Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit  (Gelesen 11945 mal)

Ratiomania

  • Gast
Re: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit
« Antwort #30 am: 21. April 2012, 00:09:26 »
@ Ratiomania
 Dahinter steckt auch Glaube, Wille und Vorstellungskraft.[...]

Hinter was? Hinter dem großen Plan, dem Planer oder dem Zufall?


[...]Unser Kommunikation basiert auch auf hypnose. Wie weit das gehen wird nur gelegeblich so richtig deutlich.[...]

Wenn wir kommunizieren befinden wir uns also in einem Zustand großer Entspanntheit, Beeinflussbarkeit und erhöhter Vorstellungskraft... ?

Nagut ich kommuniziere dir mal, dass das Schwachsinn ist. Solltest du recht haben dann dürftest du jetzt derselben Meinung sein.  ;D

Chris224

  • Gast
Re: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit
« Antwort #31 am: 21. April 2012, 00:13:22 »
@Alex:
Danke für die Antwort.
Zitat
6.)Dein Verdacht, ich könnte etwas damit zu tun haben, und wäre nur aufgrund deines Auftauchens hier und deinen Äußerungen bezügl. Christin hierhingekommen, um dich oder andere zu "Bekehren", oder dir auf andere Art schwierigkeiten zu machen.
Zitat
es war nur anfangs mal eine möglichkeit, dachte auch einen Mod. oder sonstiger forumsteilnehmer mit neuanmeldung, sonst wäre das paranoid.
Etwas hat mich noch nachdenklich gemacht: Du hast geschrieben "ich bin gestorben" ! Scheinbar wußtest du noch nicht das es ein nahtoderlebnis war, ich nehme an es war eines ? Sonst wärest du ein Zombie - von den Toten auferstanden. Dein sehr langer Beitrag eingestellt um 5 uhr 55 etwa, war auch schon merkwürdig und in einem so langem beitrag findet man natürlich noch mehr.
Read more: http://forum.psiram.com/index.php?topic=8541.0#ixzz1sbnQ8BD0
Hi Hi, naja, ich wusste wirklich nicht so ganz, was ich davon halten sollte, wenn du mal Berichte von solchen Sachen gelesen hast, kannst du dir sicher vorstellen, wie sonderbar sich das für einen anfühlen kann.
Bei den Infos im Netz war ich sehr misstrauisch, gerade weil ich im Bezug auf Esoterische Deutungen und deren Folgen schon Erfahrungen hatte. Da hab ich echt Glück gehabt, dass ich hier bei EW aufgetaucht bin, woanders hätten die mir wohlmöglich alles mögliche Zeugs darüber erzählt, und in diesem Zustand, mit all meinen Schmerzen, da hätte ich trotz meiner Skepsis nur aus reiner Verzweiflung auch sehr schnell "leichte Beute" für so einen Eso-Scharlatan werden können, Klopf auf Holz EW seis gedankt.

 :protest: Aber richtig Mausetot war ich da wohl nicht, und wie dieses Grünzeug aus den vielen Filmen hab ich wirklich net ausgesehen, mal ganz abgesehen davon das ich die Feinmotorik von diesen untoten Jungs als ziemlich gewöhnungsbedürftig empfinde.
:protest:
 :D Zu der Länge meiner Beiträge, frag mal Graf Zahl oder Averell oder auch jemand anderen, glaube da komm ich net so gut weg. :D
Zitat
Mittlerweile versuche ich den ganzen Hintergründen, den komischen Erklärungen der Eso-Szene auf den Grund zu kommen, verstehe mittlerweil zum Teil auch schon, wie die zusammenhängen und mit welchen Praktiken und Tricks die versuchen Ihren Krams zu verbreiten und alle die das nicht einsehehn wollen, auf alle nur erdenklichen Arten zu diffamieren und in den Dreck zu ziehen, ich weiß wo ich was nachschlagen und mich informieren kann.
Zitat
diese recherche kostet viel zeit und energie, es tuen dir sicher weh wenn man trotzdem kaum was erreicht.
Read more: http://forum.psiram.com/index.php?topic=8541.0;topicseen#ixzz1sblxvBPK
Da hast du wohl recht. Besonders, wenn man sich wirklich Mühe gibt, und dann stellt man fest, dass derjenige überhaupt nicht zuhört, in den Tipps und den Links die man ihm gibt überhaupt nicht nachschaut, obwohl er in der Lage wäre, die zu verstehen, oder nicht einmal nachfragt, wenn er etwas nicht verstanden hat.
Da ist man froh, über jeden, der genau wie du oder ich, bereit ist, ernsthaft darüber nachzudenken, seine Vorstellungen zu überprüfen, und möglicherweise aus der Diskussion etwas lernen kann, was ihm in seinem Leben hilft oder dabei, von den Esos loszukommen.
Zitat
8.) Du glaubst (nehme ich jetzt mal an) dies sei nicht alles Zufällig passiert. (Bitte um Ergänzung, kann ja nicht in dich hineinsehen)
ich denke auch an die möglichkeiten Das der Zufall nur sowas wie ursache und wirkung sein könnte.  
Read more: http://forum.psiram.com/index.php?topic=8541.0;topicseen#ixzz1sbgiy7jo

