Psiram Forum

Deutsch => Allgemeine Diskussionen => Politik und Gesellschaft => Thema gestartet von: Conina am 08. August 2016, 17:10:55

Titel: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Conina am 08. August 2016, 17:10:55
Ilse Aigner und die irren, laktosefreien Heumilchkühe (http://www.blogrebellen.de/2016/08/08/ilse-aigner-und-die-irren-laktosefreien-heumilchkuehe/)

 :grins:
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Sauropode am 08. August 2016, 17:33:57
Wieso manchmal, ich mag die immer nicht.
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Conina am 08. August 2016, 17:37:10
Weil der Threadtitel schamlos abgekupfert ist.

Saupreiß!!! (http://www.stupidedia.org/stupi/Sauprei%C3%9F)
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Groucho am 08. August 2016, 17:39:17
Weil der Threadtitel schamlos abgekupfert ist.

Saupreiß!!! (http://www.stupidedia.org/stupi/Sauprei%C3%9F)

Jetzt fehlt noch ein Faden mit der CDU. Und den Linken.
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Belbo am 08. August 2016, 19:16:05
Weil der Threadtitel schamlos abgekupfert ist.

Saupreiß!!! (http://www.stupidedia.org/stupi/Sauprei%C3%9F)

Jetzt fehlt noch ein Faden mit der CDU. Und den Linken.

...oder wir belassen bei einem für die Grünen und machen einen für den Rest plus Trump.
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: MrSpock am 08. August 2016, 19:40:07
Na kommt, die Grünen haben sich den Original-Thread hart erarbeitet und tun alles für dessen Fortführung.
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: PeterPancake am 08. August 2016, 21:55:33
Ich bin für eine spezielle Herdprämie für Ilse Aigner.
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Nogro am 08. August 2016, 22:11:45
Ich bin für eine spezielle Herdprämie für Ilse Aigner.
Wenn schon, dann Herdenprämie, Heumilchkuhherdenprämie
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: ZKLP am 09. August 2016, 11:20:35
Ich muss mich leider diesem Kommentar beim Kraftfuttermischwerk anschließen ...
Zitat von: Henk auf kraftfuttermischwerk.de (http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/die-bundesministerin-fuer-ernaehrung-und-landwirtschaft-ueber-milch/)
Dass du mich zwingst, Frau Aigner in Schutz zu nehmen, nehme ich dir persönlich übel! ;-)
... aber es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass Ilse die Fachkompetenz der Politiker durchaus parteiübergreifend vertreten hat:

Cem Özdemir gegen Rüssel-Abschneiden bei Schweinen (http://www.topagrar.com/news/Schwein-News-Schwein-Gruene-gegen-Ruessel-Abschneiden-1219257.html)

Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer lässt Sauen Ferkel legen (http://im-land.neuepresse.de/2014/01/28/minister-meyer-laesst-sauen-ferkel-legen/)

SPD-Bundestagsfraktion: Glyphosat ist ein Düngemittel (http://www.politplatschquatsch.com/2016/05/spd-dungen-mit-gift.html)
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Belbo am 09. August 2016, 13:31:04
....und warum man dann schon fast wieder die Grünen mögen......

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestag-das-sind-die-abgeordneten-mit-den-hoechsten-nebeneinkuenften-a-1106089.html
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: ZKLP am 09. August 2016, 14:42:17
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestag-das-sind-die-abgeordneten-mit-den-hoechsten-nebeneinkuenften-a-1106089.html

Hmm, mit Lerchenfeld (CSU), Röring (CDU) und Stegemann (CDU) sind gleich drei Landwirte an der Spitze?!  :skeptisch:

Das ist der Beweis: Die Farmermafia funktioniert!  :teufel
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: lanzelot am 11. August 2016, 17:56:21
Wenn den Schweinen keine Rüssel mehr abgeschnitten werden, wo bekommen wir dann unsere Steckdosen her?
Also wirklich

Und die Frau Aigner.....mein Gott, ist die hohl (darf ich das hier überhaupt sagen?)
Bestätigt, das die Polit-Clowns offenichtlich scham- und schmerzfrei sind
Hat ihr aber nicht geschadet

Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Groucho am 11. August 2016, 18:08:09
Und die Frau Aigner.....mein Gott, ist die hohl (darf ich das hier überhaupt sagen?)

