Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor  (Gelesen 3703 mal)

bernardo1948

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« am: 08. Januar 2019, 01:32:35 »
hallo.
bin ganz neu hier ! gleich mit neuem thema . interessiert sich hier jemand dafür ?
gr. Bernhard
ps. bin auf der suche nach gleichgesinnten leuten in berlin und umgebung  :2thumbs:
…. suche jemanden in BERLIN und UMGEBUNG (ca.20km) der genau so verrückt ist wie ich , auch gern bastelt und nach dem "magnetmotor" sucht .
( die hoffnung stirbt zuletzt )

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8623
  • Friedensforscher
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #1 am: 08. Januar 2019, 01:42:21 »
Erzähl doch mal, worum es dir geht.

Etwas Literatur zum Einstieg: https://www.psiram.com/de/index.php/Magnetmotor
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Nogro

  • Forum Member
  • Beiträge: 1417
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #2 am: 08. Januar 2019, 01:43:46 »
Hallo Bernhard, willkommen im Forum. Es gibt hier ein sehr großes Interesse an diesem Thema, sogar ein Wiki-Eintrag existiert:
https://www.psiram.com/de/index.php/Magnetmotor
Die Frage nach dem Wohnort dürfte aber in der Unendlichkeit verhallen  ;)

Anmerkung: Mist, Celsus war schneller
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3276
  • Reptiloid
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #3 am: 08. Januar 2019, 02:23:32 »
Basiert nicht der Elektromotor auf wechselnden Magnetfeldern? Also, der jedenfalls funktioniert prima, falls ich richtig liege
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

bernardo1948

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #4 am: 09. Januar 2019, 00:14:33 »
ups !! hallo zusammen .
hätte nicht gedacht , hier solch ein interesse vorzufinden ! :2thumbs:
bin zZ. im "kurzurlaub ". wer wirklich mehr darüber wissen möchte, kann mich auf YouTube finden unter
"bernardo1948". videos über videos zu diesem thema .
von schnecke/schnecke bis rotor mit wippe , plus laienhafter, einfacher erklärungen.
gr. bernhard
.
ps. muss mich auch erstmal hier im forum "durchfummeln" , wie alles funzt !
…. suche jemanden in BERLIN und UMGEBUNG (ca.20km) der genau so verrückt ist wie ich , auch gern bastelt und nach dem "magnetmotor" sucht .
( die hoffnung stirbt zuletzt )

bernardo1948

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #5 am: 12. Januar 2019, 21:01:17 »
Zitat
Erzähl doch mal, worum es dir geht.
ja hallo zusammen !
wie gesagt und zu sehen ist in meinen vid`s , geht es mir darum , trotz gegenteiliger meinung einiger / vieler
" fachleute" , einen magnetmotor zu bauen , der völlig selbstständig läuft . nur durch die kraft, die in " permanent-magneten " steckt . anders gesagt :
ein motor der ohne zusatz / einsatzenergie läuft und energie durch induktion ** erzeugen soll . dazu brauche ich aber eine " über-geschwindigkeit über 100 % = ( overspeed  ! ) alles entgegen der physik !! mir ist natürlich bekannt : von nicht , kommt nichts .
aber : die kraft in den mag`s und die gravitation sollten eigentlich reichen , da ja vorhanden und das ständig . um meine "beweggründe" zu verstehen ist es unerlässlich wenigsten einige meiner vid`s YouTube bernardo1948 anzuschauen .
( besonders schnecke / schnecke ) also mehr als nur 360 grad einer umdrehung . eben 720 / 1080 grad = 3 umdr. .
mehr fällt mir im moment nicht dazu ein .
gruß bernhard
** das "WIE"ist alles völlig geklärt ( auch wenn es nur ein paar mA sind ) ! es braucht nur noch selbst zu laufen ! …..  :-)))
…. suche jemanden in BERLIN und UMGEBUNG (ca.20km) der genau so verrückt ist wie ich , auch gern bastelt und nach dem "magnetmotor" sucht .
( die hoffnung stirbt zuletzt )

bernardo1948

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #6 am: 12. Januar 2019, 21:20:37 »
nur kurz :
.
damit ihr so in etwa wisst , wer ich bin.
lebe in berlin`s norden , verh . 2 kinder .(ü. 30 )
bernardo 1948 ist....klar 1948 geb.  in der ddr.
1956 ( 8 jahre alt ) flucht nach w-berlin.
schule ....klar , lehre in siemens AG.
geblieben bis 25. jubiläum . unter anderem als drehautomateneinrichter , automatenmaschinen aller art  . CNC - dreher --
dann
gewechselt zum sender freies berlin ( heute rbb fernsehen ) als messtechniker der zentralwerkstatt . und das bis
bis 2009
und nu....renntier im "gema alter"....geh mal , hol mal , mach mal !
über modellrennboote und - autos  ( verbrenner / elektro )
zum magnetmotor gekommen.
seit 1990 sehr interessiert , einen zu bauen .
der durchbruch lässt noch immer auf sich warten :-) !
…. suche jemanden in BERLIN und UMGEBUNG (ca.20km) der genau so verrückt ist wie ich , auch gern bastelt und nach dem "magnetmotor" sucht .
( die hoffnung stirbt zuletzt )

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8623
  • Friedensforscher
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #7 am: 12. Januar 2019, 21:22:48 »
ein motor der ohne zusatz / einsatzenergie läuft und energie durch induktion ** erzeugen soll .