Da hätte ich eine Frage zu, meinst du das in der Art, wie
"Wenn ich etwas tue, dann passiert das und das"
Beispiel: Weil ich den Lichtschalter drücke, geht das Licht an,
Im Bezug auf unsrere Geschichte:
Wir trafen uns hier, und sprachen miteinander, weil wir erkannt hatten dass wir ähnliche Erlebnisse haben.

oder meintest du das eher in der Art, dass eine höhere Macht oder Schicksal dazu führte, dass wir uns hier treffen mussten,
so wie, "Weil wir erkannt hatten, dass wir ähnliche Erlebnisse haben, trafen wir uns hier, und sprachen miteinander."
Das sind zwei ganz verschiedene Möglichkeiten zu beurteilen, wie es dazu kam, dass wir gerade miteinander Diskutieren.
Die zweite, glaube ich ist das was Ratiomania als Prädestination=Voebestimmung bezeichnen würde.
Zitat
deine Rolle hier und hat sicherlich nichts mit Magie oder Zufall zu tun, wenn man die Magie der Menschlichen Sympathie oder Nähe nicht in diese Definition mit einbezieht.
Zitat
"....vielleicht bin ich in die magie doch zielich verstrickt. Du hast auch in einem magischen kreis mitgearbeitet las ich, und ein anderer ich glaube der Metaanalytiker ( P.Stibbons) praktiziert auch magie , las ich vor ein paar wochen mal .Passt das eventuell zusammen mit EW.?
Read more: http://forum.psiram.com/index.php?topic=8541.0#ixzz1sbvMHYz8
Ich glaube, du meinst diese Bemerkung von mir aus meiner Anfangszeit hier im Forum:
http://forum.psiram.com/index.php?topic=8071.msg89938#msg89938

In irgendetwas verstrickt zu sein, magisch, finanziel,emotional oder sonst was, ohne das zu erkennen ist nicht wirklich eine Sünde, eine Sünde ist es jedoch, in der Verstrickung drinnen zu bleiben, obwohl man weiß, dass es so ist.
P.Stibbons praktiziert, soweit mir das bekannt ist, keine Magie, zumindestens kann ich mich nicht dran erinnern, dass er das einmal gesagt hat, kann mich jedoch irren. Wieso bezeichnest du ihn eigentlich als Metaanalytiker? Er ist schon recht gut im Analysieren, aber am besten fragst du ihn das einmal selber.
Wie sich das mit meiner "Verstrickung" verhalten hat, kannst du auf dem Link von oben recht gut sehen.

Du bist damit keineswegs alleine  :umarm:, wenn du dir mal meine Geschichtchen vom Beginn meiner Beiträge hier etwas genauer anschaust, den Blick dabei auf meine "Verstrickungen in die Magie" oder seltsame Ansichten von der Realität  richtest, sollte dir das klar sein. Und ich glaube mal aus dem Bauch heraus, das ging vielen Leuten hier einmal ganz ähnlich wie dir oder mir :knuddeln:

