Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Frage  (Gelesen 5054 mal)

Frager11

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
Frage
« am: 17. September 2020, 05:44:56 »
1 ihr seit nicht up to date. exopolitik hat seinen kanal schon vor ewigkeiten in exomagazin umbenannkt und weder unter robert fleischer noch unter exomagazin findet man den artikel in der google suche

2 ihr könntet etwas fairer sein und besser recherchieren.. grundsätzlich finde ich das ganz gut das ihr kritisch beleuchtet aber ihr überzieht es teilweise enorm. weniger ist meistens mehr ;)

3 was ist eigentlich mit google los? euch findet man allgemein kaum noch?

ps
artikel zu charles krüger, gunnar kaiser und digitaler chronist fehlen

Frager11

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
Re: Frage
« Antwort #1 am: 17. September 2020, 07:10:59 »
Ich wollte noch einfügen.
Wenn ihr überzieht dann hat das 2 Dinge zur Folge.
1 Ihr werdet selbst unglaubwürdig. Also wenn ich so Sachen lese wie (hat RT 2 Interviews gegeben) dann muß selbst ich mir an den Kopf fassen. Zumal es ja auch garnich nötig ist. Die haben doch quasi alle 10-20 ganz andere Dinger gebracht. Da muß man doch nichts auf so einer Banalität aufbauen...Wenn er jetzt 3 mal im Monat bei RT ist kann man das durchaus erwähnen aber hat in den letzten 5 Jahren 2 mal ein paar Fragen eines Nachrichtensenders den wir nicht mögen beantwortet ist schon ein sehr sehr tiefes Niveau. Ich denke nicht nur das dies Unredlich ist sondern ich denke auch das ihr euch damit selbst mehr schadet als das es euch nutzen würde.

2 Ihr setzt auch schlechte Anreize. Wenn man wegen Kleinkram super verrissen wir dann erzeugt ihr bei den gemäßigteren Leuten eine Trotzhaltung.
Denken die sich. Gut jetzt ist der Ruf eh dahin - jetzt geb ich richtig Gas
Kritik gut aber man muß nicht gleich quasi ins ultimo gehen.
Sieht man ja zb bei den Rechten Idioten. Da fangen ja jetzt schon Hausfrauen an zu sagen. Heute ist ja eh jeder Nazi und nennt sich gleich selbst so.
Und die echten Nazis lachen sich ins Fäustchen.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 8246
Re: Frage
« Antwort #2 am: 17. September 2020, 12:54:35 »
Guten Morgen.

Zitat
sehr sehr tiefes Niveau
Allgemeines Gejammer ist umsonst zu haben. Was hindert Dich, konkrete Vorschläge zu machen, am besten mit verwertbaren Belegen?

Wenn Du einen speziellen Artikel im Wiki im Sinn hast, dann könnte man Deine Bemerkungen dahin verfrachten, wo sie hingehören.
https://forum.psiram.com/index.php?board=2.0


Frager11

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
Re: Frage
« Antwort #3 am: 23. September 2020, 09:26:58 »
du kannst mich gerne als berater anheuern dann mach ich nichts anderes mehr.
ich bin hoch motiviert nach deinem herzlichen hallo :)

lass mich raten. wäre ich mit einem konkreten beispiel gekommen hättest du unterstellt das es um mich selbst geht und ich nich rumheulen soll ;)

wie ich hier gerade im forum sehe hat tichy nun einen artikel.
wäre zb ein klarer fall von "hat hier nichts verloren".

seit jahrzehnten top journalist und nicht im ansatz vergleichbar mit dem was man hier sonst so hat.
muss man nicht mögen aber hier hat er nix verloren.
wie gesagt. schadet ihr euch selber mehr damit als ihm..

