Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Milan Nikolas Pravda  (Gelesen 3592 mal)

Taniquel

  • Forum Member
  • Beiträge: 90
Re: Milan Nikolas Pravda
« Antwort #30 am: 11. August 2017, 05:09:40 »
"Die Adressen wurden von Herrn Pravda höchstselbst veröffentlicht."
Echt? Schreibt er jetzt auf psiram über sich selbst?
nicht auf psiram...im impressum seiner homepage...

PS: by the way...auch wenn er jetzt nen briefkasten auf mauritius als neue anschrift angibt...die beiden anderen adressen sind nach wie vor über seine homepage 'pravda-tv' zu finden...:grins:

veritas

  • Forum Member
  • Beiträge: 11
Re: Milan Nikolas Pravda
« Antwort #31 am: 11. August 2017, 10:44:43 »
Wenn jemand seine Daten selbst auf seiner Seite veröffentlicht ist das eine Sache.
Das veröffentlichen fremder Adressen ist datenschutzrechtlich relevant und stellt einen Eingriff in die Privatsphäre dar.

Wie sieht es eigentlich mit der Nutzung der Urheberrechtlich geschützten Fotos aus die in dem Wiki Beitrag verwendet werden.
Das Copyright liegt ja beim Fotografen bzw. bei der abgebildeten Person.
Habt ihr eine Genehmigung für die Veröffentlichung der Bilder auf eurer Seite?

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 6012
Re: Milan Nikolas Pravda
« Antwort #32 am: 11. August 2017, 11:01:10 »
Wenn jemand seine Daten selbst auf seiner Seite veröffentlicht ist das eine Sache.
Das veröffentlichen fremder Adressen ist datenschutzrechtlich relevant und stellt einen Eingriff in die Privatsphäre dar.
Wie jetzt, es verstößt gegen den Datenschutz, öffentlich zugängliche Quellen zu zitieren?

Wie sieht es eigentlich mit der Nutzung der Urheberrechtlich geschützten Fotos aus die in dem Wiki Beitrag verwendet werden.
Das Copyright liegt ja beim Fotografen bzw. bei der abgebildeten Person.
Habt ihr eine Genehmigung für die Veröffentlichung der Bilder auf eurer Seite?
Das sind Bildzitate. Die Qualität der Bilder  :crazy hat keine Schöpfungshöhe, für die ein Urheberrecht geltend gemacht werden könnte.

veritas

  • Forum Member
  • Beiträge: 11
Re: Milan Nikolas Pravda
« Antwort #33 am: 11. August 2017, 11:39:19 »
"...öffentlich zugängliche Quellen zu zitieren?"
Nein, Privat-Adressen zu veröffentlichen.

"Das sind Bildzitate..."

...nicht jedoch die Veröffentlichung dessen ohne Zugangsbeschränkungen im Internet.

...befreit ihn jedoch nicht davon, entsprechende Nutzungsrechte beim Fotografen zu erfragen. Hat er das Lichtbild also nicht selbst hergestellt, muss er ebenso die Rechte des Fotografen an dem Foto berücksichtigen. Dies führt dazu, dass diese Variante des Bildzitats kaum Erleichterungen für den Zitierenden bringt...

...Diese sind solange nicht von der Zitierfreiheit gedeckt, wie keine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Bildzitat und keine eindeutige Quellenangabe erfolgt und begründen daher eine Schadensersatzpflicht.

https://www.rechtambild.de/2011/03/bildzitat-und-zitierfreiheit/

lanzelot

  • Gast
Re: Milan Nikolas Pravda
« Antwort #34 am: 11. August 2017, 13:22:34 »
Ach ja, was soll es denn sein..-TriTraTrullala oder Klatschmarsch für die Doof-Nuss?
"...öffentlich zugängliche Quellen zu zitieren?"
Nein, Privat-Adressen zu veröffentlichen.
Wenn jemand seine Privatadresse in öffentlich zugänglichen Seiten freiwillig veröffentlicht ist das was... ? Für die korrekte Beantwortung der Frage gibt es zur Belohnung eine zweite Gehirnzelle.

Zitat
..befreit ihn jedoch nicht davon, entsprechende Nutzungsrechte beim Fotografen zu erfragen. Hat er das Lichtbild also nicht selbst hergestellt, muss er ebenso die Rechte des Fotografen an dem Foto berücksichtigen. Dies führt dazu, dass diese Variante des Bildzitats kaum Erleichterungen für den Zitierenden bringt...
...Diese sind solange nicht von der Zitierfreiheit gedeckt, wie keine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Bildzitat und keine eindeutige Quellenangabe erfolgt und begründen daher eine Schadensersatzpflicht.
Das es einem Abzocker und Scharlatan nicht gefällt, dass seine dubiosen Geschäfte kritisch beleuchtet werden, ist nachvollziehbar.
Wird aber durch zusammenhangloses Erwähnen irgendwelcher Regularien nicht besser. Zumal es auch augenscheinlich massiv am Leseverständnis hapert.

Vielleicht einfach mal mit den heilenden Händen an den eigenen Kopf fassen.

veritas

  • Forum Member
  • Beiträge: 11
Re: Milan Nikolas Pravda
« Antwort #35 am: 11. August 2017, 13:52:21 »
"...zur Belohnung eine zweite Gehirnzelle."
Dann hättest du aber keine mehr. Der Post lässt aber darauf schließen das du die schon vorher abgegeban hast.

"Abzocker...Scharlatan...dubiosen Geschäfte"
Beweise, Qellen für diese Unterstellungen? Oder doch nur das zuvor erwähnte Vakuum?

