzungsmittel „Vitamin B complex – Capsules“ und „Zink 50 mg“ der Robert Franz Naturversand GmbH aufgrund überhöhter Vitamin B- und Zinkgehalte als gesundheitsschädlich beurteilt wurden.
http://www.cleankids.de/2018/02/06/gesundheitsgefahr-behoerde-warnt-vor-nahrungsergaenzungsmittel-der-robert-franz-naturversand-gmbh/69925

Der erste Kommi dazu:
Zitat
Also wenn die das sagen, dann nehme ich sie erst recht. Die Pharmaindustrie will das doch bloss nicht, weil die Wissen das er recht hat. Alles was zu viel ist, scheidet der Körper wieder aus.

 :skeptisch:

Zitat
Eine Kapsel der "Vitamin B complex - Capsules" liefere eine Tagesdosis von 50 Milligramm Vitamin B6 (Pyrdoxin), so die AGES. Eine toxikologische Bewertung der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zeige, dass bei langfristiger Aufnahme von 25 Milligramm pro Tag neurologische Symptome auftreten. Das Produkt wurde daher als gesundheitsschädlich beurteilt.
http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Kurpfuscherei-AGES-warnt-vor-Produkten-von-Robert-Franz;art58,2808485

Alles Lügen, Lügen, Lügen :Aluhut:
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 08. Februar 2018, 01:56:52
http://www.nachrichten.at/nachrichten/gesundheit/Anzeige-gegen-zweifelhaften-Gesundheits-Guru;art114,2809482

Der letzte Absatz ist beinahe 1:1 aus unserem Wiki übernommen. Bitte gerne.
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 10. Februar 2018, 02:27:19
(https://bilder.afterbuy.de/images/NNWNTR/endkbkom.jpg)
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 09. März 2018, 18:40:05
Der am Hungertuch nagende, nur zum Wohle der Menschheit arbeitende und auf Gewinn verzichtende Märtyrer zur Rettung der Menschheit investiert weiter seine nicht vorhandenen Gewinne in gemeingefährliche gemeinnützige Projekte. Nachdem er schon im schönen Ösireich eine Jugendherberge und ein Hotel nur durch seine menschenfreundliche Ausstrahlung in Besitz nehmen konnte, macht er jetzt auch in Schullandheimen:

Zitat
Der schillernde Robert Franz, der in Rumänien geboren ist, jetzt in der Steiermark wohnt und bis vor ein paar Jahren noch Disponent einer Würzburger Betonfirma war, sei ein Menschen- und Kinderfreund und großzügig, sagt das „Mühlenfräulein“, wie sich Bärbel Flügel selbst scherzhaft nennt. Das Schullandheim habe er gekauft, weil er mit seinem Geld Gutes tun wolle. Bestrebungen, seine Nahrungsergänzungsmittel aus Traubenkernextrakt hier an den Mann zu bringen, habe er keine. Franz selbst hat auf eine Anfrage der Redaktion zu seinen Beweggründen und Plänen nicht geantwortet.
http://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Kinderheime-Gemeinnuetzigkeit-Nahrungsergaenzungsmittel-Schulklassen-Schliessungen-Unternehmer-Drahtloses-Netz;art768,9901134

Aus wie immer gut informierten Kreisen ist zu hören, dass er dort - entgegen offiziellen Aussagen - an der Schaffung einer neuen Menschenart arbeiten will. Ziel ist es, den Barfußgang und den lila Lockenkopf weltweit zu etablieren. Auch historische Persönlichkeiten will er entsprechend transformieren. Erste Experimente sind vielversprechend. Guckstu Bild (aus Google-Suche).
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 19. April 2018, 00:58:22
Zitat
Wegen des Verdachts der Kurpfuscherei ermittelte die Staatsanwaltschaft Graz gegen den weststeirischen Wunderheiler Robert Franz. Die Ermittlungen sind nun abgeschlossen, demnächst wird entschieden, ob es zu einer Anklage kommt.
http://www.kleinezeitung.at/steiermark/suedsuedwest/5393341/Umstrittener-Wunderheiler_Ermittlungen-abgeschlossen_Muss-Robert
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Tezcatlipoca am 19. April 2018, 11:44:56
Wird höchste Zeit, dass er mal gesiebte Luft atmet. :2thumbs:
Dort wird er auch seine offensichtliche Absicht, den Steinzeitmenschen wieder einzuführen, nicht realisieren können. :P
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: eLender am 08. Juli 2018, 02:14:42
Zitat
Die Steirische Ärztekammer hat vor rund einem halben Jahr eine Anzeige erstattet. Nun zog die Apothekerkammer nach und verklagte Franz. Für ihn gehören allerdings eher die Apotheker als Giftverkäufer auf die Anklagebank.