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 8246
Re: Frage
« Antwort #4 am: 23. September 2020, 09:55:01 »
du kannst mich gerne als berater anheuern dann mach ich nichts anderes mehr.
ich bin hoch motiviert nach deinem herzlichen hallo :)
Top! Du kriegst auch genauso viel Knete wie ich  8). Stell‘ Deine Vorschläge gleich hier ein.

lass mich raten. wäre ich mit einem konkreten beispiel gekommen hättest du unterstellt das es um mich selbst geht und ich nich rumheulen soll ;)
Nee, falsch geraten, mein Lieber. Dann hätte ich dich gefragt, welcher Fakt falsch dargestellt ist, und wie eine treffendere Formulierung lauten könnte, am besten mit Belegen.

wie ich hier gerade im forum sehe hat tichy nun einen artikel.
wäre zb ein klarer fall von "hat hier nichts verloren".
Das sagen sie alle.

seit jahrzehnten top journalist
Äh … ich habe den Eindruck, das sagt ein bisschen mehr über Dich, als Du jetzt schon kund tun solltest.

nicht im ansatz vergleichbar mit dem was man hier sonst so hat
Oh doch. Zweiter Satz aus unserm Wiki:
Zitat
Er gilt als überzeugter Klimaleugner.

wie gesagt. schadet ihr euch selber mehr damit als ihm..
Deine Sorge ehrt Dich. Müssenwadurch.

Frager11

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
Re: Frage
« Antwort #5 am: 23. September 2020, 10:55:52 »
ich koste 500 taken die stunde ;) da es mir bei euch so gut gefällt. ich es vom sofa machen kann, ich weiss das ihr nich so viel habt würd ichs für 200 machen  :2thumbs:

das sag nich ich das is so :) lies seinen lebenslauf und sag mir 100 wichtigere...
der mann gehört problemlos zu den 20-50 ganz sicher zu den 100 lebenden top journalisten des landes und wer das nicht so sieht macht sich halt lächerlich.

is das so schwer zu verstehen? es gibt so viele super schwurbler.
zb lokalreporter jebsen oder gebrauchtbuddha verkäuer schrägtv.
ihr wertet die doch nur auf. die verstecken sich dahinter. zählen 2,5 so leute auf und  sagen. wenn da solche top leute auf "der liste" sind. bundeskanzleramt und fast ein halbes jahrhundert in den chefetagen der meisten top blätter..
dann fühle ich mich auf dieser "liste" super aufgehoben.

und ja. du kannst über jeden einen reisserischen artikel schreiben. wenn du einfach den hauptaugenmerk auf fehlerchen legst.
geht bei allem.
was könnte man für einen reisserischen artikel über den spiegel schreiben :) oder über augstein :)
das wäre aber 1 nicht redlich und 2 würden alle mit etwas hirn das merken und euch eben künftig weniger ernst nehmen.

das führt nur zu 2 dingen
1 radikalisierung
2 normalisierung von echten vollpfosten

du siehst ja schon daran das ich recht habe das es euch seit 10-15 jahren gibt und ihr erst jetzt auf die idee kommt ihn einzutragen ;)
obwohl er so mit der bekannteste ist und dies auch schon vor 10 jahren war ;)

also wie ich eingangs sagte.. ihr geht da gern mal 2-3 schritte zu weit.
bei vollschwurblern begrüße ich dies das man da mal die "highlights" zusammen trägt.
ABER man sollte auch bei highlights bleiben. bei ECHTEN highlights und da nicht der versuchung erliegen leute die einem nicht so passen da einzufügen und oder es sich all zu einfach machen und dinge - nennen wir es mal - sehr sportlich auslegen.

die latte muss hoch liegen.
tut sie das nicht - besteht eine große chance das es bald keinerlei latte mehr gibt.

so als kleines feedback ;)

HAL9000

  • Forum Member
  • Beiträge: 509
  • vormals RainerO
Re: Frage
« Antwort #6 am: 23. September 2020, 13:11:23 »
@ Frager11
Kostest du dann noch mehr, wenn du in erträglichem Deutsch und noch dazu in korrekter Orthographie schreiben würdest?

