Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Blog Placeboforschung  (Gelesen 9850 mal)

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #15 am: 18. Februar 2013, 19:52:33 »
@bayle:
Das im Blog von Ulrich Berger ist ein Gastbeitrag von Dr. Matthias  Mindnach.

Das von dir verwendete Zitat habe ich auch nach mehrmaligem Scrollen nicht finden können.
Es geht außerdem sinngemäß um eine Arbeitsgruppe "Pluralismus in der Medizin" und nicht um die Placebo- Arbeitsgruppe. Deren Anliegen war nicht, Wirkungen nachzuweisen, sondern Forschungsbedarf zu präzisieren.

Siehe oben:
Das PDF "Placeboforschung" der BÄK habe ich dort bereits verlinkt
Es ist kurz und prägnant gehalten.
Die in deinem Zitat erwähnte Broschüre ist offenbar ein ganz anderes Dokument.
Zitat

Placebo haben keine anhaltende Wirkung auf objektive Krankheitsparameter. Ich beschäftige mich gelegentlich mit der Literatur dazu. Die 200 Seiten lange Placebo-Broschüre des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesärztekammer bringt auf allen diesen Seiten nicht ein einziges Gegenbeispiel dazu. Ihr Autor ist der Homöopathie-Propagandist Jütte (vgl:
http://scienceblogs.de/kritisch-gedacht/2012/10/11/pluralismus-in-der-medizin/
und man muss nur zwei und zwei zusammenzählen, warum sie geschrieben worden ist.

Du vermischst - ohne eindeutige Quellenangabe - Äpfel mit Birnen.

Die DFG- geförderte Placebo- Forschung wird zur Folge haben, dass an dieser Stelle mehr Klarheit entsteht. Und genau das fürchten die Pluralismus- Vertreter wie der Teufel das Weihwasser.

Pauschal die wissenschaftliche Placeboforschung zu diskreditieren, das ist es, was solchen Leuten gefällt:
je trüber und verschwommener die Vorstellung von den Wirkmechanismen des Placebo-Effekts bleibt, um so besser für die Vertreter von CAM und Quack.



With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #16 am: 18. Februar 2013, 20:04:18 »
@bayle:

Ach so - du hast nur in deinen bewährten Textbaustein- Kasten gegriffen:

http://forum.psiram.com/index.php?topic=10053.msg117082#msg117082

 ::)

Nachtrag:

Und weil wir jetzt auch auf die gesundheitspolitischen Implikationen einer seriösen Placeboforschung zu sprechen gekommen sind, erlaube ich mir, ebenfalls einen kleinen  Textbaustein zu verwenden
Er stammt von dir, bayle, und zwar aus der Diskussion um deinen Placebo- Blogpost:
Zitat
Bayle
5 days, 3 hrs ago
@Ponder
Das Problem „Beipackzettel“ ist jedem Arzt bekannt, seit es Beipackzettel gibt. Was hier nötig wäre, sind nicht fMRI-Untersuchungen zur Physiologie von Placebo-Effekten, sondern eine schlichte aber vernünftige Versorgungsforschung. Auch sollte reflektiert werden, dass die Beipackzettel neben dem medizinischen auch einen juristischen Hintergrund haben. Bitte also gleich auch das Rechtssystem ändern!

Da ist die Frau Witt bestimmt ganz auf deiner Seite, bayle!

Du schreibst dich inzwischen mit großem B?
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #17 am: 18. Februar 2013, 21:31:59 »
 Du schreibst dich also inzwischen mit großem B?
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Binky

  • Gast
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #18 am: 18. Februar 2013, 21:38:14 »
Du schreibst dich also inzwischen mit großem B?

Hör dendlich mit Deinem Privatkrieg auf! Das grenzt schon an Stalking. Du nervst, merkst Du das nicht?


sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #19 am: 18. Februar 2013, 21:46:46 »
Nachtrag:

Ich habe mir erlaubt, einem Mitglied der entsprechenden DFG-Arbeitsgruppe einen Link zu diesem Blogpost zu schicken.

... und innerhalb weniger Stunden eine Antwort bekommen:
Zitat
...
"Kritische" Kommentare sind wir in der Wissenschaft ja gewohnt; die bringen uns dort ja auch idR weiter, solange sie substanziell und gut begründet sind, was bei solchen persönlichen Ansichten oft nicht der Fall ist...

Mit diesem "Placebo"- Blogpost hat sich Psiram ein grandioses Eigentor geschossen und viel Glaubwürdigkeit aufs Spiel gesetzt.
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #20 am: 18. Februar 2013, 21:58:35 »
Mit diesem "Placebo"- Blogpost hat sich Psiram ein grandioses Eigentor geschossen und viel Glaubwürdigkeit aufs Spiel gesetzt.

Du darfst jetzt gerne mit diesem Gestalke aufhören. Dass es Dir hauptsächlich um den Autor geht (Würde er über Brausepulver einen lustigen Beitrag schreiben, würdest Du das BfR anschreiben), ist offensichtlich. Stell diesen Privatkrieg ein, oder es gibt Konsequenzen, das ist unerträglich, dieser Kindergarten.

