Psiram Forum

Deutsch => SPAM => Thema gestartet von: Zeitlmair Hubert am 24. April 2012, 00:14:43

Titel: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Zeitlmair Hubert am 24. April 2012, 00:14:43
Liebe Esowatcher

Wie ich schon mehrmals erwähnte, werdet Ihr benützt und der Zorn anderer wird sich bei Euch entladen und die, die Euch aufgestachelt haben werden nicht belangt werden...

Unsere Welt ist in unmengen von kleinen verschiedenen Glaubensrichtungen zerstückelt worden. Jeder hat seine eigenen Ansichten, jeder ist Spezialist und die einen verteidigen ihre Standpunkte ohne weiterzudenken und die anderen suchen nach der an der Realität am nächsten kommenden Wahrheit...

Von wem wird EsoWatch indirekt gesteuert ?

Von Globalisten hinter den Wissenschaftlern, Politikern und Religionen.
Dies ist so, weil die allermeisten polarisierenden Plattformen auf Grund von Meinungsmache der Globalisten entstanden sind, auch wenn sie keinen direkten Bezug zu den Globalisten haben...

EsoWatch ist indirekt auch nur ein Instrument, zur Polarisierung in der Bevölkerung und wer hier mitmacht läuft Gefahr, den dadurch entstehenden Gegendruck auf sich zu lenken. Die wahren Polarisierer bleiben im Hintergrund.

Lasst Euch dies nicht gefallen!
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Graf Zahl am 24. April 2012, 00:41:52
:rofl: :rofl: :rofl:

...die einen verteidigen ihre Standpunkte ohne weiterzudenken und die anderen suchen nach der an der Realität am nächsten kommenden Wahrheit...
Lass mich raten: Ersterer bist Du Hubi und letztere sind wir?
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Zeitlmair Hubert am 24. April 2012, 00:46:10
http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/wer-steckt-hinter-esowatch-internetkriminalitat/

:-\
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Binky am 24. April 2012, 00:52:03
Jaja, die anderen haben Recht, sagen immer die Wahrheit und sind rechtschaffende Staatsbürger.
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Ratiomania am 24. April 2012, 00:53:59
Liebe Esowatcher

Wie ich schon mehrmals erwähnte, werdet Ihr benützt und der Zorn anderer wird sich bei Euch entladen und die, die Euch aufgestachelt haben werden nicht belangt werden...[...]

Dieser Tatsache muss man sich eben immer bewusst machen. Leider sind juristische oder militärische Schritte gegen IHN(?) ziemlich sinnlos.

[...]
Unsere Welt ist in unmengen von kleinen verschiedenen Glaubensrichtungen zerstückelt worden. Jeder hat seine eigenen Ansichten, jeder ist Spezialist[...]

Die Zerstückelung wird durch den kulturellen Nihilismus wieder etwas relativiert. Jeder vertritt garnichts - und wenn auch nur ein bisschen!

[...]
 und die einen verteidigen ihre Standpunkte ohne weiterzudenken und die anderen suchen nach der an der Realität am nächsten kommenden Wahrheit...[...]

Genau. Die einen nennt man Dogmatiker die anderen Forscher...


[...]
Von wem wird EsoWatch indirekt gesteuert ?
[...]

Unser aller Herr! OBEY!

(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/62/Cthulhu_and_R%27lyeh.jpg)


[...]Von Globalisten hinter den Wissenschaftlern, Politikern und Religionen.[...]

Der Kult des Cthulhu ist tatächlich global. Ich würde sogar weitergehen und universär sagen!

[...]
Dies ist so, weil die allermeisten polarisierenden Plattformen auf Grund von Meinungsmache der Globalisten entstanden sind, auch wenn sie keinen direkten Bezug zu den Globalisten haben...[...]

Natürlich. Aber der Sinn und Zweck ist nur dem Herrn dieser und aller Welten bekannt! EsoWatch als 3. Stufe zur Verbreitung des Kultes?

[...]
EsoWatch ist indirekt auch nur ein Instrument, zur Polarisierung in der Bevölkerung und wer hier mitmacht läuft Gefahr, den dadurch entstehenden Gegendruck auf sich zu lenken. Die wahren Polarisierer bleiben im Hintergrund.[...]

Ich bin froh Instrument des Großen zu sein! Besser als bei den Pharmafuzzis & Co die trotz aller Macht es nicht schaffen en paar Hunnis zu überweisen!

Siehe: http://forum.psiram.com/index.php?topic=7813.0


[...]
Lasst Euch dies nicht gefallen!

Genau! Heil Cthulhu! Nieder mit den miesen Bezahlern!
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Dr. Ici Wenn am 24. April 2012, 00:55:50
http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/wer-steckt-hinter-esowatch-internetkriminalitat/

:-\

Na, das ist ja ne suuuper seriöse Quelle, betet den Quatsch unseres Stalkers kritiklos nach. So wie anscheinend Du, oh Hubert. ;D ;D
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Zeitlmair Hubert am 24. April 2012, 00:56:40
Wenn wir uns gegenseitig anfeinden, dann sind wir beide die Verlierer, da freut sich der Dritte😏
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Ratiomania am 24. April 2012, 00:59:30
Wenn wir uns gegenseitig anfeinden, dann sind wir beide die Verlierer, da freut sich der Dritte😏

Oh so naiv!

Menschliche Emotionen wie "Freude" einem GOTT anzudichten!  :o
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Graf Zahl am 24. April 2012, 01:00:12
Wenn wir uns gegenseitig anfeinden, dann sind wir beide die Verlierer, da freut sich der Dritte😏

Wo war doch gleich die Anfeindung ??? Ich find die nicht mehr ???
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Binky am 24. April 2012, 01:05:06
Ich feinde nicht an, ich übe Quellenkritik.
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Zeitlmair Hubert am 24. April 2012, 01:12:30
Zitat
Lass mich raten: Ersterer bist Du Hubi und letztere sind wir?


Glaub nicht, dass du mit mir Pferde stehlen würdest, oder? Dazu wär ich dir zu "Eso", ich würde dir im Gegensatz dazu vertrauen, denn Vertrauenswürdigere, als Realisten, die das Volk vor abgehobenen Unwahrheiten schützen, gibt es nicht.

Nun ja, natürlich wollt ihr den Ball der Anfeindung von euch lenken, nur nützt es nichts mehr, alle merken dass es ums Beschönigen geht, wo ihr doch sonst alles zerreisst und zwischendurch so tut, als ob nichts wäre, schliesslich beweist ihr den Lesern damit nur, dass es hier zuletzt um Wissenschaft geht, wohl eher um Propaganda...
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Zeitlmair Hubert am 24. April 2012, 01:21:25
So Jungs

Hat mich gefreut euch wiedermal zu hören, muss weiter, machts gut, haltet die Ohren steif und lasst euch nicht vom Gesetz die Hucke voll hauen, denn alles was im Internet geschrieben steht, kann gegen euch verwendet werden, annonym gibts ned, das ist eine Illusion oder glaubt ihr, wenns um Macht geht, dass die oben an euch sich mit Mist bewerfen lassen? Wo ihr doch so schön denen auf den Leim gekrochen sind, steht alles im Internet...
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Dr. Ici Wenn am 24. April 2012, 01:35:24
Sdenn alles was im Internet geschrieben steht, kann gegen euch verwendet werden,

Alles, was im Internet steht? *Schauder!*
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Graf Zahl am 24. April 2012, 01:37:19
Zitat
Lass mich raten: Ersterer bist Du Hubi und letztere sind wir?
Glaub nicht, dass du mit mir Pferde stehlen würdest, oder? Dazu wär ich dir zu "Eso", ich würde dir im Gegensatz dazu vertrauen, denn Vertrauenswürdigere, als Realisten, die das Volk vor abgehobenen Unwahrheiten schützen, gibt es nicht.

Schade. Du hast Vorurteile, die Dich blockieren. Ich würde es glatt drauf ankommen lassen. Vielleicht bist Du ja ganz ok, solange wir nicht über Malta und Spritsparkarten reden ;). Man kann sich auch gut verstehen und unterschiedliche Ansichten haben. Sowas muss man aushalten können.
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Dr. Ici Wenn am 24. April 2012, 01:55:14
Sowas muss man aushalten können.

Genau. Jede andere Meinung und jedes andere Argument kann man aushalten, es als Anregung benutzen. Solange sie nicht einfach dumm sind.
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Graf Zahl am 24. April 2012, 02:10:54
Solange sie nicht einfach dumm sind.

Soll das eine Anfeindung sein? ;D
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Dr. Ici Wenn am 24. April 2012, 02:37:12
Solange sie nicht einfach dumm sind.

Soll das eine Anfeindung sein? ;D

Klar. Dumme Argumente sind ja keine Personen, denen ist das eh egal.
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Antitainment am 24. April 2012, 18:40:28
@Zeitlmair Hubert
Ich hab hier erstklassiges Fotomaterial von Esowatchern, das klar aufzeigt wer den Laden schmeißt:
(http://cdn.counter-currents.com/wp-content/uploads/2012/03/brainslugs.jpg)

Hirnschnecken an die Macht!
(Ich habe mich natürlich mit meinem Aluhut abgesichert, aber pssst...)
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Alex am 26. April 2012, 13:45:32
http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/wer-steckt-hinter-esowatch-internetkriminalitat/

:-\

das ist eine bösartige jetzt gesperrte webseite.
außerdem kann man auch über esowatch sagen, die seite benutzt leser zum aufstacheln - es kommt immer auf den schreiber drauf an. 
Ich  hab mich auch gefragt ob es sich lohnt hier zu schreiben, weil ich mal denke man erreicht hier nicht viel leute .
Diese Internethetze gegen EW ist ja nicht zu übersehen, deshalb nehmen die meisten EW gar nicht ernst.
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Belbo zwei am 26. April 2012, 14:08:13
Wie entwickeln sich denn eigentlich  die Zugriffszahlen?
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Omikronn am 26. April 2012, 14:59:24
Zitat
außerdem kann man auch über esowatch sagen, die seite benutzt leser zum aufstacheln - es kommt immer auf den schreiber drauf an.  
@Alex, die richtig gläubigen Esoteriker oder VT'ler kann man nicht überzeugen oder "bekehren". Die nehmen EW insofern höchstens in der Art ernst dass sie ein Artikel als Auszeichnung "ihres" jeweiligen Scharlatans sehen. so ganz nach dem Motto, wenn da ein Artikel ist, dann muss was dran sein...
Der Sinn von EW ist es über irrationale Denksysteme aufzuklären. Die Leute die erreicht werden sollen sind vor allem verunsicherte/verängstigte oder auch uninformierte Personen.

Zitat
Ich  hab mich auch gefragt ob es sich lohnt hier zu schreiben, weil ich mal denke man erreicht hier nicht viel leute .
Wieviel personen das Forum lesen weiss ich nicht, die Wiki-Artikel sind aber sehr gut besucht wenn man mal die Statistik bemüht:

Hauptseite: 1.182.132 Abfragen
Füstentum-Germania: 121.764 Abfragen
Chemtrail: 115.650 Abfragen
Regividerm: 105.410 Abfrage

Zu finden auf: http://www.psiram.com/ge/index.php?title=Spezial:Beliebteste_Seiten
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Truhe am 26. April 2012, 16:56:57
Diese Internethetze gegen EW ist ja nicht zu übersehen, deshalb nehmen die meisten EW gar nicht ernst.

Ist es nicht genau anders herum? Die Hetze zeigt, wie ernst Esowatch genommen wird und wie wichtig eure Arbeit ist.
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Alex am 15. Mai 2012, 15:23:44
@ omikronn

Zitat
@Alex, die richtig gläubigen Esoteriker oder VT'ler kann man nicht überzeugen oder "bekehren". Die nehmen EW insofern höchstens in der Art ernst dass sie ein Artikel als Auszeichnung "ihres" jeweiligen Scharlatans sehen. so ganz nach dem Motto, wenn da ein Artikel ist, dann muss was dran sein...
Ja, das ist zeitverschwendung Hardcore-esos zu behandeln. Aber irgend etwas an denen muß doch noch zu retten sein und wenns nur deren umgebung ist. Ich meine man sollte die gesammte bevölkerung aufklären über die Behandlungsrisiken bei gewissen esoheilern und das man natürlich auch unter den heilern unterscheidet.

Zitat
Wieviel personen das Forum lesen weiss ich nicht, die Wiki-Artikel sind aber sehr gut besucht wenn man mal die Statistik bemüht:
danke für die infos und dieses forum hat etwa 1080 user, esoforum.at hat fast 40000 , dort  kann man also mehr Leute erreichen.
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Alex am 15. Mai 2012, 15:58:01
http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/wer-steckt-hinter-esowatch-internetkriminalitat/

:-\

Vor etwa 3 wochen erhielt ich hier beim anklickversuch das ergebnis : bösartige gesperrte webseite
 jetzt also ist er weg frei.
Was ist das eigentlich für ein zettelmaierricher hubert und was will der eigentlich?
Aufgestachelt wird in diesem wie in allen andren foren. Kann es sein das in den letzten wochen hier anders aufgestachelt wird als früher und dies dem verzettelten hubert nicht mehr gefällt?
und wen meint der wohl ?
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Omikronn am 15. Mai 2012, 16:16:23
Zitat
Ja, das ist zeitverschwendung Hardcore-esos zu behandeln. Aber irgend etwas an denen muß doch noch zu retten sein und wenns nur deren umgebung ist. Ich meine man sollte die gesammte bevölkerung aufklären über die Behandlungsrisiken bei gewissen esoheilern
Das zuschauende, resp. mitlesende Publikum ist die eigentliche Zielgruppe, Aufklärung ist genau das was hier versucht wird zu erreichen.

Zitat
und das man natürlich auch unter den heilern unterscheidet
Für dich gibt es also echte "Heiler" und unechte. Jemand der den Menschen im medizinischen Sinn wirklich helfen kann und dafür auch ausgebildet ist nennt sich schlicht Arzt.
Jemand der sich selbst als Heiler bezeichnet oder als socher betitelt wird, gehört üblicherweise zur Scharlatanfraktion. Da läuten bei mir alle Alarmglocken wenn ich sowas höre oder so jemandem über dem Weg laufe. Kleine Quizfrage: Wie unterscheidest du einen echten Heiler von einem unechten?, Und wie unterscheidest du dann den echten Heiler von einem Arzt? Was kann der Heiler was der Arzt nicht kann?
 
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Omikronn am 15. Mai 2012, 16:18:18
Zitat
danke für die infos und dieses forum hat etwa 1080 user, esoforum.at hat fast 40000 , dort  kann man also mehr Leute erreichen.
Gern geschehen. Das Forum sagt nichts über die Reichweite von EW aus, die eigentliche Musik spielt im Wiki.
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Alex am 13. Juni 2012, 21:20:10
@ Omikronn

Erstmal entschuldigung für meine  späte antwort, war aber 2 wochen ohne internetzugang.
Zu deiner Quizfrage: Ich unterscheide weniger zwischen echten und unechten Heilern, sondern nützlich oder schädlichen. Ich hatte unterschiedliche Erfahrungen und war jetzt ein paar Jahre nicht mehr bei so einem. Ich hatte auch ettliche überflüssige und sogar schädliche Erfahrungen mit Ärzten wie viele andere Patienten auch, was für mich ein wichtiger Grund ist, warum so viele zum Heiler gehen. Die nehmen sich mehr Zeit für die Patienten. Bei Wirbelsäulenproblemen beispielsweise habe ich gute Erfahrungen gemacht mit Heilern (ein spezieller) - Orthopäden kommen da nicht mit. Und so wie Ärzte sich untereinander streiten über Behandlungsmöglichkeiten, streiten sich auch Heiler untereinander. Ich habe von Ärzten zu oft gegensätzliche Ansichten gehört ich finde es eine Gemeinheit, das es eine Zwangsvollkaskokrankenversicherung gibt mit nur geringer selbstbeteiligung und das man als Patient seine Abrechnung nicht erhält. In vielen Fällen kann man sich selbst besser behandeln.
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Omikronn am 14. Juni 2012, 03:51:55
Kein Problem wegen der späten Antwort.
Dass die Heiler sich in der Regel mehr Zeit lassen (können) sehe ich ein, die haben ein wenig andere Bedingungen als ein normaler Kassenarzt. Ebenfalls habe ich schon schlechte Erfahrungen mit Ärzten gemacht. Ein Arzt allerdings hat eine Qualifikation die ich in dem Sinne nachvollziehen kann, dass er wissenschaftlich und damit nach einem sehr hohen Standard ausgebildet ist. Ich kann davon ausgehen dass diese Ausbildung auf dem gesamten, gesicherten medizinischen Wissen aufbaut das vorhanden ist. Dazu kommt noch dass ein Arzt (zumindest in der sog. westlichen Welt) sehr, sehr gut geprüft ist. Die bezeichnung Arzt ist für mich vereinfacht ausgedrückt somit ein Qualitätssiegel, das besagt, dass hier ein Profi am Werk ist der wirklich weiss was er tut. Bei Heilern sehe ich das Problem in deren Ausbildung und Überprüfung.
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Lync am 14. Juni 2012, 08:35:09
@Zeitlmair Hubert
:rofl: :rofl: :rofl:
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: Alex am 14. Juni 2012, 19:54:09
 nach Zeitlmair gegoogelt   :D
 oje..  anfangs hatte ich den fast ernst genommen
 hier ist noch was zum lachen:                                                                                                                 http://alpenparlament.tv/playlist/301-die-entdeckung-atlantis-und-nibiru-ein-lebenauf-zwei-planeten
Titel: Re: Liebe EsoWatcher, lasst Euch dies nicht gefallen!
Beitrag von: sumo am 15. Juni 2012, 02:34:12
habe ebenfalls nach dem Herrn gegoogelt, hätte ich es nur nieeee getan.....
gegen seine Ausführungen über Nibiru, Malta und Atlantis ist sein Schmarrn mit dem Stiftchen fast noch harmlos zu nennen.
Selten so gelacht...