Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor  (Gelesen 5632 mal)

bernardo1948

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #15 am: 13. Januar 2019, 01:16:11 »
Zitat
Richtig traurig.
ja , richtig traurig ist nur , hier kommt keine diskussion zustande ! nur beschimpfungen , besserwisserei USW .
nonsens ist auch dabei .
leider macht sich niemand mal gedanken , ob nicht doch möglich wäre so ein ding zu bauen . nur vorgefertigte meinungen von
ignoranten aus irgend welchen "lehrbüchern - auswendig gelernt " . das ist allseits bekannt . wenn ich euren aussagen glauben schenken sollte , stellen sich mir nur fragen , wie :
habt ihr solche modelle überhaupt schon mal gebaut ?? oder erfahrungen mit magneten gemacht ? ich meine nicht die kühlschrank - magneten . ich meine die guten neodym - dinger ?
okay ,okay , diskutieren ist nicht . pease !
gr. bernhard
.
ps. @ celsus .
Zitat
damit wir das ans Nobelpreis-Kommitee weiterleiten können.
wenn das ernst gemeint ist , komme ich gerne darauf zurück , wenn es soweit ist !! ;D
........... wird das als "böse" angesehen , wenn ich dieses bild hier ...... kop. und einf.   geht nicht , warum auch immer .
…. suche jemanden in BERLIN und UMGEBUNG (ca.20km) der genau so verrückt ist wie ich , auch gern bastelt und nach dem "magnetmotor" sucht .
( die hoffnung stirbt zuletzt )

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9026
  • Friedensforscher
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #16 am: 13. Januar 2019, 01:49:26 »
Was immer du versuchst zu sagen (ich sehe keine Möglichkeit, dieses Gestammel zu verstehen),  komm einfach vorbei, wenn dein Gedöns funktioniert.

Dann bekommst du mein gesamtes Vermögen, mein Haus, meine Frau, meinen Erstgeborenen und eine Nobelpreis-Empfehlung in Schweden. Das versichere ich hier an Eides statt.

Und dein Opfergehabe kannst du stecken lassen. Das zieht hier nicht.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9026
  • Friedensforscher
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #17 am: 13. Januar 2019, 01:50:24 »
habt ihr solche modelle überhaupt schon mal gebaut ?? oder erfahrungen mit magneten gemacht ?

 :rofl2 :rofl

Ja. Mit zwölf.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7579
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #18 am: 13. Januar 2019, 02:00:41 »
Dann bekommst du mein gesamtes Vermögen, mein Haus, meine Frau, meinen Erstgeborenen und eine Nobelpreis-Empfehlung in Schweden. Das versichere ich hier an Eides statt.

Tim Minchin hat das Angebot übrigens vertont:
https://www.youtube.com/watch?v=pjOqU6GPf48

bernardo1948

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #19 am: 13. Januar 2019, 02:09:47 »
hallo celsus .
Zitat
Ja. Mit zwölf.
.
darf ich dann vermuten das du dort auch stehen geblieben bist !!! ( ? )
gruß bernhard
.
@ peiresc . LEIDER ist mein englisch nicht ausreichend . hätte es gerne gehört . ehrlich ! aba watt nich is , is nich !
 gr. bernhard
gute n 8
…. suche jemanden in BERLIN und UMGEBUNG (ca.20km) der genau so verrückt ist wie ich , auch gern bastelt und nach dem "magnetmotor" sucht .
( die hoffnung stirbt zuletzt )

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9026
  • Friedensforscher
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #20 am: 13. Januar 2019, 02:11:07 »
Melde dich, wenn deine Maschine läuft, OK?
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3175
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #21 am: 13. Januar 2019, 02:46:35 »
In "unserem" SMOT-Artikel steht immerhin warum Kinder auch mal mit dem SMOT spielen sollen:

Gescheiterte Eigenversuche können Kindern Einsichten in Gesetzmässigkeiten der Physik geben.

(Eltern sollten aber aufpassen: mit kräftigen Magneten kann man sich ganz schön die Finger einklemmen)

https://www.psiram.com/de/index.php/SMOT
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Das doch nur Grippe!

Kaum sind weniger Chemtrails am Himmel drehen die Menschen am Boden durch

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9026
  • Friedensforscher
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #22 am: 13. Januar 2019, 02:54:00 »
https://www.psiram.com/de/index.php/SMOT

Jetzt habe ich gerade meine Wikisuchfähigkeiten massiv in Frage gestellt, weil ich vorhin keinen solchen Artikel gefunden habe.

Zitat
Die Seite wurde neu angelegt

 ;D

 :2thumbs:
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

LaDeesse

  • Forum Member
  • Beiträge: 743
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #23 am: 13. Januar 2019, 12:44:45 »
Zitat
Tatsächlich ist jedoch die positive Beschleunigung der negativen Beschleunigung am Ende der Magnetreihen gleich.

Sind die Beschleunigungen tatsächlich gleich? Oder ist dies gemeint:
"Tatsächlich heben sich die Geschwindigkeitsänderungen infolge positiver Beschleunigung zu Beginn und negativer Beschleunigung am Ende der Magentstreifen auf."

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3569
  • Reptiloid
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #24 am: 13. Januar 2019, 12:51:49 »
Zitat
Tatsächlich ist jedoch die positive Beschleunigung der negativen Beschleunigung am Ende der Magnetreihen gleich.

