Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: WTC7 Einsturz  (Gelesen 6286 mal)

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3767
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #15 am: 12. März 2021, 14:44:35 »
Stein zeigt ja in dem alten Video von 2014 (also vor 7 Jahren) nur einen kurzen Ausschnitt aus einem Video. Es geht dabei um angebliche Explosionsgeräusche. Bei uns im Wiki gehen die Autoren genau darauf ein:

Explosionsgeräusche?
Angeblich existieren Videoaufnahmen, die Detonationsgeräusche enthalten sollen (siehe z.B. [23]).

Doch zum einen haben diese Geräusche keinerlei Ähnlichkeit mit Sprengstoffexplosionen. Zum anderen zeigen Videoauswertungen zur Einordnung in den zeitlichen Gesamtablauf, dass kein Zusammenhang zur Einsturzursache bestehen kann. Das Zeitfenster dieser Geräusche (in der Tabelle rechts mit dem Lautsprechersymbol markiert) liegt in einem Bereich von neun bis etwa sechseinhalb Sekunden vor dem spektakulären Einsturz der Nordfassade, der angeblich unmittelbar von einer Sprengung ausgelöst worden sein soll.

Auf den Videos sind keine Explosions-, sondern Einsturzgeräusche zu hören.


Diese Geräusche haben also nichts mit einer Explosion zu tun.

https://www.metabunk.org/debunked-wtc7-sound-evidence-of-explosions-by-chandler-ae911t.t6071
Der ideale Untertan der totalitären Herrschaft ist nicht der überzeugte Nazi oder der engagierte Kommunist, sondern  Menschen, für die die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion, wahr und falsch, nicht mehr existiert.
Hannah Arendt

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 1212
  • Purple Tentacle
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #16 am: 12. März 2021, 18:15:51 »
Nein. Nein. Nein. Nicht schon wieder. Das Thema ist seit Jahren hier hundertfach durchgekaut worden.  Wir können das Thema gleich in den SPAM-Bereich verschieben.

Recht hat er gehabt, der Groucho!
Ach, was weiß denn ich ...

Sauropode

  • Gast
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #17 am: 12. März 2021, 18:23:16 »
Ich dachte, mit dem Thema wäre man langsam durch.....

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 3014
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #18 am: 12. März 2021, 18:43:14 »
Ich dachte, mit dem Thema wäre man langsam durch.....

Ist halt wie Sprudel, wenn's durch die Nase wiederkommt.
Wer den Zufall nicht ehrt, ist der Kausalität nicht wert.

Truth seeker

  • Forum Member
  • Beiträge: 4
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #19 am: 12. März 2021, 20:35:06 »
Hoppla, sorry Leute, wollte keine "ollen Kamellen" hier aufwärmen, oder euch damit langweilen!
Aber Psiram schreibt sich auf die Fahnen: "critical thinking for everybody"
und das kann ich in diesem Fall nur betonen, denn man will es nicht wahrhaben,
dass diese ekelhafte Verschwörung stimmt, denn sie ist unvorstellbar, mir geht es dabei ähnlich.
Aber wer sich den Clip auf einem ordentlichem Bildschirm anschaut, der kann nur sehen,
dass die Explosionen genau da stattfinden, wo die ganze Konstruktion kurz darauf zusammensackt
und dass der Ton exakt dazu passt, Punkt fertig aus, da lässt sich nichts reininterpretieren, sorry.
Wer etwas anderes sieht, der möchte es schlicht nicht wahrhaben, das kann ich sogar verstehen
und da bin auch nicht verärgert, denn das ist ja wirklich starker Tobak.
Ob das Video jetzt R.Stein, oder meine Schwiegermutter, oder wer auch immer ins Netz stellt,
ist mir in dem Fall total Wurscht, denn das hat mit dem Inhalt aber auch gar nichts zu tun.
Deshalb irritiert mich auch der mehrfache Verweis auf seinen Psiram-Eintrag ein wenig,
der Typ interessiert mich nicht.
Bleibt entspannt, für mich ist es der Beweis, der keine zweite Meinung zulässt und dass da jemand
die Finger drin hatte, wer auch immer.
Danke für eure Antworten, schönes Wochenende noch und Grüße vom Truth seeker!



HAL9000

  • Forum Member
  • Beiträge: 620
  • vormals RainerO
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #20 am: 12. März 2021, 20:59:52 »
@ "Truth seeker"
Dein Einstieg mit reißerischem Clickbait-Sprech lässt vermuten, dass du keine Wahrheit suchst, sondern sie für dich schon gefunden hast.
Also verzeih, wenn dir hier nur mit genervtem Augenrollen begegnet wird. Mehr hat dein Beitrag auch nicht verdient. Das hat nichts mit
"keine zweite Meinung zulassen" zu tun. Eigene Meinung kannst du gerne haben, bei eigenen Fakten wird's dann aber eher problematisch.
Das Thema ist inzwischen mindestens genauso abgelutscht wie die "Mondlandungs-Verschwörung".

Waldmeister

  • Forum Member
  • Beiträge: 8
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #21 am: 13. März 2021, 03:15:28 »
Hallo ihr lieben,
ich bin neu hier und hoffe auf offene Ohren und Augen zu stoßen.
Zu Gebäude 7 gab es viele Indizien, dass da was gewaltig faul ist an dem Einsturz.

Nein, faul sind die ganzen vermeintlichen Indizien - von den Attentätern, die angeblich überlebt hätten, bis zu Gansers Festlegung, dass WTC 7 gesprengt worden ist.

Zitat
Doch die Hinweise waren eben nur "Hinweise" und keine "Beweise".
Das hat sich nun geändert, seit gestern habe ich nun den BEWEIS,
dass die Verbrecher ihre eigene Bevölkerung umbrachten.
Nach diesen 60 Sekunden gibt es keine zweite Meinung mehr dazu.
Schaut euch bitte den Clip in diesem Vortrag an, von Minute 5:15 bis 6:15,
aber ab 5:40 mit hoher Lautstärke.
Danach brauchte ich einen Stuhl und einen Schnaps!
Link: https://www.youtube.com/watch?v=7PK1nwzBdOI
Beste Grüße an alle Truth-Seeker, bleibt mir Gesund!

*lol* Da hat sich jemand einen Spaß auf Kosten der Truther und Leichtgläubigen erlaubt, ein gängiges Video vom Kollaps einfach gespiegelt, mit Explosionsgeräuscehn und Lichtblitzen aufgehübscht und neu auf Youtube hochgeladen.

Truth seeker

  • Forum Member
  • Beiträge: 4
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #22 am: 15. März 2021, 11:50:57 »
Wo bin ich da nur gelandet?

Vielleicht vorab zum besseren Verständnis.
Ich bin wenig im Internet unterwegs, da mein handwerklicher Beruf es Zeitlich schlicht nicht zulässt.
Von dieser Seite hier wusste ich, dass sie Beutelschneiderei in Form von überteuerten Wunderpillen
und esoterische Scharlatanerie aufdeckt, was mir sehr gefiel, zumal meine Frau auch anfällig ist für solche Strolche.
Da hier auch eine Seite existiert über WTC7, dachte ich mir, hier bin ich richtig und da passt mein Beitrag rein.
Aber da niemand auf meinen gelieferten Fakt einging, sondern fast ausschließlich nur an mir herumgenörgelt wurde, was jegliche Wahrheitsfindung im Keim erstickt, habe ich erst mal recherchieren müssen, warum das so ist,
denn das habe ich so noch nicht erlebt.
Dabei stellte ich fest, das ist hier wohl die Taktik um keine Fakten anschauen zu müssen, gegen die ihr keine Argumente habt, wie kindisch naiv ist dass denn?
Anscheinend werden hier nur ganz bestimmte Meinungen zugelassen, alles andere wird weggenörgelt,
weggebissen und wohl auch gesperrt wenn der User zu sehr nervt, das ist klassische Propaganda und nix anderes.

Weitere Ergebnisse =
Auf der allmächtigen Suchmaschine "Google", erscheint bereits auf Platz 4 (wenn man Wiki und Psiram selbst außer acht lässt) folgender Artikel:
"PSIRAM - RUFMORDINSTRUMENT OHNE IMPRESSUM MIT FRAGWÜRDIGEM WIKIPEDIA PROPAGANDA-EINTRAG!"
Und auf Platz 5: "Psiram.com – Ein Rufmordportal"
Und auf Platz 7: "Esowatch-Psiram-GWUP Cybermobbing bis zum Suizid ...www.amazon.de"

Aua, wie konnte ich nur?
-Glauben es handele sich hier um ehrliche Fakten-Checker, besser noch um ehrliche Menschen.
-Es wagen eine festgelegte Wahrheit anzuzweifeln.
-Einen Fakt liefern welcher eure Wahrheit ab absurdum führt.
-So naiv sein, jemand interessiere sich hier für handfeste Beweise.
-Glauben es geht jemand auf einen Clip ein, der an euren vorgefertigten Weltbildern rüttelt.

Darüber hinaus sagt euch bestimmt der Name "Relozi.." ääh "Felix" etwas, sehr interessant was ich da
zu lesen bekam!

Ich würde mich in Grund und Boden schämen, ein Teil von diesem "RUFMORD-INSTRUMENT" zu sein.
Aber zum Glück seid ihr entlarvt und aufgeflogen, so dass ihr keinen Schaden mehr anrichten könnt,
da euch keiner mehr ernst nimmt.
Das ist sehr befriedigend und fühlt sich sehr gut an, zumal ihr bei jedem Gerichtsprozess ordentlich
eins Übergebraten bekommt. Mit Vergnügen werde ich nun euren weiteren Untergang verfolgen.
Überlegt euch etwas positives in die Gesellschaft einzubringen, Hetzer, Rufmörder und Wahrheitsverdreher
gibt es schon wahrlich genug.

Beste Grüße und es ist nie zu spät etwas gutes zu tun!



 

biomango

  • Forum Member
  • Beiträge: 185
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #23 am: 15. März 2021, 13:59:22 »

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 3014
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #24 am: 15. März 2021, 14:32:35 »

Beste Grüße und es ist nie zu spät etwas gutes zu tun!

Schon gut. Kann man nichts machen.
So viele Buchstaben, ohne den Kern der Sache zu erblicken. Der ist nämlich der Folgende:

Das WTC7-Thema ist wirklich durchgekaut, auf alle vorgebrachten Gesichtspunkte gibt es schlüssige Antworten, die längst bekannt sind und mit bestechend wenig Verdächtigungen und freien Zusatzannahmen auskommen, dafür mit guten bauphysikalischen Gründen unterlegt sind. Eine wenigstens diskutable Position könnte man nun so aufbauen, dass man auf diese Gründe argumentativ repliziert, also diese Erwägungen aufgreift, ihre Annahmen und Folgerungen kritisch prüft und diese auf dieser Ebene in Frage stellt.

So ist das hier aber nicht. Stattdessen wird eine uralte Suada noch einmal wiederholt. So kann man nicht in der Sache debattieren - es müssten schon beide Seiten bereit sein, die andere wenigstens wahrzunehmen. Das ist von unserer Seite aus erfolgt, alle vorgebrachten Gründe sind abgehandelt, dazu die angegebenen Links. Die Behauptung, hier lägen keine Argumente vor, ist da ziemlich dreist. Wenn sich aber jemand dem gegenüber taub und blind gestellt hat, dann ist das unser Wahrheits(c)  Sucher, der damit auftrumpfen will, dass er den alten Quark noch etwas breiter tritt.

Wer sich in seine Wahrheit(c) einmauert, hört bald auf, die Realität wahrzunehmen.


Wer den Zufall nicht ehrt, ist der Kausalität nicht wert.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 10314
  • Friedensforscher
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #25 am: 15. März 2021, 15:29:25 »
Sucht die Wahrheit, glaubt alles was irgendwo im Internet steht. So kennen wir sie, unsere Trutherchen.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

HAL9000

  • Forum Member
  • Beiträge: 620
  • vormals RainerO
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #26 am: 15. März 2021, 15:56:04 »
#22 passt doch auch hervorragend in "Best of Wutlyrik", oder?

Warze

  • Forum Member
  • Beiträge: 1092
  • "Mein Name ist Bond. HEINZ Bond."
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #27 am: 15. März 2021, 20:49:35 »
Das ist sehr befriedigend und fühlt sich sehr gut an, zumal ihr bei jedem Gerichtsprozess ordentlich
eins Übergebraten bekommt. Mit Vergnügen werde ich nun euren weiteren Untergang verfolgen.
Überlegt euch etwas positives in die Gesellschaft einzubringen, Hetzer, Rufmörder und Wahrheitsverdreher
gibt es schon wahrlich genug.
War ja klar...
"One thing's sure: Inspector Clay is dead- murdered- and somebody's responsible!"

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 1185
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #28 am: 15. März 2021, 23:54:51 »
Bisher hat psiram keinen Gerichtsprozess verloren...

Die Netz-Inkompetenz erkennt man an

Zitat
eitere Ergebnisse =
Auf der allmächtigen Suchmaschine "Google", erscheint bereits auf Platz 4 (wenn man Wiki und Psiram selbst außer acht lässt) folgender Artikel:
"PSIRAM - RUFMORDINSTRUMENT OHNE IMPRESSUM MIT FRAGWÜRDIGEM WIKIPEDIA PROPAGANDA-EINTRAG!"
Und auf Platz 5: "Psiram.com – Ein Rufmordportal"
Und auf Platz 7: "Esowatch-Psiram-GWUP Cybermobbing bis zum Suizid ...www.amazon.de"

Wer einzig und allein auf Google-Rankings hört ist das liebste Opfer der gesamten SEO-Branche. Deswegen landen solche ja nur an der Uni YouTübingen, wos nur den B.bs (Bachelor of bullshit) gibt^^

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 4721
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Re: WTC7 Einsturz
« Antwort #29 am: 16. März 2021, 01:40:09 »
Da sieht jemand auf einem verschwommen (YT-)Video, wie ein paar Fenster bersten und will spontan die ganz große Verarsche endgültig bewiesen wissen. Und der gleiche Erleuchtete wundert sich, dass seine Gattin leichtgläubig gegenüber Wunderpillen ist. Der ist einfach noch nicht drauf gekommen, dass die Farmafia uns alle döten will. Noch ein wenig YT-Akademie und der Haussegen hängt wieder gerade...

Bei manchen dauert es halt ein wenig länger. 9/11 ist sowas von abgefrühstückt. Nur nicht bei jedem.
Wollte ich nur mal gesagt haben!