...

Auch die Art und Weise, wie Franz für seine Ziele eintrete, ärgert den Apotheker. „Meine Mitarbeiterinnen in der St. Franziskus-Apotheke machen sich inzwischen große Sorgen, dass Franz in der Apotheke auftauchen könnte“, berichtet Kobinger. Denn dessen Drohungen würden immer seltsamer und aggressiver.
www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/internationales/apothekerkammer-verklagt-kurpfuscher-oesterreich

Bin mal gespannt, wann der mit einem Dönermesser ein Blutbad unter Apothekern anrichten wird. Die Leichenteile wird er dann wahrscheinlich an seine 100 Hunde verfüttern. Und wenn es keine Apotheken mehr gibt, müssen alle den Quack bei ihm kaufen. Auch das Hundefutter, gibt ja dann auch keine gehackten Apotheker mehr.
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Tezcatlipoca am 08. Juli 2018, 19:11:56
Zitat
Die Steirische Ärztekammer hat vor rund einem halben Jahr eine Anzeige erstattet. Nun zog die Apothekerkammer nach und verklagte Franz. Für ihn gehören allerdings eher die Apotheker als Giftverkäufer auf die Anklagebank.

...

Auch die Art und Weise, wie Franz für seine Ziele eintrete, ärgert den Apotheker. „Meine Mitarbeiterinnen in der St. Franziskus-Apotheke machen sich inzwischen große Sorgen, dass Franz in der Apotheke auftauchen könnte“, berichtet Kobinger. Denn dessen Drohungen würden immer seltsamer und aggressiver.
www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/internationales/apothekerkammer-verklagt-kurpfuscher-oesterreich

Bin mal gespannt, wann der mit einem Dönermesser ein Blutbad unter Apothekern anrichten wird. Die Leichenteile wird er dann wahrscheinlich an seine 100 Hunde verfüttern. Und wenn es keine Apotheken mehr gibt, müssen alle den Quack bei ihm kaufen. Auch das Hundefutter, gibt ja dann auch keine gehackten Apotheker mehr.
Der getretene Wurm krümmt sich aber kräftig! :P
Wenn der Kerl in einer Apotheke Drohungen ausstößt, sollte dafür eine Anzeige kassieren.
Eine Verleumdungsklage ist sowieso schon fällig. :police:
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Habra am 08. Juli 2018, 23:57:31
Zitat
Die Steirische Ärztekammer hat vor rund einem halben Jahr eine Anzeige erstattet. Nun zog die Apothekerkammer nach und verklagte Franz. Für ihn gehören allerdings eher die Apotheker als Giftverkäufer auf die Anklagebank.

...

Auch die Art und Weise, wie Franz für seine Ziele eintrete, ärgert den Apotheker. „Meine Mitarbeiterinnen in der St. Franziskus-Apotheke machen sich inzwischen große Sorgen, dass Franz in der Apotheke auftauchen könnte“, berichtet Kobinger. Denn dessen Drohungen würden immer seltsamer und aggressiver.
www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/internationales/apothekerkammer-verklagt-kurpfuscher-oesterreich

