Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Das wahre "Rätsel von Bad Wörishofen".....

Begonnen von schnüffelchen, 15. Juni 2013, 12:40:57

« vorheriges - nächstes »

Bloedmann

Und nun mit Farbbild und Ton:

http://www.spiegel.de/sptv/spiegeltv/spiegel-tv-magazin-ueber-reality-tv-stars-aus-dschungelcamp-und-co-a-1131327.html

Ab der 3. Minute. Man denkt man kommt in die örtliche Nanunana Filiale wo Grauchos gelangweilte Hausfrauen das Geld der hart arbeitenden Gatten durchbringen (erhöhe um 5), aber es ist tatsächlich der Ort wo Wal-Traudels manikürte heilende Hände angelegt werden.

Und wir erfahren auch endlich wieviel so eine händische Blitz-OP mit der Magnetheilkraft wert ist, schlappe 400 Öcken aus der Portokasse. So man kein Promi ab Kategorie C aufwärts ist. Bleibt nur zu hoffen daß der Menderes wenigstens noch den einen oder anderen Stinker im Laden stehen gelassen hat. :-X :(
Es gibt so viele Dinge im Leben, die wichtiger sind als Geld... aber sie kosten so viel! Groucho Marx

Groucho

Zitat von: Belbo am 23. Januar 2017, 23:34:05
Allerdings hat Chauvinismus nur bedingt was mit Männern und Frauen zu tun.....

"Chauvikasse" ist ein Begriff, der ziemlich eindeutig ist. Vielleicht mal wieder etwas mehr Popper zur Nachtlektüre.

duester

Zitat von: Groucho am 23. Januar 2017, 19:47:52
Zitat von: duester am 23. Januar 2017, 18:34:20
I = f([B-T], H)

I = Impfquote
B = Anzahl der Bildungsjahre der Mutter
T = Anspruch ausgeübte Tätigkeiten, gemessen als Alter, in dem ein Kind eben jene Tätigkeit ausüben kann.
H = p * x = Anzahl * Preis Haushaltsgeräte

So kann man fortan allein aufgrund der Thermomix-Dichte voraussagen, in welchen Gegenden die nächste Masern-Epidemie zu erwarten ist.

Klingt nach Durchbruch, und nicht mal unglaubwürdig :D

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/schulverbot-wegen-masern-gefahr-in-frankfurt-14756549.html

Frankfurt.  :-X

Typee

Zitat von: duester am 26. Januar 2017, 18:24:54

So kann man fortan allein aufgrund der Thermomix-Dichte voraussagen, in welchen Gegenden die nächste Masern-Epidemie zu erwarten ist.


Klingt nach Durchbruch, und nicht mal unglaubwürdig :D

Wundert mich ein bisschen. Der Stadtteil Höchst ist nun nicht gerade als esoterische Risikozone bekannt. Er ist ein traditionelles Arbeiter- und Kleingewerbequartier, der mit den Farbwerken Hoechst, der "Rotfabrik" (nicht wegen stramm marxistischer Orientierung, sondern wegen der Farbenproduktion) gewachsen war. Einen solchen Vorfall hätte ich am ehesten in Bockenheim oder im Nordend erwartet. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/schulverbot-wegen-masern-gefahr-in-frankfurt-14756549.html
Wer den Zufall nicht ehrt, ist der Kausalität nicht wert.

Bloedmann

Was macht eigentlich s'Trauderl? Eigentlich dasselbe wie immer: Heile heile Händchen. Jetzt neu, nun auch bei COPD. Jüngstens mehr oder eher weniger prominentes Opfer: der ich-zehre-von-1-Hit-1-Leben-lang Sitzriese Nino de Angelo:

https://www.schlagerradio.de/wunderheilerin-hilft-nino-de-angelo

Angesichts der nicht vorhandenen Bargeldreserven des chronischen Pleitegeiers dürfte als Bezahlung der wunderschöne 1'er Pokal von 1983 gedient haben, der beim letzten Großreinemachen zum Glück nicht durch die Öffnung des Glascontainers paßte.

Es gibt so viele Dinge im Leben, die wichtiger sind als Geld... aber sie kosten so viel! Groucho Marx

sailor

Entweder hat die Frau einen guten Photoshopper oder einen *schauder* guten schulmedizinisch gebildeten Gesichtsbildhauer^^

Typee

Zitat von: sailor am 06. September 2021, 18:06:14
Entweder hat die Frau einen guten Photoshopper oder einen *schauder* guten schulmedizinisch gebildeten Gesichtsbildhauer^^

Einen schlechten Photoshopper. Es sind ja nicht nur die beiden weichgespülten Gesichter, es ist auch die viel zu große Hand um die goldene Ananas herum. Die ganze Pespektive passt nicht zusammen.
Wer den Zufall nicht ehrt, ist der Kausalität nicht wert.