Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

"Wir machen uns Sorgen. Große Sorgen"

Begonnen von Groucho, 06. Juni 2013, 19:37:44

« vorheriges - nächstes »

Belbo zwei

Mal davon abgesehen, dass mal wieder dumpf Klischees irgendwelcher Eliten gepflegt werden, und es vor Allgemeinplätzen nur so wimmelt,ist ja nich alles blöd was dadrin steht...
. Wir fordern eine umfassende bundeseinheitliche Reform des Schul- und Ausbil- dungssystems, denn Bildung ist die effektivste, sozialste und wirtschaftlichste Form der Zukunftssicherung und der Treibstoff unserer Gesellschaft. Sie ist Voraussetzung für ge- sellschaftliche Teilhabe und schafft das Innovationspotenzial für unser Land. Alle jungen Menschen müssen unabhängig vom Einkommen ihrer Eltern gleiche Zugangs- und Aufstiegs- chancen im Bildungssystem erhalten. Lehrpläne, Unterrichtsformen und Notensysteme der Vergangenheit müssen überprüft und so gestaltet werden, dass die Lust am Lernen, die Leistungsbereitschaft und die Talente von Jugendlichen in ihrer Vielfalt gefördert werden und ihr Selbstbewusstsein gestärkt wird. Schule muss ein Ort der Begeisterung, der Stärkung des Selbstbewusstseins, der Entfaltung individueller Potentiale werden und auf die Heraus- forderungen der Zukunft vorbereiten.

Groucho

Dass Bildung und freier Zugang etc. ein absolut wichtiges Feld ist, klar. Was will man denn da dagegen sagen. Aber auch hier ist das halt eine einzige Aneinanderreihung von Allgemeinplätzen, die so im Prinzip jeder unterschreiben würde.

Ist wie die Forderung nach sauberer Luft für alle. Klar. Die Probleme beginnen halt da, wo es konkret wird, es um eine Umsetzung geht. Das ist das unredliche an diesem Manifest, niemals konkret zu werden. Es ist einfach verlogen.

Wer sich große Sorgen macht, sollte sich auch große Gedanken zur Lösung der Verursacher machen.

Wenn die Schreiber beklagen, Politiker würden nur von Wahl zu Wahl denken - klar, der Papst ist katholisch und der Bär scheist in Wald. Aber wie könnte man sowas ändern? Keinerlei Ansatz dazu.

Eine Überlegung wäre z.B., dann man bestimmte Ämter auf maximale Perioden beschränkt, der Inhaber sich also zumindest in der letzten um keine Wiederwahl kümmern muss. etc.

bayle

Zitat von: Belbo am 09. Juni 2013, 12:40:12
Zitat von: Groucho am 09. Juni 2013, 12:28:07
Zitat von: Belbo am 09. Juni 2013, 12:16:39
Eigentlich erst seit dem er den Klimaleugnerartikel im Psiramwiki entdeckt hat..... ;D

Den kenn ich von der ersten Minute an, lieber belbo. Bei dem Thema hier bin ich nicht empfindlich, hab nur keine Lust, über einen eher haarspalterischen Satz zu diskutieren, der gar nicht zum Thema gehört. Es geht ja um dieses Freibier für alle-Pamphlet Generationen-Manifest.

ich sollte nicht soviel quer lesen, jetzt habe ich Dich tatsächlich mit bayle durcheinander gebracht, Sorry.
Nu mal langsam, Alda 8). Was habe ich damit zu tun? Ich kann doch nicht jedem Unsinn
http://forum.psiram.com/index.php?topic=10959.msg133710#msg133710
widersprechen, dazu fehlt mir die Zeit und die Lust.
Du scheinst Dich nur sehr ungenau an meine, zugegeben zahlreichen, Äußerungen zu erinnern. Meine Meinung, falls Du sie nicht parat hast, findest Du hier:
http://forum.psiram.com/index.php?topic=10959.msg133560#msg133560
Nur damit Du nicht weiter auf Vermutungen angewiesen bist.
:police:

@Groucho
:prosit

Belbo zwei

...bin schon ganz durcheinander wer war das jetzt mit der Plattentektonik und den Erdbeben?.... was  solls ich mach dann mal ein bisschen Pause mit psiram, wird langsam einfach zu peinlich wenn einem in den Esoforen die Argumentationsketten aus dem Forum um die Ohren gehauen werden..... bis denne Belbo

bayle

Zitat von: Belbo am 09. Juni 2013, 18:19:04
wer war das jetzt mit der Plattentektonik und den Erdbeben?
Belbo, Du Ärmster, Du bist wirklich ein bisschen überarbeitet. Wo habe ich je was zu Plattentektonik und Erdbeben gesagt? Was hätte das mit "Klimaleugnung" zu tun? In welchem Eso-Forum bist Du dafür verprügelt worden? Ich würd' mich ja gern entschuldigen, aber ich war's nicht, ich schwör's.
:rock

Groucho

Zitat von: bayle am 09. Juni 2013, 18:38:05
Zitat von: Belbo am 09. Juni 2013, 18:19:04
wer war das jetzt mit der Plattentektonik und den Erdbeben?
Belbo, Du Ärmster, Du bist wirklich ein bisschen überarbeitet. Wo habe ich je was zu Plattentektonik und Erdbeben gesagt? Was hätte das mit "Klimaleugnung" zu tun? In welchem Eso-Forum bist Du dafür verprügelt worden? Ich würd' mich ja gern entschuldigen, aber ich war's nicht, ich schwör's.
:rock

Wo möglich meinte er mich. Nachdem dieses Manifest die Rettung des Klimas ins Grundgesetz in die Verfassung fordert, hatte ich ja noch ergänzend vorgeschlagen, gleich noch die Kontinentaverschiebung mit aufzunehmen. Weiß ja nicht, was daran schlimm ist, zum Welt retten muss man schon ganze Sachen machen.

MrSpock

Zitat von: Groucho am 09. Juni 2013, 13:15:32
Dass Bildung und freier Zugang etc. ein absolut wichtiges Feld ist, klar. Was will man denn da dagegen sagen. Aber auch hier ist das halt eine einzige Aneinanderreihung von Allgemeinplätzen, die so im Prinzip jeder unterschreiben würde.

Ist wie die Forderung nach sauberer Luft für alle. Klar. Die Probleme beginnen halt da, wo es konkret wird, es um eine Umsetzung geht. Das ist das unredliche an diesem Manifest, niemals konkret zu werden. Es ist einfach verlogen.

Wer sich große Sorgen macht, sollte sich auch große Gedanken zur Lösung der Verursacher machen.

Wenn die Schreiber beklagen, Politiker würden nur von Wahl zu Wahl denken - klar, der Papst ist katholisch und der Bär scheist in Wald. Aber wie könnte man sowas ändern? Keinerlei Ansatz dazu.

Eine Überlegung wäre z.B., dann man bestimmte Ämter auf maximale Perioden beschränkt, der Inhaber sich also zumindest in der letzten um keine Wiederwahl kümmern muss. etc.

Klar: Wenn sie nicht Teil der Lösung sind, dann sind sie Teil des Problems!
Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.