Sind die Beschleunigungen tatsächlich gleich? Oder ist dies gemeint:
"Tatsächlich heben sich die Geschwindigkeitsänderungen infolge positiver Beschleunigung zu Beginn und negativer Beschleunigung am Ende der Magentstreifen auf."

Also bewegt sich gar nichts?  :gruebel
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Lachen tötet die Furcht. Und ohne Furcht kann es keinen Glauben mehr geben. Wer keine Furcht vor dem Teufel hat, der braucht keinen Gott mehr.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 993
  • Purple Tentacle
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #25 am: 13. Januar 2019, 12:55:28 »
@bernado1948

Ich habe meine Lebenszeit 8:17 Minuten lang strapaziert und deine Clips angesehen.

"SMOT Das " Y " Gate 3 te": Du betuppst dich ganz eindeutig selbst. Die Energie (=Arbeit), die sich in der teilweisen Drehen des Rotors (!) - nicht Stators - kommt nicht von den Magneten oder der Schwerkraft sondern von deiner Hubarbeit deiner Hand, die mit dem "Y-Gate" ausführst.

"SMOT - Einfach rund geht nicht ( 38 Z. 11.18 )": Hier merkst du es selbst. Anstelle des aufwendigen Magnetrings hättest du auch einen Bindfaden an der Stahlkugel befestigen können. So bald du aufhörst durch Schwingen Arbeit zu verrichten, ist's mit der Rotation vorbei.

"SMOT - Teller " ro - ma - ki - grav " (Teil 1 + 2): Auch hier siehst du selbst, dass das nicht klappt. Die Rotationsenergie des Tellers, die du ihm selbst mit deiner "Hand-Arbeit" verpasst hat, wird in Hubarbeit deines "Krans" umgewandelt (und in Wärmeenergie durch Reibung im Tellerlager etc.) Der Teller hört in Folge dessen früher oder später auf zu drehen. Übrigens selbst dann nicht, wenn es dir gelänge, eine mechanische Konstruktion zu bauen, mit der der Kran beim Runterfallen den Teller "neuen" Schwung gibt.

Sei mir nicht böse, Bernardo, aber das ist nur eine nette Bastelei. Leider wird keines deiner Konstrukte jemals auch nur unendlich laufen. Auch dann nicht, wenn man keine Energie oder Arbeit entnehmen will.

Wenn du verstehen willst warum, dann rate ich dir, dich mit der Thermodynamik auseinanderzusetzen. (Die steht über allem - sogar über der Quantenmechanik und den Relativitätstheorien!). Beschäftige dich mal mit den Carnot'schen Kreisprozess und den - zugegebenermaßen - nicht leicht verständlichen Begriff der Entropie.

Ansonsten viel Spaß bei deinem Hobby. Aber ich fürchte, so wird Celsus seine Frau nicht los. ;) :grins
Ach, was weiß denn ich ...

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7579
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #26 am: 13. Januar 2019, 13:15:08 »
@ peiresc . LEIDER ist mein englisch nicht ausreichend . hätte es gerne gehört . ehrlich ! aba watt nich is , is nich !
 gr. bernhard
gute n 8

Macht nichts, dann hab‘ ich eine andere Musik für dich:  :grins2:
https://www.youtube.com/watch?v=xp6l59mZojM

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 993
  • Purple Tentacle
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #27 am: 13. Januar 2019, 13:23:58 »
Zitat
Ich weiß, es wirrrrrd einmal ein Wunderrrrr geschehen und dann werrrrrden tausend Wünsche warrrrr ...

 :rofl
Ach, was weiß denn ich ...

bernardo1948

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #28 am: 13. Januar 2019, 13:30:15 »
hallo zusammen .
allen einzeln werde ich nicht genau antworten können , aber :
Zitat
SMOT (Simple Magnetic Overunity Toy / einfaches magnetisches Energiegewinnungsspielzeug)
da steht doch eindeutig : energiegewinnungs - dings , oder ?? ( sollten sich die leute von vikki da geirrt haben ? )
.
ACHTUNG !! ….  die daggi hat völlig recht !! vor allem mit der gefählichkeit der NEO`s für kinderfinger zB. !!
.
@ schwuppdiwupp ( :-) .)
Zitat
Ich habe meine Lebenszeit 8:17 Minuten lag arg strapaziert und deine Clips angesehen
.
leider genau die falschen , oder nix verstanden , sorry .
.
das andere überspringe ich einfach mal .
.
zurück zum wichtigen :
.

.

.
 das sind meine antriebsfedern !! denn ich bin eine absoluter aussenseiter .
gr. bernhard
…. suche jemanden in BERLIN und UMGEBUNG (ca.20km) der genau so verrückt ist wie ich , auch gern bastelt und nach dem "magnetmotor" sucht .
( die hoffnung stirbt zuletzt )

bernardo1948

  • Forum Member
  • Beiträge: 14
Re: es klappt bestimmt mal - der magnetmotor
« Antwort #29 am: 13. Januar 2019, 13:47:46 »
…….. im zitat schreibst du " ich weiß es wird einmal …..
.
 und darunter schreibst du :


Zitat
Ach, was weiß denn ich ...
.
ja wie denn nu ??
.
.
.
( ja , ….mann darf ich ja nicht hinschreiben , sonst ……  )
…. suche jemanden in BERLIN und UMGEBUNG (ca.20km) der genau so verrückt ist wie ich , auch gern bastelt und nach dem "magnetmotor" sucht .
( die hoffnung stirbt zuletzt )