Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Öko-Test Spezial "Alternative Heilmethoden"

Begonnen von twister, 01. April 2009, 19:34:05

« vorheriges - nächstes »

twister

hat jemand von euch gekauft bzw. gelesen?

ich hab das Teil gestern gekauft und heute mal einiges durchgelesen.

Es ist insgesamt eher eine Werbebroschüre - es gibt am Ende des Hefts einige Seiten die "pure Quacksalberei" heissen, da kommen einige "Methoden" nicht so gut weg. Aber das ist dann eher so formuliert "Fazit: die Bioresonanztherapie ist nicht empfehlenswert".

es mangelt insgesamt an klaren Worten.

Manches ist auch völlig unkritisch übernommen, zb. gibt es einen langen Artikel über anthroposophische "Medizin" und auch einen über Homöopathie.

es gibt ein paar kurze Interviews, die teils ganz gut sind, aber viel zu kurz und ungenau gefragt.

Mein Fazit: dieses Heft ist nicht empfehlenswert zwecks Aufklärung von an "alternativen Heilmethoden" Interessierten  >:(

Hema

Wenn ich Dich recht verstanden habe, meinst Du, dass betriebwirtschaftliche Aspekte vor den aufklärerischen standen?

Sag ihnen das doch:

http://forum.oekotest.de/cgi-bin/YaBB.pl

Ich hab das Heft noch nicht. :(


Schau-ma-amoi

Zitat von: twister am 01. April 2009, 19:34:05
Mein Fazit: dieses Heft ist nicht empfehlenswert zwecks Aufklärung von an "alternativen Heilmethoden" Interessierten  >:(

Ich kenn das Heft zwar noch nicht, die Frage ist allerdings, ob es denn eine gedruckte Alternative in dieser Breitenwirkung gibt? Und darüber hinaus schließe ich mich Hema an: sags ihnen.

twister

Zitat von: Hema am 02. April 2009, 06:24:33
Wenn ich Dich recht verstanden habe, meinst Du, dass betriebwirtschaftliche Aspekte vor den aufklärerischen standen?


ich denke nicht dass es betriebswirtschaftliche Aspekte sind, sondern es eben so ist, dass die Redaktion dem ganzen Thema gegenüber wohlwollend und aufgeschlossen ist.

dazu kommt mangelnde Recherche.

wie wäre es mit einem gemeinsamen "Esowatch"-Leserbrief an Ökotest?

mit dem Ökotest-Forum: ich weiss nicht ob das so nen Sinn macht, die Redaktion wird andere Sachen zu tun haben, als ständig in dem Ökotest-Forum zu lesen.

Mal davon abgesehen hab ich ehrlich gesagt weder Lust noch Zeit jetzt in noch ein Forum einzusteigen.

ich kann mir aber vorstellen einen Brief an Ökotest (für Esowatch) vorzuformulieren, den dann hier einzustellen und den dann als Esowatch-Brief abzusenden, wenn das alle hier wollen.
oder halt im Namen von ein paar Usern des Esowatch-Portals, wie auch immer...

Hema

Du musst ja nicht voll in das Forum einsteigen. Aber man kann diesen Brief formulieren und ihn gleichzeitig im Forum posten, das sollte schon öffentlich gemacht werden. Sonst ist der Effekt zu gering. Verteidigen können Deinen post dann ja die dortigen Schreiber... ;)

twister

Zitat von: General Stumm v.  Bordwehr am 02. April 2009, 07:21:20

Ich kenn das Heft zwar noch nicht, die Frage ist allerdings, ob es denn eine gedruckte Alternative in dieser Breitenwirkung gibt?

Alternative mit Breitenwirkung?

nee, das ist ja das Problem!

Vielleicht sollten wir (Esowatch) als Langzeitprojekt eine Zeitschrift anstreben. Die Frage ist nur ob das realisierbar ist.

von wegen Breitenwirkung: wenn das Ökotest-Heft nicht insgesamt eine Werbebroschüre wäre, dann wäre die Breitenwirkung wunderbar, ich denk mal dieses Spezial-Heft wird sich gut und viel verkaufen.
So ist das allerdings eher kontraproduktiv  :(

twister

Zitat von: Hema am 02. April 2009, 08:28:24
Du musst ja nicht voll in das Forum einsteigen. Aber man kann diesen Brief formulieren und ihn gleichzeitig im Forum posten, das sollte schon öffentlich gemacht werden. Sonst ist der Effekt zu gering. Verteidigen können Deinen post dann ja die dortigen Schreiber... ;)

gute Idee.
Allerdings kann ich jetzt schon sagen, dass ich erst am Wochenende Zeit habe einen solchen Brief zu formulieren. Das Ganze muss ja Hand und Fuss haben.

