Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet  (Gelesen 6443 mal)

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 2350
HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet
« am: 17. Juli 2013, 23:35:06 »
Aus Geldmangel shuttered down. Angeblich auch weil die Dieselstromgeneratoren die Luft verstänkerten.

Eigentlich dürfte es jetzt keine Erdbeben, Tsunamis oder Manipulation von menschlichen Gedanken mehr geben.

Quelle:

http://www.arrl.org/news/haarp-facility-shuts-down

Sollte noch in Ruhe gecheckt werden, ev. Blog-relevant nach Prüfung.

https://www.psiram.com/ge/index.php/Haarp

http://www.haarp.alaska.edu/

scheint auch offline zu sein
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Ein Impfgegner, ein Reichsbürger und ein Chemtrailanhänger kommen in eine Kneipe. Er bestellt ein Bier.

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 2350
Re: HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet
« Antwort #1 am: 17. Juli 2013, 23:40:42 »
Ach so: in den Trutherblogs wurde es gestern und vorgestern bekannt gemacht.

www.prisonplanet.com/haarp-facility-shuts-down.html

Wenn es die ARRL nicht geben würde. hätte es wohl niemand gemerkt. Im September 2012 gab es bereits Gerüchte über eine Abschaltung.

For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Ein Impfgegner, ein Reichsbürger und ein Chemtrailanhänger kommen in eine Kneipe. Er bestellt ein Bier.

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 2350
Re: HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet
« Antwort #2 am: 17. Juli 2013, 23:45:35 »
Noch eine Quelle:

http://www.shortnews.de/id/1039101/alaska-haarp-anlage-seit-mai-abgeschaltet

Ich bin für einen kleinen Blog dazu. Eine VT mehr, die peinlich umkippt.
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Ein Impfgegner, ein Reichsbürger und ein Chemtrailanhänger kommen in eine Kneipe. Er bestellt ein Bier.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet
« Antwort #3 am: 17. Juli 2013, 23:58:47 »
Ich hatte es auch gestern zufällig gelesen und wollte es schon hier posten...

Aber die VTler werden das ja sowieso nur für gezielte Desinfo halten.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Nogro

  • Forum Member
  • Beiträge: 1359
Re: HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet
« Antwort #4 am: 18. Juli 2013, 00:14:32 »
Aber die VTler werden das ja sowieso nur für gezielte Desinfo halten.
So ist es, bekanntlich sind abgeschaltete Antennen die gefährlichsten:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Streit-um-Krebsstudie-von-Salzburger-Mobilfunkgegner-183483.html
Außerdem kam die Info u.a. von der ARRL, einem Verband berüchtigter Amateurelektrosmogerzeuger  ;D
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1630
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet
« Antwort #5 am: 18. Juli 2013, 00:38:25 »
Ich bin für einen kleinen Blog dazu. Eine VT mehr, die peinlich umkippt.
Die VT wird das nicht kippen. Entweder so:
Aber die VTler werden das ja sowieso nur für gezielte Desinfo halten.
Oder das geht in die Richtung, daß die Effekte dank neuer Technologie (das gute Stück ist ja nicht mehr ganz neu) jetzt mit wesentlich kleineren Geräten erzielt werden können.
Den Gläubigen wird da betimmt was einfallen.
Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

editor

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 301
Re: HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet
« Antwort #6 am: 18. Juli 2013, 13:24:06 »
Um Himmels Willen und wer macht jetzt die Erdbeben? Ich hab die bisher für ganzheitlich und natürlich gehalten richtig geerdet halt.

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet
« Antwort #7 am: 18. Juli 2013, 13:33:20 »
Um Himmels Willen und wer macht jetzt die Erdbeben? Ich hab die bisher für ganzheitlich und natürlich gehalten richtig geerdet halt.

Keine Sorge (siehe 71hAhmed). Gibts bestimmt bald als App für Smartphones. Oder glaubst Du, es wäre Zufall, dass die alle Vibrationsalarm haben.
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1630
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet
« Antwort #8 am: 19. Juli 2013, 00:40:23 »
Um Himmels Willen und wer macht jetzt die Erdbeben? Ich hab die bisher für ganzheitlich und natürlich gehalten richtig geerdet halt.
Du musst lernen, zu unterscheiden. Es gibt NATÜRLICHE Erdbeben, die die allgütige Mutter Gaia nunmal braucht, um den Vorgarten neu zu gestalten und nützliche Stoffe an die Oberfläche zu bringen*, die aber keinem Lebewesen schaden, und KÜNSTLICHE Erdbeben, die von gewissenlosen Forschern und Lakaien der geheimen Weltelite mittels widerwärtiger Technologie zur Machterhaltung und Erweiterung eingesetzt werden, dabei kommt es zwangsläufig und gewollt zu Schäden an Natur, Mensch und Sachwerten.
*Falls dir Religiöse/mystische Ansätze eher fern liegen, lassen sich natürliche Erdbeben auch zwanglos durch das natürliche Wachstum der Erdkugel erklären.
Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

MrSpock

  • Forum Member
  • Beiträge: 2503
  • Live long and prosper!
Re: HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet
« Antwort #9 am: 18. Juni 2014, 11:59:02 »
HAARP soll jetzt geschlossen werden:

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article129179990/Das-Ende-einer-geheimnisvollen-Forschungsstation.html

Zitat
Das Forschungsprojekt HAARP in der Wildnis von Alaska, um das sich etliche Legenden ranken, soll beendet werden. Für Wissenschaftler ein Verbrechen, für Verschwörungstheoretiker höchste Zeit.