"irgendwelcher Regularien" = Urheberrechtsgesetz

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 750
  • Purple Tentacle
Re: Milan Nikolas Pravda
« Antwort #36 am: 11. August 2017, 13:57:31 »
Uiuiui, der Lanzelot gibt den Ritter von der verärgerten Gestalt. ;D

...Diese sind solange nicht von der Zitierfreiheit gedeckt, wie keine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Bildzitat und keine eindeutige Quellenangabe erfolgt und begründen daher eine Schadensersatzpflicht.

https://www.rechtambild.de/2011/03/bildzitat-und-zitierfreiheit/
Falls die zweite Gehirnzelle geliefert wird:
1. Es findet ja nachweislich eine inhaltliche Auseinandersetzung statt.
2. Die Quellenangabe ist auch da.

So what?

Aber, wo du nun schon mal hier bist, was bringt einen eigentlich dazu so was wie "Helfende Hände" anzubieten. Altruismus? Vielleicht, aber den könnte man auch bei zahlreichen karitativen Organisationen völlig unspektakulär ausleben.

Vielleicht ist es aber auch möglich, dass man mit Hausmeistertätigkeiten, Botengängen sowie insbesondere der Betreuung von Demenzkranken unlautere Absichten verbindet - zum Beispiel so in Richtung Erschleicherei. Und welchem Demenzkranken fällt schon auf, dass der letzte Einkauf etwas zu teuer war.

Auch mutet es befremdlich an, dass man zumindest auf Anhieb keine Hinweise auf eine - wie auch immer geartete - Aufwandsentschädigung oder gar Preisliste oder ähnliches auf der Seite findet. Dafür aber geradezu an jeder Ecke eindeutige Namen, private Anschriften und Adressen.
Ach, was weiß denn ich ...

veritas

  • Forum Member
  • Beiträge: 11
Re: Milan Nikolas Pravda
« Antwort #37 am: 11. August 2017, 14:16:33 »
Glaube kaum das er euch die Nutzungsrechte für die Fotos eingeräumt hat.
Aber das ist ja auch bei einer Seite ohne Eier... eh, ohne Impressum auch nicht nötig.

Den Rest kann nur er dir beantworten.

Ihr könnt euren phantasievollen Unterstellungen jetzt frei Lauf lassen.

MrSpock

  • Forum Member
  • Beiträge: 2501
  • Live long and prosper!
Re: Milan Nikolas Pravda
« Antwort #38 am: 11. August 2017, 14:18:39 »
Ihr könnt euren phantasievollen Unterstellungen jetzt frei Lauf lassen.

Nö, ich habe besseres zu tun.  :kaffee
Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1819
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Milan Nikolas Pravda
« Antwort #39 am: 11. August 2017, 14:42:58 »
Zitat
Ihr könnt euren phantasievollen Unterstellungen jetzt frei Lauf lassen.
Ja, nee ist schon klar. Als ob du keine Unterstellungen hier gemacht hättest!

bestimmen also die Admins den Inhalt der Posts.

in der Wiki mit zweierlei Maß gemessen

Personen die dort wohnen zu Schaden kommen

Bist du endlich fertig mit Dreck werfen?
Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 3580
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Re: Milan Nikolas Pravda
« Antwort #40 am: 11. August 2017, 14:44:54 »
Vielleicht ist es aber auch möglich, dass man mit Hausmeistertätigkeiten, Botengängen sowie insbesondere der Betreuung von Demenzkranken unlautere Absichten verbindet - zum Beispiel so in Richtung Erschleicherei. Und welchem Demenzkranken fällt schon auf, dass der letzte Einkauf etwas zu teuer war.

Auch mutet es befremdlich an, dass man zumindest auf Anhieb keine Hinweise auf eine - wie auch immer geartete - Aufwandsentschädigung oder gar Preisliste oder ähnliches auf der Seite findet. Dafür aber geradezu an jeder Ecke eindeutige Namen, private Anschriften und Adressen.

Kommt mir auch nicht ganz koscher vor. Die Mutter hat scheinbar Erfahrungen auf dem Gebiet...

Ist dann halt plöd, wenn man beim kurzen Gurgeln gleich unschmeichelhafte Beiträge zum selbstlosen Menschenfreund findet. Und die Adresse blendet Gurgel auch ganz prominent ein. Was erlauben Gurgel!?
Wollte ich nur mal gesagt haben!

lanzelot

  • Gast
Re: Milan Nikolas Pravda
« Antwort #41 am: 11. August 2017, 21:36:28 »
Uiuiui, der Lanzelot gibt den Ritter von der verärgerten Gestalt. ;D
Aber nein, das liest sich anders. Für so ein Honk mache ich mir nicht die Mühe mich aufzuregen
Sowas kommt dabei raus, wenn man sowieso kein sinnstiftendes Feedack erwartet und alle anderen wichtigeren Dinge, bis hin zum Socken sortieren schon erledigt hat.
Es kommt eh nicht mehr als.."du aber auch"...(füßchenstampf)

Das der Stratege nicht die intellektuelle Konsistenz hat, um zu realisieren und zu akzeptieren, dass seine Einlassungen völlig ohne Relevanz sind, ist früh im Spiel entschieden.
Und dass er glaubt, er bekommt eine Gehirnzelle von mir...wo steht das denn? Damit wären wir wieder beim Leseverständnis und der Kreis schließt sich.
So kann man dann auch Gesetzestexte nennen, ohne ihre praktische Anwendung zu verstehen,
No Brain, No Pain.