Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Peter Frey

Begonnen von TillSitter, 08. November 2018, 12:54:14

« vorheriges - nächstes »

celsus

Das wirkt schon ein wenig wie Besessenheit. Psiram ist genau das wonach es aussieht. Je nach Blickwinkel variiert dieses Aussehen natürlich. Für viele Leute ist es auch zwingend notwendig, dass es einen "Betreiber" gibt. Dass der in der Realität nicht zu finden ist, interessiert sie überhaupt nicht.

Psiram ist eine Webseite.
Sie enthält ein Forum, in dem alle diskutieren können, ein Blog, in dem mehrere Autoren/Autorinnen Beiträge veröffentlichen und ein Wiki, in dem genau das gemacht wird, wofür ein Wiki da ist: Informationen sammeln und mit Belegen und Quellen versehen.

Dass man darum so ein, sorry, Geschiss machen muss, geht mir nicht in den Kopf.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

RainerO

Ich wiederhole mein #68: Lasst euch nicht verarschen.
Abgesehen davon gehe ich davon aus, dass Ruben eine Freysche Sockenpuppe ist.

Peiresc

Zitat von: celsus am 16. November 2018, 17:13:48Das wirkt schon ein wenig wie Besessenheit

Meine Rede,
Zitat von: Peiresc am 15. November 2018, 07:27:17Sie sind vollkommen unbesorgt darum, dass sie den unbefangenen, unvoreingenommenen Leser damit tödlich langweilen.

Warum ist das so?

celsus

Zitat von: RainerO am 16. November 2018, 17:24:10
Abgesehen davon gehe ich davon aus, dass Ruben eine Freysche Sockenpuppe ist.

Davon gehe ich spätestens seit dem dritten Beitrag aus  ;D
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Schwuppdiwupp

Zitat von: Ruben am 16. November 2018, 16:49:48
Um Psiram zu verstehen, empfiehlt es sich, zunächst den entsprechenden Wikipedia-Artikel zu lesen...

Ich persönlich finde den Psiram-Artikel in der Wikipedia jetzt nicht unbedingt sooo gelungen. Aber, nun ja ...

Zitat von: Ruben am 16. November 2018, 16:49:48
Die Betreiber und Autoren von Psiram treten anonym auf und legen Wert auf ihre Anonymität, entsprechend verfügen die Internetseite von Psiram auch über kein Impressum. Autor von Wiki-Artikeln wird man nach längerer Mitarbeit in Forum, Blog und Wiki nach Freischaltung durch den Betreiber. Psiram ist ein Freizeitprojekt seiner Mitglieder, ist nichtkommerziell und finanziert seine geringen Unkosten aus eigenen Quellen. Psiram hat keinen lexikalischen Anspruch im Sinne von Vollständigkeit hinsichtlich der Themenabdeckung oder Zitierbarkeit seiner Artikel. Psiram hat keinen streng wissenschaftlichen Anspruch im Sinne von Nachweiskriterien und Quellennutzung. Psiram hat keinen streng journalistischen Anspruch im Sinne von Ausgewogenheit bei der Themenwahl oder den Inhalten. Psiram versteht sich als Ergänzung und Erweiterung zur Wikipedia mit einer deutlich niedrigeren Relevanzhürde und entsprechend geringeren Ansprüchen an die genutzten Quellen. Genauer, bitte! Psiram versteht sich als Plattform, auf der Fakten gesammelt werden, die sonst nicht oder nur verstreut an die Öffentlichkeit gelangen würden. Psiram kämpft für die Demokratie, für die Medien und gegen Fake-News. Ideen für neue Artikel im Wiki oder Blog entstehen häufig im Forum, in dem die Mitglieder untereinander durchaus auch schon mal kontrovers und robust diskutieren. Bei einigen Grundsatzfragen gibt es unter den Mitgliedern auch unvereinbare Standpunkte. Die Zusammensetzung der Autorenschaft entspricht hinsichtlich den Merkmalen Bildung, Geschlecht und Herkunft vermutlich der der Wikipedia und anderer Online-Medien. Psiram hat bereits einige investigative Artikel in den Themenfeldern Gesundheit, Medizin und Pharmazie veröffentlicht, die später auch von anderen Medien aufgegriffen wurden. Psiram hat sich mehrfach mit Akteuren und Lobbyisten aus diesem Umfeld angelegt und ist in der Folge nun Anfeindungen aus diesem Umfeld ausgesetzt. Psiram sieht sich aber auch sonst häufigen Angriffen ausgesetzt, die von Gruppen oder Personen ausgehen, deren Machenschaften im Wiki oder Blog aufgedeckt wurden. Hierbei erkennen die Autoren bestimmte wiederkehrende Muster. Die häufigsten Methoden sind, das bewusste Unterschieben von Falschaussagen und der Versuch, die Autoren als Person zu delegitimieren.

