Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Earthing  (Gelesen 5480 mal)

Kenri

  • Gast
Earthing
« am: 07. Juni 2013, 07:08:02 »
Leider verstehe ich zu wenig von Physik und Biologie. Earthing ist ein alternativer Trend, mit dem u.a. Barfußlaufen propagiert wird. Dagegen ist prinzipiell nichts zu sagen, da die Fußmuskulatur moderner Menschen schwächer geworden ist. Allerdings wird hier mit Elektronenaustausch argumentiert. In meinem Laienverständnis werden hier die "Radikalen" aus der Chemie unzulässig benutzt. Die Effekte könnten zudem irrelevant sein, wenn nicht das ganze Modell bereits falsch ist.

Prinzipiell wird von den Befürwortern argumentiert, dass durch Erdkontakt  sich die Elektronen von der Erde über die Haut mit einzelnen Radikalen des Körpers verbinden, so dass die Radikalen neutralisiert werden (Ist das nicht nur eine chemische Angelegenheit der Nahrungsaufnahme? – Stichwort Radikalenfänger). Schuhe mit Gummisohlen behindern diesen Ausgleich. Dieser ist wichtig, denn ein Elektronenmangel kann zu Entzündungen führen und Körperzellen eine gewisse Spannung benötigen. Da die Haut elektrische Ladung speichert, schafft der Körper Elektronen an die Hautinnenseite. Jedoch können nun die Membranpotentiale der Zellen von außen nicht mehr mit genügend Elektronen versorgt werden, um das positiv geladene Kalium in der Zelle selbst zu halten und das Membranpotential sinkt zu stark ab.

Ist das kompletter Unsinn oder doch etwas dran?

Kenri



gesine2

  • Forum Member
  • Beiträge: 1620
Re: Earthing
« Antwort #1 am: 07. Juni 2013, 07:41:21 »
moin und willkommen, Kenri - könntest Du bitte einen link nachliefern, damit klar ist, auf welche site Du Dich beziehst?

Die im zweiten Abschnitt zu lesende Erklärung ist allerdings schon mal völliger Blödsinn.
_____________________
ne schöne jrooß, gesine2

ajki

  • Forum Member
  • Beiträge: 955
Re: Earthing
« Antwort #2 am: 07. Juni 2013, 09:22:02 »
Leider verstehe ich zu wenig von Physik und Biologie.

[...]

Ist das kompletter Unsinn oder doch etwas dran?

Ich würde mal pauschal sagen, dass es zum "Earthing(R)" [VAK Verlags GmbH] so ganz und gar nicht auf irgendein Verständnis von irgendwas ankommt. Das wäre im Gegenteil eher dem Verkaufserfolg abträglich [VAK Shop]. Aber diejenigen, die sich vom grundlegenden Franchise-Produkt (bestimmt mit exorbitanten Erfolgen in den USA und sonstwo im Universum) haben überzeugen lassen [amazon.de - siehe dort die üblichen gefaketen Kommentare], schwören natürlich auf die tollen Erfolge in ihrer neuen "Earthing(R)"-Bettwäsche.
every time you make a typo, the errorists win

Nogro

  • Forum Member
  • Beiträge: 1323
Re: Earthing
« Antwort #3 am: 07. Juni 2013, 10:41:36 »
Wenn man für eine uralte Sache (s. z.B. Kneipp) einen schönen angelsächsischen Ausdruck findet, kann man viel Geld machen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Barf%C3%BC%C3%9Figkeit

Die "physikalische" Erklärung des Earthing ist natürlich grober Unfug.
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3336
Re: Earthing
« Antwort #4 am: 07. Juni 2013, 11:00:47 »

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1819
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Earthing
« Antwort #5 am: 07. Juni 2013, 15:05:34 »
Herzlich Willkommen Kenri  :D,

Die Behauptung mit dem Elektronenaustausch ist vollkommen absurd, anders ist es nicht auszudrücken.

Alle Stoffe sind aus sehr kleinen Grundbausteinen, den sogenannten Teilchen, zusammengesetzt.  Im Sprachgebrauch der Chemie und Physik werden mit den Teilchen Moleküle bezeichnet. Diese bestehen im weiten Sinn aus mehreren Atomen, welche wiederum durch chemische Bindungen zusammengehalten werden.  Die chemische Bindung ist die Grundlage dafür, dass sich Moleküle und damit überhaupt chemische Verbindungen bilden können und ist somit eine der wichtigsten Grundlagen der Chemie.  Die chemische Bindung beruht auf elektrostatischen Wechselwirkungen oder Wechselwirkungen der Elektronen zweier oder mehrerer Atome.

