Psiram Forum

Deutsch => SPAM => Thema gestartet von: Belbo zwei am 19. Oktober 2012, 16:17:56

Titel: Eso und Sex - war Re: Humaniversity
Beitrag von: Belbo zwei am 19. Oktober 2012, 16:17:56
Der Typ der das dort macht ist ziemlich geschäftstüchtig. Halte das Ganze aber dennoch für ziemlich harmlos. Sex and Drugs and Rock n Roll ... Ich kenne einige, die dort waren, aber keiner ist durchgedreht.



...und niemand schwanger?
Titel: Re: Re: Humaniversity
Beitrag von: mossmann am 19. Oktober 2012, 17:26:01
Der Typ der das dort macht ist ziemlich geschäftstüchtig. Halte das Ganze aber dennoch für ziemlich harmlos. Sex and Drugs and Rock n Roll ... Ich kenne einige, die dort waren, aber keiner ist durchgedreht.



...und niemand schwanger?

Die Jugend von heute, weiß, wie das geht ...
Titel: Re: Re: Humaniversity
Beitrag von: Belbo zwei am 19. Oktober 2012, 18:04:07
Grosse Worte, gelassen ausgesprochen  ;D

http://d1.stern.de/bilder/unterhaltung/2009/22/schwangeres_deutschland_fitwidth_420.jpg

Noch mehr würde mich ja im Zusammenhang mit Gurus die Schwangerschaftsstatistik von Dipl. Sozialpädagoginnen (FH) interessieren, das wäre eh mal ein lustiger blog Berufe die für Esounsinn besonders anfällig sind....

Titel: Re: Re: Humaniversity
Beitrag von: Bloedmann am 19. Oktober 2012, 23:30:50
Grosse Worte, gelassen ausgesprochen  ;D

http://d1.stern.de/bilder/unterhaltung/2009/22/schwangeres_deutschland_fitwidth_420.jpg

Noch mehr würde mich ja im Zusammenhang mit Gurus die Schwangerschaftsstatistik von Dipl. Sozialpädagoginnen (FH) interessieren, das wäre eh mal ein lustiger blog Berufe die für Esounsinn besonders anfällig sind....
Das erklärt auch die Tatsache, daß ich in Esoforen einige Typen kennengelernt habe die nur auf Eso machen - weil die Masche bei den Weibern echt gut ankommt. ;D
Titel: Re: Re: Humaniversity
Beitrag von: Belbo zwei am 19. Oktober 2012, 23:56:53
....yepp das ist das Heiratsschwindlergen das da durchbricht, irgendwo gabs mal ein paar jungs die die Vielweiberei zum Programm gemacht hatten, so nach dem Motto: ey Du ich hab soviel Liebe in mir......
Titel: Re: Re: Humaniversity
Beitrag von: 0Do3n3rium0 am 20. Oktober 2012, 13:49:46
....yepp das ist das Heiratsschwindlergen das da durchbricht, irgendwo gabs mal ein paar jungs die die Vielweiberei zum Programm gemacht hatten, so nach dem Motto: ey Du ich hab soviel Liebe in mir......

Und die Frauen sich dann selbst hassen, weil sie Gefühle wie Neid und Missgunst aufkommt. Also das was nicht von ihnen erwartet wird.

Das belastet dann ganz schön... denn "böse Gefühle" sind nicht erlaubt und dürfen bei "Licht & Liebe" nicht auftauchen!!!

Wer sowas fühlt der ist dann "krank", "abnormal" und vorallem "nicht rein genug" und erstrecht nicht bereit für "die höhere Seinsebene".

Da hat man noch viel mehr Druck sich doch bitte anzupassen und die Polyarmorie "ganz freiwillig" mitzumachen.

Widerlich. Nicht jede/r ist Polyarmorist/in - das kann man genausowenig erzwingen wie aus homosexuelle heten zu machen...

wenn mans versucht kommen ähnlich psychische angeknackste Leutchen heraus...
Titel: Re: Re: Humaniversity
Beitrag von: Belbo zwei am 20. Oktober 2012, 17:34:29
....yepp das ist das Heiratsschwindlergen das da durchbricht, irgendwo gabs mal ein paar jungs die die Vielweiberei zum Programm gemacht hatten, so nach dem Motto: ey Du ich hab soviel Liebe in mir......

Und die Frauen sich dann selbst hassen, weil sie Gefühle wie Neid und Missgunst aufkommt. Also das was nicht von ihnen erwartet wird.

Das belastet dann ganz schön... denn "böse Gefühle" sind nicht erlaubt und dürfen bei "Licht & Liebe" nicht auftauchen!!!

Wer sowas fühlt der ist dann "krank", "abnormal" und vorallem "nicht rein genug" und erstrecht nicht bereit für "die höhere Seinsebene".

Da hat man noch viel mehr Druck sich doch bitte anzupassen und die Polyarmorie "ganz freiwillig" mitzumachen.

Widerlich. Nicht jede/r ist Polyarmorist/in - das kann man genausowenig erzwingen wie aus homosexuelle heten zu machen...

wenn mans versucht kommen ähnlich psychische angeknackste Leutchen heraus...

Das wars;
Hauptsache man macht eine Religion draus  $)

Weltanschaulich stellt das polyamore Konzept die Vorstellung in Frage, dass Zweierbeziehungen die einzig erstrebenswerte oder mögliche Form des Zusammenlebens darstellen, und bejaht, dass ein Mensch mit mehreren Personen zur gleichen Zeit Liebesbeziehungen haben kann.

http://de.wikipedia.org/wiki/Polyamory