Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Robert Franz - OPC  (Gelesen 40674 mal)

Tezcatlipoca

  • Forum Member
  • Beiträge: 1071
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #30 am: 19. April 2018, 11:44:56 »
Wird höchste Zeit, dass er mal gesiebte Luft atmet. :2thumbs:
Dort wird er auch seine offensichtliche Absicht, den Steinzeitmenschen wieder einzuführen, nicht realisieren können. :P
Gruß, T.


Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 3751
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #31 am: 08. Juli 2018, 02:14:42 »
Zitat
Die Steirische Ärztekammer hat vor rund einem halben Jahr eine Anzeige erstattet. Nun zog die Apothekerkammer nach und verklagte Franz. Für ihn gehören allerdings eher die Apotheker als Giftverkäufer auf die Anklagebank.

...

Auch die Art und Weise, wie Franz für seine Ziele eintrete, ärgert den Apotheker. „Meine Mitarbeiterinnen in der St. Franziskus-Apotheke machen sich inzwischen große Sorgen, dass Franz in der Apotheke auftauchen könnte“, berichtet Kobinger. Denn dessen Drohungen würden immer seltsamer und aggressiver.
www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/internationales/apothekerkammer-verklagt-kurpfuscher-oesterreich

Bin mal gespannt, wann der mit einem Dönermesser ein Blutbad unter Apothekern anrichten wird. Die Leichenteile wird er dann wahrscheinlich an seine 100 Hunde verfüttern. Und wenn es keine Apotheken mehr gibt, müssen alle den Quack bei ihm kaufen. Auch das Hundefutter, gibt ja dann auch keine gehackten Apotheker mehr.
Wollte ich nur mal gesagt haben!

Tezcatlipoca

  • Forum Member
  • Beiträge: 1071
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #32 am: 08. Juli 2018, 19:11:56 »
Zitat
Die Steirische Ärztekammer hat vor rund einem halben Jahr eine Anzeige erstattet. Nun zog die Apothekerkammer nach und verklagte Franz. Für ihn gehören allerdings eher die Apotheker als Giftverkäufer auf die Anklagebank.

...

Auch die Art und Weise, wie Franz für seine Ziele eintrete, ärgert den Apotheker. „Meine Mitarbeiterinnen in der St. Franziskus-Apotheke machen sich inzwischen große Sorgen, dass Franz in der Apotheke auftauchen könnte“, berichtet Kobinger. Denn dessen Drohungen würden immer seltsamer und aggressiver.
www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/internationales/apothekerkammer-verklagt-kurpfuscher-oesterreich

Bin mal gespannt, wann der mit einem Dönermesser ein Blutbad unter Apothekern anrichten wird. Die Leichenteile wird er dann wahrscheinlich an seine 100 Hunde verfüttern. Und wenn es keine Apotheken mehr gibt, müssen alle den Quack bei ihm kaufen. Auch das Hundefutter, gibt ja dann auch keine gehackten Apotheker mehr.
Der getretene Wurm krümmt sich aber kräftig! :P
Wenn der Kerl in einer Apotheke Drohungen ausstößt, sollte dafür eine Anzeige kassieren.
Eine Verleumdungsklage ist sowieso schon fällig. :police:
Gruß, T.


Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Habra

  • Forum Member
  • Beiträge: 142
  • Giftmischer
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #33 am: 08. Juli 2018, 23:57:31 »
Zitat
Die Steirische Ärztekammer hat vor rund einem halben Jahr eine Anzeige erstattet. Nun zog die Apothekerkammer nach und verklagte Franz. Für ihn gehören allerdings eher die Apotheker als Giftverkäufer auf die Anklagebank.

...

Auch die Art und Weise, wie Franz für seine Ziele eintrete, ärgert den Apotheker. „Meine Mitarbeiterinnen in der St. Franziskus-Apotheke machen sich inzwischen große Sorgen, dass Franz in der Apotheke auftauchen könnte“, berichtet Kobinger. Denn dessen Drohungen würden immer seltsamer und aggressiver.
www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/internationales/apothekerkammer-verklagt-kurpfuscher-oesterreich

Bin mal gespannt, wann der mit einem Dönermesser ein Blutbad unter Apothekern anrichten wird. Die Leichenteile wird er dann wahrscheinlich an seine 100 Hunde verfüttern. Und wenn es keine Apotheken mehr gibt, müssen alle den Quack bei ihm kaufen. Auch das Hundefutter, gibt ja dann auch keine gehackten Apotheker mehr.
Der getretene Wurm krümmt sich aber kräftig! :P
Wenn der Kerl in einer Apotheke Drohungen ausstößt, sollte dafür eine Anzeige kassieren.
Eine Verleumdungsklage ist sowieso schon fällig. :police:

Und das Perverse bei solchen Typen ist:
Werden diese verurteilt, in der Regel sind die Strafen nicht besonders hoch und daher für diese Leute verkraftbar: Sie sind Märtyrer, die Lobby der Pharmaindustrie (der Schulmedizin, der wasweißichnoch) will dafür sorgen, dass sie ihr "Wissen" nicht weitergeben. Und sie gewinnen deshalb womöglich noch neue zahlungskräftige Kundschaft.
Kommen sie straffrei davon, ist es natürlich eine Bestätigung dafür, dass sie vollkommen im Recht mit ihren "Ratschlägen" sind und diese sogar gerichtlich anerkannt sind. Und werden diese Tatsache werbetechnisch noch umsetzen.

Wie mans macht, ist es verkehrt. :wut

Tezcatlipoca

  • Forum Member
  • Beiträge: 1071
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #34 am: 09. Juli 2018, 10:24:19 »
Man möge ihn dazu verurteilen, seinen prallen Geldbeutel über die von ihm Abgezockten auszuschütten.
Wenn er Geld braucht, soll er im Knast gegen Entgelt Tüten kleben. 8)
Gruß, T.


Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Jaegg

  • Forum Member
  • Beiträge: 138
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #35 am: 21. April 2019, 11:53:36 »
Zu einem Gerichtsverfahren ist bis heute nichts zu finden. 
Vielleicht klappt es diesmal, die Bezirkshauptmannschaft Bregenz hat Anzeige wegen Betrugs gegen den umstrittenen Gesundheitsguru Robert Franz erstattet.
In den Kommentaren erhält der Geschäftemacher sehr viel Unterstützung von seinen Fans.


Tezcatlipoca

  • Forum Member
  • Beiträge: 1071
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #36 am: 21. April 2019, 12:50:58 »
Zu einem Gerichtsverfahren ist bis heute nichts zu finden. 
Vielleicht klappt es diesmal, die Bezirkshauptmannschaft Bregenz hat Anzeige wegen Betrugs gegen den umstrittenen Gesundheitsguru Robert Franz erstattet.
In den Kommentaren erhält der Geschäftemacher sehr viel Unterstützung von seinen Fans.
Bleibt die Hoffnung, dass sie ihn ordentlich drankriegen. :police:
Gruß, T.


Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Habra

  • Forum Member
  • Beiträge: 142
  • Giftmischer
Re: Robert Franz - OPC
« Antwort #37 am: 21. April 2019, 23:23:13 »
Zu einem Gerichtsverfahren ist bis heute nichts zu finden. 
Vielleicht klappt es diesmal, die Bezirkshauptmannschaft Bregenz hat Anzeige wegen Betrugs gegen den umstrittenen Gesundheitsguru Robert Franz erstattet.
In den Kommentaren erhält der Geschäftemacher sehr viel Unterstützung von seinen Fans.
Bleibt die Hoffnung, dass sie ihn ordentlich drankriegen. :police:
Zwar stirbt die Hoffnung als Letzte, aber diese Art von Gesundheitsbetrüger sind leider so gut wie nicht zu fassen. Selbst wenn sich jemand an seinen "Nahrungsergänzungsmitteln" für Haustiere schädigen sollte, ist er fein raus, Höchstmengen gelten doch nur für Nahrungsergänzungen, die für den Verbrauch für Menschen vertrieben werden. Man betrachte auch die Verticker der "schwarzen Salbe" (=Lederpflegemittel) und MMS (=Wasserdesinfektionsmittel), die leider auch nicht strafrechtlich zu belangen sind - die bieten ja keine Medikamente an. $) $) $)
Aber schön wäre es, wenn er doch strafrechtlich relevante Fehler gemacht hätte.