Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Griechenland

Begonnen von pelacani, 14. März 2015, 20:18:27

« vorheriges - nächstes »

celsus

Langer Aufsatz, geht zurück bis ins osmanische Reich, erklärt aber für mich zum ersten mal nachvollziehbar, warum Griechenland und EU eine schwierige Kombination sind, wenn es um Geld geht, und warum griechische Demokratie und europäische Demokratie bereits im Ansatz weit voneinander entfernt sind:

"Gut genährt dank Rousfetia"

http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/schuldenkrise-in-griechenland-chronik-des-desasters-13686169.html
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Groucho

Danke, der ist wirklich sehr lesenswert!

Omikronn

Auch von mir danke für den Link, das ist sehr lesenwert. Aus meiner Sicht spannend ist, wie sehr sozusagen Weichen falsch gestellt werden können und welche Entwicklung daraus hervorgeht.


Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

Groucho

Zitat von: Omikronn am 08. Juli 2015, 14:51:37
Auch von mir danke für den Link, das ist sehr lesenwert. Aus meiner Sicht spannend ist, wie sehr sozusagen Weichen falsch gestellt werden können und welche Entwicklung daraus hervorgeht.

Ja, zeigt auch schön, dass die ganze Diskussion links, rechts, liberal oder nicht, sparen oder spendieren etc. am eigentlichen Problem völlig vorbei geht. Oder erklärt problemlos, warum kein Katasterwesen vorhanden ist: Geht den Staat sowas von nix an - aus griechischer Sicht.

celsus

Zitat von: Groucho am 08. Juli 2015, 14:59:10
Ja, zeigt auch schön, dass die ganze Diskussion links, rechts, liberal oder nicht, sparen oder spendieren etc. am eigentlichen Problem völlig vorbei geht.

Mit ein Grund, warum ich mich aus solchen Diskussionen weitgehend raushalte. Mir ist klar, dass ich viel zu wenig über Land und Geschichte weiß und meine Maßstäbe möglicherweise überhaupt nicht übertragbar sind.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Sauropode

Weiter vorne versuchte ich bereits solche historische Gründe, die bis ins osmanische Reich zurückreichen, in die Diskussion zu bringen - eben jene, die der Artikel schön beschreibt. Was dann als "Adam und Eva ins Spiel bringen" abgetan wurde....  ::)


celsus

Zitat von: Sauropode am 08. Juli 2015, 15:16:19Was dann als "Adam und Eva ins Spiel bringen" abgetan wurde....  ::)

Du warst einfach zu früh. Man muss so ein Thema auch reifen lassen  ;D
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Groucho

Böse:

ZitatIn Athen wurde derweil noch eins draufgelegt. ,,Die Völker Europas stehen zu uns und marschieren in Solidarität mit griechischen Flaggen", verkündete Tsipras. Das klang wie kommunistische Parteilyrik: ,,Es geht um die Erde ein rotes Band, das hält uns zusammen durch jedes Land", sang schon die DDR-Jugend. Viele Parteifreunde von Tsipras marschierten allerdings nicht mit, sie standen vor den Geldautomaten an.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/syriza-mit-marx-und-spartakus-13685167.html

pelacani

ZitatWobei auffällt, dass der Gladiator Spartakus, der sich in der Antike gegen das Kettendiktat Roms erhoben hatte, möglicherweise auch schon Grieche war.
Thraker.

mossmann

hihihi:

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/politik-gesellschaft/martin-sonneborn-ueber-griechenland-100.html

Spaß beiseite und ganz wertneutral gefragt:

Warum MUSS Griechenland eigentlich wie "alle anderen Staaten in Europa" funktionieren?

Und warum müssen alle Staaten so funktionieren, wie wir das gerne hätten?
Offizieller Sprecher des gemäßigten Flügels der Psiram-Jugend

pelacani

Zitat von: mossmann am 08. Juli 2015, 17:38:38
Warum MUSS Griechenland eigentlich wie "alle anderen Staaten in Europa" funktionieren?