Das ist sicherlich ein schönes Hobby. Leider nur für Leute, die in Physik nicht aufgepasst haben. Viel Erfolg wünsche ich dir, ganz aufrichtig.

Und erwarte bitte nicht, dass sich jemand die Videos anschaut. Das haben die meisten Leute hier schon abgehakt, als Youtube noch ruckelnd über ISDN lief. Seitdem gab es keine neuen Erkenntnisse und es sind auch keine zu erwarten.

Aber sobald du dein Perpetuum-Mobile fertig hast, solltest du dich auf jeden Fall hier melden, damit wir das ans Nobelpreis-Kommitee weiterleiten können.

Vielleicht hast du ja bis dahin auch gelernt, zusammenhängende Sätze zu schreiben.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3276
  • Reptiloid
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #8 am: 12. Januar 2019, 21:31:05 »
Zitat
seit 1990 sehr interessiert , einen zu bauen .
der durchbruch lässt noch immer auf sich warten

Ich befürchte, der wird auch noch lange auf sich warten lassen.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8623
  • Friedensforscher
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #9 am: 12. Januar 2019, 21:39:33 »
Zitat
seit 1990 sehr interessiert , einen zu bauen .
der durchbruch lässt noch immer auf sich warten

Ich befürchte, der wird auch noch lange auf sich warten lassen.

Sobald das gesamte Universum auf die Neue Physik(tm) umgestellt ist, stehen die Chancen wesentlich besser.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

bernardo1948

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #10 am: 12. Januar 2019, 23:09:41 »
hallo jungens . hab nicht erwartet , unkonstruktive worte zu sehen . wer meine videos nicht gesehen hat , kann auch leider nicht verstehen was gemeint ist . sorry ! richtig ist , es ist mein hobby . ideen in die tat umzusetzen . derer habe ich noch viele .
gegenwind ist völlig normal und auch verständlich . dazu kommt , GLAUBEN heißt = nicht wissen .
auch das nehme ich keinem übel , wenn er schreibfehler oder dergleichen findet . kein problem , er darf sie behalten !;-)
mein Hobby und meinen spass am basteln , wird durch nichts getrübt . im übrigen ist mir das universum ……….. !
Zitat
Das ist sicherlich ein schönes Hobby. Leider nur für Leute, die in Physik nicht aufgepasst haben. Viel Erfolg wünsche ich dir, ganz aufrichtig.
nett ist DAS aber nicht gerade . gelle ! die anderen " nettigkeiten" übersehe ich einfach .
ach ja , die angeführten beispiele zB. … mike brady  und andere , kenne ich natürlich !! ( logisch in 20 jahren ! ) :laugh:
gr. bernhard
…. suche jemanden in BERLIN und UMGEBUNG (ca.20km) der genau so verrückt ist wie ich , auch gern bastelt und nach dem "magnetmotor" sucht .
( die hoffnung stirbt zuletzt )

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8623
  • Friedensforscher
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #11 am: 12. Januar 2019, 23:15:01 »
War aber ganz sicher nett gemeint.

Wie gesagt, ich freue mich auf die baldige Erfolgsmeldung. Bis dahin gibt es allerdings nichts zu diskutieren.

Im Gegenzug darfst du auch mein Einhorn streicheln.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8623
  • Friedensforscher
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #12 am: 12. Januar 2019, 23:19:24 »
wer meine videos nicht gesehen hat , kann auch leider nicht verstehen was gemeint ist . sorry !

Ebenfalls sorry, aber meine restliche Lebenszeit ist mir zu wertvoll, um sie derart zu verschwenden. Ich habe einige 100 Videos zu dem Thema gesehen. Das muss genügen. Die unterscheiden sich maximal in der Bildqualität. Und die ist meistens mies.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

pelbilkolm

  • Forum Member
  • Beiträge: 82
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #13 am: 13. Januar 2019, 00:26:45 »
wer meine videos nicht gesehen hat , kann auch leider nicht verstehen was gemeint ist . sorry !

Ebenfalls sorry, aber meine restliche Lebenszeit ist mir zu wertvoll, um sie derart zu verschwenden. Ich habe einige 100 Videos zu dem Thema gesehen. Das muss genügen. Die unterscheiden sich maximal in der Bildqualität. Und die ist meistens mies.

Ich hab mal was von meiner Lebenszeit geopfert und mir ein paar Videos von bernardo angesehen, sind ja nicht viele...
Ich weiß aber immer noch nicht was gemeint ist, ist mir einfach zu wirr...

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8623
  • Friedensforscher
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #14 am: 13. Januar 2019, 00:47:36 »
Es ist ziemlich bedauernswert. Da baut jemand immer wieder neue Versionen eines "SMOT", das ist ein Konzept, das leicht physikalisch zu erklären ist und außerdem zigtausendfach gebaut wurde, ohne dass es jemals endlos gelaufen wäre. Da verarscht sich jemand selbst seit Jahren mit dem immer selben Treppenwitz und merkt es nicht mal. Richtig traurig.

Das "T" in SMOT steht überigens für "Toy" und genau das ist es auch.

Vor einigen Jahren habe ich u.a. darüber mal im Blog geschrieben: https://blog.psiram.com/2012/09/heimwerken-fuer-den-weltfrieden/

Jetzt warte ich nur noch darauf, als "Overunity-Gegner" bezeichnet zu werden, wie einst vom König der Hirnlosen, dem dümmsten Ingenieur Deutschlands, Stefan Hartmann, Betreiber der Overunity-Foren und lebenslanger Gläubiger an den Sieg der Bastelkunst über das Universum.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.