Zitat von: Ruben am 16. November 2018, 16:49:48Damit will ich sagen, dass diese Version meiner Geschichte noch zu generisch und zu unspezifisch ist. Es gibt für meine Begriffe noch ein Übergewicht der Negativaussagen (Aussagen darüber, was für Psiram gerade nicht zutrifft).

Stimmt!
Ach, was weiß denn ich ...

Schwuppdiwupp

Zitat von: celsus am 16. November 2018, 18:42:58
Zitat von: RainerO am 16. November 2018, 17:24:10
Abgesehen davon gehe ich davon aus, dass Ruben eine Freysche Sockenpuppe ist.

Davon gehe ich spätestens seit dem dritten Beitrag aus  ;D

Mag sein, mag auch nicht sein. *schulter*zuck*
Ach, was weiß denn ich ...

Peiresc

Zitat von: Schwuppdiwupp am 16. November 2018, 18:52:42
Ich persönlich finde den Psiram-Artikel in der Wikipedia jetzt nicht unbedingt sooo gelungen. Aber, nun ja ...
Es ist halt ein Kompromiss, ein Waffenstillstand.
https://blog.psiram.com/2013/06/die-deutsche-wikipedia-und-psiram/

Zu den sonstigen ,,Überlegungen" unseres geschätzten Foristen Ruben nur:
Zitatbla[citation needed]

Peiresc

Auf WP kämpft ein User "Struppi" übrigens gerade die alten Kämpfe, "anonym", "diffamierend" usw. Im Tonfall ist er einigermaßen nett:
Zitat von: hobdu stellst dich zwar formal freundlich
Unter anderm geht es da um solche Dinge wie "Primärquellen" u. ä.
:stricken

celsus

Zitat von: Peiresc am 16. November 2018, 19:44:31
Auf WP kämpft ein User "Struppi" übrigens gerade die alten Kämpfe, "anonym", "diffamierend" usw. Im Tonfall ist er einigermaßen nett:

Da habe ich mich auch gerade herumgetrieben und herzlich gelacht. Kommt wohl aus der Querfront-Ecke.

Und Impressum !!1! Her emails !!11!
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Peiresc

Zitat von: celsus am 16. November 2018, 19:52:12
Und Impressum !!1! Her emails !!11!

Als ersten der Links, die er zur gefälligen Beachtung in der Diskussion beisteuert, hat er übrigens:
https://www.rubikon.news/artikel/selbst-psiram-liebt-den-rubikon


Schwuppdiwupp

Auf jeden Fall stellt sich die Frage, für welches Medium beziehungsweise für welche Adressaten der Psiram-Aufsatz von Ruben eigentlich gedacht ist. ???
Ach, was weiß denn ich ...

RainerO

Zitat von: Peter FreyDer Rest, so dürr wie er zurzeit noch ist, passt aber?

Herr Frey,
viel eher würde mich eine Antwort auf die Frage von Schwuppdiwupp interessieren:

Zitat von: SchwuppdiwuppAuf jeden Fall stellt sich die Frage, für welches Medium beziehungsweise für welche Adressaten der Psiram-Aufsatz von Ruben eigentlich gedacht ist. ???

Ruben

Zitat von: RainerO am 16. November 2018, 17:24:10
Lasst euch nicht verarschen. Abgesehen davon gehe ich davon aus, dass Ruben eine Freysche Sockenpuppe ist.

Wenn Sie ein wenig beim Rubikon und bei Peds Ansichten recherchieren, werden Sie finden, dass ich dort schon eigene Artikel veröffentlicht habe. Werfen Sie bitte einen kurzen Blick in die Artikel, bevor Sie sie allein anhand des Veröffentlichungsmediums beurteilen. Anhand dieser Artikel können Sie sich davon überzeugen, dass meine Auftritt hier im Forum authentisch ist. Sie werden auch meinen Klarnamen finden und sich davon überzeugen können, dass ich keine Sockenpuppe bin.

RainerO

Zitat von: Ruben am 17. November 2018, 16:22:27... dass ich keine Sockenpuppe bin.
Wenn das so ist, dann entschuldige ich mich für die Behauptung.

Dennoch würde mich eine Antwort auf Schwuppdiwupps Frage brennend interessieren.

Schwuppdiwupp

Ach, was weiß denn ich ...