Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Liebeslieder verbieten  (Gelesen 4186 mal)

Nogro

  • Forum Member
  • Beiträge: 1468
Re: Liebeslieder verbieten
« Antwort #15 am: 13. Mai 2013, 12:57:58 »
...Die haben dort komplett einen an der Waffel.
Falsch, muss heissen: "Eine an der Waffelin"!
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

gesine2

  • Forum Member
  • Beiträge: 1620
Re: Liebeslieder verbieten
« Antwort #16 am: 13. Mai 2013, 13:17:12 »
Zitat
einen an der Waffel
Das kannst Du nicht so sagen, Conina, ich halte diese satirische Seite nicht nur für ungemein stilecht und geschickt gestaltet (wie im von Dir verlinkten Beispiel der süffisante Seitenhieb auf das Vorurteil, sie würden die einzig wahre Wahrheit vor sich her tragen), sondern auch für derart amüsant (hier im Detail zB der Widerhaken "er_sie", dieses unterschwellig tranportierte Vorziehen des Männlichen im Allgemeinen und Besonderen), daß ich es 'in eehecht' vermissen würde, wenn sie aus der blogroll verschwinden würde.

Wo sie unter \bananas\gendermania\fem\ auf Besuch wartet.
_____________________
ne schöne jrooß, gesine2

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Liebeslieder verbieten
« Antwort #17 am: 13. Mai 2013, 13:20:54 »
Einen Vorteil hätte es, wenn Liebeslieder verboten würden: Man müsste dann nicht mehr "Last Christmas" ertragen! :rofl

Oh ja! Bittebittebitte!!!
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!