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #21 am: 18. Februar 2013, 22:47:01 »
Es ist mir völlig schnurz, wer den Artikel verbrochen hat. Allerdings gehört nicht viel Fantasie dazu, den Autor zu erraten.
Aber es ist mir (noch) nicht gleichgültig, ob auf dieser Plattform offiziell unwissenschaftlicher Quatsch verbreitet und das Ansehen seriöser Wissenschaftler beschädigt wird.

Und das unter dem Label "Realismus als Chance" und "Verbraucherschutz".

Da der Blog das offizielle Sprachrohr von Psiram ist, tragen die Psiramistas auch gemeinsam dafür Verantwortung. Irgendjemand wird diesen Blödsinn schon abgesegnet haben.

Wenn du - mit Schützenhilfe von Binky - vom Inhaltlichen ablenken willst und hier den Strohmann einer Privatfehde inszenierst, dann kann ich dich daran nicht hindern, Dr. Ici Wenn.

Aber ein für alle Mal nimm zur Kenntnis:

Ich kann Heuchelei, Pharisäertum und Unwahrheiten nicht ausstehen!






With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1820
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #22 am: 19. Februar 2013, 01:04:23 »
Zitat
Aber es ist mir (noch) nicht gleichgültig, ob auf dieser Plattform offiziell unwissenschaftlicher Quatsch verbreitet und das Ansehen seriöser Wissenschaftler beschädigt wird.
Zitat
Da der Blog das offizielle Sprachrohr von Psiram ist, tragen die Psiramistas auch gemeinsam dafür Verantwortung. Irgendjemand wird diesen Blödsinn schon abgesegnet haben.
@sweeper: Es wurde von anderen zwar schon angemerkt, aber: Hör bitte auf ! Du steigerst dich in was hinein. Kleiner Tipp: Du bewirkst mit solchen Aktionen nichts mehr als, dass du die Wahrscheinlichkeit erhöhst, dass deine Beiträge im Orkus landen.

Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #23 am: 19. Februar 2013, 01:08:50 »
Wenn du - mit Schützenhilfe von Binky - vom Inhaltlichen ablenken willst und hier den Strohmann einer Privatfehde inszenierst, dann kann ich dich daran nicht hindern, Dr. Ici Wenn.

Ich finde Dich auch so mittlerweile nervig. Warum fühlst Du Dich eigentlich dauernd von Binky und Ici verfolgt? Das ist ja schon echt pathologisch.   :stirn

Zitat
Aber ein für alle Mal nimm zur Kenntnis:

Ich kann Heuchelei, Pharisäertum und Unwahrheiten nicht ausstehen!

Ich auch nicht. Aber noch mehr nervt mich Dein absolutistisches Gehabe!     :rotekarte:
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #24 am: 19. Februar 2013, 01:13:22 »
@sweeper: Es wurde von anderen zwar schon angemerkt, aber: Hör bitte auf ! Du steigerst dich in was hinein. Kleiner Tipp: Du bewirkst mit solchen Aktionen nichts mehr als, dass du die Wahrscheinlichkeit erhöhst, dass deine Beiträge im Orkus landen.

Hmmm, sweeper als Zellengenosse von Cosmo - das hätte tatsächlich etwas.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Team Psiram

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 19
    • Psiram - Realismus als Chance
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #25 am: 19. Februar 2013, 02:15:18 »
@ sweeper,

bitte unterlasse hier im Forum private Fehden mit bayle, Binky, Dr. Ici Wenn und anderen. Gegen fachliche Argumente hat keiner etwas, aber das ständige Sticheln, Trollen und das Stören von Threads, in denen Deine "Feinde" schreiben, stört jede Kommunikation. Im Interesse des Forums werden wir künftig derartige Aktionen mit einer zeitweiligen oder permanenten Sperre Deines Accounts begegnen.

0Do3n3rium0

  • Forum Member
  • Beiträge: 116
  • Caput-Bulbus ergo Doenerium!
    • Profilseite
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #26 am: 19. Februar 2013, 13:00:46 »
@ sweeper,

bitte unterlasse hier im Forum private Fehden mit bayle, Binky, Dr. Ici Wenn und anderen. Gegen fachliche Argumente hat keiner etwas, aber das ständige Sticheln, Trollen und das Stören von Threads, in denen Deine "Feinde" schreiben, stört jede Kommunikation. Im Interesse des Forums werden wir künftig derartige Aktionen mit einer zeitweiligen oder permanenten Sperre Deines Accounts begegnen.

Wäre es allen eine Überlegung wert, dass sweeper seine hier vorgetragene Kritik in einen Blog umsetzt?

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3366
Re: Blog Placeboforschung
« Antwort #27 am: 19. Februar 2013, 13:03:44 »
Du meinst, zum ERSTEN Mal so richtig produktiv mitarbeiten?

Ich denke, der Zug ist abgefahren.