Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten  (Gelesen 4515 mal)

Christian J. Becker

  • Forum Member
  • Beiträge: 13
Ab 3.10. gibt es auf homoeopathiewatchblog.de eine neue Rubrik:

einen AntiPsiram-WebPranger,

das Who-is-Who der Anti-Homöopathie-Aktion mit Namen und Quellen, Taten und Zitaten.
Vom Troll bis zum Minister, jeder der öffentlich auffällig ist, erhält ein Porträt im AntiPsiram-WebPranger.

Ich freue mich auf Ihre Anregungen und weitere Namensvorschläge.
Was halten Sie von der Idee?

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1899
  • Bell....
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2018, 21:24:29 »
Ab 3.10. gibt es auf homoeopathiewatchblog.de eine neue Rubrik:

einen AntiPsiram-WebPranger,

das Who-is-Who der Anti-Homöopathie-Aktion mit Namen und Quellen, Taten und Zitaten.
Vom Troll bis zum Minister, jeder der öffentlich auffällig ist, erhält ein Porträt im AntiPsiram-WebPranger.

Ich freue mich auf Ihre Anregungen und weitere Namensvorschläge.
Was halten Sie von der Idee?

Es bringt mich am ehesten auf die Idee, zu fragen, ob es nicht jemandem in ihrem Umfeld gibt der mit ihnen und einem, nichthomöopathischen, Facharzt ihren Geisteszustand mal kritisch hinterfragt.
Diese mangelnde Kontrolle der Schliessmuskulatur ihrer Verbalkloake, das muss doch wo herkommen...Tourette wäre ein Gedanke, aber da bin ich zu wenig vom Fach...

....bro

RainerO

  • Forum Member
  • Beiträge: 362
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2018, 22:06:07 »
Lasst den... Herren doch machen.
Er will nur erreichen, dass ihn jemand beschimpft, um zum Anwalt latschen zu können.
Dabei ist er es, der laufend mit Unflat auffällt.

Das ist Becker:
=======================================
Aus meiner Sicht sind die meisten unter Ihnen keine Skeptiker. Sie sind Fake-Skeptiker. Sie verstecken sich hinter der
rationalen und wissenschaftlichen Denkweise von Skeptikern wie Carl Sagen, die aufklären wollten. Sie wollen nur noch
dogmatisch einer Ideologie anhängen. Alles was nicht dazu passt, wird verdammt und polemisch und polarisierend diffamiert.
So wie die Homöopathie. Sie können nicht einmal die Wirkungsweise von Aspirin erläutern, wollen aber die Wirkung von
Homöopathie erläutert haben.
Sie sind keine Skeptiker. Sie ziehen das Andenken der anständigen Skeptiker wie Carl Sagan in den Schmutz. Sie sind Fake-
Skeptiker, die neuen Zeugen Jehovas des Webs. Viele von Ihnen sind dazu noch gekaufte Mietmäuler des Auftraggebers des
Netzwerkes. Ich denke, Ihre Frage nach Anstand ist beantwortet. Noch Fragen?
http://scienceblogs.de/gesundheits-check/2018/09/26/die-persoenlichkeitsrechte-der-globuli/#comment-78501

=======================================
Schade lieber @JosefKuhn, ich dachte die Fake-Skeptiker wären irgendwie doch coole Leute, die ihren Voltaire lieben, der
gesagt hat: “Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern
dürfen.” Aber Sie reihen sich mit Ihrer Sperrung gegen mich in die üblich Methode-Reihe der Anti-Homöopathie-Aktivisten
ein. Sie möchten Fragesteller wie mich “Sperren”, “Abschalten” oder “Vierteilen”. Insofern unterscheiden sich Ihre Methoden
kaum von den Methoden von Roland Freisler ? Ich würde mich freuen, wenn der Hausherr “juristisch begleitet”, das Gericht
ist eine perfekte Bühne, um die Hintergründe der Fake-Skeptiker oder INH von den anwesenden Journalisten beleuchtetn zu
lassen.
http://scienceblogs.de/gesundheits-check/2018/09/26/die-persoenlichkeitsrechte-der-globuli/#comment-78520

=======================================

Man soll ja keine Ferndiagnosen stellen, aber selbst wenn das nur billige Provokationen sein sollen, ist das so weit jenseits allen Anstands,
dass ich die Frage nach dem Geisteszustand verstehe.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 7682
  • Friedensforscher
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #3 am: 02. Oktober 2018, 22:30:02 »
Lasst den... Herren doch machen.

Klar, gerne. Halt nur nicht hier.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 5439
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2018, 22:33:52 »
Es bringt mich am ehesten auf die Idee, zu fragen, ob es nicht jemandem in ihrem Umfeld gibt der mit ihnen und einem, nichthomöopathischen, Facharzt ihren Geisteszustand mal kritisch hinterfragt.

Die ernsteren psychischen Erkrankungen bringen es häufig mit sich, dass der Betroffene kein Störungsbewusstsein hat. Diese Empfehlung hätte also wenig Aussicht auf Befolgung, selbst wenn sie gerechtfertigt wäre. Das muss sozusagen von innen wachsen.

Aber in unserem konkreten Fall reicht das bisher zur Beurteilung eingereichte Material ohnehin nicht für einen konkreten Verdacht. Vielleicht wird's ja noch...

Wenn er nicht vorher als Dreckschleuder gesperrt wird.

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 175
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #5 am: 03. Oktober 2018, 21:33:04 »
Ich finde es persönlich armselig, wenn ein "PR-Fachmann" bereits nach wenigen Posts einen "Pranger" braucht. Selbst wenn es diesem Menschen um reine Provokation geht ist dieses Verhalten derart kindisch, dass man sich gar nicht beleidigt fühlen kann... sondern irgendwie eine Mischung aus Mitleid, Fremdschämen und Amusement entwickelt. In etwa so wie wenn man ein kleines Kind beobachtet, welches umstehende Erwachsene mit aufgeschnappten Schimpfwörtern beleidigt, die es selbst nicht versteht....

RainerO

  • Forum Member
  • Beiträge: 362
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #6 am: 03. Oktober 2018, 22:45:44 »
... In etwa so wie wenn man ein kleines Kind beobachtet, welches umstehende Erwachsene mit aufgeschnappten Schimpfwörtern beleidigt, die es selbst nicht versteht....
Das trifft es recht gut, da er wenig bis gar keine Ahnung von Homöoapthie hat.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1899
  • Bell....
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #7 am: 13. Oktober 2018, 10:59:47 »
Apropos Webpranger Herr Becker.
....bro

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 175
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #8 am: 28. Dezember 2018, 15:52:33 »
Sehr seltsam, das Ganze läuft jetzt unter "Globuli Club" und ist zugangsbeschränkt... will da jemand Emailadressen abgreifen ? Qui bono? ;)

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 7682
  • Friedensforscher
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #9 am: 28. Dezember 2018, 18:04:29 »
Sehr seltsam, das Ganze läuft jetzt unter "Globuli Club" und ist zugangsbeschränkt... will da jemand Emailadressen abgreifen ? Qui bono? ;)

Das lief doch bisher schon weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Ich habe nicht den Eindruck, dass der Typ irgendwo irgendeine Rolle spielt.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 175
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #10 am: 29. Dezember 2018, 00:48:41 »
Natürlich. Es geht nicht um die Überwindung der Kritik, sondern um den Aufbau einer Marketing-Werbeblase. In so ein Forum gehen nur die, die schon glauben und die kaufen auch die Zuckerwürfel mit Hundekot. Da kommen die Emailadressen für zielgruppenorientiertes Marketing gerade recht...

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 7682
  • Friedensforscher
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #11 am: 29. Dezember 2018, 02:43:33 »
Natürlich. Es geht nicht um die Überwindung der Kritik, sondern um den Aufbau einer Marketing-Werbeblase. In so ein Forum gehen nur die, die schon glauben und die kaufen auch die Zuckerwürfel mit Hundekot. Da kommen die Emailadressen für zielgruppenorientiertes Marketing gerade recht...

Da komme ich noch nicht ganz mit. Welche Zielgruppe will er denn womit und für wen bewerben? Er versteht nichts von Homöopathie, interessiert sich nicht dafür und bekämpft die klassischen Homöopathie-Verbände. Gleichzeitig hat er durch sein Gebaren den Globuli-Rittern mehr Schaden zugeführt als genützt.

Wenn jetzt nur noch Globuli-Gläubige seine Artikel lesen - was will er denen denn erzählen? Die kaufen doch schon freiwillig überteuerten Zauberzucker.

Wenn man sich so seine Vergangenheit anguckt, hat er noch nie bei irgendwas zielgerichtet gehandelt. Ich denke, der hat einfach nur heftig einen an der Klatsche.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 175
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #12 am: 29. Dezember 2018, 15:13:54 »
Es kommt ihm wohl darauf an, welchen Zuckerkram sie kaufen... der Markt schrumpft ja zum Glück wieder, also wird die Zielgruppe kleiner. Da vermute ich, dass in den Machwerken die er als Artikel verkauft entsprechend Werbung geschaltet wird... von jenen, die ihn für seine Trollerei ein paar Brosamen hinwerfen.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 7682
  • Friedensforscher
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #13 am: 29. Dezember 2018, 15:25:13 »
Es kommt ihm wohl darauf an, welchen Zuckerkram sie kaufen... der Markt schrumpft ja zum Glück wieder, also wird die Zielgruppe kleiner. Da vermute ich, dass in den Machwerken die er als Artikel verkauft entsprechend Werbung geschaltet wird... von jenen, die ihn für seine Trollerei ein paar Brosamen hinwerfen.

OK, dann spekuliere ich die Theorie mal weiter: Wären die Werbeschaltungen öffentlich, würde möglicherweise mal jemand bei den Werbe-Auftraggebern nachfragen, ob sie mit den Methoden des gescheiterten PR-Fuzzis einverstanden sind und ob sie glauben, dass die mit dem Image der Firma vereinbar sind (Fritzsche-Effekt).

Was dagegen spricht: Sein Blog hat kein Publikum. Und für 3 Verwirrte lohnt sich keine Werbeschaltung.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 175
Re: Neuer AntiPsiram-WebPranger für Anti-Homöopathie-Aktivisten
« Antwort #14 am: 29. Dezember 2018, 20:59:50 »
Hmm, drei Verwirrte? Links kann man die Kommentare sehen, da ist schon etwas traffic... ausserdem wird er seine Aktivitäten vernetzt haben, damit über diese Art Selbstreferenzen traffic erzeugt wird. Und drittens: Hey, der Mann setzt sich für Zucker ein, ergo muss er nicht wirklich schlau sein ;)