Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Alternative Energiequelle aus Raumenergie

Begonnen von PaulPanter, 08. März 2012, 08:52:52

« vorheriges - nächstes »

PaulPanter

Frage an die Kanzlerin.

Sehr geehrte Frau Merkel,

seit nun mehr über 1 Jahr beschäftige ich mich mit den Theorien um die Raumenergie, welche von Prof. Dr. Claus Turtur an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften nachgewiesen wurde.

Da ich von Verschwörungstheorien nicht viel halte erkundige ich mich über diese Sachverhalte sehr genau. Aus folgendem Grund kann ich auch die folgende Frage wagen:

Warum stecken wir Milliarden von Steuergeldern in kommerzielle Projekte der Energiewirtschaft, wenn wir doch die Technologie für eine saubere und kostenlose Energieproduktion bereits besitzen? Die Bundesregierung kauft nachweislich Patente zu diesem Gebiet auf. Menschen mit erfolgreich, fertiggestellten Generatoren verschwinden über Nacht.

Bereits Nikola Tesla hat vor mehr als 70 Jahren nachgewiesen das Fahrzeuge unbegrenzt von der Lageenergie des Raumes angetrieben werden können. Große Generatoren könnten ohne Brennstoffe mehrere Gebiete im Megawattbereich versorgen, und das Drahtlos.

Wir fördern mit unseren Steuergeldern Projekte die mit Abstand sinnloser sind. Mit Sicherheit kann man auch diese Energiequelle versteuern ohne das wir mit Kohle und Atomkraft unsere Umwelt schädigen.

Mit freundlichen Grüßen,
das deutsche Volk.


http://direktzu.de/kanzlerin/messages/alternative-energiequelle-aus-raumenergie-38475

Averell

Zitat#
Autor Hans-Jürgen Ahlers
am 06. März
2.

    Unsere Kanzlerin hat einen Doktor in Atom-Physik. Professor Turtur nennt seine Energie Raumenergie. Ich nenne sie lieber Magnet- oder Neutrino-Energie. Aus folgendem Grund: Alle Physiker wissen: Es gibt die Neutrinos, die einfach so unsere Erde durchdringen, als würde sie aus Glas bestehen. Also weiß Frau Merkel auch etwas von den Neutrinos. Meine EXCEL-Berechnungen haben ergeben: Unsere Erde wandelt pro Millisekunde irre viele Neutrinos in 300 Kubikmeter neue Erdmasse um. Pro Jahr ist es so viel, dass dadurch der Erdumfang 1,8 cm größer wird. In den letzten 2 Milliarden Jahren war es so viel, dass dadurch die Erdmasse verachtfacht und der Erd-Durchmesser verdoppelt wurde, wodurch alle Ozeane entstanden.

    Lesen Sie bitte diesen Artikel von mir:
    http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/Erdexpansion+-+A...
    Unsere Astrophysiker reden von Schwarzer Masse oder Schwarzer Energie. Seit der Atombombe wissen wir doch: Materie ist in Wirklichkeit gefrorene Energie. Es sollte uns egal sein, wie wir diese Energie Gottes nennen. Viele nennen sie heute Freie Energie. Hauptsache, wir nutzen sie wie jede Fliege. Die fliegt damit ohne Abitur und Flugschein. Noch sind wir als Menschheit dümmer als jede Fliege, denn wir nutzen die Energie der Zukunft noch nicht technologisch. Natürlich nutzen wir diese Energie als einzelne Menschen auch. Nur dadurch sind EKG und EEG möglich.

    Wenn unsere Autos mit Magnetmotoren bzw. Neutrinos angetrieben werden, wird der Strom extrem billig. Denn wenn das Auto der Zukunft in der Garage steht, produziert es uns den Haushaltsstrom für 0,00 €-Cent. Ich muss mir dann nur noch einen Transformator und einen Durchlauferhitzer kaufen. Danach spare ich jährlich 2 000 € für Heizöl und 1 000 € für Strom. Dann habe ich als Rentner 3 000 € jährlich mehr für meine Urlaubskasse über. Als Volkswirt betreibe ich seit 30 Jahren als Mitglied der www.DVR-Raumenergie.de den Konkurs aller weltweiten Energiekonzerne. Ich stehe kurz vor meinem Ziel.
:o Iss scho Weihnachten?

celsus

Oh Mist, muss man sich als Bundeskanzler echt so viel Müll anhören?
Ich fürchte, ich muss mein Berufsziel überdenkden.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Truhe

Zitat von: PaulPanter am 08. März 2012, 08:52:52
...
Mit freundlichen Grüßen,
das deutsche Volk.


Gut, dass ich nicht dazugehöre. :laugh:

Dr. Ici Wenn

Zitat von: celsus am 08. März 2012, 12:34:49
Oh Mist, muss man sich als Bundeskanzler echt so viel Müll anhören?
Ich fürchte, ich muss mein Berufsziel überdenkden.
Das wird im Kanzleramt abgefangen. Die armen Schweine sind die Beamten dort, die sich sowas reinziehen müssen.

PaulPanter

Auf exopolitik wird das schon mal als grosser Erfolg gefeiert. Kann nicht mehr lange dauern bis die freie Energie endlich frei ist. Dank Prof. Tütüt.

Binnen kürzester Zeit ist eine öffentliche Anfrage an die Bundeskanzerlin über Raumenergie auf Platz 1 der Themenliste gerückt. Fällt bald das Monopol der zentralen Stromerzeuger?


http://www.exopolitik.org/wissen/zukunftswissenschaften/freie-energie/701-her-mit-der-raumenergie-frau-kanzlerin


celsus

Och wie putzig. Das wird bestimmt helfen.

ZitatProfessor Turtur von der Ostfalia Universität hat den nachweis eines funktionierenden Raumenergiekonverters erbracht, der bei Einsatz von 1Watt eine Energieleistung(sic!) von z.B. 150 Watt Ausgang erbringt.

Umgekehrt wird ein Schuh draus.

Ähm ...
ZitatGepostet August 28, 2013

und
Zitat233 Unterzeichner.

OK. Hätte schlimmer kommen können.

Da waren die hier aber erfolgreicher:
https://secure.avaaz.org/de/petition/Staatliche_Fordermittel_fur_die_Erforschung_von_Raumenergie/?ctYFuab

ZitatNachweise / Quellen zur Raumenergie:

- Publikationen von Prof. Dr. Claus Turtur (Physiknachweis, theoretischer Generatoraufbau)

- Lutec Converter ( TÜV Zertifikat )

- Massachusetts Institute of Technology (MIT) (Physiknachweis)

- Testatika (funktionierender Generator unter ausschluss der Öffentlichkeit)

- Victor Schauberger

- Nikola Tesla
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

G.D.Frankonium

-gelöscht- etwas spät, nicht mehr von Belang