Zitat
Wie das Pentagon ankündigte, soll das Programm beendet werden. "HAARP hat seinen Zweck erfüllt", erklärte der wissenschaftliche Sprecher der Air Force, David Walker, im Mai bei einer Anhörung vor dem Senat in Washington.

Zitat
"Es wäre ein Verbrechen, wenn man HAARP einfach mit der Planierraupe niederreißen würde", schreibt der Physiker Dennis Papadopoulos in einem Kommentar in der Zeitung "Alaska Dispatch". "Das wäre so, als ob man die Alexandria-Bücherei in Ägypten verbrennen würde." HAARP hat nach Meinung des Physikers ein "unerschöpfliches Potenzial".

"Wir könnten damit die Satellitenkommunikation und die Navigation erheblich verbessern", behauptet der Wissenschaftler.

Zitat
So kursieren im Internet auch Geschichten darüber, dass die ausgesendeten Funkstrahlen von HAARP nicht nur Polarlichter erzeugen, sondern auch das Gehirn und die Gedanken von Menschen beeinflussen könnten. Physiker Papadopoulos kann darüber nur lachen. "Wenn wir das schaffen könnten, würden wir HAARP an der Wall Street verkaufen und damit sehr reich werden."
Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8007
  • Friedensforscher
Re: HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet
« Antwort #10 am: 18. Juni 2014, 15:16:56 »
Die Kommentare:

Zitat
HAARP soll auch für ein hier in Deutschland nicht bekanntes Phänomen verantworltich sein. YouTube, ausländische Medien, sowie Wikipedia im Ausland sind damit gefüllt. Warum hier in DE nicht, ist mir allerdings ein Rätsel. Naja ich sprech vom Himmelsposaunen "Skytrumpets", die weltweit in den Jahren 2011 und 2012 für sehr markante Töne in der Atmosphäre sorgten. Die beunruhigenden Geräusche waren in vielen großen Städten auch zu hören. Gebäude wibrierten sogar teilweise, oder die Stärker der Töne lösten sogar Alarmanlagen aus.

Zitat
Jene, die schon vor vielen Jahren von Echelon sprachen, wurden auch als "Verschwörungstheoretiker" bezeichnet - getreu nach George Orwell versucht die finstere Macht die Bürger mit allen Mitteln zurückzudrängen.

Zitat
nteressant ist, dass kaum jemand weiß, dass HAARP auch in Serbien und Bosnien existiert. Auch dort wurde es der Öffentlichkeit erst bekannt, nach den katastrophalen Überschwemmungen und Erdrutschen, die viele Städte im letzten Monat verwüstet haben.

Zitat
Jeder der in der Schule aufgepasst hat, wird die Grundzüge neuer Waffenforschungen verstehen. Man nutzt hier die Anormalie von Wasser. Wer sich noch an die Wasserstoffbrückenbindung erinnert, ist sich im klaren, dass sich "Energie in Wellen" bewegt, wenn man jene Brücken in Schwingung versetzt.

Sprich schafft man es Mittels eines Energiestrahles gezielt Wasserstoffbrücken zu bewegen, so lassen sich punktiert Erdbeben oder Überflutungen erzeugen.

Zitat
Na prima. Ich freu mich schon drauf, wie das Ozonloch hörbar zuploppt und die von Haarp verschobenen Erdplatten wieder in "Normallage" zurückschnappen, und auch das Wetter wird endlich wieder so, wie es vor Haarp war.
Nur die Verschwörungsspezialisten müssen sich halt was Neues suchen. Aber irgend einen Haken gibt es ja immer, notfalls müssen sie halt zum Amt.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Harpo

  • Forum Member
  • Beiträge: 612
Re: HAARP seit Mai 2013 abgeschaltet
« Antwort #11 am: 18. Juni 2014, 15:36:31 »
Zitat
Sprich schafft man es Mittels eines Energiestrahles gezielt Wasserstoffbrücken zu bewegen, so lassen sich punktiert Erdbeben oder Überflutungen erzeugen.
Sicher dat. Mit nem Kurzwellensender. :stirn

Der Welt-Artikel ist aber auch bescheuert. Erstmal ist das nicht neu, steht schon im Psiram-Wiki, anscheinend seit einem Monat. Und bloß nicht googeln, lieber raunen. Und z.B. so einen Scheiß schreiben:
Zitat
Norwegen, wo es eine ähnliche Anlage geben soll

Naja gut, im Schlussatz kriegt er  ja einigermaßen die Kurve.


Zu der Anlage, die es in Norwegen "geben soll", kann man sich übrigens von deren Webseite seit vielen Jahren Daten holen, z.B. darüber, was die für Sender verwenden:
https://www.eiscat.se/groups/Documentation/BasicInfo/groups/Documentation/BasicInfo/about/specifications


Edit: Überlesen, der ist ja ganz putzig:  :grins
Zitat
Na prima. Ich freu mich schon drauf, wie das Ozonloch hörbar zuploppt und die von Haarp verschobenen Erdplatten wieder in "Normallage" zurückschnappen, und auch das Wetter wird endlich wieder so, wie es vor Haarp war.
Nur die Verschwörungsspezialisten müssen sich halt was Neues suchen. Aber irgend einen Haken gibt es ja immer, notfalls müssen sie halt zum Amt.