Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012  (Gelesen 21673 mal)

Landratte

  • Gast
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #15 am: 09. April 2012, 18:40:28 »
warum hatte ich nur auf einmal den Gedanken,
dass ich meinen Termin beim Urologen für
dieses Jahr noch klarmachen muss .....  ;D

Der macht das aber bestimmt nicht so schööööön  :aleck:   ;)

braughten

  • Gast
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #16 am: 20. Mai 2012, 20:50:40 »
frag mich, was hier alles in einen topf geschmissen wird..

frauenkongreß, alice schwarzer, oktoberfest, analmassage -
ich mein, macht ja spaß, auf alles einzudreschen

(wenns sich in diesem forum nicht verbieten würde, tät ich auf lach- und
aggressionskurse hinweisen  ;) )

an die, die nicht einfach bloß mitlaufen wollen in der Sekte der Antis:
zu frauenkongreß: bitte mal wenigstens mit EINER der zahlreichen Frauen von dort
gesprochen haben
zu alice schwarzer, ich muß leider passen..
zu oktoberfest, war leider nie dort, lasse mir aber gerne von begeisterten meine vorurteile revidieren..
zu analmassage, als eingefleischter hetero kann ich nur sagen, pech für den mann, wenn er eine solche
aus lauter paranoia nicht erlebt
- muß ja nicht bei professionellen sein - aber wenn, dann bitte nicht
bei irgendwelchen brutalen popo-stopfern!

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1636
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #17 am: 21. Mai 2012, 23:29:42 »
frag mich, was hier alles in einen topf geschmissen wird..

frauenkongreß, alice schwarzer, oktoberfest, analmassage -
ich mein, macht ja spaß, auf alles einzudreschen
Hat seinen Grund. Außerdem dienten A.Schwarzer, Oktoberfest und Massage zum Eindreschen auf Punkt 1.

(wenns sich in diesem forum nicht verbieten würde, tät ich auf lach- und
aggressionskurse hinweisen  ;) )
Verbietet dir doch keiner, aber Lachen und aggressiv sein kriegen wir auch ohne Kurse hin.

an die, die nicht einfach bloß mitlaufen wollen in der Sekte der Antis:
zu frauenkongreß: bitte mal wenigstens mit EINER der zahlreichen Frauen von dort
gesprochen haben
Bei demProgramm habe ich gar kein Bedürfnis nach Wiederholung meiner diesbezüglichen Erfahrungen aus etlichen Jahren Beschäftigung mit dem Thema und zahlreichen Diskussionen mit den verschiedenen Fraktionen der Licht-Liebe-Blablubb-Gruppenkuschler.

zu alice schwarzer, ich muß leider passen..
Hier werden Sie geholfen, so für den Anfang.

zu oktoberfest, war leider nie dort, lasse mir aber gerne von begeisterten meine vorurteile revidieren..
Da kann ich leider nicht helfen, mein einziger Besuch da hat alle Vorurteile bestätigt.

zu analmassage, als eingefleischter hetero kann ich nur sagen, pech für den mann, wenn er eine solche
aus lauter paranoia nicht erlebt
- muß ja nicht bei professionellen sein - aber wenn, dann bitte nicht
bei irgendwelchen brutalen popo-stopfern!
Jedem das Seine. Und danke für den Tipp. Aber woran erkenne ich vorher, ob brutal oder nicht?
Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

Binky

  • Gast
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #18 am: 21. Mai 2012, 23:33:50 »
Zitat
u analmassage, als eingefleischter hetero kann ich nur sagen, pech für den mann, wenn er eine solche
aus lauter paranoia nicht erlebt

Wieso ist das nur für Männer?

Grinsi Kleinpo

  • Gast
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #19 am: 21. Mai 2012, 23:36:18 »
Frauen haben in der Regel eher selten eine Prostata, die man bei der Analmassage stimulieren kann, Binky



Binky

  • Gast
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #20 am: 21. Mai 2012, 23:46:13 »
Ähm, ja, aber sicher andere empfindsame Stellen, postuliere ich mal  ;D

Grinsi Kleinpo

  • Gast
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #21 am: 22. Mai 2012, 00:15:09 »
Ähm, ja, aber sicher andere empfindsame Stellen, postuliere ich mal  ;D

Ist alles nur eine Frage der Lokalisation, Binky.

