Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Gabriele Wolff zum Korpsgeist der Psychiater

Begonnen von sweeper, 14. Juli 2013, 21:54:27

« vorheriges - nächstes »

P.G.

Zitat von: sweeper am 10. September 2013, 16:47:27
Wäre es denn denkbar, dass im Rahmen des allfälligen Prognosegutachtens das Gericht die Fragestellung an den Gutachter modifiziert und präzisiert?

Prinzipiell kann die Fragestellung auch eine Wettervorhersage für die nächsten 2 Wochen oder die Lottozahlen beinhalten.  Ob der Gutachter sich für befähigt hält diese Fragen zu beantworten und dem Gericht eine befriedigende Antwort liefern kann, steht aber auf einem anderen Blatt.
Es macht aber keinen Sinn Einzelheiten aus den Akten in die Fragestellung mit aufzunehmen, die sowieso  in den Entscheidungsprozess einfließen ("die damalige gefährliche Körperverletzung geschah im Rahmen einer schweren Ehekrise"). Implizit - Explizit - ist scheißegal. Es ist ja nicht so, dass ein Gutachter das ignoriert.

Zitat
M.a.W.: wäre es möglich und sinnvoll, vom Gutachter die Darlegung einer nachvollziehbaren Psychodynamik hinsichtlich Anlasstaten und Prognose anzufordern? Das käme mir zielführender vor als der reine Versuch einer differenzialdiagnostischen Einordnung (incl.Komorbiditäten).

Damit machst du nebenbei ein riesen Fass auf und es fällt mit schwer, da eine einfache Antwort zu geben. Ich glaube auch, du unterschätzt da die Komplexität der Thematik. Zur Einführung habe ich das hier im Netz gefunden und es scheint mir ganz brauchbar:

http://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&ved=0CCgQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.uni-heidelberg.de%2Finstitute%2Ffak2%2Fkrimi%2FDVJJ%2FAufsaetze%2FDahle_Klaus-Peter_2008.pdf&ei=G0owUqCAIJK4hAfjxYDoAg&usg=AFQjCNEQZv5HHX-lZthf6yUcwjXNyOK2bA&bvm=bv.51773540,d.ZG4

Man darf auch nicht vergessen, dass Juristen einfache Antworten verlangen und werden die Gutachten komplizierter, steigt auch die Gefahr von Missverständnissen. Es sollte aber durchaus möglich sein, aufgrund dieser Basis, dass Juristen  ihre Urteile, wie vom BVerfG verlangt, besser begründen. Ich glaube nicht, dass ihnen die Informationen dazu vorenthalten werden. ;)

sweeper

@P.G.:
ZitatMan darf auch nicht vergessen, dass Juristen einfache Antworten verlangen
Und wie es scheint, beantwortet der Gutachter auch strikt nur die Fragen, die ihm direkt gestellt werden...
ZitatOb der Gutachter sich für befähigt hält diese Fragen zu beantworten und dem Gericht eine befriedigende Antwort liefern kann, steht aber auf einem anderen Blatt.
Immerhin könnte er dann aber präzisieren, warum er in bestimmten Fällen eine befriedigende Antwort schuldig bleiben muss.
Zitat
Damit machst du nebenbei ein riesen Fass auf und es fällt mit schwer, da eine einfache Antwort zu geben. Ich glaube auch, du unterschätzt da die Komplexität der Thematik. Zur Einführung habe ich das hier im Netz gefunden und es scheint mir ganz brauchbar
Vielen Dank  :grins2: 
So was ähnliches habe ich gesucht. Dass die Problematik komplex ist, habe ich mir schon gedacht.


With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Belbo

Was ist denn an der Meldung dran, dass die DNA- Spuren die an den zerstochenen Reifen 2004 und 2005 sichergestellt worden waren und nicht ausgewertet werden konten, heute, dank neuer Methoden als Beweismittel zugelassen werden könnten. Darf man denn in einem WA solche "neuen" Beweise verwenden? Kann man frau Maske dazu zwingen genetische Mateial bereitzustellen?

sweeper

@Belbo:
Zitat...Meldung...
Wo kann man diese Meldung nachlesen?
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Belbo

Zitat von: sweeper am 11. September 2013, 15:15:25
@Belbo:
Zitat...Meldung...
Wo kann man diese Meldung nachlesen?
Der link ist weg? Link zu irgendeine Staatsanwaltschaftsseite? ...von heise? Ich such gleich noch mal wenn ich an meine Verlaufsdaten auf dem Büroserver rankomme.

sweeper

Zitat von: Belbo am 11. September 2013, 15:32:57
Zitat von: sweeper am 11. September 2013, 15:15:25
@Belbo:
Zitat...Meldung...
Wo kann man diese Meldung nachlesen?
Der link ist weg? Link zu irgendeine Staatsanwaltschaftsseite? ...von heise? Ich such gleich noch mal wenn ich an meine Verlaufsdaten auf dem Büroserver rankomme.