Schau dir hierzu einmal meine kuriosen Einstellungen zu "Realität" und Magie von ganz am Anfang meines Einstiegs hier im Forum einmal genauer an:
http://forum.psiram.com/index.php?topic=8071.msg89951#msg89951
oder hier
http://forum.psiram.com/index.php?topic=8071.msg89949#msg89949
bzw. hier
http://forum.psiram.com/index.php?topic=8071.msg89975#msg89975
und ich glaube, das waren eher noch die harmloseren Geschichten von mir. :hirn: :hirn:, jedoch konnte man dabei auch erkennen, dass ich damit begonnen hatte, mir etwas ernstere Gedanken zu machen, und meine Einstellungen zu überprüfen :wurst:

Zitat
Empfindest du ähnliche Gefühle oder Gedanken?
Zitat
in den meisten  punkten
Read more: http://forum.psiram.com/index.php?topic=8541.0;topicseen#ixzz1sbtCrG1D
[/quote]
An welchen Punkten stimmen sie, (im Bezug auf die Fragestellungen) an welchen nicht?
Oder meinst du die Gefühle und Emotionen im Bezug zu den Personen, klar, die müssen bei dir ja völlig anders sein, da du zu diesen ja natürlich deine eigenen Beziehungen entwickelt hast, und es sich um Deine Emotionen handelt und nicht um die meinen.

So, hoffentlich habe ich alles erwischt.

Und, Alex, wenn du bei irgendeinem Thema oder Link den dir Leutchen von hier geben, nicht klarkommst oder irgendetwas nicht verstehst, Fragen, Fragen, Fragen, denn genau das habe ich eigentlich in der ganzen Zeit in der ich hier bin getan und ich habe immer gute Erklärungen und Antworten bekommen.
Gruß ch.


Alex

  • Gast
Re: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit
« Antwort #32 am: 21. April 2012, 22:50:49 »
 @ Chris224
 Danke für die ausführlichen antworten. kann erstmal nur teilantworten. Hoffentlich kommt für uns dann endlich auch was zum vorteil raus. Man kann fast davon ausgehen das die gegenseite mitliest. Weißt du von der verbindung zwischen Fritzsche (dem gehört die eselseite) und Lohnii? Auf der eso wiki mal sonst bitte nachschauen unter lohnes. Weißt du was alles zwischen EW & fritzsche war ?  Die esel-consorten würden sich kaputtlachen, wenn die es nicht schon sind, über uns jetzt, wie wir uns aufhalten, verdächtigen.  Wahrscheinlich warst du vor deinem 1 posting mal kurz drauf und hast dich vielleicht auch verunsichern lassen von der hetzseite. Ich habe nicht vergessen deine bedenken ob du hier was pro esotherik posten darf(deine ausdrucksweise), u. a. ..es war ein bischen verdächtig.
ich habe mich gefragt, ist das ein eso und wollt wissen was will der wer das ist, . Ich dachte anfangs es könnte eine verbindung sein zu meinem letzten posting etwa 8 stunden zuvor. denn da könnte einem klar geworden sein, wen ich meinte aus meinem ersten beitrag:Tod durch.....Nach ein paar tagen sah ich dann noch das mit dem namen  und habe leider spontan meine bedenken zum ausdruck gebracht. 
Ich glaube wir beide waren mit unseren ersten beiträgen auffällig im forum.
Immerhin dir scheint EW geholfen zu haben.  Mein Rücken &wirbelsäule ist zwar noch besser erhalten als deine aber bei mir ist das problem etwas anders. Mit ner harten matraze und lattenrost komm ich nicht zurecht, es ist als ob dauernd jemand meine schulterblätter reindrückt, habe die letzten monate schlecht geschlafen. neulich im urlaub merkte ich wie schlimm die matraze wirklich ist hatte kein/weniger probleme mit schlafen im Urlaub, die matrazen waren besser. Hatte einige kleine katastrophen letztes jahr. wasserschaden alte Whg. flucht in möblierte Whg kaum platz um viel mehr(Bett?) reinzustellen besser nochmal umziehen  wegen noch andeerer nachteile. Habe die nächste zeit eventuell weniger gelegenheit hier reinzuschauen.
Stichwort  zombie ich meinte nicht die witzfiguren aus  blöden filmen sondern die fast authentischen klingenden  geschichten aus Haiti/ Westafrika. war auch nicht ganz ernst gemeint. Fortsetzung folgt.
gruß axel