Übrigens, nach dem Frauenkongress mit viel LuL im Schwesterinnenkreis gibts laut Ahmeds Link einen Frauen-/Männerkongress:
Zitat
"Symposium einer neuen Liebeskultur"
Zitat
(mit den Männern der parallel stattgefundenen Männerzeit)

Also das wäre doch die Gelegenheit für ein gegenseitiges Herantasten an die jeweiligen empfindsamen Stellen, das trägt dann bestimmt zum emotional-energetischen Quantensprung zur neuen Liebeskultur bei sofern es da nicht zu einem Problem mit den offenbar unterschiedlichen Zeitebenen von Männern und Frauen kommt

@braughten,

mir gehts da wie Ahmed, lachen und aggressiv sein kann ich ganz prima ohne Kurs, würde mir eine der zahlreichen teilnehmenden Damen begegnen und mich an ihren Erfahrungen teilhaben lassen wollen, ich fürchte, ich würde die Flucht ergreifen, ich habe seit vielen Jahren das Vergnügen, immer wieder Kontakt zu und Gespräche mit LuL-Anhängern aller nur möglichen Spielarten zu haben, muss ich nicht noch mal haben.

vektorfee

  • Gast
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #22 am: 06. Juni 2012, 04:47:20 »
Nachdem mich die Blogkommentare hinreichend gefrustet haben:
Das Problem mit Sexismus ist das unreflektierte Normativ des Männlichen. Die Einstellung dass Agression und Wettkampf wahlfrei oder nur annerzogen seien, lässt eine Auseinandersetzung mit teilweise auch biologisch begründeten kooperativen Lebensstrategien nicht zu und macht die schlechter an dieses Ideal angepassten Frauen zu den berechtigten Verlierern eines Wettkampfs, dem sie nie zugestimmt hatten, weil er als naturgegeben angesehen wird. Dem Gegenüber steht, neben dem unbestimmten und ungefähren Wert der Gleichheit und Gleichberechtigung (wobei heutzutage gerne die Gleichberechtigung zur Chancengleichheit unter dem oben beschriebenen unfairen Modell gemeint sind) hauptsächlich der politische und soziale Einfluss von Feministen.
Damit gilt mal wieder, dass eine Gleichberechtigung einer beliebigen Gruppe nur von der Emanzipation ihrer Mitglieder ausgehen kann. Insofern verstehe ich nicht, was der Spott über eine Gruppe unemanzipierter Menschen bringen soll, außer die bestehenden Verhältnisse zu zementieren. Hilfreich wären vielmehr Angebote zur Selbsthilfe.

P.Stibbons

  • Gast
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #23 am: 06. Juni 2012, 05:02:59 »
Herzlich willkommen im Esowatch-Forum, vektorfee!  ;)

Schau dich erst mal in Ruhe bei uns um.
Hier geht es rauh aber herzlich zu.

Die Forum-Stats (die ich leider aufgrund der allzu paternalistischen  Admins  ;) derzeit nicht einsehen kann) besagten ( nach meiner Erinnerung) ein Verhältnis m: w = ca 5,5 : 1

Du bist fraus genug um einzuschätzen, was das bedeutet, ja?

Trotz Erdbeerbowle und einiger botanischer Unsicherheiten deinerseits  glaube ich erkennen zu können, dass du den A... in der Hose bzw die T...en unterm Pullover hast - falls du weißt, was ich meine ...

Gute Nacht, Werte Dame!

Mfg, Ponder Stibbons

Graf Zahl

  • Gast
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #24 am: 06. Juni 2012, 11:31:06 »
...Hilfreich wären vielmehr Angebote zur Selbsthilfe.

Willkommen bei Esowatch!
Und Du weißt ja, es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Wir berichten hier dann auch gern über Deine Selbsthilfegruppe.

vektorfee

  • Gast
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #25 am: 07. Juni 2012, 00:52:01 »
Sicherlich in eurer gewohnt ausgewogenen und wohlwollenden Art die ich jetzt schon lieben gelernt habe.

Graf Zahl

  • Gast
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #26 am: 07. Juni 2012, 01:35:46 »
Sicherlich in eurer gewohnt ausgewogenen und wohlwollenden Art die ich jetzt schon lieben gelernt habe.

Es gibt bei uns keine "Eure Art". Hier ist jeder auf seine Art einzigartig. :angel:

Und es gilt immer:
Zitat
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von EsoWatch

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3422
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #27 am: 07. Juni 2012, 01:49:31 »
Wir sind ein ziemlich heterogener Haufen und das Geschlecht spielt in diesem Forum fast überhaupt keine Rolle.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8999
  • Friedensforscher
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #28 am: 07. Juni 2012, 01:55:48 »
Wir sind ein ziemlich heterogener Haufen und das Geschlecht spielt in diesem Forum fast überhaupt keine Rolle.
Ich wusste nicht mal dass wir eins haben.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Re: Frauen-Kongress ab dem 25.9.2012
« Antwort #29 am: 07. Juni 2012, 05:53:53 »
Wir sind ein ziemlich heterogener Haufen und das Geschlecht spielt in diesem Forum fast überhaupt keine Rolle.
Ich wusste nicht mal dass wir eins haben.

Als Gruppe ist das natürlich nichz ganz einfach.