Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Studenten wider den Veggie-Wahn

Begonnen von MrSpock, 12. März 2014, 16:31:01

« vorheriges - nächstes »

smartie

Zitat von: Belbo am 19. April 2015, 22:21:08
Kleiner Tip ohne Schnickschnack
http://www.udo-snack.de
Ja, zum Udo gehe ich, so oft ich kann, wenn es mir nach nem anständigen Burger gelüstet. Leider ist der halt nur sehr regional begrenzt erhältlich: Stuttgart, Reutlingen, Tübingen.

Belbo

Yepp der in Ludwigsburg am Bahnhof ist wohl schon länger dicht...... gaaaanz früher gabs ja noch den Chef in Bad Cannstatt.... *träum*

pelacani

Zitat von: Sauropode am 20. April 2015, 06:01:03
http://rawfoodsos.com/2010/07/07/the-china-study-fact-or-fallac/
Danke, Saurierbein, da scheint keine Frage offen zu bleiben. Schon der Einstieg ist furios.

ZitatI'm a data junkie. Numbers, along with strawberries and Audrey Hepburn films, make me a very happy girl.

Zitat von: Pietro am 19. April 2015, 20:54:01
Das Problem solcher Texte kann man eigentlich erst erkennen, wenn man z.B. das Buch "Interessenkonflikte in der Medizin" (Springer, 2011) oder ähnliche Werke gelesen hat.

Das scheint die Autorin auch getan zu haben:
ZitatFirst, let me put out some fires before they have a chance to ignite:

1.    I don't work for the meat or dairy industry. [...]
2.   ...
3.   ...   I have no agenda to promote.
Und dann geht' s los. Pietro, was meinst Du, ist das sachlich genug?

Pietro

Ja, man sieht, dass wohl niemand sich die Mühe gemacht hat, das zu lesen, was ich verlinkt hatte. Es geht hier wohl lediglich um Zementierung der eigenen Meinung, nicht nach Wahrheitssuche. Und das wäre mein erklärtes Ziel!

Hier nochmals den Link, den ich sehr interssant fand, weil es einem die Augen öffnen kann:
http://www.diet-health.info/de/100001/papers/6014/gesundheit/Buchbesprechung-Salt-Sugar-Fat-Michael-Moss
Oder hat jemand von euch das Buch gelesen und es anders empfunden? Mir gefällt vor allem der Verlauf der Geheimsitzung, die Suche nach dem "blisspoint" etc.

Zum letzten Zitat im Post oberhalb: Wer das kritisch liest, erkennt sofort, dass "man natürlich" genau so schreiben muss, wie es geschieht, dass möglichst viele "daran glauben".
Es ist genau so perfekt gemacht, wie das die Nahrungsmittelindustrie so gut beherrscht. Warum soll man da weiter "schwatzen", wenn der Inhalt sowieso nicht interessiert - aus Langeweile oder Rechthaberei? Nix für mich.

Was mich in diesem Zusammenhang aber interessieren würde ist, ob man eine Entgegnung von Campbell oder den betreffenden Universitäten mit bestem Namen finden kann zur "Pandorabüchse", die Pollmer und viele andere verwendet haben. Was ich gesehen habe, kommt alles von diesem "geschickten Ursprung". Eine Partei glaubt nun das und nimmt es als bare Münze - und ich darf hier nicht erwarten, dass jemand davon nach solchen Entgegnungen suchen würde ... Also eher Schluss für mich, ausser jemand setzt sich mit der Buchbesprechung auseinander und kann die grosse Arbeit von Moss erkennen ...

pelacani

Zitat von: Pietro am 21. April 2015, 19:26:56
Ja, man sieht, dass wohl niemand sich die Mühe gemacht hat, das zu lesen, was ich verlinkt hatte.
Bisher war Deine Bitte, sachliche Kommentare zur ,,China Study" zu finden.

ZitatHier nochmals den Link, den ich sehr interssant fand, weil es einem die Augen öffnen kann:
Das Schriftbild ist mir zu unruhig. Ich bringe nicht die Geduld auf, Texte zu lesen, deren Layout schon von vornherein verkündet, dass sie unseriös sind. Und wieso sollte ich Deinen Link zu irgendeiner Buchrezension lesen, die erkennbar nichts mit der China Study zu tun hat?

Zitatweil es einem die Augen öffnen kann:
:augenkrebs:

Zitat von: Pietro am 21. April 2015, 19:26:56
Zum letzten Zitat im Post oberhalb: Wer das kritisch liest, erkennt sofort, dass "man natürlich" genau so schreiben muss, wie es geschieht, dass möglichst viele "daran glauben".
Das ist eine klassische Immunisierung wie im Hexenurteil: Schwimmt die Hexe, ist es ein Beweis für ihre Schuld; geht sie unter, dann war sie unschuldig.

Pietro

Hast Recht, ich bin hier die Hexe und Du der kluge Ignorant, also gehe ich lieber unter ...

pelacani

Zitat von: Pietro am 21. April 2015, 20:50:46
Hast Recht, ich bin hier die Hexe
Nein, Du bist die Unschuld vom Lande.

Sauropode

Ich weiß nicht, was Du willst. Du warst derjenige, der gefragt hat. Und ich sehe nicht, dass Du hier keine Antworten bekommen hast, die eine Diskussionsgrundlage waren.

Nur haben einige erfahrene Mitglieder hier bereits anhand Deines Eingangspostings vermutet, wohin die Reise geht. Und sie hatten Recht.

Scharlui

Zitat von: Pietro am 21. April 2015, 20:50:46
Hast Recht, ich bin hier die Hexe und Du der kluge Ignorant, also gehe ich lieber unter ...
Das war nicht anders zu erwarten... und ja - das von dir dir selbst zugebilligte Märtyrerimage wird dir auch weiterhelfen, in der Achtung der Brokolinonnen und Sojaprälaten zu steigen.
Aber recht hatte ich ja mit meiner Vermutung

Viel Glück denn Pietro.....aber unterlass solch kindischen Scheiss fürderhin
Erkenne das gute im Menschen, und du weisst, warum wir kriminell sind. (Kalmàn Ketöfi)