Alex

  • Gast
Re: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit
« Antwort #33 am: 21. April 2012, 23:58:31 »

@ chris224

Zitat
oder meintest du das eher in der Art, dass eine höhere Macht oder Schicksal dazu führte, dass wir uns hier treffen mussten,
so wie, "Weil wir erkannt hatten, dass wir ähnliche Erlebnisse haben, trafen wir uns hier, und sprachen miteinander."
Das sind zwei ganz verschiedene Möglichkeiten zu beurteilen, wie es dazu kam, dass wir gerade miteinander Diskutieren.
Die Worte höhere Macht & Schicksal gefallen mir nicht so, das würd ich anders formulieren. Außerdem hatte ich viel erstaunlichere zufälle.  Und wir selbst sind uns nicht besonders ähnlich oder ?  Nur einiges unserer geschichten passt. Ich schrieb über eine verstorbene Christin, der tatbeteilite wohnt jetzt seit ein paar jährchen, da wo deine heilerin damals wohnte ca 1998. und paar tage nach meinem posting kommt ein  andrer neuer user (Du), der ebenfalls ne aufsehenerregende geschichte postet 2/3 des names stimmt überein und die zahlen 22 sollen eventuell die beiden andren täter darstellen(s.Beitrag) . Was soll der sinn sein? Vielleicht hät ich sonst nicht weiter geschrieben auf jeden fall anders.
Nochmal ne frage :Weißt du noch wann du ge :ostor ::)ben  :D bist ? vielleicht gibts noch ne parallele.
Es gibt einige interpretationsmöglichkeiten.

Zitat
Ich glaube, du meinst diese Bemerkung von mir aus meiner Anfangszeit hier im Forum:
http://forum.psiram.com/index.php?topic=8071.msg89938#msg89938
richtig
Zitat
In irgendetwas verstrickt zu sein, magisch, finanziel,emotional oder sonst was, ohne das zu erkennen ist nicht wirklich eine Sünde, eine Sünde ist es jedoch, in der Verstrickung drinnen zu bleiben, obwohl man weiß, dass es so ist.
das hört sich christlich an
Zitat
P.Stibbons praktiziert, soweit mir das bekannt ist, keine Magie, zumindestens kann ich mich nicht dran erinnern, dass er das einmal gesagt ha










Du bist damit keineswegs alleine  :umarm:, wenn du dir mal meine Geschichtchen vom Beginn meiner Beiträge hier etwas genauer anschaust, den Blick dabei auf meine "Verstrickungen in die Magie" oder seltsame Ansichten von der Realität  richtest, sollte dir das klar sein. Und ich glaube mal aus dem Bauch heraus, das ging vielen Leuten hier einmal ganz ähnlich wie dir oder mir :knuddeln:

Schau dir hierzu einmal meine kuriosen Einstellungen zu "Realität" und Magie von ganz am Anfang meines Einstiegs hier im Forum einmal genauer an:
http://forum.psiram.com/index.php?topic=8071.msg89951#msg89951
oder hier
http://forum.psiram.com/index.php?topic=8071.msg89949#msg89949
bzw. hier
http://forum.psiram.com/index.php?topic=8071.msg89975#msg89975
und ich glaube, das waren eher noch die harmloseren Geschichten von mir. :hirn: :hirn:, jedoch konnte man dabei auch erkennen, dass ich damit begonnen hatte, mir etwas ernstere Gedanken zu machen, und meine Einstellungen zu überprüfen :wurst:

Zitat
Empfindest du ähnliche Gefühle oder Gedanken?
Zitat
in den meisten  punkten
Read more: http://forum.psiram.com/index.php?topic=8541.0;topicseen#ixzz1sbtCrG1D
An welchen Punkten stimmen sie, (im Bezug auf die Fragestellungen) an welchen nicht?
Oder meinst du die Gefühle und Emotionen im Bezug zu den Personen, klar, die müssen bei dir ja völlig anders sein, da du zu diesen ja natürlich deine eigenen Beziehungen entwickelt hast, und es sich um Deine Emotionen handelt und nicht um die meinen.

So, hoffentlich habe ich alles erwischt.