Um Elektronen zwischen den Molekülen zu tauschen, muss zusätzliche Energie eingebracht werden. Für die meisten Atome ergibt es sich energetisch, dass sie, an geeignete Bindungspartner gebunden sind. Dies Ändert sich auch nicht wenn keine chemische Reaktion ausgelöst wird. Das Holz eines Holztisches bleibt also Holz, und wird nicht zu etwas anderem nur weil eine Tasse darauf gestellt wird. Werden also die Bindungen und somit die Moleküle (Teilchen) verändert, wird auch der Stoff mit seinen Eigenschaften verändert. Ich nehme an, dass niemand unbendingt möchte, dass dies mit seinem Fuss und/oder dem Boden darunter geschieht.
Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

Kenri

  • Gast
Re: Earthing
« Antwort #6 am: 09. Juni 2013, 15:14:45 »
Danke für die Antworten.

Nun, in den Links wird auch von OH- geredet (statt bloßer Elektronen). Aber wo sollen die herkommen? Ich kann einen Stromschlag bekommen, dann fließen Elektronen durch den Körper. Vielleicht weird dann das Aktionspotential der Zellen ausgeglichen? Die "paar" Elektronen, die ich durch Earthing abbekomme, sind die nicht irrelevant bzw. alles spielt sich nur an der Hautoberfläche ab?  Und ist es nicht Unsinn, dass sich die Elektronen von der Erde über die Haut mit einzelnen Radikalen des Körpers verbinden bzw. gerade auf die Radikalen treffen?

Kenri

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3336
Re: Earthing
« Antwort #7 am: 09. Juni 2013, 18:43:15 »
Schuhe können aus ganz verschiedenen Materialien bestehen, die Haut an den Füßen ist mal mehr, mal weniger verhornt, mal mehr, mal weniger verschwitzt. Fußböden können leitend, nichtleitend sein.

Was da am äußeren Rand des Körpers an Aufladungen passiert, ist biochemisch irrelevant.

Sonst wären vielleicht Feinstrumpfhosen und Knisterpullover als Medikament im Einsatz, oder man könnte Fußpilz dadurch behandeln, dass man Luftballons an seinen Haaren reibt.

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3336
Re: Earthing
« Antwort #8 am: 09. Juni 2013, 18:46:22 »
Solche Listen helfen:
http://psiram.com/ge/index.php/Zehn_Indizien_f%C3%BCr_Quacksalberei

Es ist vieltausendmal einfacher, Blödsinn zu behaupten, als ihn detailliert zu widerlegen, weil es eben Blödsinn ist.

Doie einfachste Frage ist:
Gibt es irgendwo aussagefähige und verblindete Studien, die die Wirksamkeit von Earthing belegen?

Der Behauptende hat die Bringschuld, nicht der Zweifler.

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Earthing
« Antwort #9 am: 09. Juni 2013, 18:58:29 »
Kerni, es ist sinnlos, sich da größere Gedanken zu machen. So wie manche Homöpathen dauernd den Wirkmechanismus erklären zu versuchen. Wo eine Wirkung einfach nicht da ist.

Bevor man über die Farbe von Einhörnern spekuliert, sollten man deren Existenz belegen.
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

Nogro

  • Forum Member
  • Beiträge: 1323
Re: Earthing
« Antwort #10 am: 09. Juni 2013, 19:55:49 »
Zitat
Dr. Ici Wenn, selig
Beileid! :grins2:
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 2222
Re: Earthing
« Antwort #11 am: 09. Juni 2013, 23:48:20 »
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Ein Impfgegner, ein Reichsbürger und ein Chemtrailanhänger kommen in eine Kneipe. Er bestellt ein Bier.

Robert

  • Gast
Re: Earthing
« Antwort #12 am: 10. Juni 2013, 00:14:42 »
Danke für die Antworten.

Nun, in den Links wird auch von OH- geredet (statt bloßer Elektronen). Aber wo sollen die herkommen? Ich kann einen Stromschlag bekommen, dann fließen Elektronen durch den Körper. Vielleicht weird dann das Aktionspotential der Zellen ausgeglichen? Die "paar" Elektronen, die ich durch Earthing abbekomme, sind die nicht irrelevant bzw. alles spielt sich nur an der Hautoberfläche ab?  Und ist es nicht Unsinn, dass sich die Elektronen von der Erde über die Haut mit einzelnen Radikalen des Körpers verbinden bzw. gerade auf die Radikalen treffen?

Kenri

Wenn tatsächlich etwas dran wäre, hätten wir keine Hornhaut, sondern eine Schleimhaut an den Füßen.

MrSpock

  • Forum Member
  • Beiträge: 2478
  • Live long and prosper!
Re: Earthing
« Antwort #13 am: 10. Juni 2013, 13:46:49 »
Was für ein Glück, dass ich überwiegend Schuhe mit Ledersohle trage! :crazy
Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Earthing
« Antwort #14 am: 11. Juni 2013, 16:39:31 »
Haben Stahlkappen eigentlich einen Einfluss?
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!