Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Heiler Claus Rüdiger v. Hertzberg

Begonnen von Elke, 09. Januar 2010, 16:07:03

« vorheriges - nächstes »

Graf Zahl

Zitat von: Claus Rüdiger v Hertzberg am 11. Januar 2010, 10:13:05
...
Ausser dem Bild "Sonnenuntergang" ist die Seite tiefschwarz, auch der mittige Teil, in dem dann helle Schift anzubringen ist. Wenn Sie die Seite aber nochmal betrachten, werden Sie feststellen, dass die schwarze Farbe (eben durch eingelagerte Energie) farblich verändert wurde. Einfach ausgedrückt, wird die schwarze Farbe aufgefressen. Dazu ist die Seite lang und länger, eben auch zur Zwischenspeicherung von Energie "just in time", wie recht zutreffend hier erwähnt.
...

Ich finde Ihren Ansatz ausgesprochen interessant.
Herr von Hertzberg könnten Sie bitte noch kurz etwas dazu sagen, wie sich verschiedene Monitortypen bei Ihrem Test auswirken.
Ich habe mehrere Monitore zu Auswahl, möchte aber den richtigen nehmen:
-S/W-Röhre mit 14"
-Farbröhre mit 17"
-Farbröhre mit 21"
-LCD 26"
-LED 27"

Welche Bildschirmauflösung soll ich idealerweise verwenden?

Außerdem wollte meine Tante auch den Test machen. Sie hat auf ihrem Dorf leider keinen Anschluss und ich wollte ihr das am Wochenende ausgedruckt mitbringen. Ginge das?

Besten Dank
GZ

Dienstag

Das Foto selbst passt ja in einen digitalen Bilderrahmen, den du problemlos zu deiner Tante transportieren könntest (ich könnte dir dazu einen leihen mit 720 x 480 Pixeln), aber wenn ich Herrn v. Hertzberg richtig verstehe, spielt auch die schwarze Fläche drumherum und vor allem die lange Fläche unter dem Bild eine wesentliche Rolle, ganz so einfach geht es also nicht.

Magrat

Wäre interessant, Athrose etc damit heilen zu lassen.....
Können Sie das?
So, dass der Arzt auch die wieder heilen Gelenke im Röntgen sieht?

Shrike

@Magrat, klar geht das, fast in Echtzeit, nennt sich morphing und wird vielfach angewendet.  ;D

mossmann

Hey Leute, wenn ich auf seiner Seite auf den link "Kurzinformationen" klicke, tauchen ganz oben dralle Blondinen mit dem Verweis "Singles aus Hamburg" auf.
Gehört das auch zum Heilkonzept?
Offizieller Sprecher des gemäßigten Flügels der Psiram-Jugend

cohen

http://www.youtube.com/watch?v=RP3SckYFB_0

:hirn: :deppenalarm:

" verkrachte Existenzen handelt, die ansonsten kein wirtschaftliches Bein auf den Boden bekommen haben"

Suzie

So, so... wer da bei nichts spürt... bla bli blub.

Hallo Herr Hertzberg,

So, so... wer da bei nichts spürt... bla bli blub.

Wie können Sie eine Scheinkorrelation ausschließen?

Wenn es irgendwo kribbelt, heisst das noch lange nicht, dass das irgendetwas mit dem anschauen eines Bildes zu tun hat.

Ich finde das schon sehr dreist!

In welchem deutschen Krankenhaus zieht man Sie mit Ihren "Heilkünsten" hinzu?

Elke

Herr Hertzberger hat seinen Energietest jetzt extra für uns turbomäßig aufgeladen  ;D ;D