Ja, Info dazu auch gern per PN an mich.  :blank:
ZitatDarf man denn in einem WA solche "neuen" Beweise verwenden? Kann man frau Maske dazu zwingen genetische Mateial bereitzustellen?
Du meinst Haarlocken aus Medaillons etc?
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Belbo

Naja wenn es Herr Mollath nicht war, kann es ja nur jemand aus dem Verschwörerkreis gewesen sein um ihn unter Verdacht zu bringen, erste Kandidatin ist natürlich Frau M. oder glaubst Du and den grossen unbeteiligten Unbekannten der ganz zufällig Leuten die Reifen zersticht die etwas mit dem Fall Mollath zu tun haben?

bayle

ZitatSascha Pommrenke sagte am 11. September 2013 um 15:01 :
Geben Sie doch mal eine Definition von Wahn
Herr Pommrenke, gibt es das überhaupt, einen Wahn? Ist das nicht eine Erfindung der Psychiatrie? Sie kennen doch die Diskussion bei Zettels Raum. Dort ist vier- oder fünfmal eine Wahndefinition, die mit verschiedenen Worten auf den gleichen Kern deutete, gegeben worden. Ich bin sicher, auch die sechste und siebente Definition wird Sie nicht befriedigen.

Zitat[bayle]: Ist es keine Größenidee, wenn Herr M. meint, er habe mit 4 Faxblättern die größte Friedensdemonstration der Welt ausgelöst?
[Pommrenke]: Das ist Ausdruck eines grandios übersteigerten Größenselbst. Und? Ich lese bei ihnen ständig solche Übersteigerungen heraus ...
Im ersten Satz stimmen Sie mir zu 100% zu, im zweiten Satz erklären sie meine Meinung zu einer Übertreibung, und im weiteren Text erklären Sie diese Größenidee für nicht pathologisch. Auf diese Weise kann man jede Psychopathologie weg-,,diskutieren".

Zitat[Pommrenke]: ... möchte ich eine Definiton von bizarr von Ihnen bekommen.
Würde Sie diese Definition zufriedenstellen?
http://www.youtube.com/watch?v=IqhlQfXUk7w
Wahrscheinlich nicht, denn auch das kann man als Protest gegen Menschenrechtsverletzung deuten, wenn man bereit ist, die Verminderung von selbstverursachtem Gestank als Menschenrechtsverletzung zu deuten, so wie Sie das tun.

Zitatgabrielewolff sagte am 11. September 2013 um 15:58 :
Was gerne ausgeblendet wird, ist der Umstand, daß diese heimlichen Beobachtungen unter verfassungswidriger Freiheitsentziehung getroffen wurden und damit nicht verwertbar waren.
Das hat schon was von Palmström.

Zitat[Wolff]: komplett fehlinterpretiertes Schreiben des Probanden:
Die Forderung des Bundeskanzlers ist ein persönlicher Erfolg des Probanden. Sie machen daraus: Er freue sich darüber, dass der Bundeskanzler der gleichen Ansicht wie er sei, und dann sagen Sie, das sei nicht pathologisch.

Die Verhaltensbeobachtung (,,Kernseife" etc.) ist aus einem von vornherein begrenzten stationären Aufenthalt. Diesen Aufenthalt hat es nur gegeben, weil sich Herr M. vorher geweigert hat, in aller Ruhe und in aller Freiheit mit einem Psychiater zu sprechen. Sie mögen ja der Ansicht sein, dass es besser ist, statt einen Ausweg zu suchen, einen Quasi-Hungerstreik mit heimlicher Nahrungsaufnahme zu inszenieren, auf seine Menschenrechte zu pochen etc. pp. Ich bin nicht dieser Ansicht: ich halte das für krass unvernünftig, für den Ausdruck einer psychischen Erkrankung.