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 8246
Re: Frage
« Antwort #7 am: 23. September 2020, 14:43:12 »
der mann gehört problemlos zu den 20-50 ganz sicher zu den 100 lebenden top journalisten des landes und wer das nicht so sieht macht sich halt lächerlich.
Produzier misch nich, sonst fang ich noch an, ein paar charakteristische Zitate von ihm zusammen zu suchen (d. h. wenn ich die Zeit finde). Da helfen dann auch keine sonstigen Meriten mehr. Ich habe mal in seinen Twitter-Account geguckt: er ist ein gemäßigter Trumpist. Briefwahl in den USA ist ja so was von fälschungsanfällig. Gegen Corona-Panik und gegen Windräder ist er auch. Brexit ist cool, und EU=Sozialismus. Rassismus ist eine Erfindung der Linken. Flüchtlinge sind höchstens "Flüchtlinge" und in Wahrheit Mörder (liebevoll gestaltete Fallberichte), die die Welt erpressen, indem sie sich in Lagern selber anzünden. Hat sich was mit „seriös“. Auf Tichys Einblick, von Roland Tichy verlinkt, m. a. W. er wird schon so was wie Verantwortung dafür übernehmen:
Zitat
Dabei steht eines fest und auch daran muss beim Namen Trump erinnert werden: Er ist der erste und einzige in der Welt, der […] dem politischen Oligarchen in Moskau entgegentritt.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/deutschland-hat-angst-vor-trump-warum-eigentlich/
:rofl2

Aber wir können ja noch ein bissel plaudern, wenn Du jetzt keine sachlichen Einwände gegen den Artikel hast.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 8246
Re: Frage
« Antwort #8 am: 23. September 2020, 14:59:45 »
Übrigens,
ich koste 500 taken die stunde ;)

Ich oute mich gerne mal als Idiot. WP ist dazu unergiebig, urban dictionary hat:
Zitat
Top definition
taken

not available to you or any other of your skanky friends!
Ich deute das mal so, dass Du uns gestohlen bleiben willst?  :'( Oder Du meinst Token.

Gimpel

  • Forum Member
  • Beiträge: 182
Re: Frage
« Antwort #9 am: 23. September 2020, 15:13:56 »
Zitat
Oder Du meinst Token.
Wohl eher Tacken, ein umgangssprachliches Synonym für gesetzliche Zahlungsmittel. https://de.wiktionary.org/wiki/Tacken#Substantiv



Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 8246
Re: Frage
« Antwort #10 am: 23. September 2020, 15:19:25 »
Zitat
Oder Du meinst Token.
Wohl eher Tacken, ein umgangssprachliches Synonym für gesetzliche Zahlungsmittel. https://de.wiktionary.org/wiki/Tacken#Substantiv

Oh, da müsst' ich ja meine Zweit-Yacht vermieten.



Müssenwaerstverhandeln.


Gimpel

  • Forum Member
  • Beiträge: 182
Re: Frage
« Antwort #11 am: 23. September 2020, 18:48:04 »

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 1211
  • Purple Tentacle
Re: Frage
« Antwort #12 am: 23. September 2020, 19:54:12 »
die latte muss hoch liegen.
tut sie das nicht - besteht eine große chance das es bald keinerlei latte mehr gibt.

Ja, sind wir denn im Puff hier?  :ohnmacht:
Ach, was weiß denn ich ...

Juliette

  • Forum Member
  • Beiträge: 249
Re: Frage
« Antwort #13 am: 23. September 2020, 20:20:55 »

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2956
Re: Frage
« Antwort #14 am: 23. September 2020, 21:22:48 »
die latte muss hoch liegen.
tut sie das nicht - besteht eine große chance das es bald keinerlei latte mehr gibt.

Ja, sind wir denn im Puff hier?  :ohnmacht:

Nee, nur die Milch wird bei Starbucks knapp.
Heilige Bücher sind wie Eintöpfe. Man holt nur das heraus, was man hineingetan hat.