Und, Alex, wenn du bei irgendeinem Thema oder Link den dir Leutchen von hier geben, nicht klarkommst oder irgendetwas nicht verstehst, Fragen, Fragen, Fragen, denn genau das habe ich eigentlich in der ganzen Zeit in der ich hier bin getan und ich habe immer gute Erklärungen und Antworten bekommen.
Gruß ch.


[/quote]

Chris224

  • Gast
Re: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit
« Antwort #34 am: 22. April 2012, 00:03:49 »
@Alex:
Erster Text du bist grad am Posten, ich bin noch net fertig.

 ;D Das mit dem Zombie habe ich ironisch gemeint.  ;D

Zitat
Ich glaube wir beide waren mit unseren ersten beiträgen auffällig im forum.

Gut, dass wir das mit den Zufällen mal geklärt haben.

Zitat
Man kann fast davon ausgehen das die gegenseite mitliest.
Ja und, soll sie doch, hab net immer so ne Scheu vor der "Gegenseite", die kochen auch nur mit Wasser, und das hier steht ja im netz eben genau dafür, dass man es liest, und dadurch mitbekommt, wie diese Machenschaften funktionieren.
Zitat
Weißt du von der verbindung zwischen Fritzsche (dem gehört die eselseite) und Lohnii? Auf der eso wiki mal sonst bitte nachschauen unter lohnes.
Ich stell die mal rein, dann kann jeder schauen.
http://www.psiram.com/ge/index.php?title=Oleg_Lohnes
http://www.psiram.com/ge/index.php?title=Claus_Fritzsche
da sind noch ne ganze Menge mehr dabei, die sind aber auf den Seiten drauf.
Zitat
Weißt du was alles zwischen EW & fritzsche war ?
Da hat es heftig gerappelt, hab gestern Helene die Birne wo doch kein Apfel ist gefunden.
Scheint ein ziemlich geschäftstüchtiges umtriebiges Publizistisches Kerlchen zu sein, ist sogar beim Wikkipedia rausgeflogen, weil er da versucht hat seinen Krams zu verbreiten, schafft auch net jeder.
Ansonsten hat er es wohl mit Verleumdungen und ziemlich abwertender Sprache, obwohl er das EW und allen anderen, die es wagen, ihn oder seine Methoden fundiert zu kritisieren, ständig vorwirft.
Zitat
".....Die esel-consorten würden sich  kaputtlachen....."
Ich glaub net, dass die auch nur ansatzweise so was wie Humor besitzen, du hast ja wohl auch mal reingeschaut, ist dir die verbissene, krampfhafte und aggressive Sprache bei denen net aufgefallen?
Wenn ich derartige Texte lese, dann stelle ich mir immer solche Charaktere vor, die sich regelmäßig vor dem Schreiben eine Walnuss  wo reinstecken, mit dem festen Vorsatz, die auch zu knacken, das Bildchen langt mir dann, um  wieder locker zu werden.  ;D Versuchs mal, das hilft. ;D

Zitat
Ich habe nicht vergessen deine bedenken ob du hier was pro esotherik posten darf(deine ausdrucksweise), u. a. ..es war ein bischen verdächtig.
Das bezog sich auf "private" Geschichten oder Namen, alles andere ist Wurscht, natürlich sollte man niemanden persönlich Beleidigen, aber Metaphern oder Sprachliche Bildchen halt ich schon für in Ordnung.
Zitat
Immerhin dir scheint EW geholfen zu haben.  Mein Rücken &wirbelsäule ist zwar noch besser erhalten........"
Das mit der Matratze ist gut, glaub ich muss meine auch mal wieder....
Probiers doch auch mal Meditation, oder Entspannungübungen.
Wenns dich Interessiert,kann ich dir paar links zu Büchern geben, ich habe gute Erfahrung damit gemacht.

Chris224

  • Gast
Re: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit
« Antwort #35 am: 22. April 2012, 00:28:54 »
@Alex:
So, erster ist weg, jetzt zweiter Text.

Zitat
Die Worte höhere Macht & Schicksal gefallen mir nicht so, das würd ich anders formulieren. Außerdem hatte ich viel erstaunlichere zufälle.  Und wir selbst sind uns nicht besonders ähnlich oder ?  Nur einiges unserer geschichten passt.