Bin mal gespannt, wann der mit einem Dönermesser ein Blutbad unter Apothekern anrichten wird. Die Leichenteile wird er dann wahrscheinlich an seine 100 Hunde verfüttern. Und wenn es keine Apotheken mehr gibt, müssen alle den Quack bei ihm kaufen. Auch das Hundefutter, gibt ja dann auch keine gehackten Apotheker mehr.
Der getretene Wurm krümmt sich aber kräftig! :P
Wenn der Kerl in einer Apotheke Drohungen ausstößt, sollte dafür eine Anzeige kassieren.
Eine Verleumdungsklage ist sowieso schon fällig. :police:

Und das Perverse bei solchen Typen ist:
Werden diese verurteilt, in der Regel sind die Strafen nicht besonders hoch und daher für diese Leute verkraftbar: Sie sind Märtyrer, die Lobby der Pharmaindustrie (der Schulmedizin, der wasweißichnoch) will dafür sorgen, dass sie ihr "Wissen" nicht weitergeben. Und sie gewinnen deshalb womöglich noch neue zahlungskräftige Kundschaft.
Kommen sie straffrei davon, ist es natürlich eine Bestätigung dafür, dass sie vollkommen im Recht mit ihren "Ratschlägen" sind und diese sogar gerichtlich anerkannt sind. Und werden diese Tatsache werbetechnisch noch umsetzen.

Wie mans macht, ist es verkehrt. :wut
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Tezcatlipoca am 09. Juli 2018, 10:24:19
Man möge ihn dazu verurteilen, seinen prallen Geldbeutel über die von ihm Abgezockten auszuschütten.
Wenn er Geld braucht, soll er im Knast gegen Entgelt Tüten kleben. 8)
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Jaegg am 21. April 2019, 11:53:36
Zu einem Gerichtsverfahren ist bis heute nichts zu finden. 
Vielleicht klappt es diesmal, die Bezirkshauptmannschaft Bregenz hat Anzeige  (https://www.vol.at/wirbel-um-gesundheitsguru-bh-zeigt-robert-franz-an/6173756)wegen Betrugs gegen den umstrittenen Gesundheitsguru Robert Franz erstattet.
In den Kommentaren erhält der Geschäftemacher sehr viel Unterstützung von seinen Fans.

Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Tezcatlipoca am 21. April 2019, 12:50:58
Zu einem Gerichtsverfahren ist bis heute nichts zu finden. 
Vielleicht klappt es diesmal, die Bezirkshauptmannschaft Bregenz hat Anzeige  (https://www.vol.at/wirbel-um-gesundheitsguru-bh-zeigt-robert-franz-an/6173756)wegen Betrugs gegen den umstrittenen Gesundheitsguru Robert Franz erstattet.
In den Kommentaren erhält der Geschäftemacher sehr viel Unterstützung von seinen Fans.
Bleibt die Hoffnung, dass sie ihn ordentlich drankriegen. :police:
Titel: Re: Robert Franz - OPC
Beitrag von: Habra am 21. April 2019, 23:23:13
Zu einem Gerichtsverfahren ist bis heute nichts zu finden. 
Vielleicht klappt es diesmal, die Bezirkshauptmannschaft Bregenz hat Anzeige  (https://www.vol.at/wirbel-um-gesundheitsguru-bh-zeigt-robert-franz-an/6173756)wegen Betrugs gegen den umstrittenen Gesundheitsguru Robert Franz erstattet.
In den Kommentaren erhält der Geschäftemacher sehr viel Unterstützung von seinen Fans.
Bleibt die Hoffnung, dass sie ihn ordentlich drankriegen. :police:
Zwar stirbt die Hoffnung als Letzte, aber diese Art von Gesundheitsbetrüger sind leider so gut wie nicht zu fassen. Selbst wenn sich jemand an seinen "Nahrungsergänzungsmitteln" für Haustiere schädigen sollte, ist er fein raus, Höchstmengen gelten doch nur für Nahrungsergänzungen, die für den Verbrauch für Menschen vertrieben werden. Man betrachte auch die Verticker der "schwarzen Salbe" (=Lederpflegemittel) und MMS (=Wasserdesinfektionsmittel), die leider auch nicht strafrechtlich zu belangen sind - die bieten ja keine Medikamente an. $) $) $)
Aber schön wäre es, wenn er doch strafrechtlich relevante Fehler gemacht hätte.