Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Interessante Petition zu "religiösem Kindesmissbrauch"

Begonnen von Hema, 14. März 2009, 15:28:18

« vorheriges - nächstes »

Sandrine

Kinder sollten angstfrei aufwachsen und vor jeglichem Irrationalismus geschützt werden.

Stalin,Hitler und Konsorten haben nachweislich strengst religiöse Prinzipien angewandt.

Der Gegenpol zu diesen ganzen Sektenlügen und den daraus entstehenden geistig-moralischen Verkrüppelungen:

http://www.google.de/search?hl=de&ie=ISO-8859-1&q=humanistische+vereinigungen&meta=

Hema

Zitat von: Sandrine am 15. März 2009, 07:38:19
Stalin,Hitler und Konsorten haben nachweislich strengst religiöse Prinzipien angewandt.

Inwiefern und wo nachweisbar?

Es wäre schon schön, wenn man das, was man meint, etwas ausführt und die Leser nicht raten läßt, was gemeint ist und wie.

mandelkern

Sehr sinnvolle Petition - aber völlig chancenlos.
Da müsste vorher das Recht zur freien Ausübung der Religion und die Erziehungsgewalt der Eltern abgeschafft werden.
Jede religiöse Erziehung könnte man nämlich als Missbrauch der Abhängigkeit und Naivität von Kindern betrachten.

Wie das juristische Klima derzeit aussieht, siehe hier:

http://www.focus.de/schule/schule/unterricht/religion/religioese-schule-keuschheit-auf-dem-stundenplan_aid_340601.html

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat dieser Baptistischen Schule weiterhin  Unterrichtsgenehmigung erteilt...

de Bunker

Zitat von: Sandrine am 15. März 2009, 07:38:19
Stalin,Hitler und Konsorten haben nachweislich strengst religiöse Prinzipien angewandt.

Der Gegenpol zu diesen ganzen Sektenlügen und den daraus entstehenden geistig-moralischen Verkrüppelungen:

Ich schließe mich Hemas Frage an: inwiefern und wo wurde das nachgewiesen?

Ansonsten ist das die beste Negativwerbung für Organisationen aus dem agnostischen/atheistischen Bereich, die ich bislang gesehen habe. Mir ist es auch suspekt, wenn Agnostiker/Atheisten von missionarischem Eifer durchdrungen sind...