Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Wenn es nach den Grünen ging ....

Begonnen von Robert, 28. Mai 2013, 22:44:39

« vorheriges - nächstes »

gesine2

ZitatGrabstein mit Solarzellen
Wassolldattan, Robert, etwa um das 'ich bin lebendig begraben'-Notfallhandy über Jahrzehnte frischzuhalten? ZombieOnline™?
_____________________
ne schöne jrooß, gesine2

71hAhmed

Zitat von: gesine2 am 28. Juni 2013, 19:31:58
ZitatGrabstein mit Solarzellen
Wassolldattan, Robert, etwa um das 'ich bin lebendig begraben'-Notfallhandy über Jahrzehnte frischzuhalten? ZombieOnline™?
Die Solarzellen dienen zur ökologisch korrekten Versorgung der rituell vorgeschriebenen Grabbeleuchtung.

gesine2

Zitatrituell vorgeschriebene[n] Grabbeleuchtung
Ahso. So ist das, danke -- gibts die auch in pink?
_____________________
ne schöne jrooß, gesine2

MrSpock

Zitat von: gesine2 am 28. Juni 2013, 19:31:58
ZitatGrabstein mit Solarzellen
Wassolldattan, Robert, etwa um das 'ich bin lebendig begraben'-Notfallhandy über Jahrzehnte frischzuhalten? ZombieOnline™?

Nee, die sind für die automatische Belüftungsanlage um die Verwesung nicht zu verzögern. Manche Friedhöfe haben mit den Wachsleichen echte Probleme, wenn nach 30 Jahren das Grab neu belegt werden soll.

http://www.swr.de/swr2/wissen/wachsleichen/-/id=661224/nid=661224/did=10607140/1p8p21l/
Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.

Roadrunner

Zitat von: MrSpock am 30. Juni 2013, 21:14:42

Manche Friedhöfe haben mit den Wachsleichen echte Probleme, wenn nach 30 Jahren das Grab neu belegt werden soll.


könnte man Biodiesel draus machen....

MrSpock

Zitat von: Roadrunner am 30. Juni 2013, 21:57:20
Zitat von: MrSpock am 30. Juni 2013, 21:14:42

Manche Friedhöfe haben mit den Wachsleichen echte Probleme, wenn nach 30 Jahren das Grab neu belegt werden soll.


könnte man Biodiesel draus machen....

Ja, technisch ist das sofort umsetzbar. Man schaue sich dazu die Anlagen in diversen Tierkörper-Beseitungsanlagen an. Nur ethisch haben wir damit ein Problem.
Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.

Roadrunner

Zitat von: MrSpock am 01. Juli 2013, 07:42:26
Ja, technisch ist das sofort umsetzbar. Man schaue sich dazu die Anlagen in diversen Tierkörper-Beseitungsanlagen an. Nur ethisch haben wir damit ein Problem.

Naja, man könnte das ja dann als biologischen Brennstoff für die "Ewigen Lichter" oder das Papamobil verwenden. Zumindest das katholische Wachs...   

Groucho

Ihr denkt nicht nachhaltig. Das einzig Wahre ist, den Kohlenstoff dem Kreislauf (wenigstens kurzfristig, für ein paar Mio Jährchen)zu entziehen. Indem man sich z.B. im Schwarzen Meer nach Ableben in die abiotische Zone versenken lässt, und so zur Bildung neuer Kohlenstofflager beiträgt. Damit haben dann die Enkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkelenkel auch noch was davon.

bayle

Zitat von: Roadrunner am 01. Juli 2013, 14:56:16
Zitat von: MrSpock am 01. Juli 2013, 07:42:26
Ja, technisch ist das sofort umsetzbar. Man schaue sich dazu die Anlagen in diversen Tierkörper-Beseitungsanlagen an. Nur ethisch haben wir damit ein Problem.
Naja, man könnte das ja dann als biologischen Brennstoff für die "Ewigen Lichter" oder das Papamobil verwenden. Zumindest das katholische Wachs...
Der katholische Umgang mit Leichenteilen hat durchaus gelegentlich skurrile Züge. Der Hl. Xaver, "dessen Knochen noch immer von Leuten verehrt werden, die gerne Knochen verehren", sagt Christopher Hitchens. Und wenn man mal in Rom ist, sollte man den Besuch der Krpypta der Kirche S. Maria della Concezione nicht versäumen.

MrSpock

Wer sich näher für die Technik einer solchen Anlage interessiert, sollte sich den folgenden Link ansehen:

http://www.saria.de/fileadmin/user_upload/saria/downloads/02-07_SariaNews_dt.pdf

Der Anlage ist es egal, ob ein totes Rind oder ein Mensch dort verwertet wird. Ob das ethisch eher vertretbar ist als so mancher Totenkult mag diskutiert werden.
Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.