Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Wie gefährlich sind die Freikirchen?  (Gelesen 9654 mal)

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2564
Re: Wie gefährlich sind die Freikirchen?
« Antwort #15 am: 29. September 2015, 16:09:10 »
Wenn nach der Präexistenz Christi gefragt wird: Was Jesus genau ist, hat die Theologie mehrere Jahrhunderte in Atem gehalten, und so ganz einig ist man sich darüber wohl immer noch nicht. Aus dem Zitat von Yadgar folgt die Präexistenz gerade des Jesus nicht ohne weiteres.
Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

duester

  • Forum Member
  • Beiträge: 437
Re: Wie gefährlich sind die Freikirchen?
« Antwort #16 am: 30. September 2015, 22:14:31 »
Von dem Bräutigam wird erwartet, dass er "vor Gott" die Führung der Familie übernehmen wird, von der Braut das Gelöbnis der Gefolgschaft. Und nebenan sitzen zwei Dutzend Milchbärte mit schlenkerigen Gliedmaßen, die in diesem Dunst aufwachsen. Da wird's Dir schon mal blümerant.

Kann ich toppen. Freikirchler, etwa 20 Jahre alt, erheitert alle Anwesenden mit der Versicherung Sex erst in der Ehe haben zu wollen. Dann ein langer Blick zu mir, mit dem O-Ton "Ich will ja auch keine benutzte Frau.".  :-X ;D