Glaube schon. Ist eine Meinungsäußerung und keine Tatsachenbehauptung. Wobei ...
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: lanzelot am 14. September 2016, 19:59:24
Hier was neues, von der Seppl-Fraktion
http://www.focus.de/auto/news/alkohol-interlock-systemen-alexader-dobrindt-plant-wegfahrsperren-fuer-alkoholsuender_id_5929923.html
Wie funktioniert das in der Praxis
Auf's Lenkrad hauchen und der Airbag löst aus?
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Groucho am 14. September 2016, 20:30:23
Wie funktioniert das in der Praxis
Auf's Lenkrad hauchen und der Airbag löst aus?

Nein. Ab 21 Uhr springen in Bayern Autos einfach nicht mehr an. Das war einfach.
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Habra am 14. September 2016, 21:41:39
Hier was neues, von der Seppl-Fraktion
http://www.focus.de/auto/news/alkohol-interlock-systemen-alexader-dobrindt-plant-wegfahrsperren-fuer-alkoholsuender_id_5929923.html
Wie funktioniert das in der Praxis
Auf's Lenkrad hauchen und der Airbag löst aus?

Also in den 70iger bis zu den 90iger Jahren des letzten Jahrhunderts hätte dieser Vorschlag sicherlich zu einem totalen Fahrverbot für alle Landräte, Bürgermeister, Ministern und den anderen CSU-Größen in Bayern geführt. Und zu F.J.Straußens Zeiten wäre es wahrscheinlich sogar noch zu einer Ausbürgerung der für so einen Vorschlag Verantwortlichen gekommen. :teufel

Wie sich die Zeiten ändern.  :rofl
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Groucho am 14. September 2016, 21:47:24
Wie sich die Zeiten ändern.  :rofl

Otto Wiesheu fuhr 1983 jemanden mit 1,75 Promille tot mit einem zusätzlich Schwerverletzten und wurde dann Verkehrsminister ...
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: uran am 14. September 2016, 21:47:51
Hier was neues, von der Seppl-Fraktion
http://www.focus.de/auto/news/alkohol-interlock-systemen-alexader-dobrindt-plant-wegfahrsperren-fuer-alkoholsuender_id_5929923.html
Wie funktioniert das in der Praxis
Auf's Lenkrad hauchen und der Airbag löst aus?

Praktisch wie eine zusätzliche Wegfahrsperre.
https://de.wikipedia.org/wiki/Alkohol-Z%C3%BCndschlosssperre (https://de.wikipedia.org/wiki/Alkohol-Z%C3%BCndschlosssperre)
Halte das für ziemlich sinnvoll.
https://www.allianz.com/de/presse/news/engagement/gesellschaft/141209_verkehrstote-durch-alkohol.html/ (https://www.allianz.com/de/presse/news/engagement/gesellschaft/141209_verkehrstote-durch-alkohol.html/)
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: lanzelot am 14. September 2016, 21:50:12
Genau daran kann ich mich erinnern, der Hr. Wiesheu
Und dann noch die Polizisten bedroht hat
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Eumel am 14. September 2016, 22:37:01
Wie funktioniert das in der Praxis
Auf's Lenkrad hauchen und der Airbag löst aus?

Nein. Ab 21 Uhr springen in Bayern Autos einfach nicht mehr an. Das war einfach.

 ;D Kleine Nachhilfe in bayerischer Esskultur: Zum Weißwurstfrühstück gehört a Weizen. Wurst und Bier werden dabei grundsätzlich vor 12 Uhr eingenommen und es bleibt selten bei einem Paar Würschtl und einer Halben ;).
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Peiresc am 15. September 2016, 17:04:54
Zitat
sandi
15. September 2016, 10:48 | #198

Das wird alles als verschwörungstheorie ausgelegt. ich bin für die Grüne Partei und bin seit kurzem Mitglied…
https://blog.psiram.com/2013/07/werbung-fur-fernheilung/#comment-63005
Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Groucho am 15. September 2016, 17:14:58
Zitat
sandi
15. September 2016, 10:48 | #198

Das wird alles als verschwörungstheorie ausgelegt. ich bin für die Grüne Partei und bin seit kurzem Mitglied…
https://blog.psiram.com/2013/07/werbung-fur-fernheilung/#comment-63005
Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

Bist Du sicher, im richtigen Thread zu sein? 
Sonst würde ich ja sagen, wer solche Feinde hat, kann sie zum Freund nehmen. :grins2:
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: lanzelot am 15. September 2016, 17:20:46
Stimmt, eigentlich falscher Thread, aber die Dame passt zu den Grünen wie die Faust auf's Auge
Und die gönne ich ihnen auch, von ganzem, Herzen :2thumbs:
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Peiresc am 15. September 2016, 17:22:30
Zitat
sandi
15. September 2016, 10:48 | #198

Das wird alles als verschwörungstheorie ausgelegt. ich bin für die Grüne Partei und bin seit kurzem Mitglied…
https://blog.psiram.com/2013/07/werbung-fur-fernheilung/#comment-63005
Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

Bist Du sicher, im richtigen Thread zu sein? 
Sonst würde ich ja sagen, wer solche Feinde hat, kann sie zum Freund nehmen. :grins2:

Äh, Sch... tatsächlich. Das sollte natürlich zu den Grünen. Da habe ich in der Eile gepennt.  8) Wer hat bloß diesen Thread-Titel abgekupfert.  :schlaeger
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Typee am 15. September 2016, 18:28:58
Und die gönne ich ihnen auch, von ganzem, Herzen :2thumbs:

 :rofl2 das fiel mir auch gerade ein.
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Belbo am 15. September 2016, 23:15:40
Früher hat ja die Titanic noch Buch geführt:


Zitat
CSU-Unfallcharts (Stand: 16.8.'94. Quelle: "TITANIC" 9/94):
1.) Wolf Feller (BR-Programmdirektor) 2 Totalschäden '94
2.) Franz Heubl (Stellvertretender Parteivorsitzender) 2 Totalschäden,
Unfallflucht '76
3.) Max Danner (Verkehrssachverständiger!!!) Auffahrunfall, Sachschaden '90
4.) Paul Röhner (Oberbürgermeister von Bamberg) Verkehrskontrolle '89
5.) Otto Wiesheu (Generalsekretär) (s.o.)
6.) + 7.) Ekkehard Knobloch (Bürgermeister von Gauting) Verkehrskontrolle
'87 + '89
8.) Martin Streibl (Ministerpräsidentensohn [Geiles Amt! *eg*]) Vorsätzliche
Trunkenheitsfahrt '92
9.) F.X. Bundschuh (Altstadtrat Ingolstadt) 7.000DM Sachschaden '90
10.) Bernd Bergmann (Bürgermeister von Höchstadt) Blechschaden '94
11.) Karl Heckl (Vorsitzender 1860 München) Beamtenbeleidigung (hm?)
12.) Martin Streibl (Sohn des bayerischen Finanzministers) 2 Blechschäden
'85
13.) Franz Stadler (ADAC Ehrenpräsident!!!) 40.000DM Sachschaden
14.) Gustav Matschl (MdL) Verkehrskontrolle '84
15.) Hans Kirzinger (Stellvertretender Landrat Kelheim) 1 Toter '85
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Peiresc am 15. September 2016, 23:24:45
Früher hat ja die Titanic noch Buch geführt:

Nun ja. Aussagekräftiger und langweiliger wäre natürlich ein Vergleich mit anderen Parteien / Bundesländern. Schade, dass meine Denkweise über meine Schadenfreude siegt.  :(
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Sauropode am 15. September 2016, 23:40:05
Frau Käßmann ist parteilos, oder?
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Yadgar am 24. September 2016, 15:08:28
Früher hat ja die Titanic noch Buch geführt:


Zitat
CSU-Unfallcharts (Stand: 16.8.'94. Quelle: "TITANIC" 9/94):
1.) Wolf Feller (BR-Programmdirektor) 2 Totalschäden '94
2.) Franz Heubl (Stellvertretender Parteivorsitzender) 2 Totalschäden,
Unfallflucht '76
3.) Max Danner (Verkehrssachverständiger!!!) Auffahrunfall, Sachschaden '90
4.) Paul Röhner (Oberbürgermeister von Bamberg) Verkehrskontrolle '89
5.) Otto Wiesheu (Generalsekretär) (s.o.)
6.) + 7.) Ekkehard Knobloch (Bürgermeister von Gauting) Verkehrskontrolle
'87 + '89
8.) Martin Streibl (Ministerpräsidentensohn [Geiles Amt! *eg*]) Vorsätzliche
Trunkenheitsfahrt '92
9.) F.X. Bundschuh (Altstadtrat Ingolstadt) 7.000DM Sachschaden '90
10.) Bernd Bergmann (Bürgermeister von Höchstadt) Blechschaden '94
11.) Karl Heckl (Vorsitzender 1860 München) Beamtenbeleidigung (hm?)
12.) Martin Streibl (Sohn des bayerischen Finanzministers) 2 Blechschäden
'85
13.) Franz Stadler (ADAC Ehrenpräsident!!!) 40.000DM Sachschaden
14.) Gustav Matschl (MdL) Verkehrskontrolle '84
15.) Hans Kirzinger (Stellvertretender Landrat Kelheim) 1 Toter '85

...wollen wir mal hoffen, dass die Toten und Verletzten allesamt Sozialdemokraten, Grüne und sonstige Untermenschen waren! Ich meine, was will man denn machen, wenn man wegen internationalem Ansehen, US-Ostküste und so das Gesocks nicht mehr auf bewährrrrrrrte doitsche Arrrrrrrrt entsorgen darf?!?

Aber demnächst kommt ja die Doitsche Bösmenschenparrrrrrrrrtei an die Macht, dann wird eine gesetzliche Pflicht für alle anständigen hacht aaabeitenden christlichen doitschen Männer eingeführt, minderwertige Verkehrssubjekte ihrer wohlverdienten Ausmerze durch Unfalltod zuzuführen! Es krachen die morrrrrrschen Knochen der Ökos für unseren Sieg... oder so!

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: ZKLP am 17. März 2017, 23:37:55
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/facebook-csu-schaltet-wahl-kampagne-auf-russisch-a-1139300.html
Zitat
Die CSU kämpft gerne mit patriotischen Parolen um Stimmen. Nun hat die Partei eine neue Wählergruppe entdeckt: Auf Facebook umwirbt sie die Follower des Propagandasenders RT auf Russisch.

(http://cdn4.spiegel.de/images/image-1119527-640_panofree-lgha-1119527.jpg)
Zitat
Zwei verschiedene Anzeigen haben Facebook-Nutzer dokumentiert, die Sätze darauf haben es in sich. "Wir wollen keine Republik, in der linke Kräfte und der Multikulturalismus die Vorherrschaft haben", heißt es beim CSU-Chef. Generalsekretär Scheuer soll mit dem Slogan "Der deutsche Pass ist keine Ramschware" punkten.
:o
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Bonsai am 24. März 2018, 17:52:36
So muss man ihn doch einfach mögen, den Horst. Nicht Kevin allein zu Haus, sondern Nachts in Museum. Passt irgendwie.
http://www.sueddeutsche.de/politik/seehofer-sorgt-fuer-heiterkeit-mit-seinem-heimatmuseum-1.3902957
Möglicherweise ist der Versprecher gar nicht so weit weg, von dem was er so denkt und plant. Und Kopfstolpern ist in der Branche seit eh und je en vogue.
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: Scipio am 24. März 2018, 20:25:14
So muss man ihn doch einfach mögen, den Horst. Nicht Kevin allein zu Haus, sondern Nachts in Museum. Passt irgendwie.
http://www.sueddeutsche.de/politik/seehofer-sorgt-fuer-heiterkeit-mit-seinem-heimatmuseum-1.3902957
Möglicherweise ist der Versprecher gar nicht so weit weg, von dem was er so denkt und plant. Und Kopfstolpern ist in der Branche seit eh und je en vogue.

Europa zerlegt sich Stück für Stück selbst. Die Chinesen und Russen müssen sich doch ins Fäustchen lachen, angesichts dieser kollektiven Dummheit. 
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: ZKLP am 03. Juli 2018, 19:43:01
Nachdem die Eskapade von Seehofer und Söder in den vergangenen Wochen zum Thema "Flüchtlinge" in diesem Thread in angemessenem Umfang gewürdigt wurde, kommen wir nun mal wieder zum Kernthema der CSU:

(https://pbs.twimg.com/media/DhL8ja1WkAE1JwL.jpg)
https://twitter.com/kgrau76/status/1014150572285493250

(Insider haben natürlich längst erkannt, dass es sich nur um einen Fake handeln kann. Schließlich gibt es die CSU in der Stadt München ja gar nicht.)
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: ZKLP am 03. Juli 2018, 19:44:53
Ergänzung:

Zitat von: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/mobilitaet-der-zukunft-csu-fordert-landeplatz-fuer-flugtaxis-am-muenchner-hauptbahnhof-1.4038911

"Damit wäre es theoretisch möglich, innerhalb von sieben Minuten vom Münchner Hauptbahnhof zum Flughafen zu gelangen", sagt der CSU-Fraktionschef.

So gute Politcomedy ist wirklich selten.  :2thumbs:
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: celsus am 03. Juli 2018, 20:16:13
So gute Politcomedy ist wirklich selten.  :2thumbs:

Äh - Moment - äh - wenn die sich jetzt gegenseitig parodieren, werden da nicht alle professionellen Parodistiker arbeitslos?  :dagegen:
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: eLender am 03. Juli 2018, 20:30:01
Zitat von: ZKLP

"Damit wäre es theoretisch möglich, innerhalb von sieben Minuten vom Münchner Hauptbahnhof zum Flughafen zu gelangen", sagt der CSU-Fraktionschef.

Damals waren es ja noch 10 min, mit dem Ranstrapid: https://youtu.be/f7TboWvVERU

Man könnte die Reisenden doch auch mit einer Kanone rüberschießen, dauert keine Minute. Die im Flugtaxi würden mit neidischem Blick die menschlichen Kanonenkugeln an sich vorbeiziehen sehen. Sind genug Plätze für solche Kanonen vorgesehen?
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: ZKLP am 08. November 2019, 00:10:23
(https://pbs.twimg.com/media/EIx3MRtX0AAqQmv?format=jpg&name=large)
https://twitter.com/BayernSPD_Lndtg/status/1192459061759029250

Die genannte Drucksache 18/3320:
http://www1.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP18/Drucksachen/Basisdrucksachen/0000002000/0000002418.pdf

Details:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/landtagsdebatte-mit-homoeopathie-gegen-multiresistente-keime,RgvUWyb


Die klaren Fronten, die das Abstimmungsergebnis suggeriert, scheinen wohl eher dem Fraktionszwang denn der persönlichen Überzeugung der Abgeordneten geschuldet zu sein. Vom September diesen Jahres:
https://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/landtag/detailansicht-landtag/artikel/globuli-duerfen-weiter-verordnet-werden.html
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: RainerO am 08. November 2019, 12:12:21
Das könnte man auch ohne weiteres im "Surrounded by Morons"-Thread posten.
Einziges Glück für mich: Sie verschwenden nicht mein Steuergeld.
Titel: Re: Manchmal fällt es leicht, die CSU nicht zu mögen
Beitrag von: duester am 08. November 2019, 20:29:50
 ;D Die bayrischen Grünen müssen sich gerade ggü der aufgebrachten Meute rechtfertigen. Sie hätten nicht geahnt, welche öffentliche Wirkung der Beisatz zur Homöopathie hat. Von der CSU erwartet niemand eine Rechtfertigung oder Erklärung.