Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

2011, Das Jahr der Diktatoren

Begonnen von Harlequin, 19. Dezember 2011, 11:10:07

« vorheriges - nächstes »

Harlequin

Wow, 2011 ist ja wirklich das Jahr der Diktatoren/Diktaturen!

Tunesien, Ägypten, Lybien und jetzt ist Kim Jong-il tot. Bleibt zu hoffen, dass sich Kim Jong Un nicht halten kann, Problem hat er ja genug geerbt... (und darüber hinaus keinen Mist baut)

Leider sind aber noch genug übrig:
[...]

Ich denke, 2012 wird auch ein spannendes Jahr(Obige Staaten, Syrien, Kongo, Nigeria, ...).



[Link zu unseriöser Seite entfernt]
Man braucht vor der Liebe Gottes keine Angst zu haben. Er hat seit 2.000 Jahren niemand mehr geschwängert.

Ratiomania

Na dann hoffen wir mal das 2012 das Jahr der stabilen freiheitlichen Demokratien wird  ;)

zwingenberger

Eine Bemerkung, mit denen ich die offenen und heimlichen Fans von autoritären Strukturen gerne auflaufen lasse:

Es ist noch nicht eine einzige parlamentarische Demokratie durch einen Volksaufstand gestürzt worden. Diktaturen dagegen schon viele.

Averell

Zitat von: Ratiomania am 19. Dezember 2011, 11:20:48
Na dann hoffen wir mal das 2012 das Jahr der stabilen freiheitlichen Demokratien wird  ;)

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Was sie da jetzt in Tunesien, Libyen und Ägypten haben ist in Sachen Demokratie aber noch etwas ausbaufähig.

ZitatSüdkorea versetzt seine Truppe in Alarmbereitschaft. Auch auf der nordkoreanischen Seite der Grenze werden die Aktivitäten offenbar verstärkt.
Wie nun? Ballern die die Salutschüsse dann über die Grenze?

Nogro

Zitat von: zwingenberger am 19. Dezember 2011, 11:43:50
Eine Bemerkung, mit denen ich die offenen und heimlichen Fans von autoritären Strukturen gerne auflaufen lasse:

Es ist noch nicht eine einzige parlamentarische Demokratie durch einen Volksaufstand gestürzt worden. Diktaturen dagegen schon viele.
Wodurch ist eigentlich die Weimarer Republik (parlamentarische Demokratie) gestürzt worden (die Mehrheit des Volkes war doch für Adolf)?
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

Belbo zwei

Zitat von: zwingenberger am 19. Dezember 2011, 11:43:50
Eine Bemerkung, mit denen ich die offenen und heimlichen Fans von autoritären Strukturen gerne auflaufen lasse:

Es ist noch nicht eine einzige parlamentarische Demokratie durch einen Volksaufstand gestürzt worden. Diktaturen dagegen schon viele.

Na es gab da mal zumindest eine Mischung aus Abwahl und Umsturz, wenn ich mich recht erinnere.

Janus

Gab einige parlamentarische Demokratien, die durch Volksaufstände gestürzt wurden (meistens kommunistische). Weimar ist aber keine davon, denn Hitler wurde letztlich nie ins Amt gewählt sondern er wurde von einem Abweichler des Zentrums und dem Reichspräsidenten ins Amt gebracht.

Averell

Ob Sohnimann diese lustige "kuckt auf Dinge"-Reihe fortführt?
http://kimjongillookingatthings.tumblr.com/

Wiesodenn1

Sohnimann wird das sicher weiterführen

Er muss nur dieselbe Jacke, Brille und Mütze tragen. Dann kann auch der Seitenbetreiber das  ohne Änderungen weiterführen.
Bernhard Hoëcker: "Homöophatie ist, wenn Du über ein Feld läufst, furzt und sagst es ist gedüngt."