Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Urteil: Grüne Gentechnik

Begonnen von 40_Fieber, 07. September 2011, 06:43:28

« vorheriges - nächstes »

40_Fieber

http://kidmed*info/

Binky

Nach der Kernkraft wird das der nächste "Ausstieg" sein. Es ist schon irre. Statt differenziert zu beurteilen, wird irrationalen Ängsten nachgegeben. Man muß nur das Pfui-Bäh-Wort "Jehova" "Monsanto" erwähnen, schon setzt das Denken aus, und es wird reflexhaft herumgequakt. Niemand aber denkt daran, daß in den Zeiten, wo Landwirtschaft neben der Ernährung nunmehr auch die Energieversorgung stemmen muß, Gentechnik wahrscheinlich dazu wahrscheinlich dringend nötig ist, allein schon um kurzfristig die energetische Ausbeute der Pflanzen zu steigern.

Daß Bienen Maispollen sammeln, wundert mich allerdings schon, ich dachte immer, das sind Windbestäuber. Okok, Maispollen kommen dadurch auch zufällig in den Honig, aber dann nicht in großen Mengen.

Genhonig.....aha, im Honig sind Gene..... na sowas...  $) $) $) $) $)




Warze

Inwiefern soll der Honig eigentlich dann giftig sein und warum?
"One thing's sure: Inspector Clay is dead- murdered- and somebody's responsible!"

Harlequin

Weil Gene drin sind!!!1!!11!!! Und Gene sind total gefährlich!!!1!!11!!!
Begründung genug?
Man braucht vor der Liebe Gottes keine Angst zu haben. Er hat seit 2.000 Jahren niemand mehr geschwängert.

40_Fieber

Das wird ziemlich lustig werden, wenn die ganzen "Gen"-Honige in der EU nicht mehr verkauft werden dürfen. Die decken 90% des Honigbedarfs.

Tatsächlich stecken im Honig durchaus wirklich gefährlich Sachen. Seiens Botulinumtoxin oder Pyrrolizidin-Alkaloide. Von daher wärs nicht so tragisch, wenn diese Zuckerfresserei beendet würde. Macht eh nur dick und faule Zähne.

Hoffentlich finden sie bei den dämlichen deutschen Imkern auch Gene im Honig. Ich würde mich kugelig lachen.
http://kidmed*info/

Antitainment

Ja Grünen-Bashing ist gerade hip, aber bei differenzierter Auseinandersetzung kommen mir halt immer wieder die Kandidaten in den Sinn.


@40_Fieber
Als leidenschaftlicher Honigesser: Was genau sind Botulinumtoxine und Pyrrolizidin-Alkaloide, wo kommen die her und treten die tatsächlich in nennenswerten Mengen in meinem Honig auf?

Zahlen, Statistiken ... das ist alles total Sarrazin! Ihr müsst richtig fühlen! FÜHLEN! Darum geht es.

Wiesodenn1

Bernhard Hoëcker: "Homöophatie ist, wenn Du über ein Feld läufst, furzt und sagst es ist gedüngt."

Warze

"One thing's sure: Inspector Clay is dead- murdered- and somebody's responsible!"

40_Fieber

Zitat von: Antitainment am 07. September 2011, 11:23:34
@40_Fieber
Als leidenschaftlicher Honigesser: Was genau sind Botulinumtoxine und Pyrrolizidin-Alkaloide, wo kommen die her und treten die tatsächlich in nennenswerten Mengen in meinem Honig auf?

Das nenn ich nennenswert:

http://www.rp-online.de/gesundheit/ernaehrung/Kein-Honig-fuer-Kinder-unter-einem-Jahr_aid_955333.html

http://www.fei-bonn.de/download/projekte/projektdatenbank.html/fv_16223/

Letzteres ist eine industrienahe Einschätzung.

Komischerweise klebt deswegen keiner einen Beipackzettel auf den Honig. Aber "GENTECHNIK" muß unbedingt draufstehen, obwohl das völlig uninteressant ist. Eine Irrenanstalt.

http://kidmed*info/

40_Fieber

Völlig korrekt:

http://www.psiram.com/ge/index.php?title=Honig

Fazit: Überbewerteter, klebriger, ungesunder Süßfraß.

Eßt lieber Schweizer Schokolade. ;D
http://kidmed*info/

Nogro

Nochwas zum Honig:
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/mahlzeit/1539520/
Aber das Jakobskreuzkraut ist zum Glück rein pflanzlich und damit genfrei.
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

Binky

Ach weißt Du was, mein Sonntagsfrühstückshonigbrötchen kannst Du mir trotzdem nicht madig machen.

Averell

Zitat von: 40_Fieber am 07. September 2011, 11:53:59
Völlig korrekt:

http://www.psiram.com/ge/index.php?title=Honig

Fazit: Überbewerteter, klebriger, ungesunder Süßfraß.

Eßt lieber Schweizer Schokolade. ;D

OOOch nö Ihr Spülverderber! Ich liebe Honig und mein Kind auch! Ok, das mit dem 1. Lebensjahr war uns schon bekannt aber wer ist denn dazu auch so bescheuert und tunkt den Schnuller in Honig?

Jedenfalls werdet Ihr mir nicht den Genuß am Honig nehmen! >:( Demnächst kommt Ihr vielleicht noch angerannt und wollt einem weis machen daß Hefeweizen dick macht, Brüste formt und ganz nebenbei noch doof im Kopp!

Gruß, Winnie the Pooh

glatzkopf

die meisten Deutschen haben doch gar nichts gegen
Gentechnik. Die Industrie soll halt nur immer drauf
schreiben, wo Gentechnik-verändertes Zeugs drin ist.
Dann kann ich selbst entscheiden. In der Medizin
möchte ich zB nicht auf Gentechnik verzichten, in meinen
Tomaten möchte ich keine Tiergene haben.

Und Monsanto lieben wir doch nicht wegen der Gentechnik
sondern wegen einiger ihrer netten Patente  ;D

Antitainment

Zahlen, Statistiken ... das ist alles total Sarrazin! Ihr müsst richtig fühlen! FÜHLEN! Darum geht es.