ZitatBitte schalten Sie den Energietest immer sofort ab (auf andere Seite klicken oder Bildschirm ausstellen), wenn Sie diesen nicht mehr benützen und wenn Sie den Raum verlassen. Wenn Sie selbst nicht auf den Test ansprechen, bedeutet das nicht, dass andere Erwachsene, kleine Kinder, kleine Tiere (wie Wellensittig oder Hamster) im Raum ebenfalls nichts merken. Und diejenigen, die darauf ansprechen - werden den Test teils nur wenige Minuten, teilweise nur Sekunden; teils länger in Anspruch nehmen (je nach dem Empfinden des Betrachters), sonst besteht nach als zuviel empfundener Energieeinwirkung z.B. die Gefahr von vorübergehendem Unwohlsein, Herzrasen oder vorübergehenden Kopfschmerzen bis zum Erbrechen. Also bitte: Nicht unbedacht kleine Kinder und Tiere und Schlafende im Raum meinem Internet- Energietest aussetzen! - Die Testenergie wurde nun in den letzten Monaten stärker und stärker dosiert, damit auch Super- Skeptiker etwas merken. Dies hat nun leider zur Folge, dass Interessenten, die gut auf meine Heilkräfte ansprechen, oft nicht verstehen, dass sie sofort den Test abschalten sollen, (und nicht volle 3 Minuten abwarten sollen,) wenn Überempfindlichkeitsreaktionen sich beginnen aufzubauen. Bei meiner persönlichen Behandlung können die Heilkräfte auf die Gegebenheiten beim jeweiligen Patienten angepasst werden, bei dieser Internet-Energie aber (noch) nicht

Hlodyn

Ich denke Hr. Hertzenberg glaubt selbst an seine Fähigkeiten. Ein kleiner Unterschied zu vielen anderen Abzockern! Allerdings verstehe ich auch nicht, dass er dann nicht zur GWUP geht! Bei einem Test dort würde ich mich sogar zur verfügung stellen. Ich gehe mal davon aus, dass sie auch schweres allergisches Asthma heilen können?

Elke

Zitat von: Hlodyn am 12. Januar 2010, 11:55:38
Ich denke Hr. Hertzenberg glaubt selbst an seine Fähigkeiten. Ein kleiner Unterschied zu vielen anderen Abzockern! Allerdings verstehe ich auch nicht, dass er dann nicht zur GWUP geht! Bei einem Test dort würde ich mich sogar zur verfügung stellen. Ich gehe mal davon aus, dass sie auch schweres allergisches Asthma heilen können?

Da bin ich anderer Meinung. Die wenigsten unterliegen keinem Selbstbetrug. Das ändert jedoch nichts daran, dass es für den Klienten Abzocke ist und große Gefahren birgt.

Asthma steht auf der Liste der Erfolgsbehandlungen von Hertzberg  ;D

Claus Rüdiger v Hertzberg

Hallo,

Ihrem Vorschlag entsprechend habe ich heute auführlich in einem normalen Brief an die GWUP, zu Hdn Herrn Dr. Martin Mahner, meine wissenschaftlich korrekte Überrüfung meiner Heilfähigkeit durch die GWUP beantragt.

U.a. habe ich noch eine 3. Placeboabsicherungsgruppe vorgeschlagen und meinerseits zur Bedingung gemacht, dass bei meiner dortigen Erstbehandlung von Patienten (zwecks Absicherung gegen Verfälschungen) ein Kriminalbeamter zugegen sein muss, der auch später das Heilergebnis bei Patienten erfragen darf und Einblick in die medizinischen Untersuchungsergebnisse erhält.

Meinerseits gehe ich entsprechend meinen 25 -jährigen Erfahrungen davon aus, dass auch die GWUP ...... kneift.


--------

Ich bleibe hier auch weiterhin ausgeklingt. Sie haben ausschliesslich vorgesehen mich mit Ihren üblichen Beschimpfungen und wüsten Beleidigungen sozusagen in Grund und Boden zu verdammen. An sachlicher Klärung sind Sie nicht interessiert, bzw. dafür auch nicht empfänglich. Die Ärzte hier sind Sie aber, darauf darf ich nochmals hinweisen, auch dem Gesundheitsinteresse ihrer eigenen Patienten verpflichtet. Bei meiner Zahlungsregelung eines freiwilligen Honorars nur bei sofortiger Gesundheitsverbesserung langjährig "unheilbarer" Beschwerden ist es Ihnen aber durchaus möglich, mir solche Patienten, entsprechend den Erklärungen auf meiner Homepage http://www.deutscherheiler.my-page.ms stichprobenartig selbst zu vermitteln -um auch damit den Wahrheitsgehalt meiner Angaben zu ergründen.

Claus Rüdiger v.Hertzberg


Heinz-Rüdiger

Es hat geklappt!