Schau-ma-amoi

Zitat von: Hema am 02. April 2009, 08:28:24
Du musst ja nicht voll in das Forum einsteigen. Aber man kann diesen Brief formulieren und ihn gleichzeitig im Forum posten, das sollte schon öffentlich gemacht werden. Sonst ist der Effekt zu gering. Verteidigen können Deinen post dann ja die dortigen Schreiber... ;)

Aber geh, die Poster dort stehen doch alle im Sold der Pharma   :D

Hema

Jo, jo... ;D

Spaß beiseite:

Ich schätze Ökotest sehr. Die Tests sind oft hilfreich und auf Werbegeschwurbel fällt man dort i.d.R. nicht herein bzw. hinterfragt es. Im Zweifelsfall steht das Laborergebnis gegen den Hersteller und seine Anwälte. Da hat Ökotest meine volle Sympathie und auch Solidarität.

Nur bei der Alternativmedizin machen Teile der Redaktion eine doppelte Buchführung bzw. ziehen da nicht die sonst übliche klare Linie. Bei Bioprodukten ist man da zum Beispiel im Kundeninteresse ehrlich: wenn eines schlecht ist nach Testergebnissen, dann wird das auch schonungslos geschrieben. Da bekommt man keine Krämpfe, sondern ficht es im Zweifelsfall auch juristisch durch (was ich gut, wichtig und richtig finde). Warum man das im Fall der Alternativmedizin nicht macht, ist mir schleierhaft. Alternativmedizinische Angebote sind n.m.M. nicht anders zu behandeln als Angebote vom Grauen Kapitalmarkt oder anderes potentiell Betrügerisches. Käme man der selbstgesetzten Aufgabe auch da nach, würde man das klar machen. Wenn ein Produkt schlecht ist, läßt man ja auch nicht seitenlang zufriedene Kunden schwadronieren. Über die Gründe kann ich nur spekulieren, deshalb lasse ich es.

Ein Zitat aus dem Heft zu "Geistheilung", das Fazit:

"Geistheilen und andere magische Heilmethoden sind grundsätzlich abzulehnen."


Jou.
Schön. Ist ja was und erfreulich deutlich.
Leider haben die Verfasser etlicher Artikel bislang nicht begriffen, dass Homöopathie, Anthroposophie und einige andere Verfahren genau magische Methoden sind. DA hängts.

twister

jetzt wolllt ich mich da in dem Ökotest-Forum anmelden. alles ausgefüllt, abgeschickt, Aktivierungslink bekommen und draufgeklickt.
kann mich aber nicht einloggen.
ich habe auch kein Passwort zugeschickt bekommen, normalerweise gibts ja ein vorgefertigtes, was man dann beim ersten Einloggen ändern kann.
War das bei euch auch so?
kriegt man das dann erst zugeschickt?

Hema

Wann hast Du Dich denn angemeldet? Eben?

Das klappt normalerweise problemlos.

twister

ja

hab auch direkt den Aktivierungslink zugeschickt bekommen.

es gab aber bei dem "Registrierungsformular" kein Kästchen wo ich ein gewünschtes Passwort reintippen konnte.
normalerweise wird ja dann mit dem Aktivierungslink eins zugeschickt. das ist aber auch nicht der Fall...

seltsam oder

Hema

Probiers noch mal.
Du bist auch noch nicht unter "Mitglieder" geführt.
Wenn es wieder nicht klappt, schick mir eine PN, ich sag dann dem Admin Bescheid.

twister

gut. alles nochmal genauso gemacht.
Diesmal kam aber eine zweite Email mit einem Passwort.
allerdings kann ich das jetzt nirgends ändern  >:(

wie auch immer: es gibt garkeinen Thread der "Ökotest Spezial Alternative Heilmethoden" heisst. und wenn ich das richtig sehe, kann ich keinen neuen Thread aufmachen...
???

Schau-ma-amoi

Zitat von: twister am 06. April 2009, 08:03:34
gut. alles nochmal genauso gemacht.
Diesmal kam aber eine zweite Email mit einem Passwort.
allerdings kann ich das jetzt nirgends ändern  >:(

wie auch immer: es gibt garkeinen Thread der "Ökotest Spezial Alternative Heilmethoden" heisst. und wenn ich das richtig sehe, kann ich keinen neuen Thread aufmachen...
???

"Kritik an Beiträgen aus den Publikationen" - "Neues Thema beginnen"