Naja, du hast`s im Kreuz, ich hab`s im Kreuz, und schlechte Erfahrungen haben wir beide gemacht, aber das ist wirklich Zufall.
Zitat
Ich schrieb über eine verstorbene Christin, der tatbeteilite wohnt jetzt seit ein paar jährchen, da wo deine heilerin damals wohnte ca 1998. und paar tage nach meinem posting kommt ein  andrer neuer user (Du), der ebenfalls ne aufsehenerregende geschichte postet 2/3 des names stimmt überein und die zahlen 22 sollen eventuell die beiden andren täter darstellen(s.Beitrag) .
Ganz einfach, du hast dich erschreckt wegen dem Namen, grad weil du das kanntest und bist deshalb drauf aufmerksam geworden.

Zitat
Was soll der sinn sein? Vielleicht hät ich sonst nicht weiter geschrieben auf jeden fall anders.
Ich hab deinen Beitrag gelesen, hab irgendwann auch den entdeckt wo du sagtest, ich könnte was damit zu tun haben.
Das wollt ich nicht auf mir sitzen lassen, wollte aber auch net, dass du Angst vor mir hast, und deshalb habe ich dir geschrieben.
Zitat
Nochmal ne frage :Weißt du noch wann du ge :ostor ::)ben  Lächelnd bist ? vielleicht gibts noch ne parallele.
Es gibt einige interpretationsmöglichkeiten.
Schreib ich dir nen Brief, glaube zwar, das ich das schon mal gesagt habe, ist aber so lange her dass ich es auch net mehr genau weiß wo das war. Allerdings halte ich auch das für zufällig, das einzige was kein Zufall ist, war das mich die Geschichte interessierte und ich dir deshalb geschrieben habe.

Zitat
das hört sich christlich an
;D ;D, stimmt, ich hatte mal mit den Jungs in den schwarzen Mäntelchen zu tun, ist aber auch lange her, in meiner Sprache scheint aber einiges hängen geblieben zu sein. ;D ;D

Zu meiner Bemerkung aus der Anfangszeit:
Das mit meinem "Zirkel" war eigentlich, um einem Kumpel zu helfen, allerdingens muss man da schon so tun, als ob man dran glaubt. Hab aber auch mehr "Schwein" als "Verstand" gehabt, dass alles recht glimpflich ausgegangen ist.

Sollte da noch was kommen, nach dem Zitat?
Du kannst, wenn du etwas schreibst, auch mit der Vorschau Taste ganz unten schauen wie es aussieht.
Ansonsten must du beim Zitieren drauf achten, dass am Anfang [quote} und am ende das [/quote} mit einem Strich steht.

Die gewellten klammern hab ich gesetzt, damit es als text angezeigt wird.

P.Stibbons

  • Gast
Re: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit
« Antwort #36 am: 22. April 2012, 00:35:23 »
@ Alex:

Zitat
Zitat
Chris: deine Rolle hier und hat sicherlich nichts mit Magie oder Zufall zu tun, wenn man die Magie der Menschlichen Sympathie oder Nähe nicht in diese Definition mit einbezieht.
Alex: vielleicht bin ich in die magie doch zielich verstrickt. Du hast auch in einem magischen kreis mitgearbeitet las ich, und ein anderer ich glaube der Metaanalytiker ( P.Stibbons) praktiziert auch magie , las ich vor ein paar wochen mal...

Read more: http://forum.psiram.com/index.php?topic=8541.15#ixzz1si1YVga3

Nein, ich betreibe keine Magie.

Aber mein Foren-Nick!  ;D

 http://www.thediscworld.de/index.php/Ponder_Stibbons

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1636
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit
« Antwort #37 am: 22. April 2012, 13:37:26 »
Zitat von: Alex
... vielleicht bin ich in die magie doch zielich verstrickt. Du hast auch in einem magischen kreis mitgearbeitet las ich, und ein anderer ich glaube der Metaanalytiker ( P.Stibbons) praktiziert auch magie , las ich vor ein paar wochen mal...

Nein, ich betreibe keine Magie.