Für diejenigen aus dem FMM (Free Mollath Movement), die nicht nur an der Bestätigung der eigenen Meinung interessiert sind (auch wenn mir scheint, dass es nicht viele sind), hier einige Links, wo viele Details in aller Ausführlichkeit diskutiert werden:

Was ist ein Querulantenwahn?
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg149942#msg149942
Ein (anderes) Beispiel
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11591.msg147177#msg147177

Der Fall Mollath (Beginn 12/12):
http://forum.psiram.com/index.php?topic=10168.0
Neues zu Mollath (Beginn am 06.08.13):
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.0
und last not least dieser Faden hier
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11591.0
Unsere beiden Blog-Beiträge (mit den jeweiligen Diskussionen):
http://blog.psiram.com/2013/07/causa-mollath-verschworung-oder-wahn/
http://blog.psiram.com/2013/07/causa-mollath-ein-zwischenstand/
Und noch Zettels Raum:
http://zettelsraum.blogspot.de/2013/07/anmerkungen-zum-fall-gustl-mollath.html
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath.html

Für einzelne Themen.
[edit: Für alle Adressen, die aus Psiram herausführen, bitte den Link kopieren, in die Adresszeile des Browsers einfügen und das führende "anonym to" manuell löschen; ansonsten wird der Anker im Text abgeschnitten]

Frau Lakotta und das Harald-Schmidt-Erlebnis
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-3.html#msg100229
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-13.html#msg100714
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-13.html#msg100729

Das Krach-Attest
http://blog.psiram.com/2013/07/causa-mollath-ein-zwischenstand/#comment-26709
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-18.html#msg101704

Das Reichel-Attest
http://blog.psiram.com/2013/07/causa-mollath-verschworung-oder-wahn/#comment-26470
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg145808#msg145808
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg148803#msg148803
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11591.msg144838#msg144838
   Verfügbarkeit eines Gerichtsmediziners
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg149022#msg149022


Die Wörthmüller-Episode
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11591.msg144939#msg144939
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg145882#msg145882 ff.
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg145958#msg145958 ff.
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg148103#msg148103 ff.
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg149108#msg149108 (Disput mit Frau Wolff)

Der Zeuge Braun
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11591.msg145761#msg145761

Duraplus-Ordner
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-18.html#msg101715

Brisante Dokumente bei Klarsfeld
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg145857#msg145857 ff.
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg145863#msg145863
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg145865#msg145865 f.
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg145963#msg145963

Die innere Stimme des Gewissens
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-13.html#msg100732
Wie geht Herr García damit um?
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-13.html#msg100734
Wie kann man das bewerten?
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-13.html#msg100761
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-14.html#msg100811

Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-4.html#msg100272
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-8.html#msg100399
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11591.msg144221#msg144221

Anlasstaten
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-5.html#msg100296
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11591.msg150076#msg150076

Ferngutachten
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg147913#msg147913
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg147918#msg147918

Ein paar Anmerkungen zu Details aus dem Leipziger-Gutachten
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg148050#msg148050

Das Gutachten Pfäfflin
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg148108#msg148108

,,Gutachten" Weinberger
Voreingenommenheit Weinbergers
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11591.msg145361#msg145361
kurzer Textkommentar
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg148150#msg148150
Rolle des Weinberger-Textes beim GBA:
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg148817#msg148817

Grundsätzliche Bemerkungen zu den Gutachten
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-17.html#msg101612
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-17.html#msg101607
Selektive Darstellung durch die Verteidigung
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11591.msg143568#msg143568


Im Reich der Spekulation:
Was ist wirklich passiert?
http://83273.homepagemodules.de/t6376f14-Gustl-Mollath-15.html#msg100851

Herr Mollath auf der GAG, Märtyrer mit Nachhilfe
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg148245#msg148245
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg148281#msg148281

Strates Motivation
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg148703#msg148703

Wie wird es weitergehen?
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg145615#msg145615
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg148746#msg148746

Einfluss der Politik
http://forum.psiram.com/index.php?topic=11708.msg149034#msg149034

Und: ist dieser bayle überhaupt Psychiater?
http://blog.psiram.com/2013/07/causa-mollath-verschworung-oder-wahn/#comment-26416


sweeper

@bayle:
Das ist alles vergebliche Liebesmüh:

Zitathttp://gabrielewolff.wordpress.com/2013/09/06/der-fall-mollath-das-bundesverfassungsgericht-hat-gesprochen/comment-page-1/#comment-25074

sol1 sagte am 11. September 2013 um 19:10 :

@ bayle:
...

Ja wo bleiben denn nur all die Psychiater, die die seit drei Wochen allgemein zugänglichen Gutachten verteidigen?

Auch bei Psiram traut man sich offensichtlich nicht, das dröhnende Schweigen mit einem neuen Blogeintrag zu brechen.

Schon Reinhard Mey dichtete vor Urzeiten:

"...Und also tu ich, was ein Baum tun würde, wenn ein Schwein sich an ihm kratzt."

