Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Was kann man tun? -Homöopathie  (Gelesen 8561 mal)

Hildegard

  • Forum Member
  • Beiträge: 933
Re: Was kann man tun? -Homöopathie
« Antwort #30 am: 15. April 2014, 18:46:58 »
  Ausprobieren werde ich auf jeden Fall, den Leuten zu erklären, daß man für den Plazeboeffekt gar nichts nehmen muß, sondern daß es schon reicht, wenn "Mama auf einen aufpaßt", ganz ohne Mittelchen.  Hat zu letzterem jemand einen schönen Link, der den Plazeboeffekt ohne Kügelchenschlucken in gutem Licht darstellt?
Hier ist einiges zusammengefasst: http://blog.gwup.net/2010/03/05/homoopathie-bei-kindern-und-tieren/
und hier, dass es auch bei Kindern, Hunden etc. einen Plazeboeffekt gibt: http://scienceblogs.de/plazeboalarm/index.php/bei-tieren-gibt-es-keinen-placeboeffekt/

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Was kann man tun? -Homöopathie
« Antwort #31 am: 15. April 2014, 18:52:12 »
Nach meinen bisherigen Erfahrungen, erscheint mir - zumindest in meinem Umfeld von leicht esoterisch angehauchten Leuten, die nur in milder Form an das Zeug glauben - es künftig vielversprechend zu sein, auf der Plazeboeffektschiene zu argumentieren.  Erstens sind die Leute viel eher gesprächsbereit, wenn man in der Gesprächseröffnung dem Zeug zumindest den Plazeboeffekt zubilligt, weil dieser einen recht guten Ruf zu genießen scheint.

Placebo wird völlig überbewertet, sag ich mal frech. Zum einen kaum planbar einzusetzen, zum anderen: Je ernster eine Erkrankung, umso weniger Placebo.
Aber es stimmt natürlich, mit dem guten Ruf - die Cleveren in der Homöopathen- & Co. -lobby haben erkannt, dass man nur den Placeboeffekt etwas mystifizieren und erhöhen muss, damit sie ihren Schraddel aufwerten können und gar von Wirkung sprechen, denn der wirkt ja wie Placebo.
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

TS09TS1vXj8n

  • Forum Member
  • Beiträge: 32
Re: Was kann man tun? -Homöopathie
« Antwort #32 am: 15. April 2014, 19:04:24 »
Ah, hier, der Link aus dem Nachbarthema ist auch nicht schlecht.

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2013/07/14/wie-funktioniert-der-placebo-effekt/
http://www.youtube.com/watch?v=gm02Oid8sbs&feature=youtu.be

Das Video ist zwar ein bischen arg populärwissenschaftlich, aber dafür gut verständlich.  Weiß jemand was ähnliches auf Deutsch?

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Was kann man tun? -Homöopathie
« Antwort #33 am: 15. April 2014, 19:09:35 »
Jemand, der sich intensiv kritisch mit dem Thema Homöopathie auseinandersetzt, ist Norbert Aust. Hier zum Thema Placebo-Effekt:


http://www.beweisaufnahme-homoeopathie.de/?p=1200
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett