Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Hans Tolzin und Harald Walach  (Gelesen 1864 mal)

editor

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 306
Hans Tolzin und Harald Walach
« am: 23. September 2017, 12:30:26 »
Deutschlands umtriebigster Impfgegner Hans Tolzin veranstaltet sein letztes "Impfsymposium". Wakefield hat abgesagt- aber dafür kommt Harald Walach.

Heute:
http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2017091902.html


    09:00 Uhr - Angelika Müller: "UNgeimpfte sind gesünder! Neues von KiGGS & Co."
    10:35 Uhr - Prof. Dr. Dr. Harald Walach: "Wissenschaftlichkeit und Rationalität in der Medizin"
    11:55 Uhr - Dr. med. vet. Jutta Ziegler: "Sinn und Unsinn von Tierimpfungen"
    12:55 Uhr - Mittagessen
    14:30 Uhr - RA Barbara Jöstlein: "Schütteltrauma oder Impfschaden? - Gewebeblutungen nach Impfungen und wie unser Rechtssystem damit umgeht"
    15:50 Uhr - Senta Depuydt: "Impfpflicht in Europa"
    17:30 Uhr - Podiumsdiskussion „Ist die Impfpflicht noch zu stoppen?“. Einleitung und Moderation: Hans U. P. Tolzin
    19:00 Uhr - Abendessen
    20:00 Uhr - VAXXED-Vorführung mit anschließender Diskussion mit Senta Depuydt

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8798
  • Friedensforscher
Re: Hans Tolzin und Harald Walach
« Antwort #1 am: 23. September 2017, 12:31:52 »
    10:35 Uhr - Prof. Dr. Dr. Harald Walach: "Wissenschaftlichkeit und Rationalität in der Medizin"

Finde ich gut, dass Walach jetzt Kabarett macht. So viel Selbstkritik hätte ich ihm überhaupt nicht zugetraut.

Umfeld und Publikum sind allerdings nicht sehr klug gewählt. Nicht mal wenn er das ernst meinen würde.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3467
  • Reptiloid
Re: Hans Tolzin und Harald Walach
« Antwort #2 am: 23. September 2017, 13:44:04 »
Zitat
Erstens ist es für mich jedes Mal ein enormes finanzielles Risiko, eine derart hochkarätige Veranstaltung zu organisieren, für das es offensichtlich nur einen sehr eingeschränkten Interessentenkreis gibt

Will heißen, kaum eine Sau interessiert sich dafür?  ;D
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

RainerO

  • Gast
Re: Hans Tolzin und Harald Walach
« Antwort #3 am: 23. September 2017, 14:58:20 »
... Will heißen, kaum eine Sau interessiert sich dafür?  ;D
Du verstehst das falsch. Die Elite besteht immer nur aus wenigen. Ist bei den Gegner der flächendeckenden Vergiftung
und Autismisierung auch nicht anders. Diese Elite hat aber leider nur Erkenntnis, aber kein Geld. Tragisch!

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3467
  • Reptiloid
Re: Hans Tolzin und Harald Walach
« Antwort #4 am: 24. September 2017, 00:34:18 »
Das beruhigt mich aber. Eine geheime Geheimleere.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

duester

  • Forum Member
  • Beiträge: 1143
Re: Hans Tolzin und Harald Walach
« Antwort #5 am: 22. Oktober 2019, 18:02:01 »

kosh

  • Forum Member
  • Beiträge: 381
  • Erkenntnis ist ein dreischneidiges Schwert
Re: Hans Tolzin und Harald Walach
« Antwort #6 am: 22. Oktober 2019, 21:34:41 »
Poznan und Witten-Herdecke? Ich dacht, in Löwen, da krönt man solche Esel?  ;D

kosh

  • Forum Member
  • Beiträge: 381
  • Erkenntnis ist ein dreischneidiges Schwert
Re: Hans Tolzin und Harald Walach
« Antwort #7 am: 22. Oktober 2019, 22:19:32 »
googelst du walach site:www.ump.edu.pl und lernst du:

Man sucht Doktoranden an der Klinik für Gastroenterologie, Kinder und Stoffwechsel-Krankheiten.
Es geht um Ernährung, Omega-3-Fettsucht? Und nicht um Kozyrev-spiegel ...

duester

  • Forum Member
  • Beiträge: 1143
Re: Hans Tolzin und Harald Walach
« Antwort #8 am: 22. Oktober 2019, 22:55:01 »

kosh

  • Forum Member
  • Beiträge: 381
  • Erkenntnis ist ein dreischneidiges Schwert
Re: Hans Tolzin und Harald Walach
« Antwort #9 am: 23. Oktober 2019, 12:08:52 »