Aber mein Foren-Nick!  ;D

 http://www.thediscworld.de/index.php/Ponder_Stibbons

Wohl eine kleine Verwechslung, bei mir ist es genau umgekehrt:   :angel:

Heilertest

http://www.thediscworld.de/index.php/71-Stunden-Ahmed

Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

Chris224

  • Gast
Re: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit
« Antwort #38 am: 22. April 2012, 18:09:52 »
Menno, wenn ich etwas früher gewusst hätte, dass es die Seite gibt, würde ich bestimmt nicht Chris224 heißen.

Dann würde es die Diskussion hier mit Alex ganet geben.

Außerdem: Alex schaft es sicherlich nicht auf "einen Schlag", seine Verstrickungen aufzulösen, ich habe schon genug Respekt davor, dass er es überhaupt versucht und beginnt, darüber nachzudenken.

Ich habe dafür auch eine gewisse Zeit gebraucht, deshalb bitte ich euch hier auf jeden Fall mitzumachen, euch jedoch die Zeit zu nehmen, dem Alex die Sachen, auf die es ankommt, etwas genauer zu erklären.
Nur dann kann er verstehen warum bestimmte Dinge nicht sein können. Nur der Verweis auf einen Link hilft ihm da nicht unbedingt weiter.

Bei mir ist beispielsweise der Groschen erst so richtig gefallen als  71Ahmed sagte:

Zitat
Ich glaub auch nicht an was übernatürliches, vielleicht gibt es ja Sinne, die man bewusst nicht wahrnehmen kann oder so was ähnliches. Hunde kriegen ja auch mit, wenns Erdbeben gibt.

Zitat
Ich halte das eher für andere "Betriebszustände" unseres Gehirns und nicht für unbekannte Sinne.
Read more: http://forum.psiram.com/index.php?topic=8071.msg89928#msg89928#ixzz1sm8MtQpZ

Dr Ici Wenn hatte vorher auch schon gewisse Zweifel gesäht:
Zitat
Das Phänomen der Nahtoderfahrung ist bekannt und oft beschrieben. Es ist schwierig bzw. unmöglich, in kurzen Worten zu beschreiben, was da im Hirn alles abgeht. Nur soviel: Was wir als konkret erlebt danach in unserem Bewusstsein abrufen können, kann massiv durcheinandergewirbelt werden. Ich zweifle nicht an Deinem Erlebnis. Ich kenne das sogar persönlich, und weiß, wie man sich da fühlt.
Read more: http://forum.psiram.com/index.php?topic=8071.45#ixzz1sm9DjufK
Nachdem ich auch mit meinem damaligen Arzt, mit neuen Ärzten die jetzt neue Untersuchungen machen (ich habe denen damals auch net alles erzählt, weil ich dachte die halten mich für bekloppt)
schält sich ganaud das so langsam als die Tatsächliche Realität heraus, letztlich hat es fast 25 Jahre gebraucht, um es zu erkennen.

Eine Frage hätt ich aber dennnoch:

@71Ahmed:
War ich zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon über die 72 Stunden hinaus oder noch innerhalb der besagten Frist?

@Alex:
Schau dir auch die Aussagen auf dem Link von 71Ahmed mal genauer an, auch die von vorher, die waren sehr wichtig, wenn auch etwas anderes als bei dir.

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1636
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit
« Antwort #39 am: 22. April 2012, 18:32:10 »
@71Ahmed:
War ich zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon über die 72 Stunden hinaus oder noch innerhalb der besagten Frist?

Zu welchem Zeitpunkt?
 :ironie: Ausserdem fällst du nicht unter "Gast/Gastgeber", sondern unter "ehrfürchtig lauschender Schüler", und die bringt man nicht um, sondern tritt sie ab und zu, damit sie etwas lernen. :ironie:
Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

Alex

  • Gast
Re: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit
« Antwort #40 am: 22. April 2012, 20:45:43 »
 @ 71 ahmet   & @stibbons
 danke für euren info, ich hatte euch verwechselt

Alex

  • Gast
Re: Zufälle und zugefallene Begegnungen zur passenden Zeit
« Antwort #41 am: 12. September 2012, 18:53:48 »
von Zufällen und Reinfällen,
weiß einer von euch was mit Chris224 geschehen ist?
Auf 2 PM von mir im Juni hat er nicht reagiert.