Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Einzelberichte: Tote Kinder nach Impfung  (Gelesen 1582 mal)

headandheart

  • Forum Member
  • Beiträge: 4
Einzelberichte: Tote Kinder nach Impfung
« am: 13. März 2015, 15:36:34 »
In letzter Zeit häufen sich auf Facebook Postings, auf denen behauptet wird, dass in bestimmten Foren irgendwelche Leute posten, dass ihre Kinder gestorben sind, nachdem sie geimpft wurden. Manchmal ist es noch nebuloser: Es war das Kind des Freunds eines Freundes. Nachdem es etwas mühsam ist, jedes mal darauf hinzuweisen, dass im Internet jeder irgendetwas behaupten kann, meine Frage: Gibt es bereits einen Artikel, der eine derartige Behauptung widerlegt, oder könnte man so etwas machen? Allein eine bewiesene Lüge in dieser Richtung würde mehr bewirken als Gegenbehauptung zur Behauptung.

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Einzelberichte: Tote Kinder nach Impfung
« Antwort #1 am: 13. März 2015, 15:42:19 »
Es gibt eine Meldepflicht bei Verdacht auf Impfkomplikationen:

http://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/vigilanz/pharmakovigilanz/ifsg-meldebogen-verdacht-impfkomplikation.pdf?__blob=publicationFile&v=1

Ich würde bei besagter Behauptung einfach nachfragen, wann und wie das gemeldet wurde.
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)