Ich habe heute morgen im Radio gehört, dass man auf den griechischen Inseln, auf denen die Flüchtlinge eingepfercht sind, die nach Europa wollen, Hungerrevolten befürchtet. Die Catering-Firmen, die die Versorgung sichergestellt haben, sind seit Monaten nicht mehr bezahlt worden.

Patches O Houlihan

Zitat von: Pelacani am 08. Juli 2015, 17:43:33
Zitat von: mossmann am 08. Juli 2015, 17:38:38
Warum MUSS Griechenland eigentlich wie "alle anderen Staaten in Europa" funktionieren?

Ich habe heute morgen im Radio gehört, dass man auf den griechischen Inseln, auf denen die Flüchtlinge eingepfercht sind, die nach Europa wollen, Hungerrevolten befürchtet. Die Catering-Firmen, die die Versorgung sichergestellt haben, sind seit Monaten nicht mehr bezahlt worden.
naja, auch wenn es menschenrechtlich inakzeptabel ist, klingt das doch sehr nach erwünschter Einwanderungspolitik. Schließlich können WIR ja nicht ALLE aufnehmen. Das Boot ist voll. uswblabla... und Bayern bleibt bayrisch....

Nebenbei könnte einem Vergleichbares (ich schreibe absichtlich nicht Identisches, denn das ist es nicht) überall passieren, nicht nur im krisenverheerten Griechenland. Ich erinnere mich an Hungerstreiks in Flüchtlingsunterkünften in BaWü vor ca. 5 Jahren - die Leute waren so empört und verzweifelt, dass die einfach ihre Essensrationen verbrannt hatten. Was waren da die gutmenschlich-sensiblen Sozialarbeiter getroffen, so viel Undank ertragen zu müssen, wo die schwarzen Teufel doch gerne zurück können, wenn es ihnen hier nicht passt.

pelacani

Zitat von: Patches O Houlihan am 08. Juli 2015, 18:45:34
Zitat von: Pelacani am 08. Juli 2015, 17:43:33
Zitat von: mossmann am 08. Juli 2015, 17:38:38
Warum MUSS Griechenland eigentlich wie "alle anderen Staaten in Europa" funktionieren?

Ich habe heute morgen im Radio gehört, dass man auf den griechischen Inseln, auf denen die Flüchtlinge eingepfercht sind, die nach Europa wollen, Hungerrevolten befürchtet. Die Catering-Firmen, die die Versorgung sichergestellt haben, sind seit Monaten nicht mehr bezahlt worden.
naja, auch wenn es menschenrechtlich inakzeptabel ist, klingt das doch sehr nach erwünschter Einwanderungspolitik. Schließlich können WIR ja nicht ALLE aufnehmen. Das Boot ist voll. uswblabla... und Bayern bleibt bayrisch....

Nebenbei könnte einem Vergleichbares (ich schreibe absichtlich nicht Identisches, denn das ist es nicht) überall passieren, nicht nur im krisenverheerten Griechenland. Ich erinnere mich an Hungerstreiks in Flüchtlingsunterkünften in BaWü vor ca. 5 Jahren - die Leute waren so empört und verzweifelt, dass die einfach ihre Essensrationen verbrannt hatten. Was waren da die gutmenschlich-sensiblen Sozialarbeiter getroffen, so viel Undank ertragen zu müssen, wo die schwarzen Teufel doch gerne zurück können, wenn es ihnen hier nicht passt.

In einem früheren Leben sagte mal ein geschickter Stratege auf die Frage, wie man sich denn verhalten solle, wenn man keine Antwort wisse: "Dann bleibt immer noch: Und Ihr behandelt die Neger schlecht!"

Patches O Houlihan

das steht aber eher in losem Zusammenhang zu meiner Äußerung oder ist der "schwarze Teufel" schon Verbindung genug? Oder stört dich die Sachbeschädigung bundesdeutschen Rasens durch politisierte Kunstschelme?

pelacani

Es ist ein wenig schwierig zu antworten, ohne ein Aufheulen ("Zynismus!!!") zu riskieren: Es ist, denke ich, ein Unterschied, ob man Essensrationen verbrennt oder ob man gar keine hat, sie zu verbrennen.