Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Vergessen Sie Aloe Vera und Noni! Mit Mangostane wird jetzt Kohle gemacht.

Begonnen von Roadrunner, 24. Februar 2009, 19:25:09

« vorheriges - nächstes »

Roadrunner



Conni

Kann mir mal einer aufndie Sprünge helfen? Dass der Manostan-Farbstoff so ein Wundermittel sein soll, seht sogar bei WP:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mangostin_(Farbstoff)


Hier sind einige Sachen dazu aus Pubmed:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/sites/entrez?term=xanthones&cmd=search&db=pubmed

Kann mir mal jemand beim Sichten helfen? Und wer weiß, wie hoch der Wirkstoffgehalt in der Frucht ist und wie die Bioverfügbarkeit des Wirkstoffs?

cohen

Das ist Fruchtsaft. da gibt es nichts zur Bioverfügbarkeit. Wenn das jemand auseinanderklamüsert, denken die sich einfach eine neue Masche aus. Das lohnt sich nicht.

Conni

Aber das Zeug enthält diese Xanthone. Und die sollen so wundersam wirken, oder?

Es gibt bei den ersten 35 Google-Anzeigen keine einzige seriöse Information.

Und im Wiki sollte schon etwas über die Xanthone stehen.

GeMa

Hast Du das schon gesehen, Conni? http://www.vz-bawue.de/UNIQ123557522423182/link501311A.html  Vlt. mal das BFI Karlsruhe kurz anklingeln für genaueres?
Ansonsten würde ich mich Cohen anschließen - hier geht es um Fruchtsaft und ich schätze mal, da sind keine genaueren Angaben auf dem Etikett zu lesen. Also komplettes Fischen im Trüben, ohne mg/µg keine noch so vage Vergleichs-/Aussagemöglichkeit. Zumal die verschiedenen Xanthos isoliert wurden für die in vitro Tests. Hieraus irgendwas über wirksame *hüstel* Tagesmengen Saft für oder gegen was auch immer schliessen zu wollen, geht echt nur im Mein-Körper-Meine-Seele-Institut auf den Malediven.

Außerdem steckt das Zeug in der Schale.

Allenfalls mal einen Blick auf den Saft selber werfen, mit was der aufgepimpt ist. E Nummern bspw. oder andere Früchte, Wasser und ggfs. über den Euro pro 100g Frucht (in jedem Supermarkt und ohne pöhse Konservierungsstoffe) legen.