Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Sprachreform an der Uni Leipzig: Guten Tag, Herr Professorin

Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram - Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Begonnen von Groucho, 04. Juni 2013, 11:41:26

« vorheriges - nächstes »


Nogro

Schön, dann gibt es aber auch nur noch Mörderinnen, Naziinnen, Psychopathinnen, Diebinnen...
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

sumo

es ist ein Zeichen, daß wir keine echten Probleme haben...

ajki

Fair enough.

Wie ich in den letzten Jahren habe lernen dürfen, ist es eine patriarchalisch determinierte Fehlmeinung, davon auszugehen, dass eine Person grundsätzlich ein wie auch immer fest definiertes geschlechtliches Eigenbild hat. Folglich ist es also allermindestens eine unhöfliche Zumutung, jemand anderen sprachlich qua Anrede in ein repressives Geschlechtskorsett zu zwängen.

Es müßte meiner Ansicht nur noch ein bißchen an der sprachlichen Ausformung gefeilt werden. Mir schwebt da z.B. so etwas wie:

"Guten Tag, HerrSlashFrau ProfessorSlashIn" vor.

Das scheint mir leicht und fluffig von der Zunge abgehbar.
every time you make a typo, the errorists win




KranzFonz

Unpraktisch und albern. Warum nimmt man nicht eine versachlichende Form, z.B. "Herr/Frau Professis"?

Gefährliche Bohnen

Zitat von: Groucho am 04. Juni 2013, 12:31:38
Ihr seid Korinthenkackerinnen. Und jetzt reicht mir mal den Salzstreuerin rüber, die Süppin ist zu fad.

Gern, welche soll's denn sein?
"Ich muss an dieser Stelle gestehen: Ich mag Karpfen gar nicht." - Groucho
RIP

Groucho

Zitat von: Gefährliche Bohnen am 04. Juni 2013, 12:38:43
Zitat von: Groucho am 04. Juni 2013, 12:31:38
Ihr seid Korinthenkackerinnen. Und jetzt reicht mir mal den Salzstreuerin rüber, die Süppin ist zu fad.

Gern, welche soll's denn sein?

Sexistin! Aber ok, immerhin spülmaschinenfest ...

The Doctrix

Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

misfit

Es ist schon schade, dass sich die letzten 100 Jahre nahezu niemand am Pendant "Frau Professor" gestört hat, aber die Wurzeln unserer Sprache sind eben alt und sie ist keineswegs perfekt.
Wer eine politisch absolut perfekte Sprache möchte, der muss eine neue basteln.

Superkalifragilistisch

Zitat von: Nogro am 04. Juni 2013, 11:55:57
Schön, dann gibt es aber auch nur noch Mörderinnen, Naziinnen, Psychopathinnen, Diebinnen...
Aber nein, Frauen sind doch stets die Unterdrücktinnen.
"Umgekehrt mußte die Psychoanalyse manchen enttäuschten Adepten eines vulgarisierten, auf eine ökonomisch-soziale Theorie reduzierten Marxismus als Bereicherung erscheinen."

Jetzt im Trend: »irgendwas mit Gesellschaftskritik«

Ratiomania

Zitat von: Superkalifragilistisch am 09. Juni 2013, 10:09:05
Zitat von: Nogro am 04. Juni 2013, 11:55:57
Schön, dann gibt es aber auch nur noch Mörderinnen, Naziinnen, Psychopathinnen, Diebinnen...
Aber nein, Frauen sind doch stets die Unterdrücktinnen.

Und was ist erst mit den/deninen der/die kein zuordbares GeschlechtInn haben?

Sollen die  eine weitere runde Leer ausgehen, bzw. weiter sprachlich Unterdrückt werden?