Ich habe alle meine Energie ins Universum geschickt mit der "Bitte", daß dieser Schwachmat nochmal hier postet! Das laß ich gleich von der GWUP überprüfen, aber ich fürchte die kneifen....
:rofl:

Graf Zahl

Zitat von: Claus Rüdiger v Hertzberg am 15. Januar 2010, 12:16:10
Hallo,

Ihrem Vorschlag entsprechend habe ich heute auführlich in einem normalen Brief an die GWUP, zu Hdn Herrn Dr. Martin Mahner, meine wissenschaftlich korrekte Überrüfung meiner Heilfähigkeit durch die GWUP beantragt.

...

Meinerseits gehe ich entsprechend meinen 25 -jährigen Erfahrungen davon aus, dass auch die GWUP ...... kneift.

Hallo Herr von Hertzberg,

dass Sie diesen Schritt gehen, und Ihre Fähigkeiten prüfen lassen, finde ich toll.
Wenn Ihre Fähigkeiten dadurch bestätigt werden, ist das eine Riesenchance für viele Kranke und Hilfsbedürftige.
Schon allein deshalb geht es der GWUP sicherlich nicht darum, Sie vorzuführen oder zu betrügen. Im Gegenteil, Leuten mit solchen Fähigkeiten geben die das Preisgeld sehr gern.
Trotzdem sollten Sie sich auch darauf einstellen, dass dort genau hingesehen wird und Sie sich auf etwas wirklich Testbares festlegen müssen. Wenn Sie das tun, wird die GWUP auch nicht "kneifen".

Bitte verstehen Sie auch, wenn viele "sehr zurückhaltend" auf Ihre Behauptungen reagieren. Sie wären der Allererste in vielen, vielen Jahren, der soetwas wirklich kann. Alle anderen konnten bisher keine besonderen Fähigkeiten demonstrieren.
Und bedenken Sie auch die Möglichkeit, dass sich Ihre Fähigkeiten nur als Selbsttäuschung erweisen. Wenn das beim Test herauskommt, sollten Sie dann auch nicht kneifen, sondern das Ergebnis ernst nehmen.

Ich bin sehr gespannt. Halten Sie uns bitte auf dem Laufenden.

Gruß und Viel Erfolg
GZ

Roland K.

Sehr geehrter Herr von Hertzberg,

zunächst darf auch ich Sie zu Ihrem Entschluss beglückwünschen.
Sie schreiben:
"oder aber sich meinen wiederholten Vorschlagen zu stellen: Ich heile im Krankenhaus unter ärztlicher Regie und werde nur für sehr offensichtliche Erfolgsfälle bezahlt. Deren Verhalten auf solche wiederholten Eingaben entsprachen mit an Haaren herbeigezogenen Ausreden wohl dem, wie man sich solche Ausreden in einer Bananenrepublik vorstellt."
und
"Bei meiner Zahlungsregelung eines freiwilligen Honorars nur bei sofortiger Gesundheitsverbesserung langjährig "unheilbarer" Beschwerden ist es Ihnen aber durchaus möglich, mir solche Patienten, entsprechend den Erklärungen auf meiner Homepage http://www.deutscherheiler.my-page.ms stichprobenartig selbst zu vermitteln -um auch damit den Wahrheitsgehalt meiner Angaben zu ergründen."

Dann braucht die GWUP aber auch einen Nichtheiler, der Sie imitiert. Hierbei darf weder der Arzt noch der Patient wissen, wer der echte Heiler ist und wer ihn imitiert. Und zum Schluss wird abgerechnet, d.h. wer hatte mehr Erfolg, Sie oder ihr unechtes Imitat? Nur so kann man zu wissenschaftlich gesicherten Aussagen kommen.

mfg
Roland K.

GeMa

Der Herr Claus Rüdiger weiß doch selbst, dass die Ablehnung seiner Heileinsätze in Krankenhäusern nichts bananenrepublikanisches, sondern ethisch gebotenes darstellte. Seit wann werden auf Zuruf und ohne die für alle Studien erforderliche Genehmigungsprozedur medizinische Volllaien an die Krankenbetten gelassen?
Tauschen wir mal einfach den Neurochirurgen nach Narkoseeinleitung heimlich gegen den Schamanen aus. Um den Wahrheitsgehalt von dessen Angaben zu prüfen. Geht´s noch?
Die "Ausreden" werden nicht an den Haaren herbeigezogen gewesen sein, sondern allenfalls rücksichtsvoll-höflich. Wie man es eben erwarten kann/darf, wenn man mit solchen deutlichen Auffälligkeiten konfrontiert wird.