Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: esowatch.com linking in Seiten  (Gelesen 6315 mal)

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: esowatch.com linking in Seiten
« Antwort #15 am: 04. Oktober 2012, 02:32:29 »
Cheffe fragen. Ich bin noch bis Sonntag im Überstundenfrei.
Hab nur kurz reingeschaut, um mich für dir SilvesterdienstGruppe einzutragen...

Ist okay, solange ich am 21.12. frei habe.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Re: esowatch.com linking in Seiten
« Antwort #16 am: 04. Oktober 2012, 02:35:14 »
Ooch... formale Denkstörungen und logische Brüche lassen sich sogar via Internet gut diagnostizieren.
[/qoute]

Natürlich nur, wenn man von gesichertem Boden ausgeht, den es natürlich in der Wissenschaft, auf welche sich die Medizin gerne beruft, gar nicht gibt, eine blanke Vorzeichenumkehr würde sich verheerend auswirken.

*Knicks

Ihr advocatus diaboli


The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: esowatch.com linking in Seiten
« Antwort #17 am: 04. Oktober 2012, 10:20:01 »
Fiel mir erst jetzt auf:

Ich bin noch bis Sonntag im Überstundenfrei.

Überstundenfrei? Überstundenfrei?? Seit wann gibt es in diesem Laden denn Überstundenfrei???

Ja, ist denn hier plötzlich der Wohlstand ausgebrochen?!?    :wut
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

P.Stibbons

  • Gast
Re: esowatch.com linking in Seiten
« Antwort #18 am: 04. Oktober 2012, 13:10:19 »


Natürlich nur, wenn man von gesichertem Boden ausgeht, den es natürlich in der Wissenschaft, auf welche sich die Medizin gerne beruft, gar nicht gibt, eine blanke Vorzeichenumkehr würde sich verheerend auswirken.

*Knicks

Ihr advocatus diaboli

Ja, der trügerische Boden der Quantenphysik und das feste Fundament der Evidenzbasiertheit...

Zum Glück haben wir ja die Werkzeuge der Logik !
Und da bin ich Belbo und Paule zu besonderem Dank verpflichtet für die Linksammlung aus dem Ratio-Blog! - Das war Trost in der Stunde der Prüfung, Freunde. :grins2:

In der Tat können Vorzeichenfehler ernste Folgen nach sich ziehen.
So bewirkt das Weglassen der zwei kleinen Wörtchen "non est" das Fehlgehen einer Analogie.