Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Impfungen können krank machen – auch unsere Hunde

Begonnen von Lync, 09. Januar 2013, 10:35:49

« vorheriges - nächstes »

Lync

Kursiert gerade bei facebook und wird unendlich viele Male geteilt - von einem beknackten Hundebsitzer zum nächsten - ich brauch' das was Gutes dagegen 8):

Veröffentlichung am 29.11.2010 / Aktualisierung am 15.11.2012 

Impfungen können krank machen – auch unsere Hunde

(Zentrum der Gesundheit) - Haustiere erhalten viel zu viele Impfungen. Informieren Sie sich selbst über nötige und unnötige Impfungen und bewahren Sie Ihren Hund vor schädlichen Impffolgen.
Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/impfungen-tiere-ia.html?fb_action_ids=231745070293679&fb_action_types=og.likes&fb_source=other_multiline&action_object_map=%7B%22231745070293679%22%3A10150172538540598%7D&action_type_map=%7B%22231745070293679%22%3A%22og.likes%22%7D&action_ref_map=[]#ixzz2HT9g5FZr

Neosmart Consulting AG
Mühlebachstr. 72
CH-8008 Zürich
Vertretungsberichtigter: Heinz Boksberger
Handelsregisteramt: Kanton Zürich

info@zentrum-der-gesundheit.de
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/kontakt.html

http://www.facebook.com/ZentrumDerGesundheit




The Doctrix

"Zentrum der Gesundheit" - schon wieder die Orthomols. Die gehen mir in der letzten Zeit auch immer mehr auf den Sack.

Das mit den angeblich zuvielen Haustierimpfungen ist ein alter Hut, damit bin ich schon vor über 10 Jahren in Kontakt gekommen.

Aber hier haben wir doch mal etwas Neues:

ZitatLaut Canine Health Concern konnte man bei etlichen Welpen nach umfassenden Impfaktionen Autismus und Epilepsie beobachten.

Autismus bei Hunden - ich schmeiss mich weg!

:rofl :rofl :rofl :rofl :rofl :rofl :rofl :rofl :rofl :rofl

Aber irgendwie traurig, wie sich die Wakefield-Jünger ein neues Betätigungsfeld suchen.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

The Doctrix

Aber die als Quelle angegebene Autorin Monika Peichl fehlt noch im Wiki.

Sollte man die nun allgemein bei den Impfgegnern einarbeiten, oder braucht es einen eigenen Eintrag über Tier-Impfgegner?
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!


zwingenberger

Zitat von: The Doctor am 09. Januar 2013, 11:08:59

Aber irgendwie traurig, wie sich die Wakefield-Jünger ein neues Betätigungsfeld suchen.

Die sind auf den Hund gekommen...

Belbo zwei

Zitat von: The Doctor am 09. Januar 2013, 11:14:49
Aber die als Quelle angegebene Autorin Monika Peichl fehlt noch im Wiki.

Sollte man die nun allgemein bei den Impfgegnern einarbeiten, oder braucht es einen eigenen Eintrag über Tier-Impfgegner?

....hier ein Interview mit Foto......
http://www.hildesheimer-allgemeine.de/impfen.html

http://www.amazon.de/Haustiere-impfen-mit-Verstand-kritischer/dp/3981125940/ref=la_B0045AKKYM_1_1?ie=UTF8&qid=1357731544&sr=1-1#reader_3981125940

Lync

Dieses ,,Zentrum der Gesundheit" hat seinen Sitz in der Schweiz.
Wird wohl auch kein geschützter Name sein. 8)

Ich hätte gern ein schönes Bildchen zum Thema Impfkritik oder Ungeimpfte etc. pp., samt
einem simplen, eingängigen Text.
Sonst wirkt das nicht.
Wissenschaftliches wird auf facebook nicht gelesen.

Thx.

editor

Wenn bei ungeimpften Tieren was passiert, kann man ja immer noch keulen. Das geht bei Menschen nicht.

Und wie unwirksam Impfstoffe sind, hat man ja bei der Tollwutimpfaktion von Füchsen gesehen. Resultat Deutschland und Österreich sowie Schweiz sind tollwutfrei. Wahrscheinlich hat sich das Virus nicht mehr wohlgefühlt und ist einfach verschwunden.

Bei der Blauzungenkrankheit hat sich ja auch der Exarzt Dr Johann Loibner zu Wort gemeldet. Findet sich auf www.aegis.at

Truhe

Zitat von: editor am 10. Januar 2013, 13:53:21
Und wie unwirksam Impfstoffe sind, hat man ja bei der Tollwutimpfaktion von Füchsen gesehen. Resultat Deutschland und Österreich sowie Schweiz sind tollwutfrei. Wahrscheinlich hat sich das Virus nicht mehr wohlgefühlt und ist einfach verschwunden.

Die Füchse haben einfach die Hygienestandards verbessert und die nahrhaften Köder zu einer besseren Ernährung beigetragen. Mit dem Impfstoff hat das natürlich gar nichts zu tun. ;)

Binky

Nein, die Viren haben sich zunächst in Bakterien umgewandelt und danach in Pilze. Was denkst Du, woher die vielen Champignons in den Supermärkten herkommen?

sumo

ooohhh, Tollwutchampignons....
Das erklärt auch, warum mir bei bestimmten Pilzgerichten das Wasser im Munde zusammenläuft.
Sollte nur nicht schäumen....

Truhe


editor

Im real life hat sich ja das Schweineinfluenzavirus in den Schweinsohr Pilz umgewandelt. Wie schön dass dieser gute Speisepilz nun in unseren Wäldern massenhaft zu finden ist

http://de.wikipedia.org/wiki/Schweinsohr_%28Pilz%29

@ Binky , geh doch nicht dauernd in den Supermarkt, geh mal in den Wald

The Doctrix

Zitat von: editor am 21. Januar 2013, 10:33:16
Im real life hat sich ja das Schweineinfluenzavirus in den Schweinsohr Pilz umgewandelt. Wie schön dass dieser gute Speisepilz nun in unseren Wäldern massenhaft zu finden ist

http://de.wikipedia.org/wiki/Schweinsohr_%28Pilz%29

@ Binky , geh doch nicht dauernd in den Supermarkt, geh mal in den Wald

Aber wenn ich den nun esse, verwandelt er sich dann in meinem Körper nicht wieder in das Virus zurück? Oder verwandele ich mich dann in ein Schwein?   http://www.youtube.com/watch?v=6ZH86ufaAUM
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Binky

Zitat von: editor am 21. Januar 2013, 10:33:16
Im real life hat sich ja das Schweineinfluenzavirus in den Schweinsohr Pilz umgewandelt. Wie schön dass dieser gute Speisepilz nun in unseren Wäldern massenhaft zu finden ist

http://de.wikipedia.org/wiki/Schweinsohr_%28Pilz%29

@ Binky , geh doch nicht dauernd in den Supermarkt, geh mal in den Wald

Ich sammle sehr gerne Pilze, aber nicht in dieser Jahreszeit und diesem Wetter, da wachsen nicht einmal Frostschnecklinge oder Winterrüblinge.