Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Die Grünen

Begonnen von Achter, 17. Dezember 2008, 17:06:44

« vorheriges - nächstes »

Achter

http://www.gruene-bundestag.de/cms/gesundheit/dok/230/230375.komplementaermedizin_auf_dem_pruefstand-seite~5.html

Zitat[...]wir können uns jedoch dafür einsetzen, dass diese Fragen auf die Tagesordnung gesetzt werden oder Rahmenbedingungen geschaffen werden, dass z.B. der Sachverstand der Komplementärmedizin stärker in die Arbeit des Gemeinsamen Bundesausschusses einbezogen wird.
Wir Grünen werden uns auch weiterhin für die Methodenvielfalt in der Gesundheitsversorgung einsetzen und dafür, dass die komplementärmedizinischen Verfahren ihren Platz ausbauen können. Dazu ist es notwendig, sich von den Kulturkämpfen zwischen der Schul- und Komplementärmedizin zu verabschieden und stattdessen gemeinsame Spielregeln der Wirksamkeitsprüfung zu verabreden.
Hervorhebungen von mir

DAS wird meine Wahlentscheidung ganz klar beeinflussen, diese Leute sind ja gemeingefährlich...  #)

Lanik

Ja, und lustig, nicht wahr, der Teilsatz "und stattdessen die gemeinsamen Spielregeln der Wirksamkeitsprüfung zu verabreden".
Als würde eine Spielregel wie z.B. eine Doppelblindstudie nach Belieben abänderbar sein.

Die "Spielregeln" liegen auf dem Tisch und sind nicht verhandelbar! Wer so etwas schreibt, der hat die gesamte Methodik nicht verstanden.
Arg!

Kinderarzt

Der Sachverstand über Komplementär-"Medizin" ist primär nicht existent,weil das Ganze leicht erkennbar völliger Unfug ist.

Die Grünen setzen sich massivst für den menschenverachteten
ideologischen Scharlatanerie-Betrug ein.

Sie öffnen Psychopathen und Kriminellen Tür und Tor.

Das debile Pseudopolit-Pack weiß selbst nicht mal ,wofür es da so vehement agiert.

Wenn ich die grüne sogenannte "Gesundheitssprecherin" Bender höre,die eine agressive Luftnummer und Dummlallerin ist,wirds mir kotzübel.-Eine sektiererische Totalignorantin!

Alle Parteien bis auf die Linken dulden den Scharlatanerie-Betrug:

http://www.kidmed.de/forum/showtopic.php?threadid=3566&time=

Achter

Zu dieser Frau Bender:
ZitatDie besonderen Therapierichtungen und komplementärmedizinischen Behandlungsansätze (insb. Anthroposophie, Homöopathie, Phytotherapie) liegen den Grünen, ebenso wie einer großen Anzahl der BürgerInnen, besonders am Herzen.[...]
http://www.biggi-bender.de/bb/gesundheitspolitik/naturheilmedizin.shtml

Dieser Esotterpartei ist es scheints wurscht, wie das Volk medizinisch versorgt wird, hauptsache man redet denen nach dem Maul und wird dann gewählt. Die Aufrechterhaltung des Aberglaubens als Parteiprogramm. Wo leben wir denn?

rincewind

Ich war mal ein Grüner. Heute ist diese Partei unwählbar. Und die paar wenigen guten Einzelfiguren, die sie haben, sind in der falschen Partei. Ein furchtbarer Ideologenhaufen, der z.T. auch schon ins Braune abgleitet, ohne dass sie es merken. Barbara Rütting ist da kein Ausnahmefall.

Kinderarzt

Die Grünen sind unerträgliche Scharlatanerie-Betrugs-Nachbeter.

Völlig unbrauchbar mit all diesen Knallchargen.

moredhel

Ich persönlich habe ja den Eindruck, dass die Grünen mehr und mehr zumpolitischen Arm der Anthropodoofie verkommen.

Skrzypczajk

Zitat von: Maultasche am 17. Dezember 2008, 17:43:38
Die Aufrechterhaltung des Aberglaubens als Parteiprogramm.

Das wäre schon etwa der passende Titel für einen entsprechenden Artikel im Blog. Wünsche mir zu Weihnachten, dass den jemand von euch schreibt...

Kinderarzt

Die tief braungrüne Jauche.

Kinderarzt

Zur sogenannten "Gesundheitssprecherin" der sogenannten Grünen:

http://www.kidmed.de/forum/showtopic.php?threadid=11215&time=1229604990

Wie wird man ohne jegliche Kompetenz "Gesundheitssprecherin"?

Sowas geht nur in einer esoterischen Pseudopartei.

Adromir

So ist es leider, wenn die Vernunft der Ideologie Platz macht.

Kinderarzt

Es sind massivst Resthirn-Probleme.

Daß diese Pseudopartei von beknallten Ideologen hier überhaupt so weit Fuß fassen konnte,spricht gegen ihre von ihnen massivst verblödeten Wählern.

Kinderarzt

Solch eine "Partei" mit ihrer Förderung von Esoterik und Scharlatanerie-Betrug ist nicht ministrabel.

Lanik

Zitat von: Kinderarzt am 26. Dezember 2008, 23:33:18
Es sind massivst Resthirn-Probleme.
Daß diese Pseudopartei von beknallten Ideologen hier überhaupt so weit Fuß fassen konnte,spricht gegen ihre von ihnen massivst verblödeten Wählern.
Aber aber, Herr Kinderarzt. Contenance, s'il vous plaît...
Oder ist einfach alles Scharlataneriebetrug? Sind alle um sie herum beknallte Ideologen? Könnte es am Ende gar sein, dass Sie generell ein Problem mit ihrer Mitwelt haben sobald diese sich nicht 100%ig mit Ihrer Auffassung deckt? 

Und gestatten Sie mir die Frage: ist dies die von Ihnen gewünschte Art der Diskussion oder diskutieren Sie mitunter auch mal sachlich argumentativ? Wenn nicht müssen Sie sich nicht wundern, wenn keiner so richtig mit Ihnen spielen will. Verbale Rundumschläge sind manchmal ganz befreiend, ich verstehe, und auch amüsant für den Leser. Dies aber zu einer generellen Vorgehensweise für den kritischen Diskurs zu machen erscheint mir als fataler Fehlschluss im Hinblick auf Dinge wie Wahrnehmung, Seriösität und Anspruch.

Liebe Grüße,
Lanik

Kinderarzt

Sie sind einer von diesen "political-correctly" sich wichtig aufblasenden Hohlschwätzern,die nie was zum Thema bringen - eben weil sie hohl sind?

Französisch schreibe ich dann,wenn es gebraucht wird.

Über eine klare Sprache:

http://www.kidmed.de/forum/showtopic.php?threadid=5632&time=

Wo bleiben Ihre Argumente?

SO ist das nur diffamierende und imbezile Pöbelei.