Bei den Mollathisten im Wolff-Blog weitet sich der kollektive Wahngedanke dahingehend aus, dass sie meinen und wähnen, ihre "Kritik" an den psychiatrischen Gutachten müsse doch auf reges öffentliches Interesse und somit auf irgendeine Resonanz stoßen.  :stirn

Demnächst wundern sie sich noch darüber (und wittern eine Verschwörung), dass der Bundesgesundheitsminister sich nicht zu den Gefahren von Schämtreels äußert...
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

bayle

Zitat
gabrielewolff sagte am 11. September 2013 um 20:41 :
Ich bin ehrlich gesagt nur neugierig, warum ... Sie meinen, daß Links auf psiram-Beiträge irgendwie erhellend sein könnten.
Klar, dass ihre düsteren Einsichten in die Psychiatrie nicht aufgehellt werden können.

sweeper

Jetzt 'liest man sich in die Serotonin-Hypothese ein' und "entlarvt" sie als Marketing-Gag für SSRI:

Zitathttp://gabrielewolff.wordpress.com/2013/09/06/der-fall-mollath-das-bundesverfassungsgericht-hat-gesprochen/comment-page-1/#comment-25102

wikileaks sagte am 11. September 2013 um 22:39 :

@gabrielewolff:

Ich habe gerade erst angefangen, mich einzulesen in die Serotonin Hypothese. Bisher hatte ich bloße Vermutungen über die Entstehung der "Theorie" und war extrem skeptisch was ihre Wissenschaftlichkeit angeht – allein auf Grund der Kenntnis von den Forschungsansätzen in der chemischen Wirkstoffforschung. So wie es sich aber darstellt, lag ich wohl richtig mit meinen Mutmaßungen.

Das Serotonin-Defizit als Ursache für eine Depression ist eine Metapher, ein Marketing Slogan für SSRI, mehr nicht...

Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus!   :crazy  ;D

Und nun wird auch noch Peter Breggin verlinkt:

Zitathttp://gabrielewolff.wordpress.com/2013/09/06/der-fall-mollath-das-bundesverfassungsgericht-hat-gesprochen/comment-page-1/#comment-25103
Ronald sagte am 11. September 2013 um 22:45 :

@gabrielewolff
Danke fürs nachschauen, schade, war auch nur wenig weltbewegendes drinnen.
Ausser dieses Video könnte für manche Interessant sein.
http://en.wikipedia.org/wiki/Peter_Breggin

Als nächstes verlinken sie direkt auf das Zentrum der Gesundheit oder auf CCHR.
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett


sweeper

Zitat von: Groucho am 11. September 2013, 22:56:43
Zitat von: sweeper am 11. September 2013, 22:00:57
Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus!   :crazy  ;D

Na, da gab's heute doch einen schönen Link dazu:
http://www.sueddeutsche.de/wissen/selbsueberschaetzung-die-illusion-vom-grossen-durchblick-1.1757406

Du wirst dich wundern:
den Artikel haben diese Checker bei sich neulich auch schon verlinkt und kommentiert - mit Triumphgeheul gen Psiram!  :rofl2
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Groucho

Zitat von: sweeper am 11. September 2013, 23:00:12
Du wirst dich wundern:
den Artikel haben diese Checker bei sich neulich auch schon verlinkt und kommentiert - mit Triumphgeheul gen Psiram!  :rofl2

Ach? Na, das wird dann auf die entscheidende Frage rauslaufen, wer jetzt Dunnig und wer Kruger ist  8)

sweeper

Zitat von: Groucho am 11. September 2013, 23:03:30
Zitat von: sweeper am 11. September 2013, 23:00:12
Du wirst dich wundern:
den Artikel haben diese Checker bei sich neulich auch schon verlinkt und kommentiert - mit Triumphgeheul gen Psiram!  :rofl2

Ach? Na, das wird dann auf die entscheidende Frage rauslaufen, wer jetzt Dunnig und wer Kruger ist  8)

sol1 ist definitiv ein Kandidat... aber das war nicht die einzige Stelle: diese hier ist ja vergleichsweise bland
Zitat
http://gabrielewolff.wordpress.com/2013/09/06/der-fall-mollath-das-bundesverfassungsgericht-hat-gesprochen/comment-page-1/#comment-24605
sol1 sagte am 8. September 2013 um 00:29 :

Oje oje, warum nur so viel Belastungseifer, ich versteh es einfach nicht...

Die freundlichste Erklärung dafür findet sich in einem Artikel auf der Wissen-Seite der SZ von diesem Wochenende. Menschen neigen dazu, an erwiesenermaßen falschen Thesen festzuhalten, wenn sie sich zuvor Begründungen für sie ausgedacht haben.
   

    sol1 sagte am 8. September 2013 um 10:54 :

    Der Artikel Starrköpfe ist von Sebastian Herrmann und steht auf Seite 20. Die Studie, auf die Bezug genommen wird, stammt von Tobias Greitemeyer.
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett